HILFE - Mein Laptop fährt nicht mehr runter
HILFE - Mein Laptop fährt nicht mehr runter - # 2

Antworten
cheyenne
Beiträge: 8
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 16:09
Pronomen:
Membersuche/Plz: NRW
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: HILFE - Mein Laptop fährt nicht mehr runter

Post 16 im Thema

Beitrag von cheyenne » Do 18. Mai 2017, 06:59

Hallo Andrea,
Nachtrag:
Avira schrieb ich heute Nacht um zwei (!!) eine Mail, da im Betrieb gestern kurz ein Problem angezeigt wurde, der Virenschutz es beseitigte und ich im download-Ordner eine ungewöhnliche Veränderung feststellte. Dort befindet sich seitdem statt der normalen vlc-2.2.5.1-win64.exe Datei, die zur Installation des vlc Players benötigt wurde nun eine nicht entfern/bearbeitbare Datei mit gleichem Namen, mit angeblich nur 0 Byte...
Google mal nach "UNLOCKER", damit lassen sich die scheinbar nicht zu löschenden Dateien bzw. Ordner problemlos löschen.

LG Cheyenne

Michelle_Engelhardt
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3988
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 3032 Mal
Danksagung erhalten: 3659 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: HILFE - Mein Laptop fährt nicht mehr runter

Post 17 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Do 18. Mai 2017, 07:07

NanaVistor hat geschrieben:
Mi 17. Mai 2017, 11:35
Michelle_Engelhardt hat geschrieben:
Mi 17. Mai 2017, 11:21
Hallo Andrea,

drücke mal bitte in Windows die Tastenkombination "Strg Alt Entf". Dann gehst Du in den Taskmanager und schaust unter dem Reiter "Autostart", welche Programme zusammen mit Windows starten. Unnötiges kannst Du deaktivieren, das spart Bootzeit und Arbeitsspeicher.

Liebe Grüße
Michelle
woher weiß "Lieschen Müller" was unnötig ist?
Lieschen Müller weiß es nicht......Andrea schon (moin)
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

twitch.tv/shellysplayground

ab08
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2180
Registriert: So 12. Feb 2012, 14:43
Geschlecht: Frau (TS bzw. IS)
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Nürnberg
Membersuche/Plz: 90480
Hat sich bedankt: 2063 Mal
Danksagung erhalten: 1177 Mal
Gender:

Re: HILFE - Mein Laptop fährt nicht mehr runter

Post 18 im Thema

Beitrag von ab08 » Do 18. Mai 2017, 09:36

Danke für das Kompliment, liebe Michelle, (flo)

jetzt plaudere ich doch ein wenig aus dem Nähkästchen... :wink:

Vorab: Alle von Euch, die in der Branche tätig sind, haben natürlich längst von der Materie mehr Ahnung als ich. :!: :!:

Für mich war es, im Nachhinein gesehen, in erster Linie ein Hardwareproblem. Ich wusste nicht, wie man das Ding ausschaltet. Komisch, dass ich das Problem in den ganzen Jahren nie hatte... - Bisher reichte auch mein jeweiliger PC. - Meinen ersten Laptop kaufte ich erst letztes Jahr, weil ich bei der GAOP online bleiben wollte.

- Meine sicher rudimentären Erfahrungen stammen aus der Anfangszeit. Im Keller des mathematischen Instituts in Erlangen stand eine Zuse3 oder 4 (bin da unsicher). In den 70ern besuchte ich einen der ersten Computerkurse der FAU. Anfangs durften wir kleine Programme, die damals auf Lochkarten(!) geschrieben wurden, ohne Rechenzeitbeschränkung(!) erstellen. Als wir zu Beginn mit einem Hühnchenpick-Programm (Anzahl der Hühner eingeben, dann wird per Zufallsgenerator die Rangfolge im Hühnerhof berechnet) das Rechenzentrum lahmlegten (Alle Drucker spuckten auf den damals üblichen Papierbändern Hühnerlisten aus) wurde die Rechenzeit für Anfängerkurse beschränkt... :wink:
Später bei der MNU-Hauptversammlung 1995 in Nürnberg war ich im Tagungsbüro (also Organisation der Tagung) tätig. Damals war alles(Datenbanken etc) sehr mühsam.

