Michaela geniest das Leben
Michaela geniest das Leben - # 7

Crossdressing und selbst Erlebtes... Erdachtes
Antworten
Michel
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 443
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 12:35
Geschlecht: Mensch
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Potsdam
Membersuche/Plz: Potsdam und Umgebung
Hat sich bedankt: 1328 Mal
Danksagung erhalten: 428 Mal
Gender:

Re: Michaela geniest das Leben

Post 91 im Thema

Beitrag von Michel » Di 6. Feb 2018, 15:46

Meine liebe Simone,
Jetzt stelle ich dir eine Frage. Wer hat mich denn zu dem gemacht,was ich jetzt bin?
Und wer hat mir beim ersten Freigang in der Gesellschaft erklärt,wie wichtig es für uns alle ist, wenn jemand mit Rat und Tat zur Seite steht?
Du hast mich doch erst zu dem gemacht was ich jetzt bin und seit letztem Jahr das erste mal in Karlsruhe habe ich viele liebenswerte Mädels persönlich kennen lernen dürfen die mir zur Seite stehen und vielleicht unbewusst mich mit geformt haben, dass Gegenseite Hilfe enorm wichtig ist. Ich habe euch sehr viel in Karlsruhe aufmerksam zugehört und man kann nur durch zuhören sehr viel von euch lernen.
Ich bedanke mich für eure liebevolle Aufnahme in eure Reihen und ich habe noch nie bei Euch das Gefühl gehabt, dass ich nicht zu euch gehöre

Allen Mädels hier im Forum und diejenigen die ich in Karlsruhe immer treffen darf, ein ganz liebes Dankeschön und das kommt ganz tief aus dem Herzen.

Simone vergesse bitte nicht im März nach Karlsruhe zu kommen.

Ganz liebe Grüße
Eure Michaela.
Manchmal lässt man jemanden gehen und bekommt sich selbst Stück für Stück zurück.

YvonneTV
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 865
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 20:13
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: Mal Mann - mal Frau
Membersuche/Plz: 70xxx
Hat sich bedankt: 897 Mal
Danksagung erhalten: 930 Mal

Re: Michaela geniest das Leben

Post 92 im Thema

Beitrag von YvonneTV » Di 6. Feb 2018, 21:42

Hallo Michaela (moin)

nun, da es Spass gemacht hat ist es doch umso schöner (hatte ich aus dem vorigen Posts von Dir hier ja auch schon raus gelesen) (ap)
Zum TT schaffen wir es kaum mal, Freitags komm ich immer erst zurück vom Job in die Heimat, insofern sieht es auch für März nicht gut aus :?
Ich sollte mal wieder eine Tag Urlaub am TT-Freitag nehmen !

Hoffe wir sehen uns dann spätesntens auf dem XXL Treffen (Mühlacker) falls Du kommen kannst .... ? )))(:
Ganz liebe Grüsse - Yvi

Simone 65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1927
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 09:05
Geschlecht: Ich bin ein Mensch
Pronomen: Frau?
Wohnort (Name): Reichenbach an der Fils
Membersuche/Plz: 73262 Reichenbach an der Fils
Hat sich bedankt: 1524 Mal
Danksagung erhalten: 1767 Mal
Gender:

Re: Michaela geniest das Leben

Post 93 im Thema

Beitrag von Simone 65 » Mi 7. Feb 2018, 00:10

Liebe Michaela . Es waren letztes Jahr ein paar schöne Tage in Berlin . Damals war mir gar nicht bewusst , was ich da auslöse . Aber gut . Ein Leben kann sich mit einmal verändern .
Ich werde im März auf jeden Fall in Karlsruhe sein . Ich bin gerade am kämpfen , das ich schon Freitag frei bekomme . Bei uns ist Personalmangel . Ich gebe Dir rechtzeitig Bescheid.
Und dann lass uns feiern , auf deinen , Michaela ' s ersten Geburtstag.
Liebe Grüße Simone.
Ich weiss ,ich bin ein Mensch und nur Das zählt.
Ich bin nur ein kleines Licht , aber ich leuchte .
Alle Menschen sollen mich sehen .

