App/Programm zum Kleiderschrank organisieren
App/Programm zum Kleiderschrank organisieren

Antworten
Theresa-Annalena
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 547
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 18:11
Geschlecht: sometimes Tessa
Pronomen: sie
Wohnort (Name): 98xxx
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 637 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 543 Mal
Gender:

App/Programm zum Kleiderschrank organisieren

Post 1 im Thema

Beitrag von Theresa-Annalena » Di 31. Okt 2017, 13:02

Ich hab mal eine ganz doofe Frage an die Handy / Computersoftwarespezialisten:

ich bin seit einem 3/4 Jahr in der glücklichen Situation meine Sachen nicht mehr
heimlich zu kaufen bzw. verstecken zu müssen. Seit dem ist der Fundus faktisch explodiert.
(hab ja auch viel nachzuholen :mrgreen: ).

Nun zu meiner Frage:

Meine Idee ist, es alle Sachen die ich habe, per Photo zu digitalisieren (ähnlich einem Katalog).
Dabei sollen Bildausschnitt, Beleuchtung ect. immer das gleiche sein (neutral) - soweit zur Technik.
Die Photos der einzelnen Stücke möchte ich nun strukturiert nach verschiedenen Kriterien ablegen:
z.B. Winter, Frühling,Sommer, Herbst ... dann: casual, business, festive, party... dort nach Oberteilen, Röcke, Hosen, Schuhe...
und dabei zum wiederfinden im Schrank mit einer Ident. und weiteren Informationen (Größe, für welches Gewicht (schwankt bei mir) zu versehen).
[ja, da kommt der Lagerist raus] - so das grundsätzliche Prinzip.

Ziel soll es sein, per verschiedenen Filtern Elemente (Bilder) der Rubrik auszuwählen.
Schön wäre es eine Art "Warenkorb" zu haben, in der ich ausgewählte Elemente sammeln könnte
und virtuell die ausgewählten Bilder zu einem Gesamtoutfit zusammenstellen könnte.
Eine Schnittstelle um Neuzugänge / Abgänge zu erfassen bzw. zu Löschen wäre auch schön.
Jetzt wirds kompliziert: Es gibt nach meiner Recherche einige Apps die das können, und auch die
Handycamerafunktion nutzen. Datenspeicherort ist aber im eine anbieterspezifische Cloud die
die Photos analysiert und einem gezielt Angebote zu Shopping macht - das will ich aber nicht.

Am liebsten wäre mir eine auf HTML basierende Lösung die ich in !!!meinem!!! Webspace
in einem geschützen Bereich einbauen kann, die keinen Updates benötigt und unter meiner
Kontrolle liegt. Dazu hätte es den Vorteil von allen Systemen Handy, Computer ... erreichbar
und auflösbar zu sein.

Ordnerstrukturen und Datensynchronisation Hany/Computer sollen es aber nicht sein.

Neben der Ordnungsfunktion hätte es den Vorteil nicht alle Klamotten immer aus dem Schrank / Schuhkarton zu zerren,
um dann doch das falsche in den Händen zu haben. Desweiteren kann man in seinem eigenen Schrank stöbern
und verschiedene Dinge "offline" anzuschauen,vergleichen oder ausprobieren, auch wenn physisch nicht die Gelegeheit dazu gegeben ist.
Ein Photo von der Bluse im Laden mit dem Handy gemacht, hochgeladen und zur vorhandenen Auswahl des eigenen Fundus
kurz zusammengestellt wäre da auch eine Idee, denn man kann ja nicht immer den eigenen Kleiderschrank mitnehmen.

Zur Zeit teste ich die Idee auf der Plattform Pinterest (mit einem lokalen Bilddateibackup zur Sicherheit falls der Account
mal zerschossen wird), welche aber nur eingeschränkt die Filterfunktion realisieren
kann. (man kann dort leider nur Alben auf einer Ebene erstellen und dann wirds recht schnell unübersichtlich.
Vieleicht bin ich aber dort auch nur noch nicht tief genug in die Philosophie und Tools eingedrungen).
Schön bei Pinterest ist natürlich die Kommentarfunktion falls man die Alben veröffentlicht.

Also, falls jemand eine Idee zu einer Lösung oder Anregungen hat bzw. einen passenden Quellcode aus dem
Hut zaubern kann (he) wäre das eine super Sache. Es gibt bestimmt auch Lösungen für Photoorganisation
die man hierfür "missbrauchen" kann.