PC-Kurse in der Schule liefen in 80ern und 90ern anders ab, als heute. - Ganz zu Beginn wurde in der ersten Stunde des Kurses das Betriebssystem aufgespielt, erst dann konnte das Programmieren (meist kleine DOS-Programme) beginnen! - Wir konnten auch nur die Geräte benutzten, die wir damals zur Verfügung hatten. 8) Somit standen im Computerraum Commodore, Atari, Apple etc. (meist Spenden von Eltern) wild durcheinander. -> Jeder Schüler saß also vor einem anderen PC.
Andererseits bin ich Mathematikerin (Spezialgebiet Geometrie - Felix Klein etc.) und interessierte mich nie besonders für Informatik.
Löten etc. da drück ich mich lieber. - PCs schraubte ich praktisch nie auf. :!: Basteln mag ich nicht/liegt mir nicht. - Privat ist mir wichtig, dass das Ding funktioniert. - Damit das klappt, ist mir wichtig, dass ich mich ein wenig auskenne. - Genaue Informationen über mein System brauche ich und das ist heutzutage schwierig.
+ Ich kenne nur wenige Geräte/Betriebssysteme. MS/DOS - Win3 - win311 - win98 - win xp ---> Zur Zeit win7 (PC)- win10(Laptop)
----------------------------------------------------------------------------------------------
Nach dem Prinzip "Never change a running system!" bin ich mit Änderungen sehr zurückhaltend.
Wenn aber von einem Programm wieder mal ungefragt eine Probeversion installiert wird, wo ich auch nach längerer Zeit keinen Sinn sehe, dann lösche ich es.
Wenn ein Programm von meinem Virenschutz immer wieder geblockt wird, warte ich zwar zunächst ab, aber irgendwann schau ich mir das Programm näher an, und wenn es mir unproblematisch erscheint, lösche ich es auch.
----------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Grüße,
hoffentlich hab ich niemand gelangweilt -> Danke für Lesen
Andrea
Zuletzt geändert von ab08 am Fr 19. Mai 2017, 14:04, insgesamt 12-mal geändert.
FÜR: Respekt, Menschenrechte und eine gelebte, demokratische Zivilgesellschaft, die Minderheiten schützt
ERGO: Umfassende Bildung für alle, effektive Regeln in Alltag und Netz, eine gut ausgestattete Polizei/Justiz

ab08
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2180
Registriert: So 12. Feb 2012, 14:43
Geschlecht: Frau (TS bzw. IS)
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Nürnberg
Membersuche/Plz: 90480
Hat sich bedankt: 2063 Mal
Danksagung erhalten: 1177 Mal
Gender:

Re: HILFE - Mein Laptop fährt nicht mehr runter

Post 19 im Thema

Beitrag von ab08 » Do 18. Mai 2017, 10:02

Liebe Cheyenne,

danke für Deinen Tipp! (flo) Das Programm merk ich mir und kann ich wahrscheinlich brauchen.
-> Bei Speichervorgängen eigener Produkte kam es früher bei mir schon zweimal zu solchen Dateien.

Im konkreten Fall warte ich lieber ab, bis Avira sich meldet.
Bei Umgehungen des Systems bin ich da lieber vorsichtig, denn ich bin mir nicht sicher, ob die Datei bei dem Vorgang nicht was anstellt...

Liebe Grüße
Andrea
FÜR: Respekt, Menschenrechte und eine gelebte, demokratische Zivilgesellschaft, die Minderheiten schützt
ERGO: Umfassende Bildung für alle, effektive Regeln in Alltag und Netz, eine gut ausgestattete Polizei/Justiz

Nicole Doll
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1140
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 17:38
Geschlecht: Enby
Pronomen:
Membersuche/Plz: Simmern / Hunsrück
Hat sich bedankt: 587 Mal
Danksagung erhalten: 636 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: HILFE - Mein Laptop fährt nicht mehr runter

Post 20 im Thema

Beitrag von Nicole Doll » Do 18. Mai 2017, 11:39

Hallo Andrea,

eigentlich ist zu dem Thema schon alles gesagt. Ich habe immer wieder einmal einen schwarzen Bildschirm. Dann hilft ein Hochfahren mit der Windows-DVD und eine Systemwiederherstellung. Ich möchte hier nur empfehlen eine komplette Sicherung aller Daten auf einer externen Festplatte vorzunehmen. Sollte man Opfer eines Cyber-Angriffs werden, ist das die einzige Rettung. Dann kann man im schlimmsten Fall die Festplatte formatieren und das Betriebssystem neu drauf spielen. Wenn man den geforderten Betrag bezahlt, ist das Geld weg und der Computer funktioniert trotzdem nicht.