Michel
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 443
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 12:35
Geschlecht: Mensch
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Potsdam
Membersuche/Plz: Potsdam und Umgebung
Hat sich bedankt: 1328 Mal
Danksagung erhalten: 428 Mal
Gender:

Re: Michaela geniest das Leben

Post 94 im Thema

Beitrag von Michel » Mi 7. Feb 2018, 01:58

Hallo Yvonne,
Ich werde alles versuchen um Mühlacker noch mitzunehmen,wenn ich weiß wann er ist.

Meine Vorhaben und Termine 2018

Berlin
40.CSD
Stadtfest für Schwule,Lesben,Trans

Karlsruhe
TT und ein Jahr Michaela im März
Barby Q im August
TT und 60. Geburtstag im November

Im Sommer nach Wien
Ich würde zum Kongress eingeladen

Nebenbei muss ich noch meine 5 Module für meine Führerschein Verlängerung machen

Simone schickt mir gerade den Termin für das
XXL Treffen in Mühlacker, möchte ich auch hin.Am 08.06.-10.06.2018

Ich hoffe das dieses Jahr noch ein Forumtreffen statt findet,wenn ja das ist für mich eine große pflichtveranstaltung

Und zur Zeit bereite ich den 3. lieben Menschen für den großen Tag vor.

Mehr steht leider noch nicht fest an Termine bei mir.

Wir werden uns sehen und ich wünsche mir sehr,dass ich viele neue Gesichter von uns persönlich kennen lernen darf.

Ganz liebe Grüße
Eure Michaela
Manchmal lässt man jemanden gehen und bekommt sich selbst Stück für Stück zurück.

Andrea aus Sachsen
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1939
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 08:43
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Nähe Chemnitz
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: Michaela geniest das Leben

Post 95 im Thema

Beitrag von Andrea aus Sachsen » Di 13. Feb 2018, 22:40

.
Hallo Michaela,
da hast du dir ja einiges vorgenommen! Mir geht es da nicht anders. Mein Terminkalender ist auch schon wieder zum Bersten voll.
Was mich dabei aber besonders freut: In Mühlacker beim XXL-Treffen gibt es wohl einen Schnittpunkt, bei dem sich unsere Wege kreuzen. Es wäre schön, dich dort nach mehreren missglückten Anläufen endlich mal persönlich kennenzulernen. Natürlich freue ich mich genauso über zahlreiche andere neue „Gesichter“.
Lass es dir bis dahin (und darüber hinaus) gutgehen!
Viele Grüße
Andrea aus Sachsen

Michel
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 443
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 12:35
Geschlecht: Mensch
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Potsdam
Membersuche/Plz: Potsdam und Umgebung
Hat sich bedankt: 1328 Mal
Danksagung erhalten: 428 Mal
Gender:

Re: Michaela geniest das Leben

Post 96 im Thema

Beitrag von Michel » Do 8. Mär 2018, 01:43

Guten Morgen meine Lieben,
Heute in einer Woche geht es endlich für mich wieder nach Karlsruhe und ich freue mich sehr auf ein Wiedersehen mit sehr lieben Freundinnen und habe mich sehr nach diesen Tag gesehnt. Michaela wird ja am 17.03. ein Jahr alt und ich freue mich so sehr das meine Hebamme Simone schon vor längerer Zeit zugesagt hat.
Ich kann es nicht erwarten meine Mädels an einem Tisch beim gemütlichen Essen zu haben.
Ich brauche unsere Mädchenrunde einfach um wieder neue Kraft zu schöpfen und die Seele wieder zu regenerieren. Leider sind es immer nur ein paar Stunden wo wir uns sehen, aber die Zeit ist für mich so wichtig und tut mir richtig doll gut. Danke euch allen vom ganzen Herzen, von euch bekommt man liebe Worte und was ganz wichtig ist,ihr sagt mir auch die ehrliche Meinung, auch wenn es manchmal etwas hart ist, aber es tut mir sehr gut und baut mich wieder auf.

