Mein Tagebuch und ich
Mein Tagebuch und ich - # 2

Informationen, Termine und Artikel zu Transsexualität und Transidentität
Forum-Diskussionen transsexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung: Verzicht auf die Zwangsgutachten!
Antworten
Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1995
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 2036 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1466 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Mein Tagebuch und ich

Post 16 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber »

Lady Jennifer hat geschrieben:
Mi 19. Feb 2020, 11:18
Führst du auch Privat ein Tagebuch - also, wo du alles mit einem Stift reinschreibst, oder hast du nur eins online?
Nein - denn wenn ich dies tun würde könnte ich spätestens am zweiten Tag nicht mehr das identifizieren was ich geschrieben haben - Sauklaue..
Lady Jennifer hat geschrieben:
Mi 19. Feb 2020, 11:18
Sind deine Fragen nur an TS gerichtet oder auch an CDs, bzw. alle hier im Forum?
Fühl dich frei es von deiner Warte aus zu kommentieren...
Lady Jennifer hat geschrieben:
Mi 19. Feb 2020, 11:18
RESPEKT!!! Anderen zu helfen sollte immer honoriert werden. Nur wie ist dein letzter Teil deines Satzes zu verstehen: warum "hängst" du in der lUft?
Einfach ausgedrückt habe ich mich selber überholt...., meine Transition ging zu schnell und trete ich mal gehörig auf die Bremse.
Lady Jennifer hat geschrieben:
Mi 19. Feb 2020, 11:18
Das ist sicher einer der größten Unterschiede, wenn ich mich jetzt mit dir vergleichen möchte - ich möchte nicht auf mein "Anhängsel" verzichten.
Das ist tatsächlich etwas worum ich jeden Crossdresser beneide - beide Seiten Leben zu können.
Lady Jennifer hat geschrieben:
Mi 19. Feb 2020, 11:18
Was ist denn ein "trockener Orgasmus"?
Ein Orgasmus ohne jede Flüssigkeit oder Ejakulat aus dem Penis...

Liebe Grüße
Lisa
Liebe geben und offen sein für neues..

Lady Jennifer
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1275
Registriert: So 26. Sep 2010, 15:55
Geschlecht: Männlich
Pronomen: Transe, ähm Frau...
Wohnort (Name): Plauen
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 1017 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1777 Mal

Re: Mein Tagebuch und ich

Post 17 im Thema

Beitrag von Lady Jennifer »

Lisa-Weber hat geschrieben:
Sa 22. Feb 2020, 16:26
Lady Jennifer hat geschrieben:
Mi 19. Feb 2020, 11:18
Sind deine Fragen nur an TS gerichtet oder auch an CDs, bzw. alle hier im Forum?
Fühl dich frei es von deiner Warte aus zu kommentieren...
Hallo Lisa,

dann werde ich auf deine Fragen mal kurz eingehen.
Lisa-Weber hat geschrieben:
Sa 15. Feb 2020, 21:43
Wie definiert ihr angekommen
Wenn man für sich selbst keinen "Fortschritt" für die Zukunft mehr sieht und quasi mit sich selbst und dem "aktuellen Stand" zufrieden ist. Also, wozu an etwas "herumdoktorn", das für einen das bestmögliche darstellt?

Lisa-Weber hat geschrieben:
Sa 15. Feb 2020, 21:43
wann seid ihr angekommen
Wenn man für sich selbst empfindet, daß Veränderungen keinen Sinn mehr machen.

Lisa-Weber hat geschrieben:
Sa 15. Feb 2020, 21:43
woher wisst ihr das ihr angekommen seid?
Wenn man seine selbstgesteckten Ziele erreicht hat.


Vielleicht fehlt noch die Frage: "Möchte man überhaupt "angekommen" sein?"
Für viele spielen Veränderungen eine wichtige Rolle, während andere mit dem zufrieden sind, was sie haben.
Lisa (bzw. alle anderen auch...), wie stehst du zu dieser Frage?


Lisa-Weber hat geschrieben:
Sa 22. Feb 2020, 16:26
Lady Jennifer hat geschrieben:
Mi 19. Feb 2020, 11:18
Was ist denn ein "trockener Orgasmus"?
Ein Orgasmus ohne jede Flüssigkeit oder Ejakulat aus dem Penis...
Sowas gibt es auch...? Sehr interessant.