WICHTIG: externe Festplatte NUR offline anschließen und in Betrieb setzen. Vorher nach Viren scannen.

Den Akku entfernen kann nach meiner Erfahrung nichts kaputt machen und löscht sicher falsche Systemeinstellungen. Aktuelle Daten sichere ich regelmäßig auf einem USB-Stick.

LG Nicole )))(:
Jeder glaube an was er will. - Also sprach Zarathustra.

ab08
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2180
Registriert: So 12. Feb 2012, 14:43
Geschlecht: Frau (TS bzw. IS)
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Nürnberg
Membersuche/Plz: 90480
Hat sich bedankt: 2063 Mal
Danksagung erhalten: 1177 Mal
Gender:

Re: HILFE - Mein Laptop fährt nicht mehr runter

Post 21 im Thema

Beitrag von ab08 » Do 18. Mai 2017, 14:55

WICHTIG: externe Festplatte NUR offline anschließen und in Betrieb setzen. Vorher nach Viren scannen.
Danke für diese Hinweise, liebe Nicole,

da hast Du völlig Recht. (yes)

Bei mir ist das gegenwärtig so:
Wichtiges, z.B. Steuer, Daten, die ich aus beruflichen Gründen aufheben sollte ... ist auf dem PC(Win7). Dort sind auch Drucker etc. angeschlossen. Dort mach ich regelmäßig & häufig Backup auf zwei externen Festplatten, die alles identisch speichern. - Manches wird zusätzlich auf einer dritten Festplatte gesichert. - Alles geschieht offline. Sogar physisch, denn kein Kabel verbindet mich dabei mit dem Netz. Die Festplatten waren noch nie, auch nicht indirekt, mit dem Netz verbunden.

Mit Viren kam ich in all den Jahren kaum in Kontakt. Vor etwa 15 Jahren mal beruflich (Diskette eines Kollegen). Windows-DVD / Systemwiederherstellung brauchte ich z.B. noch nie. Den Laptop(Win10) nutze ich eher als "Zweitgerät" *), für das Netz, für Mails, Wörterlernen mit memrise oder wenn ich mir mal was anschaue.
Zwischen PC und Laptop fand nie ein direkter Datenaustausch statt. Wenn ich was übertragen will, nehme ich einen USB-Stick und achte auf "Virenfreiheit".
... Wir sollten uns aber bewusst sein, dass stets nur die aktuell registrierte Viren gefunden werden, dass es also echte Virenfreiheit nicht gibt!
Daher aktualisiere ich bei jedem Besuch im Netz zunächst der Virenscanner. Vor dem Abschalten lösche ich übrigens Chronik, Cache etc.


Allerdings bin ich faul bzw. hab wenig Lust, Handbücher über Win7, win10 etc. zu lesen und nutze Handbücher nur zum Nachschauen.
Mir geht es alles zu schnell -> Win7 kenn ich nun ein wenig, win10 kaum.

Liebe Grüße
Andrea
)))(:

*) Komischer Begriff, denn meist bin ich per Laptop verbunden. -- Wichtiges mach ich aber im Arbeitszimmer am PC.

Nachtrag:
Avira Support schickte ein Analyseprogramm. - Obwohl alles gut läuft und perfekt ist, schickte ich die angefragte, vom Programm neu erstellte Analysedatei zurück. Zur Sicherheit - Man kann ja nie wissen :wink:
-> Die Antwort kam prompt: Die Datei, die mich in der Nacht so verwirrte, landete in der Quarantäne, weil das Programm "heimlich" Werbung anderer Anbieter mitliefert. Nun konnte ich die 0-Byte Datei auch problemlos löschen. Offenbar veränderte das Diagnoseprogramm von Avira gleichzeitig entsprechende Verknüpfungen. Während es lief, wurde nämlich so was angezeigt... :wink: Es bleibt dabei: Avira kostet zwar, aber mit Programm und Support bin ich momentan zufrieden.
-> Sie bedankten sich für die Rückmeldung und gaben es zur Prüfung intern weiter. Eventuell werden künftig solche Programme vom Virenscanner anders behandelt.

