Interviews mit inter* Menschen für Masterarbeit
Interviews mit inter* Menschen für Masterarbeit

Informationen, Termine und Artikel zur Intersexualität und zur 3. Option
Forum-Diskussionen intersexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung nach einem Operationsverbot für nicht aus med. Gründen erforderliche Operationen an intersexuellen Kindern.
Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 16653
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1115 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 8732 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Interviews mit inter* Menschen für Masterarbeit

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Es heißt in dem Anschreiben:
Ich bin Sozialpädagogin und ich studiere an der Hochschule München im Masterstudiengang „Diagnostik, Beratung und Intervention“.

Im Moment schreibe ich meine Masterarbeit und möchte dazu gerne Interviews mit inter* Menschen führen.

Die Arbeit beschäftigt sich mit der Fragestellung, wie sich die medizinische Klassifikation von Intergeschlechtlichkeit darauf auswirkt, wie inter* Menschen sich selbst sehen und wahrnehmen. Dabei möchte ich untersuchen, wie inter* Menschen von ihrer Intergeschlechtlichkeit erfahren haben und welche Rolle dabei die Medizin gespielt hat. Haben sie eine medizinische Diagnose erhalten und wie sind sie damit umgegangen? Welchen Einfluss hatte das darauf, wie sie sich selbst wahrnehmen und hat sich dieses Bild im Laufe der Zeit verändert?

Mir ist es wichtig, die Erfahrungen und das individuelle Erleben von inter* Menschen in den Vordergrund zu stellen und das Thema aus einer psychosozialen und nicht aus einer medizinischen Perspektive zu beleuchten. Ich möchte mit und nicht über inter* Menschen sprechen, um eine Auseinandersetzung mit der medizinischen Klassifikation und deren Auswirkungen auf inter* Menschen anzuregen.

Das Ziel der Arbeit ist es, die Ergebnisse in die Beratung einfließen zu lassen und somit die psychosozialen Beratungs- und Versorgungsangebote für inter* Menschen zu verbessern.

Ich würde mich sehr freuen, wenn sich inter* Personen finden lassen, die zu einem Interview bereit wären. Die Interviews finden aufgrund der derzeitigen Lage digital statt und sollen im April und Mai 2021 (nach Absprache auch im Juni möglich) durchgeführt werden. Aufgrund der digitalen Interviewform bin ich zeitlich sehr flexibel und richte mich ganz nach den Wünschen der Interviewpartner*innen.

Die Interviews werden anonym und unter Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen ausgewertet, so dass keine Rückschlüsse auf einzelne Personen gezogen werden können.

Weitere Details können gerne in einem telefonischen Vorgespräch geklärt werden.

Wäre es möglich, diese Interviewanfrage an Menschen aus Ihrem Netzwerk (Vereine, Beratung, Selbsthilfe, Facebook-Gruppen usw.) zu schicken bzw. weiterzuleiten? Hier dazu ein Flyer, auf dem die wichtigsten Informationen zusammengefasst sind.
namineritsu
Beiträge: 8
Registriert: Do 18. Jan 2018, 19:27
Geschlecht: nonbinary
Pronomen: anata / kimi
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 1 Mal

Re: Interviews mit inter* Menschen für Masterarbeit

Post 2 im Thema

Beitrag von namineritsu »

Das ist auf jeden Fall auch für mich ein seht interessantes Thema. Ob ich selbst inter* bin, weiß ich nicht.
Antworten

Zurück zu „Intersexuelle Menschen, Intersexualität, Intergeschlechtlichkeit“