-vieleicht ist es aber auch nur eine blöde Idee-


LG Tessa
Hat die Blume einen Knick, war der Schmetterling zu dick.

MichiWell
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3484
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1817 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2490 Mal

Re: App/Programm zum Kleiderschrank organisieren

Post 2 im Thema

Beitrag von MichiWell » Di 31. Okt 2017, 13:23

TessaLouboutin hat geschrieben:
Di 31. Okt 2017, 13:02
Jetzt wirds kompliziert: Es gibt nach meiner Recherche einige Apps die das können, und auch die
Handycamerafunktion nutzen. Datenspeicherort ist aber im eine anbieterspezifische Cloud die
die Photos analysiert und einem gezielt Angebote zu Shopping macht - das will ich aber nicht.
Tja, das ist das ganze Elend. Spätetens seit es diese "Apps" gibt, ist man nicht mehr Kunde sondern das Produkt. Und das ist auch ziemlich unabhängig davon, ob die App kostenlos war, oder du dafür bezahlt hast. Ich habe noch die Anfangszeit des Internet miterlebt, als es noch reichlich Idealismus gab. Und es schmerzt zu sehen, wie der Kommerz hat das schöne Internet kaputt gemacht hat.

Wenn es keine App sein müsste, dann gäbe es wenigstens noch ein paar Möglichkeiten ...

Liebe Grüße
Michi
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Jenniffer63
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 155
Registriert: Do 26. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): Raum PF
Membersuche/Plz: 75249
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: App/Programm zum Kleiderschrank organisieren

Post 3 im Thema

Beitrag von Jenniffer63 » Di 31. Okt 2017, 14:14

Tja,

Ordnung ist das halbe Leben, aber wer gibt sich schon mit der Hälfte zufrieden.
Aber eine Maschine entscheiden lassen, was ich wann und wo zu welchem Anlass und Jahreszeit anziehe, am Besten noch mit der Wettervorhersage verknüpft ....
Ich geb ja zu, das ich mir als Frau öfters einen Anraunzer einheimse, weil ich mal wieder zu lange und zu oft mit verschiedenen Outfits vom Spiegel rumturne. Also ich zumindest genieße diese Zeiten, und stattdessen eine Datenbankabfrage zu erstellen wäre mir zu langweilig.

In diesen Sinne, was es heute alles so gibt, aber das ist etwas, was ich nicht haben möchte Tessa. Aber wenn's Spaß macht.

Ganz liebe Grüße
Jenniffer
besser ANDERS und GLÜCKLICH als gleich und unglücklich!

Brauchst du Hilfe beim Schminken und Stylen? Schau hier:
www.transpassabel.de

Theresa-Annalena
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 547
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 18:11
Geschlecht: sometimes Tessa
Pronomen: sie
Wohnort (Name): 98xxx
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 637 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 543 Mal
Gender:

Re: App/Programm zum Kleiderschrank organisieren

Post 4 im Thema

Beitrag von Theresa-Annalena » Di 31. Okt 2017, 14:43

@ Jenniffer

natürlich ist es das Schönste den Kleiderschrank life zu durchforsten und die Outfits nach belieben auszutesten.
Das ist aber an bestimmte Bedingungen geknüpft die nicht bei jedem/jeder vorliegen. Ich bin wie gesagt
seit einem 3/4 Jahr bei meiner Partnerin nach fast 20 Jahren Heimlichtuerei geoutet. Sie akzeptiert das,
aber es gibt Regeln. Und die sind halt nicht immer so frei.
Für mich wäre es einfach nur schön, meine Sachen eben immer irgendwie dabei zu haben, und wenn
mir grad so was durch den Kopf geht schnell mal nachschauen zu können. Das andere ist, ich habe
zwar mittlerweile 2 Schränke (einen für Schuhe und einen für Klamotten) aber Platz ist da jetzt auch
keiner mehr :lol: . Daneben ergibt sich noch ein ganz anderer Vorteil: meine Shirts, Hosen,ect. sind schön
zusammengelegt, ja sogar gebügelt (wenn ich da an meine Taschen vorher denke :roll: ) und wenn man
nicht viel Zeit hat (Regel: "nur wenn keiner daheim ist") dann ist die Ordnung recht schnell dahin.
Auch für diejenigen die ihre Sachen noch verstecken müssen (wie ich vorher) ist es sicherlich
schön, mal seine Klamottenkiste öffnen zu können, auch wenn es gerade situationsbedingt nicht geht.