Es ist wie überall sonst auch: :wink:
Ich hatte ja gerade GAOP, Hüft-TEP -> Da ist die Mitarbeit des Patienten sehr wichtig.
Softwarefirmen können Feedback von Nutzern auch brauchen. Das Unternehmen profitiert vom eigenen Support.
FÜR: Respekt, Menschenrechte und eine gelebte, demokratische Zivilgesellschaft, die Minderheiten schützt
ERGO: Umfassende Bildung für alle, effektive Regeln in Alltag und Netz, eine gut ausgestattete Polizei/Justiz

ab08
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2180
Registriert: So 12. Feb 2012, 14:43
Geschlecht: Frau (TS bzw. IS)
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Nürnberg
Membersuche/Plz: 90480
Hat sich bedankt: 2063 Mal
Danksagung erhalten: 1177 Mal
Gender:

Re: HILFE - Mein Laptop fährt nicht mehr runter

Post 22 im Thema

Beitrag von ab08 » Sa 20. Mai 2017, 09:36

Nochmals herzlichen Dank, liebe Michelle,

dass Du mir klar gemacht hast, dass bei Microsoft die Grundlagen erhalten blieben. (vgl. http://www.winhistory.de/index.php ) (yes)
Inzwischen kenn ich einige der Möglichkeiten, die bei Win10 der Rechtsklick bietet, und schaute mich im System des Laptops ein wenig um.
(Die NT Reihe - untere Zeile in der Histoy - erschien mir ohnehin immer übersichtlicher/ stabiler... Bei den anderen war die Optik oft wichtiger. )
Weil momentan alles perfekt läuft & viel Platz ist, erstellte ich mal einen eigenen Wiederherstellungspunkt ... usw.

Beim Eintritt in den Ruhestand verschenkte ich die Mehrzahl meiner Schulbücher und fast alle pädagogische Fachliteratur.
-> Aber mein Sybex DOS Referenzhandbuch (1240 Seiten bis DOS 4.0) hab ich noch :wink:

Liebe Grüße
Andrea

@all
Bei DOS sieht man, was los ist, denn man ruft ja jeden Befehl einzeln auf.
:!: Aber, um Dich, liebe Nana, zu zitieren, man sollte wirklich gut Bescheid wissen, denn sonst ... :!: :!:
Beliebte Befehle FTP, DIR, damals für den Unterricht QBASIC oder z.B. ... DEL *.* --> Dann ist alles weg! :lol: ...
Da hilft nix mehr, außer..., wenn noch nix überschrieben UNDELETE, was aber kaum mehr was bringt, denn wer hat sich schon alle Dateinamen gemerkt ... ??! :lol:

Passender Link: http://www-stud.rbi.informatik.uni-fran ... ndex1.html
Es gab/gibt auch noch die Möglichkeit ohne Computersprache, dem Chip direkte Befehle zu geben ("Maschinensprache"). -> Aber da hab ich kaum Ahnung und hielt mich stets fern.
Zuletzt geändert von ab08 am So 21. Mai 2017, 08:58, insgesamt 6-mal geändert.
FÜR: Respekt, Menschenrechte und eine gelebte, demokratische Zivilgesellschaft, die Minderheiten schützt
ERGO: Umfassende Bildung für alle, effektive Regeln in Alltag und Netz, eine gut ausgestattete Polizei/Justiz

NanaVistor
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1171
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 19:20
Pronomen:
Wohnort (Name): Regensburg
Membersuche/Plz: Regensburg
Hat sich bedankt: 397 Mal
Danksagung erhalten: 729 Mal

Re: HILFE - Mein Laptop fährt nicht mehr runter

Post 23 im Thema

Beitrag von NanaVistor » Sa 20. Mai 2017, 10:04

ein Image von der ganzen Platte wäre besser, oder besser noch eine Datensicherung, die diese Funktion gleich mitbringt
zB Veeam Endpoint Backup ist einfach, schnell und kostenlos (es wurde in Veeam Agent for Windows umbenannt)
als Einschränkung gibt es nur, es ist in Englisch und man muss sich registieren

lg
Nana
Auch Vordenker müssen nachdenken.

