Als Mann Frauenkleidung kaufen
Als Mann Frauenkleidung kaufen

Crossdressing und selbst Erlebtes... Erdachtes
Antworten
Linda.N.1982
Beiträge: 4
Registriert: So 17. Dez 2017, 08:47
Pronomen:
Wohnort (Name): Kitzingen
Membersuche/Plz: 97318
Danksagung erhalten: 1 Mal

Als Mann Frauenkleidung kaufen

Post 1 im Thema

Beitrag von Linda.N.1982 » So 31. Dez 2017, 07:44

Guten Tag ihr Lieben Mädels,

ich wollt euch noch kurz berichten wie es mir als Mann beim Einkaufen von Frauenkleidung erging.

Es war ein Freitag Nachmittag. Ich überlegte lang ob ich als Mann in ein reines Frauengeschäft für Unterwäsche gehen sollte.
Doch der Wunsch endlich einen eigenen Slip zu besitzen war sehr groß. Also fuhr ich nach der Meisterschule nach Lainach zur Ulla Dessous.
Dort angekommen. Wurde ich freundlich begrüßt und man stellte mir die frage was ich suche. Ich meine Wünsche mitgeteilt und
bekam dann auch gleich ein paar Modelle. Schnell war die passende Größe und den passenden Slip gefunden.

Danach ging es in Würzburg zum bummeln.

In der Innenstadt angekommen, machte ich mich erstmal auf der suche nach Ohrclipser. Leider hat jeder Schmuckhändler keine da.
Nach ein paar Läden kam ich dann zu C & A und wollte mir ein Rock kaufen. In der Übergrößen Abteilung war ich nicht fündig geworden.
So fragte ich bei einer Verkäuferin nach. Die schickte mich dann in die Richtige Abteilung. Nach etwas umschauen wurde ich auch fündig
und nahm mir zwei Röcke die mir gefallen hatten mit in die Umkleide. Wie schon so oft beschrieben schauten auch keiner zu mir bzw.
es verlief so als es das normalste wäre als Mann ein Rock zu kaufen.

Zuhause angekommen machte ich mich als Frau zurecht. Wieder in Würzburg angekommen ( es war mittlerweile 21 Uhr ) schlenderte ich durch die Innenstadt und
bemerkte das ich als Frau ganz normal war genommen wurde.

Gruß Linda

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13547
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 682 Mal
Danksagung erhalten: 5062 Mal
Gender:

Re: Als Mann Frauenkleidung kaufen

Post 2 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » So 31. Dez 2017, 10:22

Moin,

ich möchte Dir sagen, dass Dein UserInnenName bei mir NICHT auf große Begeisterung stößt.
Beschwere Dich bitte nicht, wenn "merkwürdige Mails" kommen.

Gruß
Anne-Mette

ulla
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 227
Registriert: Sa 7. Apr 2012, 14:28
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Als Mann Frauenkleidung kaufen

Post 3 im Thema

Beitrag von ulla » So 31. Dez 2017, 11:41

Hallöchen Linda
Für das etwas größere Mädel ist Leinach absolut eine Reise wert.Gönnen wir uns doch sonst nix.
Nur auf einem guten Fundament kann Mädel erfolgreich sein.Sollten uns wohlfühlen und gefallen.
Gruß Ulla

Nasenbaer
Beiträge: 14
Registriert: So 19. Jan 2014, 09:54
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----

Re: Als Mann Frauenkleidung kaufen

Post 4 im Thema

Beitrag von Nasenbaer » So 29. Jul 2018, 15:17

Hallo zusammen.

Habe mittlerweile selber mehrere Teile von Ulla Dessous. Auch wenn die Wäsche von Ulla Dessous recht teuer ist, kaufe ich sie immer wieder gerne, da die Qualität wirklich über jeden Zweifel erhaben ist. Da ich ziemlich große Silis trage (6000g das Paar), habe ich hier mit billigeren BHs schon schlechte Erfahrungen gemacht. Diese sind meistens nicht in der Lage, das große Gewicht der Silis zu halten, oder die Träger schneiden ein. Diese Probleme habe ich mit Ulla Deaaous nicht. Ich habe mehrere BHs in 100H, und diese halten die Silis in jeder Lage sicher an Ort und Stelle, und sind dabei auch noch ziemlich bequem und schneiden nicht ein.

Für mich sind Ulla Dessous auf jeden Fall ihr Geld wert. Es macht jedes Mal wieder Freude, die Wäsche von Ulla zu tragen.

Gruß

Nils

Antworten

Zurück zu „(Eigene) Berichte und Geschichten“