Wir sehen uns nächste Woche in Karlsruhe, ich reise schon Donnerstag an weil ich Samstag Nachmittag oder Abend wieder zurück muss und dann komme ich erst im August wieder nach Karlsruhe und dann im November zu meinem 60. den möchte ich mit euch feiern, dass ist mein größter Wunsch. Leider oder besser gesagt ist mein Terminkalender dieses Jahr etwas voll geworden denn was mir sehr wichtig ist in diesem Jahr, die Vorbereitung zum 40. CSD in Berlin und was noch schöner ist, Jenni hatte sich bei mir gemeldet und wir haben uns in Ruhe ausgesprochen und wir arbeiten beide wieder bei der dgti zusammen für unsere Sache. Das ist mir sehr wichtig, ja es sind einige Termine dadurch dazu gekommen, aber das muss ich auch noch schaffen, denn die Arbeit bei der dgti bedeutet mir viel.

Passt auf euch auf, denn ihr seid mir sehr wichtig.

Ganz liebe Grüße
Eure Michaela
Manchmal lässt man jemanden gehen und bekommt sich selbst Stück für Stück zurück.

Simone 65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1927
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 09:05
Geschlecht: Ich bin ein Mensch
Pronomen: Frau?
Wohnort (Name): Reichenbach an der Fils
Membersuche/Plz: 73262 Reichenbach an der Fils
Hat sich bedankt: 1524 Mal
Danksagung erhalten: 1767 Mal
Gender:

Re: Michaela geniest das Leben

Post 97 im Thema

Beitrag von Simone 65 » Do 8. Mär 2018, 02:22

Michaela , ich komme auch schon Donnerstag . Ein bisschen Ruhe bevor es am Freitag rund geht . Ich freue mich darauf .
Ja das mit dem Terminkalender kenne ich mittlerweile auch . Ich muss immer aufpassen nichts zu vergessen.
In meinem alten Leben brauchte ich so etwas nicht .
Es ist schön , das Du dich mit Jenny ausgesprochen hast .
Ich melde mich , wenn ich in Karlsruhe bin .
Ganz liebe Grüße Simone.

Hebamme 😅
Ich weiss ,ich bin ein Mensch und nur Das zählt.
Ich bin nur ein kleines Licht , aber ich leuchte .
Alle Menschen sollen mich sehen .

Michel
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 443
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 12:35
Geschlecht: Mensch
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Potsdam
Membersuche/Plz: Potsdam und Umgebung
Hat sich bedankt: 1328 Mal
Danksagung erhalten: 428 Mal
Gender:

Re: Michaela geniest das Leben

Post 98 im Thema

Beitrag von Michel » Do 8. Mär 2018, 02:40

Hallo Simone,
Ich freue mich sehr und mit Jenni bin ich auch sehr froh das sie angerufen hatte und wir waren im Leander und es tat gut.
Meine Tür steht für jeden offen für jeden, egal was passiert ist, wir machen alle mal ein Fehler, aber deshalb verstoße ich keinen Menschen.

Die Kunst eines Menschen liegt im verzeihen können.

Wir sehen uns meine Liebe und wir sind dann zu dritt am Donnerstag, du kennst sie denn sie war letztes Jahr mit ihrer Tochter da im August.

Liebe Grüße
Michaela
Manchmal lässt man jemanden gehen und bekommt sich selbst Stück für Stück zurück.