Ach und die Auswahl möchte ich natürlich selber treffen. Es geht hierbei nur um eine
Dokumentation mit bestimmten von mir definierbaren Filtern. Eine Interaktion aus
Initiative der Software mag ich gar nicht - weder in Abhängigkeit der Temperatur
noch als Analyseergebnis meiner hochgeladenen Dateien.

Wenn man selbst mal schaut, mit welcher Intension man an den Schran herantritt,
so kann diese ganz verschieden sein (insbesondere wenn man im realen Leben draußen
unterwegs ist). Dann steht Man(n)/Frau auch vor dem Schrank und schaut erstmal,
endeckt das eine oder andere Stück wieder, oder bemerkt das es aufgrund eines neu hinzugekommen
Stückes ganz andere Kombinationsmöglichkeiten gibt. Eben das will ich ein Stück ins virtuelle
verlagern, um die Zeit (die ich durch die Einschränkungen habe) effektiver zu nutzen -
eben mit weniger Stress und mehr Zeit für das Wesentliche.


LG Tessa.
Hat die Blume einen Knick, war der Schmetterling zu dick.

JanaH
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 556
Registriert: Di 10. Okt 2017, 07:13
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Kiel
Membersuche/Plz: 24143
Hat sich bedankt: 615 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 284 Mal
Gender:

Re: App/Programm zum Kleiderschrank organisieren

Post 5 im Thema

Beitrag von JanaH » Di 31. Okt 2017, 14:57

Hallo Tessa,

Dir ist ja wohl selbst klar, das ist eine klassische Datenbankaufgabe á la Filemaker & Co.
Mein Ansatz zur Suche wäre ein Programm zur Verwaltung von Verkäufen bei Ebay oder so, die müssen das doch auch alle können...?...

Silke61
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 123
Registriert: So 21. Mai 2017, 21:25
Geschlecht: Bi-Gender
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Köln
Membersuche/Plz: Köln
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 98 Mal
Gender:

Re: App/Programm zum Kleiderschrank organisieren

Post 6 im Thema

Beitrag von Silke61 » Di 31. Okt 2017, 15:31

Hallo Tessa,

Frage ist, kannst Du ein wenig programmieren? Wenn Du die fertigen Apps aus nachvollziehbaren Gründen nicht willst, mußt Du halt selber ran (oder jemanden kennen, der es kann und die Zeit hat).
Mit Programmierkenntnissen halte ich das durchaus für machbar. Soll ja für den Hausgebrauch sein, ohne all die Spielereien, die für einen kommerziellen Erfolg nötig wären.
Ich finde nur den Pflege-Aufwand ziemlich groß. Willst Du Dir das wirklich antun, jede Bluse und jedes T-Shirt aufzunehmen? Und nicht zuletzt einen Server dafür betreiben und ständig warten?

Grüße
Silke

Brigitta
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 672
Registriert: Do 24. Sep 2015, 22:17
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 789 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 341 Mal

Re: App/Programm zum Kleiderschrank organisieren

Post 7 im Thema

Beitrag von Brigitta » Di 31. Okt 2017, 17:34

Hallo zusammen,
(moin)
ich organisiere das mit Excel.
Als ich mir zum dritten Mal die fast gleichen Slingpumps gekauft hatte, begann ich alle meine Damenschuhe in eine Excel-Liste einzutragen:
Art (Pumps, Sandalette, ...), Größe, Absatzhöhe, Hersteller und Kaufdatum.
Das habe ich dann für Kleider, Röcke, Blusen, Shirts und BH's/Miederhosen in gleicher Weise fortgesetzt.
Ist zwar zeitaufwändig, aber so verlliere ich wenigstens nicht den Überblick. 8)
Außerdem fotografiere ich jede Neuerwerbung, um im Zweifel schnell am PC nachsehen zu können,
was ich schon habe, ohne meine Schränke durchwühlen zu müssen.
Da ich aber bewusst kein Smartphone besitze, weiß ich nicht, ob sich die Listen auch dahin übertragen ließen ...
:?:
Liebe Grüße,
Brigitta ))):s
Nicht jede Frau kann eine Gazelle sein. (Elena Uhlig)

Theresa-Annalena
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 547
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 18:11
Geschlecht: sometimes Tessa
Pronomen: sie
Wohnort (Name): 98xxx
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 637 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 543 Mal
Gender:

Re: App/Programm zum Kleiderschrank organisieren

Post 8 im Thema

Beitrag von Theresa-Annalena » Di 31. Okt 2017, 18:51

Hi Brigitta,

ich glaube die Beweggründe bei uns beiden sind da schon sehr ähnlich.
Die Sache mit Exel zu lösen hatte ich auch schon in Gedanken, aber
vieleicht gehts ja auch etwas komfortabler was die Bildbetrachtung
angeht. Die Idee so eine Verkausportalsoftware zu verwenden ist gar nicht so schlecht,
hängt dann aber wieder Pflege dran. Vieleicht nutzt schon jemand
die Pinterestplattform intensiver und hat da einige Tipps.

LG Tessa.
Hat die Blume einen Knick, war der Schmetterling zu dick.

Katrin_F
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 102
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 13:47
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 72 Mal

Re: App/Programm zum Kleiderschrank organisieren

Post 9 im Thema

Beitrag von Katrin_F » Di 31. Okt 2017, 22:22

Ich hab einen begehbaren Kleiderschrank :shock:
Eine App, Datenbank etc. habe ich bisher nicht vermisst :roll: :lol: :lol:

JaquelineL
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 828
Registriert: So 24. Nov 2013, 20:45
Geschlecht: Bio-TS
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 236 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 230 Mal
Gender:

Re: App/Programm zum Kleiderschrank organisieren

Post 10 im Thema

Beitrag von JaquelineL » Di 31. Okt 2017, 22:39

Liebe Tessa,
TessaLouboutin hat geschrieben:
Di 31. Okt 2017, 13:02
[...] Seit dem ist der Fundus faktisch explodiert.
[...]
Die Photos der einzelnen Stücke möchte ich nun strukturiert nach verschiedenen Kriterien ablegen:
z.B. Winter, Frühling,Sommer, Herbst ... dann: casual, business, festive, party... dort nach Oberteilen, Röcke, Hosen, Schuhe...
und dabei zum wiederfinden im Schrank mit einer Ident. und weiteren Informationen (Größe, für welches Gewicht (schwankt bei mir) zu versehen).
[ja, da kommt der Lagerist raus] - so das grundsätzliche Prinzip.

Ziel soll es sein, per verschiedenen Filtern Elemente (Bilder) der Rubrik auszuwählen.
Schön wäre es eine Art "Warenkorb" zu haben, in der ich ausgewählte Elemente sammeln könnte
und virtuell die ausgewählten Bilder zu einem Gesamtoutfit zusammenstellen könnte.
[...]
Am liebsten wäre mir eine auf HTML basierende Lösung die ich in !!!meinem!!! Webspace
in einem geschützen Bereich einbauen kann
SAP mit web shop? Dann kannst Du ganz einfach bei dir selbst einkaufen, das spart Geld - mit dem Du dann die Lizenzen und das "customizing" bezahlen kannst :D

Verschmitzte Grüße
Jackie
Today is the first day of the rest of my... forget it.

Gaby Bergmann
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 271
Registriert: Mi 16. Aug 2017, 22:19
Geschlecht: Mensch
Pronomen: sie
Wohnort (Name): südwestl. NRW
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 399 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 653 Mal

Re: App/Programm zum Kleiderschrank organisieren

Post 11 im Thema

Beitrag von Gaby Bergmann » Di 31. Okt 2017, 22:57

Also ganz früher auf dem Amiga, dann auf DOS und später auf Win3.11 konnte ich programmieren, auch gar nicht mal so schlecht. Mittlerweile wegen anderer Interessen aber den Anschluss an die aktuelle Technik etwas aus dem Blick verloren.

Mit den Klamotten mache ich das so wie die meisten mir bekannten cis-Mädels auch. Aus dem was da ist, suche ich etwas aus, was zu Stimmung, Gefühlslage, innerer Einstellung, Anlass, Außentemperatur, Luftfeuchtigkeit, Farbe des Morgenhimmels, Vitamingehalt des Orangensaftes beim Frühstück usw. irgendwie passt. (ki)
Dabei kommt es durchaus vor, dass ich drei bis vier verschiedene Outfits anziehe, bis das dabei ist, wo ich denke, das ist es jetzt. Und oft habe ich, wie viele anderen Mädels auch, mal wieder nichts zum Anziehen. Auch wenn der Kleiderschrank schon lange nicht mehr wirklich zu geht. (ap)
Dann muss frau halt rechtzeitig vorher sh... (he)

Manchmal finde ich im Schrank auch Sachen wieder, die ich innerlich gar nicht mehr auf dem Schirm hatte, wo ich aber denke, genau DAS ziehst Du jetzt an. Das ist dann quasi wie Weihnachten. (888)

Wenn es mal ein begrenztes Zeitfenster gibt, bis wann ein Outfit fertig sein muss, dann probiere ich die Sachen ein paar Stunden oder am Abend vorher durch, und selbst dann passiert es immer wieder, dass ich es am nächsten Tag anziehe und denke, neee, doch lieber ganz anders, das passt jetzt nicht, und die Probiererei beginnt von neuem.

