Gesichts- und Körperbehaarung
Gesichts- und Körperbehaarung

Informationen, Termine und Artikel zu Transsexualität und Transidentität
Forum-Diskussionen transsexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung: Verzicht auf die Zwangsgutachten!
Antworten
Alex_andra
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 227
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 12:06
Geschlecht: mtf
Pronomen: er/sie
Wohnort (Name): potsdam
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 157 Mal
Kontaktdaten:

Gesichts- und Körperbehaarung

Post 1 im Thema

Beitrag von Alex_andra »

Ich wäre dankbar für Tipps bezüglich guter Produkte zur Entfernung der ungeliebten Behaarung.
Im Gesicht habe ich mich bisher immer nass rasiert, das führt aber mittlerweile zu sehr starken Hautirritationen, so dass ich mich nicht mehr so rasieren kann, dass der Bartschatten verlässlich weg bleibt.
Deshalb suche ich nach einer Möglichkeit, mich elektrisch zu rasieren.

Bitte alle Antworten auf meine Frage ohne Makeup Empfehlungen, oder getrennt davon.
Für Schminktipps bin ich auch offen, aber gerade interessiert mich, ob es elektrischen Geräte für die Rasur gibt, die ihr empfehlen würdet.

Gleiches gilt für ein Epiliergerät klassischer Bauart, also zupfend, erstmal kein ipl.

Schminktipps bitte gerne, gehöre aber eher zu den Menschen die nur sehr wenig Schminke benutzen.
Zu stark geschminkt sehe ich schrecklich aus und empfinde mich sehr weit von dem entfernt, was ich eigentlich kommunizieren möchte.
Das ist aber keine endgültige Aussage und liegt sicher auch an den in diese Richtung nur mangelhaft entwickelten Kompetenzen.

Und zuletzt suche ich noch eine-n Friseur_in im Raum Berlin, die/er sich mit eher zurückhaltenden trans*identen Menschen ein wenig auskennt und mich bezüglich Frisur für den weiteren Weg beraten kann. Meine letzten Versuche dahingehend, führten immer nur dazu, dass mir zwar die Haare geschnitten wurden, alle anderen Fragen bezüglich einer passenden Frisur und dem Umgang mit leider doch weniger werdendem Haar nicht fachkompetent oder nur wenig einfühlsam und kreativ beantwortet wurden.

Wenn jemensch meine Fragen nachvollziehen oder verstanden hat und ernstgemeinte Vorschläge hat, bitte ich mir zu schreiben.
Tipps wie einfach machen und trauen... habe ich zur Genüge, und ich möchte hier auch keine allgemeine Genderfagen stellen, noch diese irgendwie beantwortet wissen, sondern suche in einer ernst gemeinten ganz individuellen Problematik wirklich Hilfe.

Viele Dank an alle, die dafür Verständnis haben
Alexandra
steffiSH
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 661
Registriert: Di 22. Jul 2014, 08:44
Geschlecht: mennchen
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 10249
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 105 Mal
Gender:

Re: Gesichts- und Körperbehaarung

Post 2 im Thema

Beitrag von steffiSH »

Ein paar Tips, Alexandra:
Alex_andra hat geschrieben: Fr 24. Jul 2020, 14:25 Deshalb suche ich nach einer Möglichkeit, mich elektrisch zu rasieren.
Ich benutze den Ganzkörperrasierer Phillips Body Gloom (aber nicht fürs Gesicht, da nass)
Alex_andra hat geschrieben: Fr 24. Jul 2020, 14:25 Und zuletzt suche ich noch eine-n Friseur_in im Raum Berlin, die/er sich mit eher zurückhaltenden trans*identen Menschen ein wenig auskennt und mich bezüglich Frisur für den weiteren Weg beraten kann.
Ich gehe in Berlin zur Tussy Lounge in Berlin.
https://www.beautynailhairsalons.com/DE ... ge-Friseur

Viele Erfolg,
Gruß steffi
sum sum sum - no Latein
Viggy
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 313
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 14:06
Geschlecht: 60/40 m/w
Pronomen: er
Wohnort (Name): Chiesadilago
Membersuche/Plz: 85***
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 574 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Gesichts- und Körperbehaarung

Post 3 im Thema

Beitrag von Viggy »

Beine und Arme epiliere ich mit einem Braun Epilierer. An den Armen ist es allerdings sehr 'gewöhnungsbedürftig'.
Phi
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 113
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 17:05
Geschlecht: trans-feminin
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 80 Mal
Gender:

Re: Gesichts- und Körperbehaarung

Post 4 im Thema

Beitrag von Phi »

Möchtest Du den Bart nicht dauerhaft(er) loswerden?