NanaVistor
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1171
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 19:20
Pronomen:
Wohnort (Name): Regensburg
Membersuche/Plz: Regensburg
Hat sich bedankt: 397 Mal
Danksagung erhalten: 729 Mal

Re: HILFE - Mein Laptop fährt nicht mehr runter

Post 24 im Thema

Beitrag von NanaVistor » Sa 20. Mai 2017, 10:16

Auch Vordenker müssen nachdenken.

ab08
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2180
Registriert: So 12. Feb 2012, 14:43
Geschlecht: Frau (TS bzw. IS)
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Nürnberg
Membersuche/Plz: 90480
Hat sich bedankt: 2063 Mal
Danksagung erhalten: 1177 Mal
Gender:

Re: HILFE - Mein Laptop fährt nicht mehr runter

Post 25 im Thema

Beitrag von ab08 » Sa 20. Mai 2017, 10:25

)):m Ganz herzlichen Dank, liebe Nana, für diesen guten Tipp. (gitli)
Aber für mich nicht wirklich nötig, denn wirklich Wichtiges befindet sich nicht auf dem Laptop,
Das Ding ist ziemlich schwer (Sonderangebot/Auslaufmodell). -> Eventuell kauf ich mir demnächst ohnehin ein neues Gerät.

Wofür ich extrem dankbar bin, dass Ihr mir das Vertrauen in alte Fähigkeiten zurückgegeben habt.
Die letzten 10 Jahre seit 2008 war ich in der erster Linie bemüht, penibel korrekt zu arbeiten, denn ich wollte keinesfalls
beruflich in weitere Schwierigkeiten kommen, daher hatte ich für besondere persönliche Interessen keine Zeit.
Als ich das Ding nicht abschalten konnte, wurde ich nervös. Aber langsam kommt, besonders weil ich mich jetzt im System besser auskenne, der alte Spieltrieb zurück.
Mich interessiert z.B., was Microsoft derzeit so macht, was Wiederherstellungspunkte können und was nicht. *)

Trotzdem Danke, dass Du mich und somit auch andere darauf hinweist, dass es bessere Möglichkeiten gibt!
Gute Informationen kann man immer brauchen! (yes)

Liebe Grüße
Andrea )))(:

*) meine Philosophie: Zunächst möchte ich wissen, was welche Bordmittel ein Betriebssystem zur Verfügung stellt. - Also was Win10 kann. - Wenn was fehlt, interessieren mich andere Programme. Aber jedes neue Programm stellt zumindest potentiell auch eine Gefahr dar. (vgl. obige Hinweise zu ccleaner, Avira SystemSpeedup) -> Nutzer müssen stets selbst entscheiden, ob das Risiko für sie tragbar ist, und sie es eingehen, weil Nutzen bzw. Neugier überwiegen... :wink:
______________________________________________________________________________________________________________________

Nachtrag und grundsätzliche Überlegung:

Auch wenn ich beim LapTop eine Datensicherung eigentlich nicht brauche, probierte ich Veeam Agent for Windows.
Auf meiner "aktuellsten" externen Festplatte sind von 1,3TB ja noch 1,2TB frei, wäre aber nicht nötig gewesen. :wink:
Für seine Installation und die Erzeugung des kompletten ISO-Images (<50GB) auf der externen Festplatte benötigte das Programm weniger als eine halbe Stunde.
Dabei handelte ich allerdings nicht ganz korrekt, denn auf der gleichen Festplatte befindet ist noch ein Image der PC-Festplatte von 2010 (Service beim Kauf des PCs)!