Michel
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 443
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 12:35
Geschlecht: Mensch
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Potsdam
Membersuche/Plz: Potsdam und Umgebung
Hat sich bedankt: 1328 Mal
Danksagung erhalten: 428 Mal
Gender:

Re: Michaela geniest das Leben

Post 99 im Thema

Beitrag von Michel » Do 8. Mär 2018, 03:30

An alle lieben Mädels,

Ich wünsche allen einen schönen Frauentag und wünsche mir so sehr das alle mit Respekt und frauenwürdig behandelt werden, dass die Gleichstellung der Frau, egal ob bio-, bisexuell oder transfrau endlich in dieser Gesellschaft vollzogen wird.

Der Artikel 1 muss endlich für alle gelten.

Die Würde des Menschen ist unantastbar

In diesem Sinne ein schnönen Frauentag.

Eure Michaela
Manchmal lässt man jemanden gehen und bekommt sich selbst Stück für Stück zurück.

Michel
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 443
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 12:35
Geschlecht: Mensch
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Potsdam
Membersuche/Plz: Potsdam und Umgebung
Hat sich bedankt: 1328 Mal
Danksagung erhalten: 428 Mal
Gender:

Re: Michaela geniest das Leben

Post 100 im Thema

Beitrag von Michel » Di 1. Mai 2018, 05:59

503F31FD-8793-42C8-A62D-048A8BB4318A.jpeg
Hallo ihr Lieben,
Da ich von einigen Mädels angemahnt wurde,warum man von mir nichts mehr hört,bin ich Euch eine Erklärung schuldig.
Das Jahr 2017 war für mich nicht das beste Jahr und 2018 ist es auch nicht.

Als Michaela im März 2018 ihren 1. Geburtstag mit wirklichen Freundinnen in Karlsruhe gefeiert hat,ging es mir für ein paar Stunden mal wieder richtig gut und ich habe es mit meinen Mädels richtig genießen können. Ich möchte mich auch bei Nora bedanken,dass sie sich zu uns gesellt hat und mit uns den Abend beim gemeinsamen Essen genossen hat.Wie gesagt es waren für mich sehr schöne Stunden die ich genießen durfte.

Ihr habt ja meinen Tiefpunkt gelesen,als sich Jenni von mir getrennt hat im letzten Jahr.
Jetzt muss ich sagen,Jenni hat den Mut gehabt,nach Monaten mit mir Kontakt wieder aufzunehmen und wir telefonieren jetzt wieder regelmäßig,was ich ihr sehr hoch anrechne, denn ich lasse nie einen Menschen fallen,weil wir alle Fehler im Leben machen.Wir sind wieder gute Freundinnen.

Dann kam der größte niederschmetternde Punkt im letzten Jahr,meine peinigerin von DDR Zeiten die jetzt nichts mehr davon wissen möchte,dass ich damals zweimal im Knast musste (gesamt Zeit 3,5 Jahre davon 9 Wochen Stasiknast mit Folter und Demütigung die für mich die Hölle waren) nur weil ich im falschen Körper lebe und dazu stand und heute erst recht,diese Person möchte mir vorschreiben als was ich auf die Straße gehen darf. Es sind noch andere Dinge passiert,die ich hier nicht erwähnen möchte.
Ich bin seit dem 17.03.2017 Michaela und ich werde es nicht mehr rückgängig machen,weil ich mich endlich in meinem Leben sehr wohl fühle und mein Leben genießen kann.

Dann habe ich mir immer Zeit für Menschen genommen die Probleme hatten, ich habe alles umgeworfen und meine Arbeiten zu Hause liegen gelassen und bin mit ihr rausgefahren und wir haben uns schöne Stunden am Tag gemacht um den seelischen Druck von ihr abzubauen. Es sieht so aus,als geht es ihr wieder gut und das freut mich dann sehr,dann werde ich ja nicht mehr gebraucht und man kann den Kontakt abreißen lassen.

