i2TransHealth: Telemedizinische Versorgung für trans Menschen in Norddeutschland
i2TransHealth: Telemedizinische Versorgung für trans Menschen in Norddeutschland

Informationen, Termine und Artikel zu Transsexualität und Transidentität
Forum-Diskussionen transsexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung: Verzicht auf die Zwangsgutachten!
Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 15482
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 997 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 7256 Mal
Gender:

i2TransHealth: Telemedizinische Versorgung für trans Menschen in Norddeutschland

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Moin,

das ist keine "Reklame"und mir ist bewusst, dass Angebote dieser Art durchaus kritisch zu sehen sind; aber ich möchte die Pressemitteilung trotzdem
gerne hier verlinken: https://www.uke.de/allgemein/presse/pre ... 94273.html

... auch wenn einige Menschen dem UKE gegenüber Vorbehalte haben.

Gruß
Anne-Mette

ChristinaF
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1934
Registriert: So 26. Feb 2012, 09:06
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: 84xxx
Hat sich bedankt: 1039 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 770 Mal
Gender:

Re: i2TransHealth: Telemedizinische Versorgung für trans Menschen in Norddeutschland

Post 2 im Thema

Beitrag von ChristinaF »

Danke für die Verlinkung. Ich finde, dass diese Art der Versorgung transsexueller Menschen schon lange überfällig ist. Und gerade für "Trans-Neulinge" ist diese Art meiner Meinung nach echt vorbildlich. Hoffentlich wird diese Site auch genutzt.
LG Christina

Antworten

Zurück zu „Transsexuelle Menschen: Transsexualität - Transidentität“