Meine Friseurin ist super und auch die anderen in diesem Team - sind mit mir immer sehr sensibel. Aber das ist in Nordberlin, bissl weit für Dich?
Momo58
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 539
Registriert: Do 13. Dez 2012, 15:13
Geschlecht: transident
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Sigmaringen
Membersuche/Plz: 72488
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 290 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Gesichts- und Körperbehaarung

Post 5 im Thema

Beitrag von Momo58 »

Ich empfehle einen Rasierer mit vibrierendem Scherblatt. Mit rotierenden Scherblättern geht die morgendliche Rasur zwar schneller, aber die Hautirritationen sind heftiger. IPL-Lichttechnik dürfte bei grauen Haare nichts bringen, außer es wären noch ein paar Farbpigmente in den grauen Barthaaren. Wenn du dir Zeit sparen möchtest, versuche es mal im Kosmetikstudio mit sugaring. Damit kannst du deine Barthaare für 3-4 Wochen los werden.
Die Vergangenheit ist meine Wurzel, der Stängel ist die Gegenwart, die Zukunft ist die Blüte
Alex_andra
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 227
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 12:06
Geschlecht: mtf
Pronomen: er/sie
Wohnort (Name): potsdam
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 157 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gesichts- und Körperbehaarung

Post 6 im Thema

Beitrag von Alex_andra »

ipl würde nur für den Körper in frage kommen und danke für euere Antworten bis jetzt
lilly.fae
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 387
Registriert: Mo 8. Jun 2020, 09:13
Geschlecht: Mehr Sie als Er
Pronomen: Sie,Er,Es,Egal
Wohnort (Name): Graz
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 383 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 622 Mal
Gender:

Re: Gesichts- und Körperbehaarung

Post 7 im Thema

Beitrag von lilly.fae »

Hallo Alex-andra
Ich habe es schon in einigen Threads erwähnt wie man zum "babypopo" im Gesicht kommt.

Das erste was du dazu brauchst ist ein "Philips ONE Blade" gibts für 40 € im Handel
Die Klinge hält locker bis zu 5 Monate.
Dieser Rasierer verursacht keine Hautirritationen.
Das zweite " Skin Doctors Hair no more" Spray das reduziert den Haarwuchs auf ein minimum.
Ich wende es täglich an. Du bekommst es über "Amazon"
Das nächste ist "Rasiercreme in der Tube" ich nehme DM "Balea"
Einen Wilkinson oder Gilette mit 5 Klingen aus der Top Klasse
Eine q10 Tages und Feuchtigkeitscremetrocken

Die erste Rasur erfolgt jetzt mit dem One Blade von Philips, laß dir ruhig Zeit dabei und nimm den Bartwuchs in jeder Richtung. Gegen und mit der Wuchsrichtung Diagonal und Quer, mit diesem Rasierer ist das möglich. Wenn du damit fertig bist, nimmst du das Skindoctor Spray und läßt es einwirken bis es trocken ist. Kontrolliere dein Gesicht du wirst Merken es sind wieder stoppeln da. Das liegt daran das in jeder Wurzel 3 Generationen Haare wachsen. 1 Wächst, 2. Wartet und 3. Bereitschaft. Rasierst du eine Generation, tritt die nächste in Kraft binnen Minuten. Deshalb nimmst du jetzt die Rasiercreme auf das nasse Gesicht, gut aufschäumen. Mit einem guten Rasierer entfernst du jetzt die restlichen Bartstoppeln.

Achtung, nimm jetzt bitte kein Handtuch und Reib im Gesicht herum. Nur Trockentupfen "VORSICHTIG" Sonst schaust du am nächsten Tag aus "Rasurbrand"

Jetzt kommt die Tagescreme zum Einsatz, gut Eingezogen ist die Haut perfekt vorbereitet für ein Makeup.

Die restlichen Schminktipps kannst du unter "wie lange braucht ihr für euer Makeup" lesen

Ich hoffe das hilft dir bei deinem Problem weiter.

:heartpulse: LIlly
***** Lilliane Fae ****** Kurz : Lilly für Freunde Lillyfee
Ich bin eine liebevolle Teilzeitfrau, die mehr gibt als sie nimmt.....

Falls ihr Tipp und Rechtschreibfehler findet, dürft ihr sie gerne behalten. Ich habe noch genug davon.
ChristinaF
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2070
Registriert: So 26. Feb 2012, 09:06
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: 84xxx
Hat sich bedankt: 1151 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 856 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Gesichts- und Körperbehaarung

Post 8 im Thema

Beitrag von ChristinaF »

Ich weiß ja nicht ob du schon eine HRT durchführst. Wenn ja, werden sich früher oder später die div. Körperhaare ohnehin zurückbilden, wenn nicht gar verschwinden.
Ansonsten möglichst bald, zumindest beim Barthaar, eine Laserbehandlung anfangen, da schwarze Haare besser zu entfernen sind als später weiße.
LG Christina
evacampelli
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 348
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 15:29
Geschlecht: MuF
Pronomen: Du
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81---
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 992 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Gesichts- und Körperbehaarung

