Die Überraschung und ihre Folgen
Die Überraschung und ihre Folgen - # 8

Crossdressing und selbst Erlebtes... Erdachtes
Antworten
rebecca58
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 150
Registriert: So 24. Jun 2012, 19:27
Geschlecht: m
Pronomen:
Membersuche/Plz: Köln
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 465 Mal

Re: Die Überraschung und ihre Folgen

Post 106 im Thema

Beitrag von rebecca58 » Di 15. Jan 2019, 08:53

Das Taxi kam und uns beiden fiel das Herz in den Slip. Hoffentlich geht das alles gut meine Laura zu mir. Nun, ich musste ja etwas Zuversicht ausstrahlen und bestärkte sie in unserm Vorhaben. Schau, wir sind doch vier starke Mädels, was soll da schon schief gehen ". Der Taxifahrer merkte wohl das mit uns etwas nicht stimmte, lies sich aber nichts anmerken und fuhr und nach Köln zur " Tanz Bar ". Hier war schon einiges los. Doch die Türsteher ließen uns gleich rein ohne irgendwelche Bemerkungen zu machen.
Inge holte die Märkchen und kam gleich mit vier Gläsern Sekt zurück. " Auf einen schönen Mädelabend " meinte Sie und schwupps hatten wir das Glas schon leer.

Die beiden Damen sahen uns erstaunt mit böser Miene an und meinten, das lernen wir aber noch. " Dame von Welt nippt nur am Glas. Sowas wollen wir nicht wieder sehen." Das hatte gesessen. für den Rest des Abends wurden wir noch öfter ermahnt was man als Lady darf und was nicht. Ansonsten war es herrlich. Nachdem wir von vielen Besuchern abschätzend begutachtet wurden und wir uns auch sicherer fühlten rockten wir auch auf der Tanzfläche ab. Auch wurden wir meist von Frauen angesprochen. Seltsam, die meisten hier hatten gar keine Berührungsängste. Im Gegenteil, sie fanden es toll das es Männer gab die auch mal die weibliche Seite kennen lernen wollten. Einige meinten sogar, das müsste mein Mann auch mal machen. Dann könnte er uns Frauen sicher viel besser verstehen. Im nachhinein muss ich sagen das ich als Mann nie so viele Leute kennen gelernt habe wie an diesem Abend. Ebenso erging es natürlich auch Lara. Man konnte Ihr im laufe des Abends ansehen wie glücklich sie war. Gegen 2 Uhr meinen unsere Damen wir hätten nun genug geflirtet. Sie hatten schon das Taxi bestellt womit wir dann heim fuhren.

Zuhause wurde dann noch über des Erlebte geredet und wir entschlossen uns diesen Weg fortzuführen. Ich fand es toll das ich nun nicht mehr das Gefühl hatte das ich allein mit meiner Neigung bin. Ich hoffte das es mit Laura eine schöne Freundschaft werden würde.
Auch Angelika war glücklich über den Verlauf des Abends. Sie meinte " darauf können wir aufbauen. Ich glaub das wird eine tolle Zeit mit euch Mädels, auch Inge findet es absolut toll das Günter sich nun geoutet hat. Sie hatte schon länger den Verdacht, konnte Ihn aber nie darauf ansprechen. " So wie es nun aussah hatten die beiden ein neues Hobby gefunden. Nämlich Günter und mich in attraktive Damen zu verwandeln die zugleich auch die Weibliche Rolle im Haushalt übernehmen sollten.

