Transsexuellen droht häufiger Arbeitslosigkeit
Transsexuellen droht häufiger Arbeitslosigkeit

Informationen, Termine und Artikel zu Transsexualität und Transidentität
Forum-Diskussionen transsexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung: Verzicht auf die Zwangsgutachten!
Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12978
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 606 Mal
Danksagung erhalten: 4355 Mal
Gender:

Transsexuellen droht häufiger Arbeitslosigkeit

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mo 12. Mai 2014, 10:02

Queer.de nennt in einem Artikel zum Thema eine Studie, die im Rahmen der "Hirschfeld-Tage" vorgestellt wurde. Es geht um die "Studie zur Lebenssituation von Transsexuellen".
http://www.queer.de/docs/transsexuelle-nrw.pdf

Soweit ich es gesehen habe, handelt es sich um die Studie aus 2012, die schon bekannt ist(?)

Hier der Link zum queer.de-Artikel: http://www.queer.de/detail.php?article_id=21548

Gruß
Anne-Mette

exuserIn-2014-09-26

Re: Transsexuellen droht häufiger Arbeitslosigkeit

Post 2 im Thema

Beitrag von exuserIn-2014-09-26 » Mo 12. Mai 2014, 10:07

Nein, kannte ich noch nicht, daher vielen Dank für die Info. Und wertvoll finde ich die Information, da man diese evtl. berücksichtigen sollte, wenn man über ein öffentliches Outing nachdenkt.

LG
Franziska

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12978
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 606 Mal
Danksagung erhalten: 4355 Mal
Gender:

Re: Transsexuellen droht häufiger Arbeitslosigkeit

Post 3 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mo 12. Mai 2014, 10:17

Moin,

es kommt wohl ganz auf die Firma an, bei der man beschäftigt ist. Große Firmen und Behörden bieten in vielen Fällen sogar Unterstützung.
Ist man bei einer kleineren Firma beschäftigt, wird es eher Probleme geben.

Bewerbungen sind auch problematisch, besonders wenn man in der "Übergangsphase" einen neuen Job sucht.
Offen wird wohl kaum eine(r) wegen Transsexualität/Transidentität diskriminiert, aber viele Stellenangebote werden sich in Luft auflösen, wenn potenzielle Arbeitgeber davon erfahren.
Es kommt aber sicherlich auch darauf an, was man zu bieten hat. Gesuchte Fachkräfte haben es leichter.

Gruß
Anne-Mette

Inga
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2599
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 00:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 332 Mal
Danksagung erhalten: 214 Mal

Re: Transsexuellen droht häufiger Arbeitslosigkeit

Post 4 im Thema

Beitrag von Inga » Mo 12. Mai 2014, 10:18

Hallo,

interessante Meldung nicht nur für alle, die ans Outing denken. Die Aussagen der studie sprechen für sich. Darüber hinaus: 90 Leute als ein Drittel aller bekanen Transsexuellen in NRW lässt zudem eine große Dunkelziffer vermuten.

Liebe Grüße
Inga

ReaGirl
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 542
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 18:04
Geschlecht: Transident
Pronomen:
Wohnort (Name): Wien
Membersuche/Plz: Wien
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Transsexuellen droht häufiger Arbeitslosigkeit

Post 5 im Thema

Beitrag von ReaGirl » Mo 12. Mai 2014, 19:37

176 seiten habe ich jetzt nicht so schnell gelesen, aber ich kann die Aussage zumindest bestätigen das in einer grösseren firma man schneller akzeptiert ist, also zumindest von arbeitgeberseite her. Die stehen einfach viel mehr in der öffentlichkeit, und müssen auf ihr image achten und aktiv gegen diskriminierung jeglicher art ankämpfen.
---
Liebe Grüße von eurer Rea (ehemals SandraGirl)

On HRT since July 2015

Antworten

Zurück zu „Transsexuelle Menschen: Transsexualität - Transidentität“