DLF: "Väterin und Mutter. Fortpflanzung jenseits der Geschlechtergrenzen."
DLF: "Väterin und Mutter. Fortpflanzung jenseits der Geschlechtergrenzen."

Informationen, Termine und Artikel zur Intersexualität und zur 3. Option
Forum-Diskussionen intersexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung nach einem Operationsverbot für nicht aus med. Gründen erforderliche Operationen an intersexuellen Kindern.
Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13665
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 711 Mal
Danksagung erhalten: 5285 Mal
Gender:

DLF: "Väterin und Mutter. Fortpflanzung jenseits der Geschlechtergrenzen."

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mi 26. Dez 2018, 19:36

Programmvorschau

... nach unten scrollen: 16:30

https://www.deutschlandfunk.de/programm ... 31.12.2018

Gruß
Anne-Mette

triona
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 783
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 01:01
Pronomen:
Wohnort (Name): Aue
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal

Re: DLF: "Väterin und Mutter. Fortpflanzung jenseits der Geschlechtergrenzen."

Post 2 im Thema

Beitrag von triona » Mi 26. Dez 2018, 20:39

Zitat:
Fraglich ist allerdings, ob der medizinische Fortschritt mit der Akzeptanz in der Gesellschaft Schritt halten kann.

Und ob diese ganze Idee nun wieder das Gelbe vom Ei ist, darüber mag ich derzeit eigentlich noch nicht wirklich nachdenken. (Stichworte: Klonen, Genmanipulationen im Labor, ... aus der realen Forschung - oder "Schöne Neue Welt", "Babel-17", ... wenn es denn der fiktive Bereich sein darf.) Na ja, in meinem Alter brauch ich das wohl auch nicht mehr.


liebe grüße
triona

MichiWell
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3055
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1488 Mal
Danksagung erhalten: 2166 Mal

Re: DLF: "Väterin und Mutter. Fortpflanzung jenseits der Geschlechtergrenzen."

Post 3 im Thema

Beitrag von MichiWell » Mi 26. Dez 2018, 23:46

triona hat geschrieben:
Mi 26. Dez 2018, 20:39
Zitat:
Fraglich ist allerdings, ob der medizinische Fortschritt mit der Akzeptanz in der Gesellschaft Schritt halten kann.
Hallo Triona,

danke fürs Herauspicken.

Ich finde die Aussage allerdings etwas merkwürdig, mit Blick auf das Thema der Sendung habe ich eher den Eindruck, dass es genau umgekehrt ist, und der medizinische Fortschritt der Akzeptanz in der Gesellschaft eher voraus eilt.


Liebe Grüße
Michi
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Antworten

Zurück zu „Intersexuelle Menschen, Intersexualität“