Dwt-Lilo-SL
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 336
Registriert: Mo 8. Apr 2013, 11:38
Geschlecht: Transgender 50%
Pronomen: Mensch
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Die Überraschung und ihre Folgen

Post 107 im Thema

Beitrag von Dwt-Lilo-SL » Di 15. Jan 2019, 12:22

Super Rebecca,
wie die Geschichte verläuft habe diese sehr genossen. und freue mich
wenn du diese weiterschreiben würdest.
DANKE.
Lieben Gruß aus dem grauen Norden von LILO_GINA
Seufzer gleiten die Seiten des Herbstes entlang,
Treffen mein Herz mit einem Schmerz dumpf und bang

Lotte
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 99
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 23:07
Geschlecht: m/w
Pronomen:
Wohnort (Name): Voorthuizen
Membersuche/Plz: 3781
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Gender:

Re: Die Überraschung und ihre Folgen

Post 108 im Thema

Beitrag von Lotte » Di 15. Jan 2019, 17:01

Hallo Rebecca
rebecca58 hat geschrieben:
Di 15. Jan 2019, 08:53
So wie es nun aussah hatten die beiden ein neues Hobby gefunden. Nämlich Günter und mich in attraktive Damen zu verwandeln
a.

Ich bin sehr gespannt, wass das Hobby die beide neue Mädel bringt.
Eigentlich können sie nur sehr begeistert sein mit was die Zukunft für sie inhallt.
Ich liebe diese Geschichte.

Liebe Grüsse
Lotte
Zuletzt geändert von Lotte am Di 15. Jan 2019, 19:53, insgesamt 1-mal geändert.
"Het leven begint op het moment waarop je je niets meer aantrekt van wat andere mensen over je denken"
(Godfried Bomans)

rebecca58
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 150
Registriert: So 24. Jun 2012, 19:27
Geschlecht: m
Pronomen:
Membersuche/Plz: Köln
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 465 Mal

Re: Die Überraschung und ihre Folgen

Post 109 im Thema

Beitrag von rebecca58 » Di 15. Jan 2019, 19:06

Am nächsten Morgen musste ich natürlich wieder zur Arbeit. Wie jeden Morgen wurden zunächst die Erlebnisse vom Vortag zum Thema gemacht. Gudrun hatte sich verliebt und die Andern waren auch in einer Disco. Sie waren im " Nina". "Da war ich ja schon lange nicht mehr" sagte ich mal so in die Runde. Na dann nehmen wir dich demnächst einfach mit meinten die Mädels, Angelika kann ja auch mitkommen. Das wird dann sicher total lustig. Dann wollten sie auch wissen wie mein Abend war. Ich erzählte ihnen was ich erlebt hatte und alle schauten sich an. " Oh, gibt es denn noch mehr von deiner Sorte ?" " Klar gibt es die, und jede hat so seine speziellen Vorlieben. Doch wie es ausschaut haben Laura ( Günter) und ich vieles gemeinsam." Was denn?" wurde ich gefragt. Nun, was Mädels eben so machen. shoppen, tanzen, schminken und eben noch ein paar spezielle Sachen." und was ist das ? Nun hatte ich aber ihre Neugierde geweckt. :D nun wir machen halt sehr gerne Hausarbeiten inl. bügeln." Wie aus einem Mund kam es von allen anwesenden. "So einen Mann will ich auch haben." Tja, schade, wir sind leider beide schon vergeben. lach

Auch dieser Arbeitstag verlief so schön wie die anderen. Ich durfte wieder bedienen und bekam Komplimente. Die tataen wirklich gut. So verflog der Tag und ehe ich mich versah hatte ich schon Feierabend.
Ich fuhr wieder mit dem Bus nach hause und bereitete das Abendessen vor. Zwischendurch stellte ich noch die Waschmaschiene an. Nun kam auch schon Angelika. Oh, das ist ja immer wieder traumhaft wenn ich heim komme und alles ist schon gemacht. Hätten wir das doch nur schon 10 Jahre früher gemacht. Wir setzten uns und aßen. Wir erzählten uns was wir am Tag so erlebt hatten.Nach dem Abendessen trug ich den Tisch ab und spülte auch gleich das Geschirr.