Wer mich kennt weiß das ich mir für jede von uns die Zeit nehme,wenn ich helfen kann und ich fahre sonst wohin und wenn es noch so weit ist,aber ich versuche es.
Es tut richtig gut,wenn man dann fallen gelassen wird wie eine heiße Kartoffel.

Weihnachten wahr wunderschön,wenn man alleine zu Hause ist und keiner reden möchte mal für zwei Minuten am Telefon und Silvester das gleiche.
Aber ich bin Silvester zu sehr später Stunde dann ins Leander gegangen und wollte nur ein Glas Wein trinken. Dann als ich wieder gehen wollte,gesellten sich 6-7 Frauen zu mir und wir feierten bis 7.30 Uhr,tauschten unsere Nummern aus.
Vor ca 3 Wochen bekam ich jetzt eine Nachricht von einer der Damen,ob ich nicht Lust auf ein Kaffee bei ihr habe. Ich sagte zu und nun treffen wir uns am 12.05. bei ihr. Sie hat eine 11jährige Tochter und sie möchte mich auch gerne kennen lernen,deshalb erst am 12.05.

So Mädels ich habe mich wieder mal gemeldet und ich hoffe nur, dass es tief in mir drin jetzt wieder bergauf geht.
Simone du brauchst mich jetzt nicht mehr anmahnen und ich hoffe du bist jetzt zufrieden mit mir und ich freue mich schon sehr auf Karlsruhe im August.

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen sonnigen 1. Mai und passt auf euch auf.

Ganz liebe Grüße
Eure Michaela
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Manchmal lässt man jemanden gehen und bekommt sich selbst Stück für Stück zurück.

Simone 65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1927
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 09:05
Geschlecht: Ich bin ein Mensch
Pronomen: Frau?
Wohnort (Name): Reichenbach an der Fils
Membersuche/Plz: 73262 Reichenbach an der Fils
Hat sich bedankt: 1524 Mal
Danksagung erhalten: 1767 Mal
Gender:

Re: Michaela geniest das Leben

Post 101 im Thema

Beitrag von Simone 65 » Di 1. Mai 2018, 10:22

Liebe Michaela. Schön von Dir zu lesen . Ich hoffe , das Du wieder hoch kommst .
Ich weiss Du nimmst Dir Zeit für andere , habe ich doch selbst erfahren.
Gehe dein Weg .
Michaela ich werde dich immer anmahnen, wenn Du dich nicht meldest . Ich vergesse Dich nicht .
Liebe Grüße Simone
Ich weiss ,ich bin ein Mensch und nur Das zählt.
Ich bin nur ein kleines Licht , aber ich leuchte .
Alle Menschen sollen mich sehen .

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2920
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1361 Mal
Danksagung erhalten: 2068 Mal

Re: Michaela geniest das Leben

Post 102 im Thema

Beitrag von MichiWell » Di 1. Mai 2018, 13:53

Michel hat geschrieben:
Di 1. Mai 2018, 05:59
Dann kam der größte niederschmetternde Punkt im letzten Jahr,meine peinigerin von DDR Zeiten die jetzt nichts mehr davon wissen möchte,dass ich damals zweimal im Knast musste (gesamt Zeit 3,5 Jahre davon 9 Wochen Stasiknast mit Folter und Demütigung die für mich die Hölle waren) nur weil ich im falschen Körper lebe und dazu stand und heute erst recht,diese Person möchte mir vorschreiben als was ich auf die Straße gehen darf. Es sind noch andere Dinge passiert,die ich hier nicht erwähnen möchte.
Ich bin seit dem 17.03.2017 Michaela und ich werde es nicht mehr rückgängig machen,weil ich mich endlich in meinem Leben sehr wohl fühle und mein Leben genießen kann.
Hallo Michaela,

deine Worte wecken Erinnerungen an schlimme Zeiten. :shock:

Ich bin froh und glücklich darüber, dass ich nicht selbst betroffen war. Aber ein paar Menschen haben mir ihre schlimmen Erfahrungen zumindest in Teilen anvertraut, und schon das war schlimm genug. Unter ihnen war auch einer, der 3 Monate im Militärknast in Schwedt war. Ich kannte ihn schon davor, und er ist in dieser kurzen Zeit sichtbar mindestens 10 Jahre gealtert, kam als gebrochener Mann zurück.