FAZIT: Der Vorgang ist problemlos und einfach. -> Aber eigentlich sollte man für jedes Gerät eine eigene Festplatte haben*),
und Backups häufig je nach Bedarf täglich/wöchentlich/monatlich machen. :!:
*) In dem Fall kann könnte man dem Programm auch erlauben, das Medium vorher zu formatieren :lol:

- Andererseits machte ich oft solche Komplett-Backups, brauchte sie aber noch nie.
- Ein defekter PC würde zwar Kosten und zusätzliche Arbeit bedeuten,, wäre aber für mich im Grunde zu verkraften.
- Aber, eigene Ideen (Überlegungen, Entwürfe, Notizen) sind für mich praktisch unersetzlich. (Da kann ich niemand fragen, kein Buch kaufen etc.)
Deshalb druckte ich früher vieles zur Sicherheit aus. - Passwörter etc. speichere ich in Papierform (abschließbar aufbewahrt und nicht auf dem PC).
Daher mach ich auch jeweils doppelte, identische Backups meiner Daten. -> Seit Jahren nehme ich auf dem PC(Win7) das kostenlose SyncToy.
Das Programm (Version 2.1) ist bequem und geht schnell.
Hatte selber nie Probleme damit - Allerdings wird von Fehlern berichtet. -> https://de.wikipedia.org/wiki/SyncToy
FÜR: Respekt, Menschenrechte und eine gelebte, demokratische Zivilgesellschaft, die Minderheiten schützt
ERGO: Umfassende Bildung für alle, effektive Regeln in Alltag und Netz, eine gut ausgestattete Polizei/Justiz

ab08
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2180
Registriert: So 12. Feb 2012, 14:43
Geschlecht: Frau (TS bzw. IS)
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Nürnberg
Membersuche/Plz: 90480
Hat sich bedankt: 2063 Mal
Danksagung erhalten: 1177 Mal
Gender:

Re: HILFE - Mein Laptop fährt nicht mehr runter

Post 26 im Thema

Beitrag von ab08 » Di 23. Mai 2017, 16:59

Hallo meine Lieben,

zwar klappt bei mir jetzt alles, aber aus aktuellem Anlass melde ich mich nochmal...
Hat weniger mit dem PC zu tun, eher mit dem Telefon bzw. einem anderen technischen Problem.

In der Nacht zum 17.Mai kontaktierte ich nicht nur den Avira Support (der ja perfekt reagiert), sondern nach Anmeldung unter Schwierigkeiten
auch Microsoft direkt. Den ersten freien Beratungstermin (explizit telefonischer Support), der mir dort angeboten wurde, nahm ich an:
Heute 23. Mai um 16:15 Uhr.

Gespannt wartete ich eben mit eingeschaltetem Laptop neben dem Telefon. Hab ja doch einige Fragen bzgl. des riesigen letzten Updates vom 12.Mai.
z.B. ob ich das windows.old Verzeichnis, das mir hinterher auffiel und das in Grunde nur doppelte Dateien enthält, überhaupt brauche...

Um 16:15 Uhr klingelte, wie angekündigt, mein Telefon. Ich nahm ab, meldete mich, aber niemand meldetet sich am anderen Ende der Leitung - Nach einer Wartezeit von circa 2 Minuten legte ich auf. --- Einige Minuten später klingelte es wieder, erneut war niemand dran. :evil:
-> Danach klingelte es nicht mehr.
-> Gut, ich brauchte nun den Microsoft Support nicht wirklich, aber diese Vorgehensweise ist doch ein wenig seltsam.
-> Bin gespannt, ob sich Microsoft wenigstens per E-Mail oder sonst wie meldet. Meine Daten haben sie dort ja.

Liebe Grüße
Andrea,

die sich von Microsoft ein wenig auf den Arm genommen (vera...) fühlt...

P.S. Da der "Veeam Agent for Windows" zwar gut funktionierte, aber das Hochfahren des System bremste, nutzte ich den Taskmanager.
-> Das Programm schalt nur noch ein, wenn ich es gerade wirklich nutzen will! :wink:
Zuletzt geändert von ab08 am Di 23. Mai 2017, 18:43, insgesamt 3-mal geändert.
FÜR: Respekt, Menschenrechte und eine gelebte, demokratische Zivilgesellschaft, die Minderheiten schützt
ERGO: Umfassende Bildung für alle, effektive Regeln in Alltag und Netz, eine gut ausgestattete Polizei/Justiz

lilijana
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 717
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:16
Geschlecht: TS MzF
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Heilbronn
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal

Re: HILFE - Mein Laptop fährt nicht mehr runter

Post 27 im Thema

Beitrag von lilijana » Di 23. Mai 2017, 17:09

Hallo,

wer Veeam für das Backup eines einzelnen Clients benutzt, der schießt auch mit Kanonen auf Spatzen.

