Empfehl. Nahrungsergänzung für mtf HRT
Empfehl. Nahrungsergänzung für mtf HRT

Informationen, Termine und Artikel zu Transsexualität und Transidentität
Forum-Diskussionen transsexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung: Verzicht auf die Zwangsgutachten!
Antworten
LolAndrea
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 276
Registriert: Sa 16. Nov 2019, 01:29
Geschlecht: Trans Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Düsseldorf
Membersuche/Plz: 40210
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 192 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Empfehl. Nahrungsergänzung für mtf HRT

Post 1 im Thema

Beitrag von LolAndrea »

huhu liebe Mädels,

wir reden ja immer viel und gerne über die verschiedenen Medikamente und Wirkungen der mtf Hormon Replacement Therapie aber seltener über die Mangelerscheinungen durch die HRT, die eine tgl. Nahrungsergänzung erforderlich macht! (smili)

Aus Brasilien gibt es diese Empfehlungen für Trans Frauen mit HRT:

Vitamin B12 5 mg + Folsäure 1 - 2 mg + Eisen 10 - 15 mg

Als Probantin teste ich derzeit diesen Ernährungsplan, habe zusätzlich noch Calzium eingefügt und die Ernährung umgestellt bzw.verändert zur Unterstützung der HRT. Statt Fleisch ausschließlich Fischsorten mit hohen Omega 3 Fettsäuren zusätzlich täglich Erdnüsse und Erbsen, Kartoffeln, Obst und Gemüse täglich. Kein Getreide weder Brot noch Nudeln, keine Chips wenig Cafe und Tee! Eine echte Quälerei für mich aber fühl mich damit wesentlich fitter und aktiver als vorher! (he)

Bin auch keine Pharmakologin noch Endo fragt mich bitte deswegen nicht nach Dosierungen oder Ursachen der Mangelerscheinungen der Hormonpräparate! (smili)
Kommt Euch dieser Ernährungsplan sinnvoll vor?

LG abrazo y besito Lola Andrea.
IMG_20200307_093611158-min.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

ExuserIn-2020-06-28
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 213
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 06:43
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 24 SH
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 229 Mal
Gender:

Re: Empfehl. Nahrungsergänzung für mtf HRT

Post 2 im Thema

Beitrag von ExuserIn-2020-06-28 »

Mein Endo hat bisher nichts gesagt von irgendwelche Auffälligkeiten und da ich zusätzlich dienstlich noch regelmäßig Blut abgeben muss, weiß ich das da alles gut ist.

Prinzipiell ist eine ausgewogene Ernährung das a und o, das gilt aber nicht nur für die HRT sonder in jedem Bereich.

Wir neigen dazu um abzunehmen auf eine Mangelernährung zu wechseln, das tut dem Körper nicht gut, aber wenn die Ernährung stimmt braucht niemand ergänzungsmittel außer er hat andere Probleme...

Grüße
Kathi
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn ExuserIn-2020-06-28 für den Beitrag:
Anja (Do 12. Mär 2020, 11:35)
Bewertung: 1.61%
Mann kann 1000 Worte nutzen ohne irgendetwas zu sagen.

Jaddy
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1548
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 21:38
Geschlecht: Enby
Pronomen: <Name> / en
Wohnort (Name): Bremen
Membersuche/Plz: 28000
Hat sich bedankt: 304 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1839 Mal
Gender:

Re: Empfehl. Nahrungsergänzung für mtf HRT

Post 3 im Thema

Beitrag von Jaddy »

In unseren Breiten noch Vit D3. Die B-Vitamine sind auch häufig chronisch zu wenig. Beides hängt auch mit dem Hormonstoffwechsel zusammen.

