Traue mich endlich hinaus!
Traue mich endlich hinaus! - # 2

Crossdressing und selbst Erlebtes... Erdachtes
Antworten
Steffi Verena
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 55
Registriert: So 23. Jun 2013, 21:33
Pronomen:
Wohnort (Name): 4
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 101 Mal

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 16 im Thema

Beitrag von Steffi Verena »

Hallo Mara,

herzlichen Glückwunsch zu den ersten Gehversuchen. Wie auf Deinem Avatar zu sehen ist solltest Du auch nur als junge Frau wahrgenommen werden. Dein Passing ist perfekt! Wie machst Du das mit Deiner Familie?

LG
Steffi
GLG
Steffi Verena

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. (Antoine de Saint-Exupéry)
Momo58
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 428
Registriert: Do 13. Dez 2012, 15:13
Geschlecht: transident
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Sigmaringen
Membersuche/Plz: 72488
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 220 Mal
Gender:

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 17 im Thema

Beitrag von Momo58 »

Herzlichen Glückwunsch. Ich freue mich mit dir. Die in dir gefangene Frau in die ist endlich da wo sie hin will, in Freiheit. Es ist ein wichtiger Schritt und ich selbst habe die Erfahrung gemacht, das die meisten Menschen dich so akzeptieren wie du bist. Die meisten, aber nicht alle. Es kann schon mal vorkommen, dass du blöd angemacht wirst. Das solltest du aber nicht überbewerten. Kompliment, du bist gut gestylt. Wie auch immer, du wirst irgendwann vor der Situation stehen, deiner Familie zu erklären, was mit die los ist.

LG Manuela
Die Vergangenheit ist meine Wurzel, der Stängel ist die Gegenwart, die Zukunft ist die Blüte
Viktoria-TV
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 449
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 09:40
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): 47xxx
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 569 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 736 Mal

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 18 im Thema

Beitrag von Viktoria-TV »

Hallo Mara,

herzlichen Glückwunsch. Ich freue mich, dass dein erster Ausflug in die Öffentlichkeit so problemlos verlaufen ist. Wir machen uns oftmals vielmehr Gedanken als notwendig. :)

Ich wünsche dir viel Spaß bei deinen nächsten Ausflügen. :)

LG
Viktoria
I`m not ashamed to dress "like a woman" because I don`t think it´s shameful to be a woman. - Iggy Pop -
Emilia
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 162
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 08:55
Geschlecht: 》¿《
Pronomen: sie
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 166 Mal
Gender:

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 19 im Thema

Beitrag von Emilia »

Hallo Mara,

Momente der Aufregung und Befreiung zu gleich, die Du nie vergessen wirst. Ich bin zu Tränen gerührt und wünsche Dir weitere so schöne Erlebnisse.
LG, Emi.
Eines Tages werden wir sterben, aber an allen anderen Tagen nicht.
Frl_Astrid
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 729
Registriert: Do 9. Nov 2017, 03:56
Geschlecht: m
Pronomen: er sie es?
Wohnort (Name): Leipzig
Membersuche/Plz: Sachsen
Hat sich bedankt: 1055 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 480 Mal

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 20 im Thema

Beitrag von Frl_Astrid »

hallo Mara , ich freu mich riesig für Dich ,es ist ein so tolles Gefühl beim ersten Mal .
Aber warte auf die nächsten Male da wirst du es bestimmt als noch wunderbarer empfinden weil sich die Angst und Aufregung schneller legt .
Du geniessen kannst wenn der Wind den Rock und die Haare weht ,das geklicke & geklacke Deiner Pumps in der Masse der Frauen untergeht oder Du eine Shoppingpause imStrassencafé machst.
Mara ich wünsch Dir viel Spass beim nächsten Mal

mit lieben Grüssen Astrid (dr)
Mara
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 300
Registriert: Mo 5. Aug 2019, 00:11
Geschlecht: im Innern Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: RLP
Hat sich bedankt: 480 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 471 Mal

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 21 im Thema

Beitrag von Mara »

Hallo zusammen,

Ich freue mich über so viele schöne Rückmeldungen. Schafft nochmal ein Glücksgefühl.