Post 9 im Thema

Beitrag von evacampelli »

lilly.fae hat geschrieben: Sa 25. Jul 2020, 23:01
Das zweite " Skin Doctors Hair no more" Spray das reduziert den Haarwuchs auf ein minimum.
Ich wende es täglich an. Du bekommst es über "Amazon"
Das nächste ist "Rasiercreme in der Tube" ich nehme DM "Balea"
Einen Wilkinson oder Gilette mit 5 Klingen aus der Top Klasse
Eine q10 Tages und Feuchtigkeitscremetrocken
Na, das ist mal einen Versuch Wert....
Ich werde berichten wie das Ergebnis ist.

Eine Wachstumsbremse für den Bart, das wäre ja wirklich ein Traum.

Vielen Dabnk derweil für den Tip.

LG
Eva
Topsy
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 67
Registriert: Mo 25. Mai 2020, 15:20
Geschlecht: transfeminin
Pronomen: er/ihm/sie/ihr
Wohnort (Name): RLP
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 100 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Gesichts- und Körperbehaarung

Post 10 im Thema

Beitrag von Topsy »

Dito. Den Skin Doctors habe ich mir direkt bestellt. Ein Amazon-Gutschein ist sowieso noch vorhanden und mehr als schiefgehen kann es nicht. Weniger Bartwuchs, das wäre schon ein toller Ansatz. Über eine Laser-Behandlung werde ich auch noch nachdenken.
JasminP
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 69
Registriert: Mi 5. Feb 2020, 05:37
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): bayrischer Wald
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 29 Mal
Gender:

Re: Gesichts- und Körperbehaarung

Post 11 im Thema

Beitrag von JasminP »

Da ich Körperbehaarung hasse, und das ewige rasieren satt habe, habe ich jetzt ein Institut gefunden das Haarfrei am ganzen Körper anbietet- Beine, Oberkörper, Gesicht, Arme! Mitte Oktober habe ich ein Behandlungsgespräch! Lg eure JasminP
Topsy
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 67
Registriert: Mo 25. Mai 2020, 15:20
Geschlecht: transfeminin
Pronomen: er/ihm/sie/ihr
Wohnort (Name): RLP
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 100 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Gesichts- und Körperbehaarung

Post 12 im Thema

Beitrag von Topsy »

Dann viel Erfolg und halte uns doch bitte auf dem Laufenden! Das Thema interessiert mich sehr.
JasminP
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 69
Registriert: Mi 5. Feb 2020, 05:37
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): bayrischer Wald
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 29 Mal
Gender:

Re: Gesichts- und Körperbehaarung

Post 13 im Thema

Beitrag von JasminP »

Wie gesagt, Mitte Oktober hab ich das Gespräch, Kostenfaktor etc.! Ich wäre froh wenn ich das Haarzeug für immer los werde! Ich halt euch am laufenden! Lg eure JasminP
evacampelli
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 348
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 15:29
Geschlecht: MuF
Pronomen: Du
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81---
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 992 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Gesichts- und Körperbehaarung

Post 14 im Thema

Beitrag von evacampelli »

Hallo Ihr Lieben,
ich hab den Tip von Lilly mal befolgt. Sein gut einer Woche benutze ich das Hair No More Spray täglich.
Es wirkt echt gut und nach einer Rasur hab ich zumindest für fast zwei tage Ruhe mit dem Stoppelzeug im Gesicht.
Das ist mehr als man erwarten darf!

Das Rasierprozedere mach ich aber so gar nicht. Ich benutze einfach eine halbwes neue Klinge in meinem MACH3 und schab nach 10-15 Minten nochmal nach.
Das Ergebnis seht ihr ja :
New4.jpg
VG
Eva
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Topsy
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 67
Registriert: Mo 25. Mai 2020, 15:20
Geschlecht: transfeminin
Pronomen: er/ihm/sie/ihr
Wohnort (Name): RLP
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 100 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Gesichts- und Körperbehaarung

Post 15 im Thema

Beitrag von Topsy »

evacampelli hat geschrieben: Mo 7. Sep 2020, 19:00 Hallo Ihr Lieben,
ich hab den Tip von Lilly mal befolgt. Sein gut einer Woche benutze ich das Hair No More Spray täglich.
Es wirkt echt gut und nach einer Rasur hab ich zumindest für fast zwei tage Ruhe mit dem Stoppelzeug im Gesicht.
Jetzt schon? Normalerweise soll das Zeug erst nach einigen Monaten Wirkung zeigen. Bei mir zeigt es nach gut einer Woche definitiv noch keine Wirkung. Und nein, nass rasiere ich mich nicht.
Antworten

Zurück zu „Transsexuelle Menschen: Transsexualität - Transidentität“