Mirjam
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 431
Registriert: Do 11. Mai 2017, 12:34
Geschlecht: Frau (nicht bio)
Pronomen:
Wohnort (Name): Unterfranken
Membersuche/Plz: 97***
Galerie: gallery/album/413
Hat sich bedankt: 1575 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 254 Mal
Gender:

Re: Empfehl. Nahrungsergänzung für mtf HRT

Post 4 im Thema

Beitrag von Mirjam »

Hallo Andrea, hallo Rest der Welt,

mir kommt das jetzt bissle viel vor, vor allem das B12 -- sind das wirklich 5 mg, oder doch 5 µg? Ich nehme es ja auch, weil mein Wert am unteren Rand des "Normalbereichs" oder auch etwas drunter ist. Das kommt aber wohl vor allem davon, dass ich seit über 20 Jahren Vegie bin und von daher einfach weniger davon auf dem Weg übers Essen bekomme. Ich soll am Tag 10 µg nehmen, hat mein Endo gemeint, als er es über die Blutuntersuchung festgestellt hatte.

Und wegen Calcium und Eisen müsste ich jetzt nochmal gucken, aber ich glaube mich zu erinnern, dass die beiden sich gegenseitig blockieren können, wenn sie zugleich genommen werden. Sicher bin ich mir da im Moment allerdings nicht. Und zumindest Calcium bekomme ich auch so genug, bei mir böckelt das Wasser eher aus der Leitung als dass es fließt :mrgreen:

LG, Mirjam

Jaddy
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1548
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 21:38
Geschlecht: Enby
Pronomen: <Name> / en
Wohnort (Name): Bremen
Membersuche/Plz: 28000
Hat sich bedankt: 304 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1839 Mal
Gender:

Re: Empfehl. Nahrungsergänzung für mtf HRT

Post 5 im Thema

Beitrag von Jaddy »

Mirjam hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 15:06
bei mir böckelt das Wasser eher aus der Leitung als dass es fließt
Naja, Calciumcarbonat bringt da nicht viel. Da könntest du auch an der Fassade lutschen. Ähnlich wie bei Magnesium. Als Oxid wirkungslos. Wird trotzdem als "Magnesiumpräparat" verkauft, weil superbillig. Das verwertbare Mg-Citrat ist wesentlich teurer.

LolAndrea
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 276
Registriert: Sa 16. Nov 2019, 01:29
Geschlecht: Trans Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Düsseldorf
Membersuche/Plz: 40210
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 192 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Empfehl. Nahrungsergänzung für mtf HRT

Post 6 im Thema

Beitrag von LolAndrea »

Jaddy hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 15:02
In unseren Breiten noch Vit D3. Die B-Vitamine sind auch häufig chronisch zu wenig. Beides hängt auch mit dem Hormonstoffwechsel zusammen.
hallo Jaddy, ja genau D3! (smili) Siehe Bild mit Schachtel "Calcidal D3" ist integriert! Die Tabletten der B Familie enthalten B1 B6 und B12, B12 isoliert kann ich hier in Paraguay nicht bekommen aber wird nicht schaden!

LolAndrea
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 276
Registriert: Sa 16. Nov 2019, 01:29
Geschlecht: Trans Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Düsseldorf
Membersuche/Plz: 40210
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 192 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Empfehl. Nahrungsergänzung für mtf HRT

Post 7 im Thema

Beitrag von LolAndrea »

Mirjam hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 15:06
mir kommt das jetzt bissle viel vor, vor allem das B12 -- sind das wirklich 5 mg, oder doch 5 µg

Und wegen Calcium und Eisen müsste ich jetzt nochmal gucken, aber ich glaube mich zu erinnern, dass die beiden sich gegenseitig blockieren können, wenn sie zugleich genommen werden. Sicher bin ich mir da im Moment allerdings nicht. Und zumindest Calcium bekomme ich auch so genug, bei mir böckelt das Wasser eher aus der Leitung als dass es fließt :mrgreen:
hallo Mirjam, 5 mg B 12, meine Tabletten enthalten 2 mg. Super Idee kannst ja in deinem Haus ne Calciumcarbonat Apotheke eröffnen und in Flaschen verkaufen Mirjam! Bringt zwar nix therapeutisch aber dir Geld! :lol:

LolAndrea
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 276
Registriert: Sa 16. Nov 2019, 01:29
Geschlecht: Trans Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Düsseldorf
Membersuche/Plz: 40210
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 192 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Empfehl. Nahrungsergänzung für mtf HRT

Post 8 im Thema

Beitrag von LolAndrea »