Kann mich noch an eine Nachtaktion erinnern. Bin da zur späten Stunde in einem Einkaufzentrum, das offen ist, mit Treppenhäusern und Fahrstühlen zum Parkdeck, herumgelaufen. Bis ich das Interesse eines Wachdienstes geweckt hatte. So hatte ich plötzlich den Securitymann an meinen Fersen - oder soll ich High Heels sagen?
Ich war noch ein gutes Stück von meinem Auto weg. Im Treppenhaus hinter mir ein/zwei Etagen unter mir...Da kam etwas Panik auf.

Auf dem obersten Parkdeck angekommen, stöckel stöckel schnell zum Auto, hoffentlich finde ich jetzt den Autoschlüssel in meiner Handtasche, die ja bekanntlich viele Utensilien beherbergt. Beim Einsteigen geht dann auch schon die Eisentüre des Treppenhauses auf. Im Türrahmen erscheint der Wachmann.
Schlüssel rein, Motor an und blos weg. Ging nochmal gut.

So etwas brauche ich wirklich nicht mehr...

Danke nochmal für all euer Lob, Feuerwerk, Blumen und sonstiges.

Mara
Mara
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 300
Registriert: Mo 5. Aug 2019, 00:11
Geschlecht: im Innern Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: RLP
Hat sich bedankt: 480 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 471 Mal

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 22 im Thema

Beitrag von Mara »

Anabelle hat geschrieben: Fr 16. Aug 2019, 13:48 Super Mara,
der erste Schritt ist der schwierigste. Von jetzt an wird es bestimmt viel leichter. (yes)
Hab beim Lesen richtig mitfiebert. Ich freue mich sehr für Dich. Genieße diese schöne Anfangszeit. (he)
GLG, Anabelle :woman:
Danke dir Annabelle, hattest ja gestern bzw. nun schon vorgestern Abend auch einen aufregenden Auftritt. Fand ich auch ganz spannend zu lesen. LG Mara
Mara
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 300
Registriert: Mo 5. Aug 2019, 00:11
Geschlecht: im Innern Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: RLP
Hat sich bedankt: 480 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 471 Mal

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 23 im Thema

Beitrag von Mara »

Momo58 hat geschrieben: Fr 16. Aug 2019, 19:44 . Wie auch immer, du wirst irgendwann vor der Situation stehen, deiner Familie zu erklären, was mit die los ist.

LG Manuela
Hallo Momo, meine Frau weiß seit wenigen Wochen Bescheid. War quasi ein Befreiungsschlag. LG Mara
Henriette
Beiträge: 16
Registriert: Di 1. Mai 2018, 15:15
Geschlecht: Mann
Pronomen: er
Wohnort (Name): Oslo
Membersuche/Plz: Oslo
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 3 Mal
Gender:

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 24 im Thema

Beitrag von Henriette »

Schön, dass du den Mut gefasst hast und noch dazu allein getan hast. Ich ziehe echt den Hut vor dir.
Wünschen wir uns ja alle einfach raus in die Welt und so akzeptiert werden wie wir sind.

Weiter so.👍🏻😃
Mara
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 300
Registriert: Mo 5. Aug 2019, 00:11
Geschlecht: im Innern Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: RLP
Hat sich bedankt: 480 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 471 Mal

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 25 im Thema

Beitrag von Mara »

Hallo miteinander,


es wird mal wieder Zeit in meinem Thread etwas zu schreiben. Also hier mein neues Erlebnis (zum 3. mal outdoor unter Leuten):

Nach langer (Zwangs-)pause konnte ich gestern endlich noch einmal hinaus in die Welt. So nutze ich eine Tagung in Bonn, die ich 2 Stündchen früher verlassen hatte, um mehr Zeit für mich zu haben.

Also machte ich mich um drei Uhr auf (gerade Kaffeepause), um mich in Schale zu schmeißen. Wo umziehen? Auto ist so unbequem und so fuhr ich
ins nächste Schwimmbad und nutze dort die Umkleidekabine. Spiegel vorhanden und auch eine Kabine gewählt, die pasabel von oben ausgeleuchtet ist, (hat mich 4 Euro Eintritt gekostet, was ja zum in
Ruhe fertig machen ok ist. Ein Hotel ist da schon deutlich teurer). In der kalten Jahreszeit geht das auch einigermaßen mit der Temperatur. Hatte das schon mal im Sommer gemacht und bin fast zerlaufen.