Von daher denke ich, kann ich dir ein Stück weit nachfühlen, wie es dir geht, und wie es sein muss, wenn alte Peiniger erneut auftauchen, und sich wieder in dein Leben mischen wollen.

Bitte lasse dich davon auf keinen Fall unterkriegen. Ich wünsche dir alle Kraft der Welt, dich davor zu schützen und dich gegebenenfalls zu wehren.


Liebe Grüße (dr)
Michi
Raider heißt jetzt Twix. Sonst ändert sich nix.

Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Michel
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 443
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 12:35
Geschlecht: Mensch
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Potsdam
Membersuche/Plz: Potsdam und Umgebung
Hat sich bedankt: 1328 Mal
Danksagung erhalten: 428 Mal
Gender:

Re: Michaela geniest das Leben

Post 103 im Thema

Beitrag von Michel » Di 5. Jun 2018, 02:31

Hallo Mädels,

Leider habe ich sehr wenig Zeit zum schreiben, aber jetzt bin ich auf einem Parkplatz gefahren, ich bin auf dem Weg vom Sauerland nach Bremen,weil ich etwas los werden möchte,was mir persönlich sehr am Herzen liegt und wichtig ist.

Wer sich daran erinnern kann,habe ich im letzten Jahr von der Trennung mit Jenni geschrieben und ich sagte auch, dass ich nie eine Tür für immer schließen werde ,weil man einen Fehler gemacht hat. Wir machen alle mal ein Fehler.

Jenni hat vor längerer Zeit wieder Kontakt zu mir aufgenommen und wir haben uns ausgesprochen.
Mittlerweile haben wir regelmäßig Kontakt und telefonieren miteinander und ich finde es sehr schön,dass es sich wieder zum positiven geändert hat und es wieder richtig viel Spaß macht für unsere Interessen gemeinsam aktiv zu sein.
Ich freue mich auf den CSD und das Stadtfest in Berlin,den wir zusammen bestreiten werden.
Mir ist jetzt schon klar, dass es für mich persönlich zwei wunderschöne Großveranstaltungen werden,weil ich endlich wieder zusammen für unsere Interessen im Namen der dgti auf die Straße gehen kann um zu zeigen, dass wir auch zu dieser Gesellschaft gehören und Menschen Mut machen können sich zu outen, dass sie sich nicht verstecken müssen nur weil sie ein Leben anders leben wollen.

Jenni ist für mich eine große Persönlichkeit geworden,weil sie den Mut hatte und mein Angebot vom letzten Jahr wahrgenommen hat.

Ich freue mich sehr auf unsere beiden Großveranstaltungen und werde darüber auch hier berichten.

Menschen wie Jenni gibt es leider zu wenig,die nie vergessen haben,dass sie in der Not trotzallem kommen können,wenn sie Hilfe brauchen und einen nicht vergessen haben,wenn es ihr wieder gut geht.

Ich bin auch froh, dass ich nicht mehr allein aktiv sein brauche um etwas zu erreichen,denn allein schafft man nicht viel.
Was habe ich denn geschafft um mal ganz ehrlich zu sein.
Ich habe leider nur 5 Menschen helfen können sich zu outen und mit den Firmen Gespräche geführt,damit diese 5 wundervollen Damen in ihrem Job als Frau anerkannt wurden und was sehr wichtig ist,mit Respekt behandelt werden.
Ich muss auch ganz ehrlich sein, dass ich etwas versagt habe ,weil ich nicht die Ziele bis jetzt erreicht habe,was ich erreichen wollte, aber momentan komme ich erst jeden Samstag früh von der Tour,schnell nach Hause duschen und gleich weiter für 8 Stunden die Schulbank drücken.
Da haben mich leider meine Kräfte verlassen.

