Wie alles begann.
Wie alles begann.

Crossdressing und selbst Erlebtes... Erdachtes
rebecca58
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 223
Registriert: So 24. Jun 2012, 19:27
Geschlecht: m
Pronomen:
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 522 Mal
Kontaktdaten:

Wie alles begann.

Post 1 im Thema

Beitrag von rebecca58 »

Wir wohnten in einem Haus am Rande einer Kleinstadt. Es war ein schönes Grundstück umgeben von Hecken. Das Haus war schon etwas üppig, ausgelegt für eine fünfköpfige Familie und zusätzlich ein Gästezimmer.
Nun, mittlerweile waren die Kinder aus dem Haus, meine Frau arbeitet noch in ihrer Boutique und ich war frühzeitig in Rente geschickt worden. So wie dies in den Kohlerevieren üblich ist. Ich versorgte also Haus und Garten währen meine Frau am arbeiten war.
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 23999
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1566 Mal
Danksagung erhalten: 15037 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wie alles begann.

Post 2 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Und nu?
Nicole Fritz
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2656
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 17:38
Geschlecht: Enby
Pronomen:
Galerie: gallery/album/567
Hat sich bedankt: 1706 Mal
Danksagung erhalten: 1820 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wie alles begann.

Post 3 im Thema

Beitrag von Nicole Fritz »

.. Warten wir es doch einfach mal ab. - Vielleicht klingelte beim Schreiben das Telefon, oder so ähnlich. (moin)
Annette
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1233
Registriert: Mo 22. Jun 2020, 17:58
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Luxemburg
Hat sich bedankt: 1361 Mal
Danksagung erhalten: 2500 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wie alles begann.

Post 4 im Thema

Beitrag von Annette »

Anne-Mette hat geschrieben: Di 19. Sep 2023, 20:00Und nu?
So beginnen echte Kracher! Vielleicht sollte jemand sich aufgerufen fühlen, die Geschichte nach Belieben weiterzuspinnen... ich hätte da eine Idee... irgendwas mit Alieninvasion und am Ende steht die ganze Welt in Flammen... oder... oder... oder...

Doch warten wir erst mal ab...

Annette
Nicole Fritz
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2656
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 17:38
Geschlecht: Enby
Pronomen:
Galerie: gallery/album/567
Hat sich bedankt: 1706 Mal
Danksagung erhalten: 1820 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wie alles begann.

Post 5 im Thema

Beitrag von Nicole Fritz »

Annette hat geschrieben: Di 19. Sep 2023, 21:14 So beginnen echte Kracher!
.. Vielleicht sollte ich jetzt mit der Alien-Version weiter machen!? Ich müsste da nur aus meinem unvollendeten Roman heraus kopieren. Es beginnt 50 Lichtjahre entfernt bei einem seltsamen hohlen Planeten in der nähe des Sternbildes 'Stier'. Irgendwann geht dann fast alles auf der Erde bei einer Sinn-Flut unter. Hier also das einmal angedachte Buch-Cover dazu:

Elian_von_Erda_3.JPG

LG Nicole
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Annette
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1233
Registriert: Mo 22. Jun 2020, 17:58
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Luxemburg
Hat sich bedankt: 1361 Mal
Danksagung erhalten: 2500 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wie alles begann.

Post 6 im Thema

Beitrag von Annette »

Nicole Fritz hat geschrieben: Di 19. Sep 2023, 21:38 Vielleicht sollte ich jetzt mit der Alien-Version weiter machen!?
Ich denke, wir sollten wieder runterkommen, und die Rebecca mal machen lassen. Schliesslich ist es ihr (!) Thread.
Nicole Fritz
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2656
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 17:38
Geschlecht: Enby
Pronomen:
Galerie: gallery/album/567
Hat sich bedankt: 1706 Mal
Danksagung erhalten: 1820 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wie alles begann.

