Konversionstherapien
Konversionstherapien

natürlich männlich und weiblich
Antworten
Svetlana L
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1012
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 06:47
Geschlecht: trans*-Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 805 Mal
Gender:

Konversionstherapien

Post 1 im Thema

Beitrag von Svetlana L » Mi 17. Okt 2018, 16:31

Unfassbar, wozu religiöser Fanatismus führen kann: "Bild: Sie haben Elektroden an meinen Schamlippen befestigt".

Es geht in dem Bericht zwar um Australien, aber auch bei uns werden solche dubiosen "Heilungs"-Therapien angeboten. Leider denkt unsere Regierung nicht im Entfernstesten daran, diese zu verbieten und nimmt damit billigend in Kauf, dass Menschen psychisch gebrochen und - schlimmstenfalls - in den Selbstmord getrieben werden.
Liebe Grüße aus Berlin
Svetlana

MichiWell
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3491
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1821 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2492 Mal

Re: Konversionstherapien

Post 2 im Thema

Beitrag von MichiWell » Mi 17. Okt 2018, 20:44

Einfach unglaublich ... die Dummheit und der Fanatismus von Menschen. :evil:

Ebenso das hier::
BILD: Kann eine Therapie aus einem Homo einen Hetero machen?
BILD: Naturkatastrophe – die „Strafe für Homosexualität“
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

margarita
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 49
Registriert: Fr 24. Nov 2017, 07:55
Pronomen: sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 80333
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 30 Mal

Re: Konversionstherapien

Post 3 im Thema

Beitrag von margarita » Fr 19. Okt 2018, 13:23

Svetlana L hat geschrieben:
Mi 17. Okt 2018, 16:31
[...] Leider denkt unsere Regierung nicht im Entfernstesten daran, [...]
Bei solchen unglaublichen Artikeln der Bildzeitung gehe ich prinzipiell davon aus, dass es eine Falschmeldung ist. Daher habe ich auch hier mal eine kurze Internetsuche durchgeführt und bin dabei auf folgenden Artikel gestoßen:

Queer.de: Jens Spahn: Homo-"Heilung" ist "Quatsch" und "Körperverletzung"

Den Wahrheitsgehalt beider Artikel vermag ich nicht zu bewerten.
The knack lies in learning how to throw yourself at the ground and miss.

Simone 65
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2137
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 09:05
Geschlecht: Ich bin ein Mensch
Pronomen: Frau
Wohnort (Name): Reichenbach an der Fils
Membersuche/Plz: 73262 Reichenbach an der Fils
Hat sich bedankt: 1841 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2109 Mal
Gender:

Re: Konversionstherapien

Post 4 im Thema

Beitrag von Simone 65 » Fr 19. Okt 2018, 17:14

Trozdem ist die Homoheilung in Deutschland nicht verboten .
Einen schönen Gruss an die Politik .
Ich weiss ,ich bin ein Mensch und nur Das zählt.
Ich bin nur ein kleines Licht , aber ich leuchte .
Alle Menschen sollen mich sehen .

SusiS
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 133
Registriert: Do 28. Okt 2010, 06:44
Pronomen: er
Wohnort (Name): Taufkirchen bei München
Membersuche/Plz: D-82024 Taufkirchen München
Hat sich bedankt: 1005 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 15 Mal

Re: Konversionstherapien

Post 5 im Thema

Beitrag von SusiS » Fr 19. Okt 2018, 21:29

Deswegen gibt es eine Petition, damit diese Konversiontherapien verboten werden:

https://www.change.org/p/verbot-von-con ... e5a6370d6e

SusiS

Antworten

Zurück zu „Homosexualität“