Neues Deutschland: "Geschlecht: ich"
Neues Deutschland: "Geschlecht: ich"

Informationen, Termine und Artikel zur Intersexualität und zur 3. Option
Forum-Diskussionen intersexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung nach einem Operationsverbot für nicht aus med. Gründen erforderliche Operationen an intersexuellen Kindern.
Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 15490
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1000 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 7266 Mal
Gender:

Neues Deutschland: "Geschlecht: ich"

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Moin,

hier nachzulesen (hoffentlich ohne plötzlich auftauchende Bezahlschranke): https://www.neues-deutschland.de/artike ... t-ich.html

Gruß
Anne-Mette
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Anne-Mette für den Beitrag:
Jasmine (Sa 13. Jun 2020, 10:10) • Ralf-Marlene (Sa 13. Jun 2020, 21:05) • Bianca D. (Mi 17. Jun 2020, 17:14)
Bewertung: 4.84%

Vincent
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 548
Registriert: Mi 25. Jul 2012, 16:20
Geschlecht: enby
Pronomen: er
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 80995
Hat sich bedankt: 180 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 342 Mal
Gender:

Re: Neues Deutschland: "Geschlecht: ich"

Post 2 im Thema

Beitrag von Vincent »

Danke für den Artikel, Anne-Mette!

Sehr nachdenklich gemacht hat mich der Satz:
"Dass sie inzwischen als Frau betrachtet werde, äußere sich vor allem darin, dass sie nun genauso von oben herab behandelt werde wie andere Frauen in ihrem Beruf."

Wenn ich mich umsehe ist das leider in vielen Berufen so .
:|
LG

Vincent

Ralf-Marlene
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1244
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 17:54
Geschlecht: Mensch
Pronomen: sie bevorzugt
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 12555
Hat sich bedankt: 1232 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 828 Mal

Re: Neues Deutschland: "Geschlecht: ich"

Post 3 im Thema

Beitrag von Ralf-Marlene »

Anne-Mette hat geschrieben:
Sa 13. Jun 2020, 09:30
Moin,

hier nachzulesen (hoffentlich ohne plötzlich auftauchende Bezahlschranke): https://www.neues-deutschland.de/artike ... t-ich.html

Gruß
Anne-Mette
Vincent hat geschrieben:
Sa 13. Jun 2020, 16:55
Danke für den Artikel, Anne-Mette!

Sehr nachdenklich gemacht hat mich der Satz:
"Dass sie inzwischen als Frau betrachtet werde, äußere sich vor allem darin, dass sie nun genauso von oben herab behandelt werde wie andere Frauen in ihrem Beruf."

Wenn ich mich umsehe ist das leider in vielen Berufen so .
:|
Der ganze Artikel spiegelt sehr genau mein dazwischen Gefühl, der Satz, den Du, Vincent, anmerkst, sehr genau meine Erfahrung, mit der Reaktion meist von Männern, aber auch zu oft von Frauen oder Transmenschen...
Nachdenklich und traurig
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Ralf-Marlene für den Beitrag:
Vincent (Sa 13. Jun 2020, 23:25)
Bewertung: 1.61%
Marlene

Ich halte es mit Karl Popper im 1945 formulierten Toleranz-Paradoxon https://de.wikipedia.org/wiki/Toleranz-Paradoxon

Ich bin (nur) intolerant gegenüber der Intoleranz.

Antworten

Zurück zu „Intersexuelle Menschen, Intersexualität“