Kathi87 hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 14:36
Wir neigen dazu um abzunehmen auf eine Mangelernährung zu wechseln, das tut dem Körper nicht gut, aber wenn die Ernährung stimmt braucht niemand ergänzungsmittel außer er hat andere Probleme...
hallo Kathi, soooo einfach ist das leider nicht! Wenn du z.b. Veganer bist brauchst du immer Nahrungsergänzungsmittel obwohl du dich gefühlt gesund ernährst! Wie oft isst du z.b. Fisch pro Woche? 1 mal? Dann fehlt dir fast immer Omega 3, ein essentielle Bausubstanz der Zellbildung die der Körper nicht selbst produzieren kann! z.b. bei mtf TS für Brustentwicklung sehr wichtig! (smili)

ExuserIn-2020-06-28
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 213
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 06:43
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 24 SH
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 229 Mal
Gender:

Re: Empfehl. Nahrungsergänzung für mtf HRT

Post 9 im Thema

Beitrag von ExuserIn-2020-06-28 »

Liebe Andrea,

das ist mir bewusst, dein Zitat zeigt es ja, denn auch Veganes ernähren ist eine Mangelernährung, wenn du also eine ausgewogene Ernährung hast, brauchst du es nicht.

Und zu der Frage, ich esse kein Fisch ich bin Vegetarierin....es war ja auch eine allgemein gültige Aussage, nicht auf mich bezogen
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn ExuserIn-2020-06-28 für den Beitrag:
Anja (Do 12. Mär 2020, 11:33)
Bewertung: 1.61%
Mann kann 1000 Worte nutzen ohne irgendetwas zu sagen.

LolAndrea
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 276
Registriert: Sa 16. Nov 2019, 01:29
Geschlecht: Trans Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Düsseldorf
Membersuche/Plz: 40210
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 192 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Empfehl. Nahrungsergänzung für mtf HRT

Post 10 im Thema

Beitrag von LolAndrea »

Kathi87 hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 16:17
Liebe Andrea,
Und zu der Frage, ich esse kein Fisch ich bin Vegetarierin....es war ja auch eine allgemein gültige Aussage, nicht auf mich bezogen
huhu liebe Kathi, also stehst du auch unter Nahrungsergänzungsmittel oder woher beziehst du dein Omega 3? Viel Oliven Öl täglich? Also ich bin Fisch-Vegetarierin, finde das eine gute Kombi ohne ethische Probleme! :P
Wie war denn eigentlich deine Brust OP im Februar? zufrieden und schmerzfrei mittlerweile hoffe ich? Hab gar nix dazu gelesen hier!

LG abrazo y besito Lola Andrea.

ExuserIn-2020-06-28
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 213
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 06:43
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 24 SH
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 229 Mal
Gender:

Re: Empfehl. Nahrungsergänzung für mtf HRT

Post 11 im Thema

Beitrag von ExuserIn-2020-06-28 »

Liebe Andrea,

danke die Op verlief gut, habe schon ganz viel im Chat dazu geschrieben und ich wollte es nicht komplett breit treten :)
Ich bin im ganzen zufrieden, keine Schmerzen nur noch viele sehr empfindliche und taube Stellen, aber das wird schon.

Ich nehme keine Nahrungsergänzungsmittel, ich sehe da keine Notwendigkeit, wenn der Endo oder Truppenarzt etwas sagt oder ich mich nicht gut fühle dann werde ich frühestens darüber nachdenken, bzw schauen was ich noch auf natürlicher Basis ändern kann.

Liebe Grüße
Mann kann 1000 Worte nutzen ohne irgendetwas zu sagen.

