Traue mich endlich hinaus!
Traue mich endlich hinaus! - # 4

Crossdressing und selbst Erlebtes... Erdachtes
Antworten
Stefanie1963
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 172
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 17:49
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 32
Hat sich bedankt: 415 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 387 Mal
Gender:

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 46 im Thema

Beitrag von Stefanie1963 » Do 14. Nov 2019, 19:30

Liebe Mara,

ein toller Bericht von dir.

Pass aber bitte auf, dass der „Suchtfaktor“ dich nicht erwischt. (ki)

Lg Stefanie

Mara
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 118
Registriert: Mo 5. Aug 2019, 00:11
Geschlecht: mal hier mal da
Pronomen:
Wohnort (Name): RLP
Membersuche/Plz: 56...
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 126 Mal

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 47 im Thema

Beitrag von Mara » Do 14. Nov 2019, 21:11

(smili) Zuspät!!! :lol:

LG Mara (moin)

Vicky_Rose
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2113
Registriert: Do 20. Nov 2014, 15:59
Geschlecht: m und f
Pronomen:
Membersuche/Plz: Raum Karlsruhe
Hat sich bedankt: 297 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1539 Mal

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 48 im Thema

Beitrag von Vicky_Rose » Do 14. Nov 2019, 21:55

Mara hat geschrieben:
Do 14. Nov 2019, 17:26
Der Drang war einfach zu groß und so habe ich es alleine durchgezogen.
So geht das. Glückwunsch. Aber erst, wenn das Besondere dem Normalen gewichen ist, gibt es keinen "Suchtfaktor" mehr. Es geht darum, sein, oder ihr, Leben zu leben...
Viele Grüße
Vicky

Respekt ist nicht teilbar.

Mara
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 118
Registriert: Mo 5. Aug 2019, 00:11
Geschlecht: mal hier mal da
Pronomen:
Wohnort (Name): RLP
Membersuche/Plz: 56...
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 126 Mal

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 49 im Thema

Beitrag von Mara » Do 14. Nov 2019, 22:08

Hallo Vicky
Ja, du hast mit Sicherheit recht. Meine Gedanken schweifen mittlerweile auch schon mal dahin, wie es wäre meine stiefeletten anzuziehen, hose hochkrempeln, und so durch den Alltag zu laufen und es wäre normal so, für mich, meine Gefühle. Einfach das zu tun, wozu man Lust hat.

LG Mara

Mara
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 118
Registriert: Mo 5. Aug 2019, 00:11
Geschlecht: mal hier mal da
Pronomen:
Wohnort (Name): RLP
Membersuche/Plz: 56...
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 126 Mal

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 50 im Thema

Beitrag von Mara » Di 26. Nov 2019, 19:15

Hallo ihr Lieben,

Mir geht es hier wie einigen von euch, hier mal wieder eine Geschichte von vielen zu erzählen. Habe aber momentan noch Spaß es zu tun. Also erzähle ich kurz was von gestern.
Da hatte ich einen halben Tag die Möglichkeit Mara zu leben. Das sage ich bewusst, denn so langsam habe ich das Gefühl, dass ich ohne sie gar nicht mehr klar komme...jetzt steigt gerade der Flüssigkeitsspiegel in den Augen. Ehrlich - innerlich bin ich ziemlich durcheinander, puhh...

Also: einen halben Tag zu einem Arbeitstermin, dann konnte ich Richtung Frankfurt in ein größeres Einkaufzentrum fahren. Morgens schon bei dem Termin einen schwarzen Damenrolli angehabt. Merkt doch keiner!?
Auf dem Parkdeck angekommen musste ich dringend auf die (Herren-) Toilette in der Passage. Nette Frau vor dem Klo .Freundlich gegrüßt - Obolus und Tschüss gesagt. Zurück zum Wagen und die "Frau" aus dem Kofferraum geholt und los ging es mit dem Herrichten. Das hat auch ganz gut funktioniert. Bis auf ein paar störende Ein- und Ausparker. die etwas neugierig geschaut haben. Vielleicht war es auch Einbildung von mir.
Endlich fertig und hinaus zum Aufzug. Erstkontakt, immer etwas unsicher. Uih, so eng mit einigen Personen im Aufzug, dass hatte ich noch nie. Unter den Leuten: Mutter mit kleinem Mädchen, so 4 Jahre. Aus dem Augenwinkel merke ich, die Kleine betrachtet mich eingehend, ich befürchte schlimmes. Doch sie verliert das Interesse an mir und der Fahrstuhl öffnet glücklicherweise. Also dann, stürze ich mich ins Getümmel.
Nach ein paar Stunden habe ich so einiges abgeklappert, konnte auch etwas ausgefalleneres ausprobieren und genießen. Was schön war: Ich wurde einige male als Dame angesprochen, die Verkäuferinnen an den Kassen lächelten mich an und waren sehr nett zu mir. Das tat sehr gut. (Für viele hier bestimmt nichts besonderes mehr).

