FrauTV am 7.3.: Ein spätes Coming out
FrauTV am 7.3.: Ein spätes Coming out

natürlich männlich und weiblich
Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 14389
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: Intersex-W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 831 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 5930 Mal
Gender:

FrauTV am 7.3.: Ein spätes Coming out

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » So 3. Mär 2019, 09:55

Eigentlich passte alles: sie wollte immer Familie, verliebte sich, bekam einen Sohn. Doch etwas stimmte nicht.
Sie und ihr Mann wurden sich zunehmend fremd, lebten zusammen wie Bruder und Schwester.
Dazu überall Schmerzen, Übelkeit. Antje konnte nicht mehr arbeiten, suchte nach einer Diagnose.
Was war mit ihr los? In einer Therapie wurde es ihr schließlich klar: sie hat keine seltene Krankheit,
sondern sie steht auf Frauen. Ein spätes Coming out – mit Konsequenzen.

https://www1.wdr.de/fernsehen/frau-tv/s ... u-440.html

Gruß
Anne-Mette

Antworten

Zurück zu „Homosexualität“