Als nun so im Wohnzimmer saßen kam natürlich das Gespräch auf Laure und Inge. Angelika war ganz angetan von dieser Situation. " Ist das nicht toll, jetzt können wir echt zu viert ausgehen und werden sicher sehr viel Spaß haben. Inge hat heute Angerufen und hat gefragt was wir nächstes Wochenende machen. Sie möchte zu einem richtigen Ball gehen. Dazu müssen wir natürlich Abendkleider haben und auch die passenden Accessoires. Wir haben uns für morgen frei genommen und wollen Shoppen gehen. Du und Laura habt auch frei. Das haben wir schon geregelt. Übrigens ist Inge mit Laura fleißig am üben. Sie lernt heute mit Hig Heels richtig zu tanzen. Das werden wir übrigens morgen auch machen. Wir wollen uns ja schließlich nicht blamieren. Zudem hat sie mich auf eine Idee gebracht. Du hast ja noch gar nicht erlebt wie es ist wenn Frau ihre Tage hat. Wir werden jetzt ins Bad gehen und dann zeige ich die was dann zu beachten ist.

Wir gingen also ins Bad in Angelika nahm einen Tampon in die Hand. Die wirst du ab heute alle 4 Wochen für 5 Tage tragen. Eingeführt wird er Mit Gleitcreme. Wechseln wirst du ihn alle 5 Stunden. In der Nacht darf er 8 Stunden drinnen bleiben. Ich habe die Fädchen verschiedentlich eingefärbt. So kann ich überprüfen ob du auch immer brav den Tampon wechsels. Zusätzlich wirst du in der Zeit eine Binde tragen Du wirst sehen, du gewöhnst dich schnell an den Rhythmus. Dein Handy wird dich immer daran erinnern. Dann erwarte ich das du dich sputest. Egal was du gerade am machen bist.

rebecca58
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 150
Registriert: So 24. Jun 2012, 19:27
Geschlecht: m
Pronomen:
Membersuche/Plz: Köln
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 465 Mal

Re: Die Überraschung und ihre Folgen

Post 110 im Thema

Beitrag von rebecca58 » Di 15. Jan 2019, 19:11

ich Glaube ich wiederhole mich langsam. Muss wohl mal was neues machen oder so. :(

rebecca58
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 150
Registriert: So 24. Jun 2012, 19:27
Geschlecht: m
Pronomen:
Membersuche/Plz: Köln
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 465 Mal

Re: Die Überraschung und ihre Folgen

Post 111 im Thema

Beitrag von rebecca58 » Fr 18. Jan 2019, 18:47

Ich merkte schon am ersten Tag wie umständlich es ist immer wieder zu wechseln und sauber zu bleiben. So umständlich hatte ich es mir nicht ausgemalt.
Angelika sagte mir dann noch beiläufig das heute ein besonderer Abend sei. Inge und sie hätten beschlossen das wir zusammen auf den großen Maiball gehen würden. Natürlich alle vier als Frauen. Dies war ja bei Angelika und Inge nicht so schwer. lach Doch dann kam sie langsam zur Sache. Sie und Inge würden einen Hosenanzug tragen. Laura und ich ein Abendkleid. Dieses würden wir gleich in einem Kostymverleih abholen. Inge und Laura kämen auch dort hin. Also musste ich mich etwas beeilen. denn in 30 min war schon Treffpunkt.
Als wir dort ankamen warteten die Beiden schon auf uns. Günter war als Laura zurechtgemacht. Er war noch total schüchtern. Man sah ihm an das er es genoss so gekleidet zu sein. Aber man sah im auch seine Verlegenheit an. Eigentlich total süss . :D
Im Gebäude wurden wir schon empfangen. Ach da sind die Damen ja." Oh, und das sind sicher die Damen um die geht" schmunzelte sie. " Nun, dann wollen wir mal. Sie hatte schon ein paar Kleider herausgelegt.
Es war ein schwarzes Abendkleid von LUXUAR LIMITED das aus Mesh gefertigt war. Es zeigte sich mit amerikanischem Ausschnitt, funkelndem Pailletten-Besatz und ausgestelltem Rockteil. Ich musste es natürlich anprobieren und war total begeistert. Angelika meinet, ganz nett, aber es sollte doch etwas festlicher sein.
Also bekam ich ein Abendkleid von LUXUAR LIMITED das aus Tüll gefertigt und tailliert geschnitten war. Am Oberteil zeigte es sich mit funkelnden Ziersteinen, Zierperlen und Pailletten, während der voluminöse Rockteil schlicht gehalten. Dieses Kleid war wirklich ein Traum. Jedoch hatte Angelika noch einen Traum gesehen den ich nun anprobieren musste.
Es war ein Traum in Rose. Es zeigt sich mit ausgestelltem zum Rock-Teil mit mehrlagiger Unterrock aus Tüll und Satin.
Das Oberteil war mit floralen Stickereien und Pailletten besetzt. Dazu gehörte noch eine Stola. Als ich aus der Kabine kam hatte ich Tränen in den Augen also ich mich im Spiegel sah. Alle im Raum seufsten auf und wollten nicht den Blick von mir lassen. Ja, es war ein echtes Prinzessinnen-Kleid.