Hey, so ist das bei Mädels eben. (ki) (fwe3)

Liebe Grüsse
die Gaby. (moin)
* ich mach' ein glückliches Mädchen aus mir *

Silke61
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 123
Registriert: So 21. Mai 2017, 21:25
Geschlecht: Bi-Gender
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Köln
Membersuche/Plz: Köln
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 98 Mal
Gender:

Re: App/Programm zum Kleiderschrank organisieren

Post 12 im Thema

Beitrag von Silke61 » Di 31. Okt 2017, 23:21

Katrin_F hat geschrieben:
Di 31. Okt 2017, 22:22
Ich hab einen begehbaren Kleiderschrank :shock:
Traumhaft )))(:

Angela Langenbach
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 213
Registriert: Mi 16. Mär 2016, 09:12
Geschlecht: Transgender
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Rinteln
Membersuche/Plz: 31737 SHG OWL Minden Hameln
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 135 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: App/Programm zum Kleiderschrank organisieren

Post 13 im Thema

Beitrag von Angela Langenbach » Mi 1. Nov 2017, 06:53

Guten Morgen

Du schreibst dass Du einen Webspace hast.
Spiel Dir einen Onlineshop drauf, z.b. joomshopping oder xt:commerce und dann hast Du Deinen "Katalog".
Gute Lösungen beherrschen auch "Cross Selling".

Herzliche Grüße
Angela
Mein neues Tagebuch: https://angelalangenbach.wordpress.com
Betreiberin von www.en-femme.de und www.transgender-coaching.de
aktiv im www.projekt-en-femme.de und Stammtisch in Hildesheim

Lina
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3560
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 361 Mal
Gender:

Re: App/Programm zum Kleiderschrank organisieren

Post 14 im Thema

Beitrag von Lina » Di 28. Nov 2017, 16:42

Wenn das absolut mit einer Software verwaltet werden muss, dann nimmt man doch einfach ein Tabellenkalkulations-Software wie Excel oder Open Office Calc. Damit kann man doch alle möglichen Listen - auch Lagerlisten - führen und die einzelnen Eintragungen auch z.B. mit Bildern oder andere Dateien verknüpfen.

Ich halte es zwar für sinnlos, weil wohl mehr als eine Person nicht die Sachen anfassen, aussortieren oder oder ergänzen wird.

Ich hatte selber eine Liste ober eine Reihe Gegenstände (Papierstanzen), die mit allen technischen Spezifikationen beschrieben waren, mit Nr. und Ort im Haus wo die gelagert wurden und auch ein Foto als Verknüpfung, damit jeder Kollege sie som PC aus anschauen konnte und sich vergewissern, das dieß dies genau das war, was er brauchte. War eigentlich eine komplett simple Sache. Ich war damals gar nicht so sehr der Excel-Spezi.

Tabellenkalkulation gibt es auch für Smartphones.

cristelle
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 45
Registriert: Do 9. Mär 2017, 11:00
Pronomen:
Wohnort (Name): münchen
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 17 Mal

Re: App/Programm zum Kleiderschrank organisieren

Post 15 im Thema

Beitrag von cristelle » Mi 29. Nov 2017, 09:18

Hi Tessa,
die Idee ist super. Polyvore hat einen Ansatz dazu. Man kann sich die outfits zusammenstellen und abspeichern und behält so den überblick. Und ja : das ist eine Aufgabe für Filemaker & Co. Aber die Arbeit fängt mit dem Fotografieren an. "Legeware" fotografieren ist eins der schwersten Jobs in der Modebranche. Damit verdient einen Bekannte von mir richtig viel Geld bei Mytheresa.
Also Filemaker wäre glaube ich die richtige software,
greetings
cristelle

Antworten

Zurück zu „Computer-Corner & Technik-Ecke“