Also hinaus aus dem Bad und hinein ins Getümmel... leider etwas verzögert, denn ich muss mit dem Auto noch 1,5 km ins Zentrum fahren und die Stadt ist propevoll. Es geht nur im Stop and Go voran. Wie das
nervt! Jetzt ist es schon fast halb sechs und die Dämmerung ergreift Besitz über die Stadt. Ich wollte doch etwas bei Tageslicht flanieren. Das wird wohl heute nichts. Endlich, die erste Tiefgarage ist die meine.
Kopflos stürtze ich in die Fußgängerzone. Wunderbar, was ein Gefühl. Habe meine neuen Stiefeletten mit 5cm Absatz an. Herrlich! Ich irre durch die verwinkelte Fußgängerzone, bis ich die größeren Kaufhäuser
entdecke. Hier vergnüge ich mich nun, bis die Durchsage "Verehrte Kunden wir schliessen in..." ertönt. Schade schade. Aber - ich habe eine Winterjacke im Sale erobern können, viele Verkäuferinnen die mich
angelächelt haben. Was will man mehr (vielleicht mal ein paar festliche Roben ausprobieren, was tolle Abendkleider in der einen Abteilung hingen!).

Jetzt merke ich meine Fußspitzen. Oje, leider doch etwas eng und nicht gewohnt so lange darin zu laufen. Es schmerzt. Und draussen? Dunkelheit, die Gassen werden plötzlich ziehmlich leer. Zudem, wo war nochmal das Parkhaus? Die ersten 200 Meter bekomme ich noch zusammen. Habe mich zusehr auf meinen männlichen, sonst prima funktionierenden Orientiertungssinn verlassen, den ich wohl mit Verlassen der Parkgarage
als Frau augeschaltet habe.

Ich irre etwas umher, schlage falsche Gassen ein. So ein Mist, die Füße schmerzen und noch schlimmer: Plötzlich nehme ich einen Mann, so 2-3 Meter neben mir, war. Ich werde schneller - er auch. Ich verlangsame mein Tempo - er ebenso. Ist das unangenehm und mir wird mulmig. Das geht eine ganze Weile und ich überlege, was ich tun kann. Bevor ich zu einem Ergebnis komme spricht er mich plötzlich an: "Hallo, Entschuldigung ich möchte... darf ich Sie was fragen...."Ich weiss es schon gar nicht mehr. Jedenfalls erwidere ich nichts und gehe stur weiter. Zum Glück endet der Fußgängerbereich und ich finde mich an einer belebten Straße wieder. Der
Mann ist auf einmal weg.

Jetzt sammeln und überlegen. Nachdem ich etwas zurückgehen muss finde ich endlich die Ladenpassage mit dem Eingang zur Tiefgarage. Ich bin platt! Relativ schell erholt, trete ich die etwas längerer Heimfahrt an.
An einer Raststätte gönne ich mir das erste mal einen Kaffee, im Frauenmodus. Das hätte ich mich vor einem halben Jahr nie im Leben getraut. Auf der Damentoilette war aufgrund der späten Uhrzeit auch nichts los. Also habe ich hier noch ein paar Fotos geschossen (mit neuer
Winterjacke). In der Galerie zu sehen. Zum abschmincken war es dann auch ganz praktisch.

Bis auf die Begegnung der unheimlichen Art, hatte ich als Mara nur gute und nette Begegnungen mit Menschen an diesem Tag.

liebe Grüße

Mara ---)))
Katja
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1605
Registriert: Do 17. Okt 2019, 08:24
Geschlecht: Intersexuell
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Oldenburg
Membersuche/Plz: Oldenburg/Bremen
Hat sich bedankt: 2397 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1403 Mal
Gender:

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 26 im Thema

Beitrag von Katja »

Hallo Mara,
das ist ein toller Bericht. Einiges kommt mir bekannt vor, Männer sind mir allerdings noch nicht nachgelaufen :). Den mangelnden Orientierungssinn hab ich auch bei mir festgestellt, ich führe das auf eine gewisse Nervosität und Angespanntheit zurück.
Viel Spaß bei deinen weiteren Ausflügen.

GlG Katja )))(:
Ich möchte nicht immer nur Mann sein, ich möchte auch die schönen Seiten des Lebens genießen.