rebecca58
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 150
Registriert: So 24. Jun 2012, 19:27
Geschlecht: m
Pronomen:
Membersuche/Plz: Köln
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 465 Mal

Re: Die Überraschung und ihre Folgen

Post 112 im Thema

Beitrag von rebecca58 » Fr 18. Jan 2019, 20:31

nun war Laura dran. Es war zu schön anzusehen wie sie sich zierte. Aber es half ja nix, unsere Frauen hatten uns fest im Griff und dagegen kamen wir einfach nicht an. Zudem, wollten wir das ??? Also wurden musste sie auch mehrere Kleider anprobieren. Inge entschied schließlich das Lauer ein elegantes, bodenlanges Kleid aus feiner durchbrochener Spitze und Tüll mit wunderschöner Blumen und Perlstickerei bekam. Sie sah wirklich toll darin aus. Nun musst ich meins auch nochmal anziehen. Es wurden noch schnell ein paar Fotos gemacht und wir mussten uns wieder umziehen. Dann ging es noch zum Friseur und zur Kosmetikerin. Ich glaube an diesem Nachmittag haben wir ein Vermögen für unsere Schönheit ausgegeben. Aber was solls, so ist Frau eben. Zum glück war kein Mann dabei der und hätte bremsen können :D. Nun fuhren beide Paare heim um sich fertig zu machen. Um 21 Uhr wollten wir uns dann am Gürzenich treffen. ( Gürzenich ist eine Veranstaltungsstätte in Köln)
Ich zog unter mithilfe von Angelika mein Prinzessinnenkleid an. Zunächst musste ich jedoch noch ein Mieder anlegen. Darauf bestand Angelika. als sie mich geschnürt hatte bekam ich kaum noch Luft. Aber das muss so sein meinte sie. Dann das Kleid. Dieses hatte auch eine Schnürung auf dem Rücken welche Angelika auch fest schnürte und dann mit einem Knoten sicherte.
So war ich quasi in meinem eigenen Kleid gefangen. Angelika zog sich einen Jumpsuit, sehr elegant mit Spitze und Rückenfrei an.
"So können wir gehen, so sieht man auf den ersten Blick wer bei uns die Hosen an hat". Sagte es und bestellte ein Taxi.
Ich dagegen kam mir doch etwas zerbrechlich vor. Doch sie meinte, " Bauch rein, Oberkörper gerade und Brust raus. Eine Dame von Welt geht selbstbewust zum Ball.

rebecca58
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 150
Registriert: So 24. Jun 2012, 19:27
Geschlecht: m
Pronomen:
Membersuche/Plz: Köln
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 465 Mal