Post 7 im Thema

Beitrag von Nicole Fritz »

Annette hat geschrieben: Di 19. Sep 2023, 21:46 Ich denke, wir sollten wieder runterkommen,
Falls ich das wirklich machen sollte, gibt das ein eigenes Thema. Ich fand das mit den Aliens nur faszinierend. (he)

LG Nicole
rebecca58
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 223
Registriert: So 24. Jun 2012, 19:27
Geschlecht: m
Pronomen:
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 522 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wie alles begann.

Post 8 im Thema

Beitrag von rebecca58 »

Ach Leute, das geht schon weiter. Ich musste einfach mal einen Anfang machen. Ich hoffe Morgen geht's weiter.
rebecca58
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 223
Registriert: So 24. Jun 2012, 19:27
Geschlecht: m
Pronomen:
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 522 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wie alles begann.

Post 9 im Thema

Beitrag von rebecca58 »

Wie das dann so ist wenn man den ganzen Tag alleine zuhause ist, man kommt auf die dollsten Gedanken. So überlegte ich mir, als ich beim bügeln war, wie es denn wäre die Hausarbeit in einem kleid zu erledigen. Gesagt, getan und schon hatte ich das dunkelblaue Kleidchen 👗 von Angelika an. Es durchfuhr mich wie ein Blitz. Als Jugendlicher hatte ich auch mal ein Kleid von meiner Schwester angezogen. Es war damals wie ein Rausch. Es war ein so atemberaubendes Gefühl das ich wirklich Angst bekam. Ich legte es wieder zurück und versuchte zu vergessen was ich soeben erlebt hatte. Zu dieser Zeit, ohne Internet usw. Kam ich mir allein und schmutzig vor. Ich wollte einfach vergessen was geschehen war. Schaffte dies wohl auch da ich nich in Arbeit, Sport und Freundschaften stürzte. OK , ab und zu beneidet ich schon die Damenwelt um ihre Mode usw. doch meine eigene Ablenkungstaktik funktionierte bis ich nun dieses kleidchen 👗 anzog.
Da Angelika als Frau recht groß ist und eine wunderbar weibliche Figur hat passte das Kleid fast perfekt. Nun kam es wie es kommen musste. Ich war berauscht und wollt mehr. Also das Kleid wieder ausgezogen und die passende Wäsche, das heißt, Miederhöschen, BH und natürlich eine Strumpfhose 20 den , darüber das Kleid leider nur meine Hausschuhe und ich war in einer anderen neuen Welt. So angezogen machte ich dann den Haushalt und vergaß natürlich die Zeit.
Als ich hörte das sich der Schlüsse im Türschloss drehte, war es natürlich zusätzlich. 5 Sekunden später stand Angelika vor mir und starrte mich mit großen Augen und offenem Mund an.
Nicole Fritz
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2656
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 17:38
Geschlecht: Enby
Pronomen:
Galerie: gallery/album/567
Hat sich bedankt: 1706 Mal
Danksagung erhalten: 1820 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wie alles begann.

Post 10 im Thema

Beitrag von Nicole Fritz »

Hallo Rebecca,

Wer ist Angelika? - Ich vermute, die Ehefrau. Aber das weiß der Leser nicht. - Wie geht es weiter? Katastrophe? Lange Gespräche? Trennung? - Egal. - So baut man Spannung auf!

LG Nicole
Malvine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1119
Registriert: Sa 7. Mai 2022, 21:30
Geschlecht: M+F
Pronomen: ich/du
Wohnort (Name): Bayreuth
Galerie: https://malvine.imgbb.com/
Hat sich bedankt: 2322 Mal
Danksagung erhalten: 2382 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wie alles begann.

Post 11 im Thema

Beitrag von Malvine »

Jouh, da kann ich Nicole nur zustimmen....macht Lust auf mehr.

Malvine
Nicht das schwarze Schaf ist anders, die Weißen sind alle gleich
Juliane
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 921
Registriert: Di 5. Okt 2021, 11:53
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Hamburg
Hat sich bedankt: 1409 Mal
Danksagung erhalten: 1699 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wie alles begann.