So meine Lieben,die alte Michaela muss jetzt weiterfahren, aber es war mir jetzt sehr wichtig euch auch einmal soetwas mitzuteilen.

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag und passt auf euch auf.

Ganz liebe Grüße
Eure Michaela
Manchmal lässt man jemanden gehen und bekommt sich selbst Stück für Stück zurück.

VanessaL
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 679
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 13:34
Geschlecht: weiblich
Pronomen: bitte „SIE“
Membersuche/Plz: 61
Hat sich bedankt: 628 Mal
Danksagung erhalten: 585 Mal
Gender:

Re: Michaela geniest das Leben

Post 104 im Thema

Beitrag von VanessaL » Di 5. Jun 2018, 05:23

Michel hat geschrieben:
Di 5. Jun 2018, 02:31
Hallo Mädels,
.....

Ich habe leider nur 5 Menschen helfen können sich zu outen und mit den Firmen Gespräche geführt,damit diese 5 wundervollen Damen in ihrem Job als Frau anerkannt wurden und was sehr wichtig ist,mit Respekt behandelt werden.
Ich muss auch ganz ehrlich sein, dass ich etwas versagt habe ,weil ich nicht die Ziele bis jetzt erreicht habe,was ich erreichen wollte, aber momentan komme ich erst jeden Samstag früh von der Tour,schnell nach Hause duschen und gleich weiter für 8 Stunden die Schulbank drücken.
Da haben mich leider meine Kräfte verlassen.
Hallo Michaela,

ich denke Du siehst da etwas komplett falsch. Fünf Menschen geholfen zu haben ist mehr als die meisten Anderen vorweisen können. Also bitte nicht tiefstapeln und sich schlechter machen, als Frau im wirklichen Leben ist.

Und das mit den Zielen ist auch immer so eine Definitionssache. Ziele sind nie real, sondern nur ein gedankliches Konstrukt, das uns hilft Wege zu beschreiten und zu gehen. Sie sind aber nie fix und sind dann tötlich, wenn man sie für sich in Stein meißelt.

Ich hoffe sehr, dass wir uns auf dem CSD kennen lernen .... ich mach die Woche zuvor einen Bildungurlaub in meiner Heimat Berlin und wollte am Wochenende dann meinen ersten CSD besuchen gehen.

Liebe Grüße
VanessaL
Mein Geschlecht entsteht in Deinem Kopf.

Simone 65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1927
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 09:05
Geschlecht: Ich bin ein Mensch
Pronomen: Frau?
Wohnort (Name): Reichenbach an der Fils
Membersuche/Plz: 73262 Reichenbach an der Fils
Hat sich bedankt: 1524 Mal
Danksagung erhalten: 1767 Mal
Gender:

Re: Michaela geniest das Leben

Post 105 im Thema

Beitrag von Simone 65 » Di 5. Jun 2018, 06:54

Hallo Michaela. Ich konnte heute Nacht nur lesen .
Du hast 5 Menschen geholfen . Ich weiss wie das ist . Ich durfte Dir helfen . Vielleicht nicht so weit , wie Du das machst . Ich habe auch schon Rückschläge erlebt .
Du möchtest So viel und das ist gut so . Aber es gibt so viele Mauern . Ich wünsche Dir viel Kraft für die Zukunft und schön , gut , das Du nicht alleine bist . Liebe Grüße auch an Jenni von Deiner Simone .
Ich weiss ,ich bin ein Mensch und nur Das zählt.
Ich bin nur ein kleines Licht , aber ich leuchte .
Alle Menschen sollen mich sehen .

Antworten

Zurück zu „(Eigene) Berichte und Geschichten“