Re: Die Überraschung und ihre Folgen

Post 113 im Thema

Beitrag von rebecca58 » So 20. Jan 2019, 09:10

Zunächst fuhren wir zu Inge und Laura, Auch Laura sah wunderschön aus in Ihrem Kleid. Inge hatte ebenso wie Angelika einen Jumpsuit an. Beide hatten die Haare hoch gesteckt und sahen dadurch etwas streng aus. Was ja auch beabsichtigt war.
"So die Damen, jetzt gehts los. Wir gehen ja jetzt zusammen auf einen Ball. Für euch soll es eine Überraschung sein. Doch zunächst bekommt ihr noch beide ein Halsband umgelegt. Es war aus ein Edelstahlhalsband. " Dies ist ein Halsband der O. wir werden es nun Verschließen. Nur Angelika und ich haben den Schüssel dafür. Das heißt, wir bestimmen wann ihr es ablegen dürft." Zudem bekamen wir noch feminine Edelstahl-Armbänder mit Ösen angelegt. Auch dies wurden verschlossen. Sie zeigten uns noch die zuhegörigen Schlösser mit denen man nun unsere Handgelenke am Halsband befestigen konnte." Diese werden nur benötigt wenn ihr die Finger nicht bei euch halten könnt. Aber auf dem Ball habt ihr eh immer bei uns zu bleiben. Doch auch auf dem Ball soll man leicht erkennen können das wir eure Herrinnen sind. Wir werden euch nun die Augen verbinden und dann werden wir zusammen mit einem Großraum-Taxi zum Gürzenich fahren." Uns wurde mit einem Satinband die Augen verbunden. Dann hörten wir das Taxi und wir wurden hinaus geführt und ins Taxi gesetzt.
Inge sagte dem Taxifahrer er solle uns zum Hintereingang des Gürzenich fahren. Als ich fragte warum das denn, bekam ich nur zur Antwort es sei eben eine Überraschung. Zudem solle ich nur ruhe geben.
Als wir endlich vor Ort waren wurden wir wohl schon erwartet. Angelika sprach mit einer Dame. Ich hörte nur das sie sagte, nehmen sie den Aufzug, 1. Etage, allesweitere wird Ihnen dort gesagt.
Als wir oben waren, hörte ich Stimmengemurmel und mir wurde ganz heiß. Was sollte da, was hatten sie mit uns vor. Wie mag es Laura gehen. Sie war ja noch so frisch in unserer Welt?

Dann hörte ich einen Mann zu Angelika sagen," Geben sie mir Ihre Karte, dann stellen Sie sich dort hin. Ich stelle Sie dann vor". Gleiches sagte er auch zu Inge. Meine Gedanken überschlugen sich. Was sollte das denn alles. Hilfe.
Jetzt wurde mir die Augenbinde abgenommen. Nachdem ich mich an das Licht gewöhnt hatte sah ich mich am oberen Ende einer Show-Treppe stehen. Unten standen die Besucher des Balls und schauten zu uns herauf. Der Mann neben uns hatte einen schweren Stab in der Hand und stampfte nun dreimal damit auf den Boden. Das raunen verstummte sogleich und alle Aufmerksamkeit galt nun uns. Ich musste mich bei Angelika einhaken und so schritten wir die Treppe herunter.
Dann hörte ich dem Mann mit lauter Stimme sagen, " Beccy und Angelika. sie sind heute das erste mal unter uns. Dies war eine richtige Vorstellung und mir wurden die Knie weich. Doch Angelikas Griff wurde fester und sie raunte mir zu." Geh aufrecht und lächle. Das ist Dein Auftritt. Also vermassel ihn nicht. Ich denke wir werden heute viele Leute kennenlernen.
Als wir die Treppe verlassen hatten wurde wieder mit dem Stab aufgestampft. Nun kamen Laura und Inge die Treppe runter. Es war ein herrliches Bild die beiden zu sehen. Laura konnte man die Aufregung förmlich ansehen. jedoch riss sie sich zusammen und überstand die Treppe ohne zu stolpern.
Als die beiden bei uns waren lächelten uns unser Damen an und meinten, na ist das eine Überrascheng ?? Dies ist ein Ball für besondere Personen. Hier sind Transen, Schwule, Lespen und Normalos vertreten. Hier werden wir wohl einen tollen Abend verleben. Ihr beiden werdet natürlich auf Bier verzichten.
Dame von Welt trinkt Champagne ".