Anja
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1802
Registriert: Di 26. Jan 2016, 09:45
Geschlecht: Bio-Frau naturalized
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Buchholz in der Nordheide
Membersuche/Plz: 21244
Hat sich bedankt: 2501 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2556 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Empfehl. Nahrungsergänzung für mtf HRT

Post 12 im Thema

Beitrag von Anja »

Mahlzeit (moin)
Kathi87 hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 14:36
aber wenn die Ernährung stimmt braucht niemand ergänzungsmittel außer er hat andere Probleme...
So is(s)t es :lol:
Wir haben ein Überangebot an Nahrungsmitteln. Wenn wir uns normal ernähren ist ein Mangel nahezu ausgeschlossen.
Und wenn wir trotzdem bestimmte Sollwerte nicht erreichen, frage ich mich dann eher, was mit den Sollwerten nicht stimmt.
Meine Endo hat bis jetzt 2x jährlich meine Werte bestimmt, darunter als Beispiel auch Vitamin D.
Erwartungsgemäß lag ich im Frühjahr immer deutlich unter dem Soll-Minimum. Das der in der dunklen Jahreszeit niedriger ist, ist ja auch völlig normal.
Und im Herbst dann im Sollbereich, allerdings auch nur knapp über dem Soll-Minimum.

Dazu muss man wissen, das ich eigentlich nie Sonnencreme benutze, da ich Sonne und Hitze äußerst gut vertrage. Noch dazu bin ich quasi eine Sonnenanbeterin, ich genieße die Sonne und das Licht, im Urlaub und an den Wochenenden "tanke" ich im Bikini auf, wenn ich Gelegenheit habe...
Und dann erreiche ich nur knapp den Min-Sollwert?
Da glaube ich dann doch eher, das mit den Sollwerten etwas nicht stimmt, als das ich einen "Mangel" an Vitamin D hätte. Und wenn selbst ich es nicht schaffe, besonders in den letzten Sommern, einen höheren Wert zu erreichen, dann ist es biologisch auch garnicht so gewollt bzw. gedacht.
Aber, erhöhe ich einfach den "Sollbereich", generiere ich mir natürlich ganz einfach einen Haufen neuer "Bedürftige".

So geschehen in den letzten Jahrzehnten z.B. mit dem Blutdruck-Sollbereich. Der wurde immer weiter gesenkt. So macht man aus gesunden Menschen Patienten.

Aber zurück zum Thema. Wer sich selbst nicht einschränkt und auf das volle Nahrungsangebot zurückgreift, braucht keinen Mangel zu befürchten.

Grüße
die Anja

*Nachtrag
Eine Sache ist mir gerade noch eingefallen.
Alkohol hat Einfluss auf das Gleichgewicht von „männlichen“ und „weiblichen“ Hormonen im Körper, welches zugunsten der „weiblichen“ Hormone verändert wird
Aber als bekannte Bierliebhaberin habe ich an dieser Stelle sicher auch keinen Mangel :)p
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Anja für den Beitrag:
ChristinaF (Do 12. Mär 2020, 15:11)
Bewertung: 1.61%
Reject external form that fails to express internal reality

LolAndrea
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 276
Registriert: Sa 16. Nov 2019, 01:29
Geschlecht: Trans Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Düsseldorf
Membersuche/Plz: 40210
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 192 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Empfehl. Nahrungsergänzung für mtf HRT

Post 13 im Thema

Beitrag von LolAndrea »

Kathi87 hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 18:46
Liebe Andrea,
danke die Op verlief gut, habe schon ganz viel im Chat dazu geschrieben und ich wollte es nicht komplett breit treten:)
Ich bin im ganzen zufrieden, keine Schmerzen nur noch viele sehr empfindliche und taube Stellen, aber das wird schon
Liebe Grüße
liebe Kathi, freut mich wirklich sehr für dich! (smili) Das braucht Geduld besonders im Unterbrustbereich. Nach sechs Monaten spätestens sollte es sich allerdings wieder normalisieren. Nahrungsergänzung ist auch länderabhängig, während in den nördlichen Ländern wie Deutschland häufig Vitamin D3 fehlt, sind es in den südlichen Ländern z.b. Elektrolyte durch den hohen Flüssigkeitsverlust oder Folsäure Mangel weil wenig dunkelgrüne Blattgemüsesorten wachsen. Deswegen sind die brasilianischen Empfehlungen eben für Südamerika, Australien oder Südafrika konzipiert und nicht für Deutschland oder Norwegen! (smili)

Antworten

Zurück zu „Transsexuelle Menschen: Transsexualität - Transidentität“