"I've looked at life from both sides now" (Joni Mitchell)
Mara
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 300
Registriert: Mo 5. Aug 2019, 00:11
Geschlecht: im Innern Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: RLP
Hat sich bedankt: 480 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 471 Mal

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 27 im Thema

Beitrag von Mara »

Katja hat geschrieben: Fr 8. Nov 2019, 00:18 Hallo Mara,
das ist ein toller Bericht. Einiges kommt mir bekannt vor, Männer sind mir allerdings noch nicht nachgelaufen :). Den mangelnden Orientierungssinn hab ich auch bei mir festgestellt, ich führe das auf eine gewisse Nervosität und Angespanntheit zurück.
Viel Spaß bei deinen weiteren Ausflügen.

GlG Katja )))(:
Hallo Katja,

Danke für die lieben Worte. Ich denke das bei mir sicherlich auch noch Nervosität mitspielt. Wenn einem auf diese Art Männer nachlaufen, kann man gerne darauf verzichten. Trotzdem, der nächste Ausflug kann lieber heute statt morgen kommen

LG Mara )):m
Céline
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1554
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 07:39
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 2764 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2229 Mal
Gender:

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 28 im Thema

Beitrag von Céline »

Hi Mara,
Gratuliere Dir. Ich kann gut nachvollziehen wie es dir mit dem Herrn ergangen ist.Ich bin nachts relativ oft unterwegs und ein mulmiges Gefühl begleitet mich immer aber eines habe ich gelernt ich zeige keine Angstund ein Blick mit erhobenen Haupt in die Augen wirkt manchmal Wunder und zeigt Selbstbewusstsein.
Sei bitte vorsichtig,man weiß ja nie.
Mir ist auch schon einmal ein Mann nach...aber nur weil er mir seine Telefonnummer geben wollte...LOL
Viel Spaß weiterhin
Liebe Grüße
Céline
"Es gibt keinen Weg zum Glück
Glücklichsein ist der Weg"
Siddhartha Gautama Buddha
maia
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 115
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 23:26
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Membersuche/Plz: 062....
Hat sich bedankt: 306 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 76 Mal

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 29 im Thema

Beitrag von maia »

Hallo Mara,

danke für Deinen Bericht. Ich lese solche immer gerne, bin dann emotional immer dabei und vergleiche sie mit meinen Erlebnissen. Ich bin bei meinen Ausflügen auch schon mehrmals angesprochen worden. Anfangs ging es mir wie Dir, wie soll ich reagieren? Übung macht den Meister! Jetzt gebe ich locker Auskunft (manchmal auch nicht ganz so - je nach Tagesform). Wenn einer so höflich fragt wie in Deinem Fall, ich glaube dann ist Panik nicht notwendig.

Habe Spaß beim nächsten Mal
Maia
"Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit zu jedem Thema etwas sagen zu müssen!" Teresa von Ávila (1515-1582)
Mara
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 300
Registriert: Mo 5. Aug 2019, 00:11
Geschlecht: im Innern Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: RLP
Hat sich bedankt: 480 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 471 Mal

Re: Traue mich endlich hinaus!

Post 30 im Thema

Beitrag von Mara »

Céline hat geschrieben: Fr 8. Nov 2019, 18:07 Hi Mara,
Gratuliere Dir. Ich kann gut nachvollziehen wie es dir mit dem Herrn ergangen ist.Ich bin nachts relativ oft unterwegs und ein mulmiges Gefühl begleitet mich immer aber eines habe ich gelernt ich zeige keine Angstund ein Blick mit erhobenen Haupt in die Augen wirkt manchmal Wunder und zeigt Selbstbewusstsein.
Sei bitte vorsichtig,man weiß ja nie.
Mir ist auch schon einmal ein Mann nach...aber nur weil er mir seine Telefonnummer geben wollte...LOL
Viel Spaß weiterhin
Liebe Grüße
Céline
Hallo Céline,

In der Anfangszeit, als ich in dunklen Ecken rumgeschlichen bin hatte ich zum Glück keine Begegnungen. In der beschriebenen Situation war ich auch nicht direkt in Panik. Es waren ja noch ein paar Leute unterwegs. Aber vielen Dank für deine Tips.

Ich verfolge gerne deine Beiträge und muss sagen, dass ich mir manchmal auch Sorgen um dich mache. Du weißt sicher was hier anspreche (Fremde nach Hause fahren ;-).) Pass bitte auch auf dich auf!
LG
Mara
Antworten

Zurück zu „(Eigene) Berichte und Geschichten“