rebecca58
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 150
Registriert: So 24. Jun 2012, 19:27
Geschlecht: m
Pronomen:
Membersuche/Plz: Köln
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 465 Mal

Re: Die Überraschung und ihre Folgen

Post 114 im Thema

Beitrag von rebecca58 » Mo 21. Jan 2019, 19:55

Also bekamen wir unsern Champagne und wir stießen gemeinsam an. " Auf einen schönen Abend Mädels, und lasst euch nicht von den feschen Jungs verführen " meinte Angelika. :D Dann ging es auch schon los, Angelika und Inge waren plötzlich verschwunden. So standen Laura und ich alleine am Fuße der Treppe. Wir merkten wohl beide das viele Jungs , aber auch einige Mädels nicht die Augen von uns lassen konnten. Plötzlich sprach uns dann ein Mann an. " Hallo die Damen, so alleine hier? Darf ich ihnen ein neues Glas Champagne holen"? Nun, was sollten wir machen, wir bejaten die Frage und es dauerte keine Minute und er war schon mit zwei gefüllten Gläser für uns zurück. Als er merkte das wir etwas unruhig wurden lächelte er uns kurz an und meinte er sei hier der Veranstalter. Da er uns noch nie hier gesehen hätte wollte er sich persönlich vorstellen. Er wisse natürlich das wir keine wirklichen Damen seien. Aber so wie wir aussehen, würden viele Damen morden um unsere Figur, Ausstrahlung und natürlich auch die Kleider zu haben. " Ich denke es kann noch ein interessanter Abend für euch beide werden. Angelika und Inge kenne ich ja schon. Sie haben mir schon so einiges von dir Beccy erzählt. Naja, und du Laura konntest ja wohl Inge keinen größeren gefallen tun als dich zu outen." Er prostet uns nochmal zu und verschwand in der Menge. " Also war das ja schon länger von unseren Frauen geplant." sagte Laura. "Ja, und wie es scheint amysieren sie sich ja prächtig". Sie standen mit ein paar anderen Damen zusammen und unterhielten sich angeregt.
Dann kamen sie alle zu uns. Wir wurden den Dammen vorgestellt und mussten sogleich ein paar Fragen beantworten. Wie es denn so sei in einem Ballkleid und Korsage. Oder wie sich die Nylons anfühlten. Und ob wir auch zur Damentoilette gehen. " Dann sehen sie mal wie das ist wenn man anstehen muss" lachten sie. Kurz um es entwickelte sich ein herrliches Gespräch in dem wir auch einbezogen wurden. Im laufe das Abends bekamen wir mit wie Frauen über Männer denken und was sie für Signale aussenden damit sie von Ihnen wahrgenommen werden. Ich konnte nur noch staunen wie sowas aus Frauensicht funktioniert. Irgendwann sagte eine von Ihnen" nun meine Lieben, jetzt seid Ihr daran. wir wollen doch mal sehen was Ihr heute Abend schon gelernt habt."

rebecca58
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 150
Registriert: So 24. Jun 2012, 19:27
Geschlecht: m
Pronomen:
Membersuche/Plz: Köln
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 465 Mal

