Geschlecht als Gabe und Aufgabe: Intersexualität aus theologischer Perspektive
Geschlecht als Gabe und Aufgabe: Intersexualität aus theologischer Perspektive

Informationen, Termine und Artikel zur Intersexualität und zur 3. Option
Forum-Diskussionen intersexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung nach einem Operationsverbot für nicht aus med. Gründen erforderliche Operationen an intersexuellen Kindern.
Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 15633
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1015 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 7469 Mal
Gender:

Geschlecht als Gabe und Aufgabe: Intersexualität aus theologischer Perspektive

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Moin,

Das geschlechtliche Selbsterleben als wesentliches Merkmal menschlicher Identität läuft oftmals der Vorstellung einer bipolaren Geschlechterordnung zuwider. Intersexualität steht quer zu dieser sozialen Geschlechterkonstruktion, die nicht nur in der christlich-theologischen Anthropologie oft als unhinterfragte Leitdifferenz vertreten wird. Ausgehend von medizinisch-biologischen sowie sozialen Aspekten von Intersex wirft Conrad Krannich grundlegende Fragen für die theologische Anthropologie und Ethik auf. Mithilfe klassisch-theologischer Denkfiguren legt er den Konstruktionscharakter der geschaffenen Wirklichkeit offen und ermöglicht so ein Verständnis für die Ambivalenz und Mehrdeutigkeit sexueller Identität. Damit ist auch der Weg zu einem angstfreien Umgang mit den Vieldeutigkeiten menschlicher Existenz eröffnet.

Ich habe keine Hinweise gesehen, dass es etwas kostet, die Datei abzurufen.
Allerdings soll dieses berücksichtigt werden: Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.23668/psycharchives.3107

Download (83 Seiten pdf):
https://www.psycharchives.org/handle/20.500.12034/2724

Gruß
Anne-Mette

Antworten

Zurück zu „Intersexuelle Menschen, Intersexualität“