Post 12 im Thema

Beitrag von Juliane »

Nicole Fritz hat geschrieben: Di 19. Sep 2023, 21:38 Es beginnt 50 Lichtjahre entfernt bei einem seltsamen hohlen Planeten in der nähe des Sternbildes 'Stier'. Irgendwann geht dann fast alles auf der Erde bei einer Sinn-Flut unter. Hier also das einmal angedachte Buch-Cover dazu:


LG Nicole

Saach maa Nicole,

Watt iss'n 'ne Sinn-Flut? Überfluten einen da die eigenen Sinne? Oder werden wir sinnlos überflutet?
Datt Ding aus dem dicken Märchenbuch jedenfalls, nennt sich Sintflut.

Des weiteren ist das Sternenbild Stier, also Taurus, circa 450 Lichtjahre, mithin also etwa neunmal so weit
entfernt, wie du es verortest.

Aber warten wir mal ab, wie sich die Geschichte oben noch entwickelt. Mit Raumschiffen hat es
scheinbar ja nix zu tun.

Schöne Grüße, Juliane
Die mich kennen mögen mich. Die mich nicht mögen können mich. Frei nach Konrad Adenauer
Nicole Fritz
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2656
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 17:38
Geschlecht: Enby
Pronomen:
Galerie: gallery/album/567
Hat sich bedankt: 1706 Mal
Danksagung erhalten: 1820 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wie alles begann.

Post 13 im Thema

Beitrag von Nicole Fritz »

Juliane hat geschrieben: Mi 20. Sep 2023, 22:41 Watt iss'n 'ne Sinn-Flut?
Moin Juliane,

ganz einfach, das ist eine große Flut auf dem Planeten Erda (also so etwas wie einem Spiegelbild unserer Erde, so ähnlich wie Mittelerde im 'Herr der Ringe' bei Tolkien), bei welcher der Unsinn ertrinkt, und das Leben dann endlich wieder Sinn ergibt. Zum Sternbild Stier: Wenn wir einen Stern im 'Stier' beobachten, wissen wir nicht, wie weit der Weg ist. Mein Planet liegt also in Blickrichtung näher bei der Erde als das Sternbild. Zudem ist der zentrale Stern Aldebaran oder Alpha Tauri nur 67 Lichtjahre von der Erde entfernt. Wo die 450 Lichtjahre jetzt genau her kommen, darfst Du mir aber gerne in einer PN erklären.

Für dieses Thema sollte jetzt aber endgültig genug sein mit Weltraum, Raumschiffen und Außerirdischen von meinem wahren Heimatplaneten, wie diesem*r Elian, der*die im Roman zuerst Vater und dann Mutter wird.

Ebenfalls schöne Grüße
Nicole
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 23999
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1566 Mal
Danksagung erhalten: 15037 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wie alles begann.

Post 14 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Moin,
Nicole Fritz hat geschrieben: Do 21. Sep 2023, 12:54 Für dieses Thema sollte jetzt aber endgültig genug sein mit Weltraum, Raumschiffen und Außerirdischen von meinem wahren Heimatplaneten
wenn das Thema richtig in die Gänge kommt, dann lösche ich unsere OT-Beiträge - auch meine. Bisher habe ich die als Motivationshilfe angesehen.

Gruß
Anne-Mette
Joan Autumn
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 303
Registriert: Sa 22. Jan 2022, 14:01
Pronomen: Sie
Hat sich bedankt: 1687 Mal
Danksagung erhalten: 1263 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wie alles begann.

Post 15 im Thema

Beitrag von Joan Autumn »

Herrlich😂
Bitte diesen dann auch löschen😌
Es gibt nur zwei Tage im Leben, die Du nicht ändern kannst: Gestern und Morgen. (Dalai Lama)
Antworten

Zurück zu „(Eigene) Berichte und Geschichten“