Re: Die Überraschung und ihre Folgen

Post 115 im Thema

Beitrag von rebecca58 » Mi 23. Jan 2019, 20:15

Die beiden zogen sich zurück und ließen Laura und mich alleine. Da standen nun, in unsern traumhaften Ballkleidern, eng geschnürt und herausgeputzt wie zwei adlige Prinzessinnen. Kein Wunder das wir viele Blicke auf uns zogen. Wir versuchten das Beste daraus zu machen und bestellten uns noch ein Glas Champagne. Das bekam en ein paar Herrn im Sale mit und gesellten sich gleich zu uns. Sie überschütteten uns mit Komplimenten. "So ist das also wenn Frau alleine ausgeht" dachte ich. Es war schön und auch aufregend so umgarnd zu werden. Doch merkten wir auch schnell wie anstrengend es sein kann lästige Verehrer in die Schranken zu weisen. Sie wussten ja das wir ebenfalls Männer waren. Doch spürte ich immer wieder ( rein zufällige Berührungen) an meinem Busen und im Schritt. Hilfesuchend sah ich mich nach Angelika um. Doch sie stand ebenfalls bei einer Gruppe Männern und prostete mir lächelnd zu. Anscheinend hatte sie Spass daran mich in so einer Situation zu sehen. Schlimm für mich war das ich mich selbst erkannte. Wie oft hatte ich sie alleine stehen lassen und hatte mich mit Freunden unterhalten. So nahm der Abend seinen lauf. Als die Männer mit der Zeit merkten das sie bei uns nicht landen konnten , gesellten sich einige sehr nette Damen zu uns. Dies war natürlich viel angenehmer. Laura und ich hatten sehr viel Spass mit ihnen. Auch hier vielen mit der Zeit anzügliche Bemerkungen wie:" Ach wenn ich euch so sehe wäre ich gerne Lespe." Oder:" Dich würde ich ja auch gerne mal ausziehen und nachscheuen was mich dann noch so erwartet." Es war wirklich toll so im Mittelpunkt zu stehen und zu merken das man als Frau akzeptiert wurde. Vergessen war in dem Moment für Laura und mich das wir eigentlich auf einem Fetischball waren. Beim genauen Hinsehen bemerkte man schon wer hier Herr oder Herrin war. Aber es lief alles so harmonisch ab das man sich nur wohlfühlen konnte. Irgendwann standen dann Angelika und Inge neben uns. " Ich denke ihr habt euch erstmal genug amüsiert. Wir werden euch jetzt mal etwas an die Leine nehmen damit ihr uns nicht abhanden kommt und wisst wer von uns das sagen hat." Sie hatten blitzschnell eine leine in der Hand und hakten sie an unserem Halsband ein. So nahmen sie uns mit zu Ihrer Gruppe und stellten uns kurz vor. " Das sind Beccy und Laura. Den Mädchen fehlt noch etwas Anstand und Erziehung. Doch das bekommen wir schon hin" erklärte Angelika den Herrn. Mir war das absolut peinlich. Doch die Blicke von Angelika duldeten keinen Wiederspruch. " Ich hätte jetzt gerne einen Knicks von euch um die Herrn zu begrüßen." Sie zog aan der Leine so das ich keine andere Wahl hatte als zu gehorchen.

Drachenwind
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 67
Registriert: Do 19. Jan 2012, 15:50
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Die Überraschung und ihre Folgen

Post 116 im Thema

Beitrag von Drachenwind » Mi 23. Jan 2019, 20:49

rebecca58 hat geschrieben:
Mi 23. Jan 2019, 20:15
...... " Ich denke ihr habt euch erstmal genug amüsiert. Wir werden euch jetzt mal etwas an die Leine nehmen damit ihr uns nicht abhanden kommt und wisst wer von uns das sagen hat." Sie hatten blitzschnell eine leine in der Hand und hakten sie an unserem Halsband ein. So nahmen sie uns mit zu Ihrer Gruppe und stellten uns kurz vor. " Das sind Beccy und Laura. Den Mädchen fehlt noch etwas Anstand und Erziehung. Doch das bekommen wir schon hin" erklärte Angelika den Herrn......
Biegt jetzt die Geschichte in Richtung SM ab?

