"3. Option": Statement zur beschlossenen PStG-Reform
"3. Option": Statement zur beschlossenen PStG-Reform

Informationen, Termine und Artikel zur Intersexualität und zur 3. Option
Forum-Diskussionen intersexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung nach einem Operationsverbot für nicht aus med. Gründen erforderliche Operationen an intersexuellen Kindern.
Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13932
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS-W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 737 Mal
Danksagung erhalten: 5528 Mal
Gender:

"3. Option": Statement zur beschlossenen PStG-Reform

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Fr 14. Dez 2018, 11:29

Statement zur beschlossenen PStG-Reform: Ein Schritt nach vorn, aber noch kein verfassungskonformes Gesetz

Vanja, die Person, die den Beschluss des BVerfG vom 10.10.2017 erstritten hat, erklärt dazu: „Es ist ein tolles Gefühl, dass jetzt offiziell anerkannt wird, dass es mehr gibt als Männer und Frauen. Auch wenn es schade ist das ausgerechnet die Medizin, die so viel daran beteiligt war Intergeschlechtliche unsichtbar zu machen, jetzt darüber entscheiden soll, wer denn eine dritte Option haben darf. J

http://dritte-option.de/statement-zur-b ... es-gesetz/

Antworten

Zurück zu „Intersexuelle Menschen, Intersexualität“