Was ich allerdings sagen muss, vielleicht ist das nun sehr subjektiv aus Mara´s Sicht. Ich habe den Eindruck, dass es als Mara freundlicher abläuft!???

Leider ist mir die Zeit davongelaufen, sodass eine geplante Tasse Kaffee nicht mehr drin war. Denn Plötzlich war es Abend und alles richtete sich zum schließen :cry:
Liegt wohl daran, dass ich noch so Shopping- verrückt bin. Ich hoffe das legt sich noch :?
Naja, habe bestimmt noch Gelegenheit diese und andere Dinge auszuprobieren...

Also kehre ich mit trockener Kehle zum Auto zurück. Vorher suche ich noch die Toiletten auf, die ich anfangs als Mann aufgesucht hatte. Nun biege ich allerdings nicht recht sondern links ab.
Die Frau von vorhin scheint nichts zu bemerken. Obolus und Tschüss gesagt :wink:

Müde und sehr zufrieden trete ich den Heimweg an.
Zuletzt geändert von Mara am Di 26. Nov 2019, 20:37, insgesamt 1-mal geändert.

Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 945
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 744 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 609 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 51 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber » Di 26. Nov 2019, 19:19

Ein wunderschöner Bericht und eine tolle Erfahrung für dich.
Wie gesagt der Suchtfaktor.....

Liebe Grüße
Lisa
Liebe geben und offen sein für neues..

Mara
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 118
Registriert: Mo 5. Aug 2019, 00:11
Geschlecht: mal hier mal da
Pronomen:
Wohnort (Name): RLP
Membersuche/Plz: 56...
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 126 Mal

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 52 im Thema

Beitrag von Mara » Di 26. Nov 2019, 19:23

Noch ein paar Bilder.
Übrigens: Später war ich dann das erste mal im Rock unterwegs. Tolles Gefühl!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Mara am Di 26. Nov 2019, 20:56, insgesamt 1-mal geändert.

Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 945
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 744 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 609 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 53 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber » Di 26. Nov 2019, 19:35

Wow, super hübsch die Mara
Da kann ja noch einiges auf uns zukommen - macht Laune beim zusehen
Lisa
Liebe geben und offen sein für neues..

Momo58
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 241
Registriert: Do 13. Dez 2012, 15:13
Geschlecht: transident
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Sigmaringen
Membersuche/Plz: 72488
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 80 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 54 im Thema

Beitrag von Momo58 » Di 26. Nov 2019, 19:43

Super passing! Jetzt noch ein beigefarbenes Make up, einen dezenten Lippenstift und keiner merkt wer du bist. Du siehst klasse aus.💖
Die Vergangenheit ist meine Wurzel, der Stängel ist die Gegenwart, die Zukunft ist die Blüte

Katja
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 203
Registriert: Do 17. Okt 2019, 08:24
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Oldenburg
Membersuche/Plz: Oldenburg/Bremen
Hat sich bedankt: 254 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 207 Mal

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 55 im Thema

Beitrag von Katja » Di 26. Nov 2019, 20:58

Toller Bericht und wieder schöne Bilder, liebe Mara.

Als ich die ersten Male "en femme" unterwegs war, konnte ich mich kaum dazu zwingen, die Sachen wieder auszuziehen. Es verursachte einen fast körperlichen Schmerz, mich wieder zurück zu verwandeln. Das wurde aber von Mal zu Mal besser. Ich würde nicht sagen, dass man sich daran gewöhnt. Das klingt ja, als würde Crossdressing mit der Zeit langweiliger werden. Nein, so ist das nicht. Dagegen steht schon das schier endlose Angebot an modischer Kleidung :D .

Nein, ich glaube, das ich von jedem "en femme" Abenteuer ein bisschen Frausein mitnehme und in mir trage. Ich weiß nicht, ob Außenstehende das merken, ich war aber nie so ein Macho, sondern immer der softe Typ. Aber dadurch, das mir meine weibliche Seite bewusst ist, kann ich die Zeit im Männermodus leichter durchstehen.

Du musst dir auf jeden Fall immer genügend Zeit für dich nehmen, das ist ganz wichtig.

Ganz liebe Grüße

Katja
Ich möchte nicht immer nur Mann sein, ich möchte auch die schönen Seiten des Lebens genießen.

"I've looked at life from both sides now" (Joni Mitchell)

Liz
Beiträge: 32
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 19:12
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 27 Mal
Gender:

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 56 im Thema

Beitrag von Liz » Di 26. Nov 2019, 21:33

Halo Mara,
da kann ich mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen: toller Bericht, super hübsche Bilder. Dein Passing ist toll. Ich bin gespannt darauf, was du noch so alles zu berichten haben wirst. Viel Spaß bei deinen nächsten Ausflügen en femme.

