Solidarität: Die Binde des Anstoßes
Solidarität: Die Binde des Anstoßes

natürlich männlich und weiblich
Antworten
Ralf-Marlene
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 867
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 17:54
Geschlecht: Mensch
Pronomen: egal, "sie" bevorzug
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 12555
Hat sich bedankt: 556 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 422 Mal

Solidarität: Die Binde des Anstoßes

Post 1 im Thema

Beitrag von Ralf-Marlene » Di 28. Aug 2018, 13:18

Dieser TAZ-Artikel
https://www.taz.de/!5528099&s/
ergänzt die von Anne-Mette eingebrachte Diskussion
viewtopic.php?f=62&t=15860
um eine anderes soilidarisches Verhalten.

Das ich mal aus dem Sportteil zitiere

Schmunzelnd Eure*

Ralf-Marlene
Marlene

Ich halte es mit Karl Popper im 1945 formulierten Toleranz-Paradoxon https://de.wikipedia.org/wiki/Toleranz-Paradoxon

Ich bin (nur) intolerant gegenüber der Intoleranz.

Antworten

Zurück zu „Homosexualität“