Beschluss der Kassenärztlichen Vereinigung und dem Personenstand „divers“
Beschluss der Kassenärztlichen Vereinigung und dem Personenstand „divers“

Informationen, Termine und Artikel zur Intersexualität und zur 3. Option
Forum-Diskussionen intersexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung nach einem Operationsverbot für nicht aus med. Gründen erforderliche Operationen an intersexuellen Kindern.
Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 14817
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: Intersex-W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 917 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 6335 Mal
Gender:

Beschluss der Kassenärztlichen Vereinigung und dem Personenstand „divers“

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mi 31. Jul 2019, 20:07

Moin,

hier steht die Info bereit: https://www.kbv.de/html/1150_41261.php

Gruß
Anne-Mette

Jaddy
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 21:38
Geschlecht: Enby
Pronomen: <Name> / en
Wohnort (Name): Bremen
Membersuche/Plz: 28000
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1219 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Beschluss der Kassenärztlichen Vereinigung und dem Personenstand „divers“

Post 2 im Thema

Beitrag von Jaddy » Do 1. Aug 2019, 12:50

Ah, "divers" auf der Karte ab Oktober. Eine gute Gelegenheit, erst ein neues Foto hochzuladen und dann (noch) eine neue Karte zu holen. Auf meiner steht nämlich aktuell "unbestimmt".

Samira-St
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 300
Registriert: Di 17. Okt 2017, 18:26
Geschlecht: jetzt Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Essen
Membersuche/Plz: 45143
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 169 Mal
Gender:

Re: Beschluss der Kassenärztlichen Vereinigung und dem Personenstand „divers“

Post 3 im Thema

Beitrag von Samira-St » Do 1. Aug 2019, 19:45

Jaddy hat geschrieben:
Do 1. Aug 2019, 12:50
Ah, "divers" auf der Karte ab Oktober. Auf meiner steht nämlich aktuell "unbestimmt".
Hallo

auf deiner Krankenkarte ist zur zeit noch entweder Frau oder Männlich eingetragen unbestimmt gibt es nicht als Eintrag.

Die Geschlechterbezeichnung ist nur für den Arzt und die Krankenkassen zu sehen mit sie wissen wie sie abrechnen müssen oder die Anrede ist.

Die Daten sind auf dem Mikroprozessorchip der eGK gespeichert
Anschrift
Familienname, Name des Versicherten
Geburtsdatum
Geschlecht
Lebenslange Versichertennummer
Tag des Beginns des Versicherungsschutzes
Versichertenstatus

LG Samira
Ich beanspruche wie jeder Mensch mein Recht auf meine Identität.

Michelle_Engelhardt
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 4329
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 3288 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 4045 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Beschluss der Kassenärztlichen Vereinigung und dem Personenstand „divers“

Post 4 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Do 1. Aug 2019, 20:32

Auf meiner Krankenkarte steht nur "Michelle Engelhardt". Da steht nicht Herr oder Frau oder divers oder unbestimmt. Das Geschlecht des Versicherten ergibt sich aus der Sozialversicherungsnummer, die auf der Karte gespeichert ist....aber das Thema hatten wir bereits mehrfach (smili)

LG
Michelle
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Weihnachtsmarkt ist das Wacken für Büroangestellte!

Jaddy
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 21:38
Geschlecht: Enby
Pronomen: <Name> / en
Wohnort (Name): Bremen
Membersuche/Plz: 28000
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1219 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Beschluss der Kassenärztlichen Vereinigung und dem Personenstand „divers“

Post 5 im Thema

Beitrag von Jaddy » Do 1. Aug 2019, 20:45

Samira-St hat geschrieben:
Do 1. Aug 2019, 19:45
Jaddy hat geschrieben:
Do 1. Aug 2019, 12:50
Ah, "divers" auf der Karte ab Oktober. Auf meiner steht nämlich aktuell "unbestimmt".
auf deiner Krankenkarte ist zur zeit noch entweder Frau oder Männlich eingetragen unbestimmt gibt es nicht als Eintrag.
Äh nein.
Bildschirmfoto 2019-08-01 um 20.39.49.png
s. https://www.barmer.de/gesundheitskarte
Samira-St hat geschrieben:
Do 1. Aug 2019, 19:45
Die Geschlechterbezeichnung ist nur für den Arzt und die Krankenkassen zu sehen mit sie wissen wie sie abrechnen müssen oder die Anrede ist.
... und genau dort, nämlich am Frontdesk meiner endokrinologischen Praxis, habe ich mir das auslesen und bestätigen lassen.

;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Michelle_Engelhardt
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 4329
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 3288 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 4045 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Beschluss der Kassenärztlichen Vereinigung und dem Personenstand „divers“

Post 6 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Fr 2. Aug 2019, 08:49

Jaaa....es ist auf der Karte gespeichert....steht aber nicht (lesbar) auf der Karte drauf. Da haben wir uns missverstanden (smili)
Jaddy, wie wirst Du denn beim Arzt aufgerufen? Korrekterweise müsste man Dich mit Vor- und Nachnamen aufrufen, statt wie üblich mit Herr / Frau X.

Liebe Grüße
Michelle
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Weihnachtsmarkt ist das Wacken für Büroangestellte!

Jaddy
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 21:38
Geschlecht: Enby
Pronomen: <Name> / en
Wohnort (Name): Bremen
Membersuche/Plz: 28000
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1219 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Beschluss der Kassenärztlichen Vereinigung und dem Personenstand „divers“

Post 7 im Thema

Beitrag von Jaddy » Fr 2. Aug 2019, 10:44

Die Anrede haben wir schon beim ersten Besuch geklärt. Immer nur Vorname Nachname. Und die sind gut in der Hinsicht. Sehr aufmerksam. Nur einmal ein beiläufiges "die Patientin" (eine Person zu einer anderen über mich), aber da war auch gerade super Hektik im Labor und die hatten meine Daten nicht vorliegen.

Aber sie haben auch ihre Praxissoftware so im Griff, dass sie auch eigentlich nicht vorgesehene Varianten speichern können. Mein Frisierladen kriegt das nicht hin *murmel*

Antworten

Zurück zu „Intersexuelle Menschen, Intersexualität“