br.de: "Divers" Was das dritte Geschlecht in Bayern bewirkt hat
br.de: "Divers" Was das dritte Geschlecht in Bayern bewirkt hat

Informationen, Termine und Artikel zur Intersexualität und zur 3. Option
Forum-Diskussionen intersexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung nach einem Operationsverbot für nicht aus med. Gründen erforderliche Operationen an intersexuellen Kindern.
Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 14748
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: Intersex-W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 903 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 6248 Mal
Gender:

br.de: "Divers" Was das dritte Geschlecht in Bayern bewirkt hat

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Do 15. Aug 2019, 09:28

Moin,

hier werden wir unterrichtet: https://www.br.de/nachrichten/bayern/di ... at,RZ1sMOc

Gruß
Anne-Mette

Ralf-Marlene
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 933
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 17:54
Geschlecht: Mensch
Pronomen: egal, "sie" bevorzug
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 12555
Hat sich bedankt: 677 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 487 Mal

Re: br.de: "Divers" Was das dritte Geschlecht in Bayern bewirkt hat

Post 2 im Thema

Beitrag von Ralf-Marlene » Do 15. Aug 2019, 09:36

Ohne große Diskussion haben dagegen die Münchner Kammerspiele Toiletten mit dem Zeichen "divers" eingeführt. Beim Theaterpublikum führt das zu keinen größeren Irritationen, eher zu anerkennendem Lächeln.
Danke für den Artikel, an dem mir besonders dieser Satz gefällt...
Marlene

Ich halte es mit Karl Popper im 1945 formulierten Toleranz-Paradoxon https://de.wikipedia.org/wiki/Toleranz-Paradoxon

Ich bin (nur) intolerant gegenüber der Intoleranz.

Olivia
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1034
Registriert: Fr 13. Apr 2012, 11:25
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 284 Mal

Re: br.de: "Divers" Was das dritte Geschlecht in Bayern bewirkt hat

Post 3 im Thema

Beitrag von Olivia » Do 15. Aug 2019, 12:51

Hallo zusammen,

in dem von Anne-Mette verlinkten Artikel heißt es unter anderem:

"Die politische Diskussion geht aber auch nach der Einführung weiter. Die Grünen im bayerischen Landtag hatten zum Beispiel beantragt, Leitlinien zu erstellen, wie im öffentlichen Dienst mit der geschlechtlichen Vielfalt von Beschäftigten umzugehen ist. Dieser Antrag wurde Mitte März von CSU, Freien Wählern und der AfD im bayerischen Landtag abgelehnt."

...und da sieht man das ultrakonservative "bayerische" Problem: Wenn es für die Beschützer der herkömmlichen Rollenverteilungen und christlichen Werte, sprich Mann/Frau/Kind/Familie und sonst gar nichts geht, sind CSU, Frei Wähler und AFD einig, einig, einig.

Liebe Grüße von Olivia

Jasmine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2352
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:25
Geschlecht: TS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 2532 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1489 Mal
Gender:

Re: br.de: "Divers" Was das dritte Geschlecht in Bayern bewirkt hat

Post 4 im Thema

Beitrag von Jasmine » Do 15. Aug 2019, 13:53

Olivia hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 12:51
..............
...und da sieht man das ultrakonservative "bayerische" Problem: Wenn es für die Beschützer der herkömmlichen Rollenverteilungen und christlichen Werte, sprich Mann/Frau/Kind/Familie und sonst gar nichts geht, sind CSU, Frei Wähler und AFD einig, einig, einig.
......
Ich lebe in Bayern, unsere Rollenverteilung ist wie folgt: Frau/Frau/Kind und wir sind eine Familie. egal was CSU, Freie Wähler und AFD sagen.
Und was noch dazu kommt, wir sind glücklich und sehr tolerant. Zum Thema christliche Werte, wir gehen jedes Wochenende in die Kirche. In unserer Kleinstadt kennen wir unsere kommunale Vertreter und wen sehen wir nicht in der Kirche? Außer natürlich zu Ostern, Pfingsten oder Weihnachten, wenn die Presse auch vor Ort ist?
Olivia hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 12:51
...................Dieser Antrag wurde Mitte März von CSU, Freien Wählern und der AfD im bayerischen Landtag abgelehnt."
..........................
Hm, wie war das noch? Die CSU will sich von der AFD klar abgrenzen?

Nachdenkliche Grüße Jasmine
Ich bin wie ich bin --- Ich lebe meinen Traum

Antworten

Zurück zu „Intersexuelle Menschen, Intersexualität“