Liebe Grüße Liz

Laila-Sarah
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2020
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Geschlecht: Bigender
Pronomen: kontextuell bitte
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 1xxxx
Hat sich bedankt: 1342 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1609 Mal
Kontaktdaten:

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 57 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah » Di 26. Nov 2019, 21:46

Hi Mara,

toller Bericht und du siehst super aus.
Mara hat geschrieben:
Di 26. Nov 2019, 19:15
Nach ein paar Stunden habe ich so einiges abgeklappert, konnte auch etwas ausgefalleneres ausprobieren und genießen. Was schön war: Ich wurde einige male als Dame angesprochen, die Verkäuferinnen an den Kassen lächelten mich an und waren sehr nett zu mir. Das tat sehr gut. (Für viele hier bestimmt nichts besonderes mehr).

Was ich allerdings sagen muss, vielleicht ist das nun sehr subjektiv aus Mara´s Sicht. Ich habe den Eindruck, dass es als Mara freundlicher abläuft!???
Ich kenne es auch so. Es kann sein, dass man en femme viel netter drauf ist und wie es in den Wald rein schallt kommt es dann heraus ;)

VlG
The trick is to keep breathing

Mara
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 118
Registriert: Mo 5. Aug 2019, 00:11
Geschlecht: mal hier mal da
Pronomen:
Wohnort (Name): RLP
Membersuche/Plz: 56...
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 126 Mal

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 58 im Thema

Beitrag von Mara » Di 26. Nov 2019, 23:04

Katja hat geschrieben:
Di 26. Nov 2019, 20:58
Toller Bericht und wieder schöne Bilder, liebe Mara.

Als ich die ersten Male "en femme" unterwegs war, konnte ich mich kaum dazu zwingen, die Sachen wieder auszuziehen. Es verursachte einen fast körperlichen Schmerz,....
Nein, ich glaube, das ich von jedem "en femme" Abenteuer ein bisschen Frausein mitnehme und in mir trage. Ich weiß nicht, ob Außenstehende das merken, ich war aber nie so ein Macho, sondern immer der softe Typ. Aber dadurch, das mir meine weibliche Seite bewusst ist, kann ich die Zeit im Männermodus leichter durchstehen.

Du musst dir auf jeden Fall immer genügend Zeit für dich nehmen, das ist ganz wichtig.

Ganz liebe Grüße

Katja

Liebe Katja, Lisa, Momo, Liz und Laila

Katja, den Schmerz nach dem Switch kann ich absolut bestätigen. Auch nehmen ich ebenso immer ein Stück Frausein mit. Für Außenstehende wirke ich mittlerweile bestimmt feminin. Ich bin auch von jeher der softe Typ.
Ich kann auch sagen, dass ich mich nochmal verändert habe, seit dem ich nach draußen gehe. Habe zusehends weniger Lust meine Neigung zu unterdrücken. Dies wird auch zusehends zum Problem, auch von Berufs wegen. Warte schon darauf wann ich von wem darauf angesprochen werde... :? Daher hilft mir das Mitnehmen des Frauseins gefühlt momentan noch nicht so sehr.

Laila, ich beobachte, dass mit mir als Mann in der Regel 'sachlicher` umgegangen wird auch wenn ich freundlich bin und es als Frau bisher oft netter war. Ich denke vielleicht spielt ein gewisses' ich erkenne dich als Nicht Bio frau' und man begegnet mir (bisher) mit Wohlwollen.

Momo: Mein Makeup ist sicher noch verbesserungswürdig. Habe vor, dass mal anzugehen... :)

Danke euch allen für dir schönen Rückmeldungen (he)

LG Mara

Saskia_lc
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 38
Registriert: Fr 9. Aug 2019, 11:04
Geschlecht: CD
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: Sachsen
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 39 Mal

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 59 im Thema

Beitrag von Saskia_lc » Mi 27. Nov 2019, 14:07

Hallo Mara,

das erste Bild sieht sehr feminin aus, auch die Körperhaltung und die Perspektive von unten dazu, sehr guter Schnappschuss.
Niveau ist keine Handcreme

Nicole_muc
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 41
Registriert: Do 15. Feb 2018, 20:10
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: München
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 28 Mal

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 60 im Thema

Beitrag von Nicole_muc » Mi 27. Nov 2019, 14:17

Hi Mara,

die Bilder sehen toll aus bzw. du siehst super aus. Sehr schöne Outfits.

Mit Rock draußen! Respekt, daran arbeite ich noch :)

LG
Nicole
Keep your Heels, Head and Standards HIGH

Antworten

Zurück zu „(Eigene) Berichte und Geschichten“