Es geht auch mit Windows Bormitteln völlig kostenlos und genauso gut. Backup: So sichern Sie Ihre Daten mit Windows 7, 8 und 10

Grüße
Lilijana
Manche Menschen brauchen lange, bis sie geboren wurden.

NanaVistor
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1171
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 19:20
Pronomen:
Wohnort (Name): Regensburg
Membersuche/Plz: Regensburg
Hat sich bedankt: 397 Mal
Danksagung erhalten: 729 Mal

Re: HILFE - Mein Laptop fährt nicht mehr runter

Post 28 im Thema

Beitrag von NanaVistor » Di 23. Mai 2017, 18:13

Wieso sollte der Veeam Agent eine Spartzenkanone sein?
Verwechselst du das vielleicht mit der Backuplösung für virtuelle Umgebungen? Mit der kann man gar keine physischen Rechner sichern.
Das von mir erwähnte Veeam-Programm kann nur einen einzelnen Rechner sichern und zwar auf ganz ähnliche Weise wie dein Link zeigt. Nur halt kompakt in einer sehr übersichtlichen Oberfläche und ebenfalls kostenlos.
In der neuen Version kann man in die Sicherungsumgebung zusätzlich hineinsichern, man muss es jedoch nicht. Das wurde von den Kunden so gewünscht.

Den Rechner sollte es eigentlich nicht bremsen, aber man kann den Dienst ja beenden und nach Bedarf starten.
Auch Vordenker müssen nachdenken.

Michelle_Engelhardt
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3988
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 3032 Mal
Danksagung erhalten: 3659 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: HILFE - Mein Laptop fährt nicht mehr runter

Post 29 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Mi 24. Mai 2017, 07:05

Hallo Andrea,

der Ordner "Windows.old" wurde nach Deinem letzten großen Update, vermutlich das Creators Update erstellt (in früheren Zeiten nannte man das noch Servicepack). Behalte nun Dein System einige Tage im Auge und wenn alles stabil läuft, kannst Du den Ordner bedenkenlos löschen.

http://techmixx.de/windows-10-windows-o ... freigeben/

Sollten Probleme mit dem Update auftreten, kannst Du mit Hilfe von Windows.old wieder auf Dein System VOR dem Update zurückgreifen.

LG
Michelle
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

twitch.tv/shellysplayground

ab08
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2180
Registriert: So 12. Feb 2012, 14:43
Geschlecht: Frau (TS bzw. IS)
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Nürnberg
Membersuche/Plz: 90480
Hat sich bedankt: 2063 Mal
Danksagung erhalten: 1177 Mal
Gender:

Re: HILFE - Mein Laptop fährt nicht mehr runter

Post 30 im Thema

Beitrag von ab08 » Mi 24. Mai 2017, 21:47

Hallo Michelle,

(flo) ganz, ganz herzlichen Dank für Deine Erläuterung und den äußerst hilfreichen Link. (gitli) (flo)

Eventuell sammelten sich bei mir sogar die Überreste von mehreren "Creators Update"s an.
Der Ordner Window.old fiel mir erst beim Problem mit dem aktuellen Update auf...
Das Verzeichnis belegte bei mir 17,4 GB in 30666 Ordnern mit 159613 Dateien!

Da von 930 GB vorher auch nur 55 GB belegt waren, war viel Platz. Aber die Dateien wurden ja nicht benötigt...
Jedenfalls ist nach obiger Reinigung der Ordner jetzt weg, das System ist stabil und nun sind nur 38 GB belegt.

Liebe Grüße und nochmals danke
Andrea )))(:

P.S. Beim nächsten Update taucht der Ordner Window.old sicher wieder auf.
-> Da warte ich länger ab, denn jetzt arbeitet der Laptop sehr gut. :wink:
FÜR: Respekt, Menschenrechte und eine gelebte, demokratische Zivilgesellschaft, die Minderheiten schützt
ERGO: Umfassende Bildung für alle, effektive Regeln in Alltag und Netz, eine gut ausgestattete Polizei/Justiz

Antworten

Zurück zu „Computer-Corner & Technik-Ecke“