rebecca58
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 150
Registriert: So 24. Jun 2012, 19:27
Geschlecht: m
Pronomen:
Membersuche/Plz: Köln
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 465 Mal

Re: Die Überraschung und ihre Folgen

Post 117 im Thema

Beitrag von rebecca58 » Mi 23. Jan 2019, 21:39

Nein, tut sie nicht. aber ab und zu ist es halt ein ein schmaler Grad.

rebecca58
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 150
Registriert: So 24. Jun 2012, 19:27
Geschlecht: m
Pronomen:
Membersuche/Plz: Köln
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 465 Mal

Re: Die Überraschung und ihre Folgen

Post 118 im Thema

Beitrag von rebecca58 » Do 24. Jan 2019, 22:11

Es war schon ein spezielles Gefühl hier zu stehen und quasi in Angelikas Hand zu sein. Doch sie übertrieb es nicht. Sie hielt mich zwar den ganzen Abend an der Leine. Doch es machte mir eigentlich nichts aus. Ich fand auch toll das wir auf die Tanzfläche gingen. Sie führte und ich lies mich als Frau führen. Das war natürlich nicht leicht für mich. Doch sie raunte mir ins Ohr, ich solle mich einfach fallen und mich führen lassen. Im Augenwinkel sah ich auch das Inge und Laura am tanzen waren. Ich hätte nie gedacht das Laura so glücklich aussehen könnte. Nachdem wir einige Tänze und auch einige Gläser Champagne getrunken hatten zeigte die Uhr schon 3 Uhr an. Wie bestellten wieder ein Großraumtaxi, damit wir genügend platz für die Kleider von Laura und mir hatten. Zunächst stiegen Laura und Inge aus. Laura war immer noch selig und Inge meinte zu Angelika," dann bis Morgen. Freue mich schon" " Auf was freut sie sich? " Fragte ich. " Das wirst du schon sehen.Ich verrate nichts. Das soll eine Überraschung für euch sein".
Zuhause angekommen war natürlich zunächst mal Ausziehen und Abschminken angesagt. Das dauerte heute etwas länger als sonst. Schließlich musste mir Angelika noch die Knoten am Kleid und am Korsett lösen. Kurzum wir brauchten fast eine Stunde um Nachtfertig zu sein. Abschminken alleine reicht ja auch nicht. Es musste ja noch die Nachtcreme aufgelegt werden. Ich war soooo froh als ich im Bett lag. Mir taten die Füsse weh und ich war auch froh wieder tief durchatmen zu können ohne die Enge des Korsett. Wir schliefen beide sofort ein. Der Abend war doch etwas anstrengend. Zudem wartete ja morgen noch eine Überraschung auf uns.

rebecca58
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 150
Registriert: So 24. Jun 2012, 19:27
Geschlecht: m
Pronomen:
Membersuche/Plz: Köln
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 465 Mal

Re: Die Überraschung und ihre Folgen

Post 119 im Thema

Beitrag von rebecca58 » So 3. Feb 2019, 19:38

Kann mir mal jemand ein paar Tipps geben wie es weitergehen kann, was wäre eine schöne Überraschung für die Beiden über das man schreiben kann?

Magdalena
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1284
Registriert: Di 4. Feb 2014, 10:17
Geschlecht: mehr Frau als Mann
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 731 Mal
Danksagung erhalten: 650 Mal
Gender:

Re: Die Überraschung und ihre Folgen

Post 120 im Thema

Beitrag von Magdalena » So 3. Feb 2019, 19:47

Hallo,
wie wärst mit einem gemeinsamen Urlaub, der vorbereitet werden muss. Und wo es Ende doch anders kommt.

Viele liebe Grüße Magdalena
Lebe jeden Tag.

Antworten

Zurück zu „(Eigene) Berichte und Geschichten“