Jennifer
Wenn die Mutter mit der Tochter...sich ein Forum teilt:

"Die fesche Tina" ist meine Mama und seit kurzem hier aktiv.

Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1995
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 2036 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1466 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Mein Tagebuch und ich

Post 18 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber »

Lady Jennifer hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 11:24
Lisa (bzw. alle anderen auch...), wie stehst du zu dieser Frage?
Gute Frage - nächste Frage...
Ich fühle mich angekommen - das haben die letzten Tage gebracht.
Dabei ist egal ob mit "Anhängsel" oder ohne
Ich bin Frau und lebe als Frau.
Ich habe für mich das "Trans" abgelegt. Das muss aber jede*r für sich selbst entscheiden.
Lady Jennifer hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 11:24
Sowas gibt es auch...? Sehr interessant.
Das ist aber wohl den Umständen geschuldet: Hormontherapie und Testo-Blocker (Androcur - Chemische Kastration)

Liebe Grüße
Lisa
Liebe geben und offen sein für neues..

Lady Jennifer
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1275
Registriert: So 26. Sep 2010, 15:55
Geschlecht: Männlich
Pronomen: Transe, ähm Frau...
Wohnort (Name): Plauen
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 1017 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1777 Mal

Re: Mein Tagebuch und ich

Post 19 im Thema

Beitrag von Lady Jennifer »

Lisa-Weber hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 11:33
Lady Jennifer hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 11:24
Sowas gibt es auch...? Sehr interessant.
Das ist aber wohl den Umständen geschuldet: Hormontherapie und Testo-Blocker (Androcur - Chemische Kastration)
Aha, aber doch fühlst du die selben Gefühle wie bei einem "richtigen" Orgasmus - nur "vorn" kommt nichts mehr raus?

Jennifer
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Lady Jennifer für den Beitrag:
Lisa-Weber (So 23. Feb 2020, 11:56)
Bewertung: 1.61%
Wenn die Mutter mit der Tochter...sich ein Forum teilt:

"Die fesche Tina" ist meine Mama und seit kurzem hier aktiv.

Kerstin
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1381
Registriert: Fr 17. Feb 2012, 01:31
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 485 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 155 Mal

Re: Mein Tagebuch und ich

Post 20 im Thema

Beitrag von Kerstin »

Lisa-Weber hat geschrieben:
Sa 15. Feb 2020, 21:43

Wie definiert ihr angekommen - wann seid ihr angekommen - woher wisst ihr das ihr angekommen seid?
Wenn ich mit meinem innersten eins bin, im "reinen".
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Kerstin für den Beitrag:
Lisa-Weber (So 23. Feb 2020, 11:58) • Tatjana_59 (So 23. Feb 2020, 12:11)
Bewertung: 3.23%

Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1995
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 2036 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1466 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Mein Tagebuch und ich

Post 21 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber »

Lady Jennifer hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 11:52
Aha, aber doch fühlst du die selben Gefühle wie bei einem "richtigen" Orgasmus - nur "vorn" kommt nichts mehr raus?

Jennifer
So könnte man es definieren.
Lisa
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Lisa-Weber für den Beitrag:
Lady Jennifer (Mo 24. Feb 2020, 11:13)
Bewertung: 1.61%
Liebe geben und offen sein für neues..

NikolaAusR
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 138
Registriert: Di 16. Jul 2019, 14:01
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Regensburg
Membersuche/Plz: 93
Hat sich bedankt: 404 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 137 Mal
Gender:

Re: Mein Tagebuch und ich

Post 22 im Thema

Beitrag von NikolaAusR »

Lisa-Weber hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 11:58
Lady Jennifer hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 11:52
Aha, aber doch fühlst du die selben Gefühle wie bei einem "richtigen" Orgasmus - nur "vorn" kommt nichts mehr raus?

Jennifer
So könnte man es definieren.
Lisa
... frau hat aber möglicherweise einen anderen Film im Kopfkino am laufen als 'man'. Da gestaltet sich der Orgasmus durchaus wie bei CIS- Frau (fwe3)


Und es kann, wenn Frau hinsichtlich der gegebenen biologischen Ausstattung mit sich im Reinen ist, bereits prä- OP funktionieren :oops: :mrgreen:


Liebe Grüße
Nikola
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn NikolaAusR für den Beitrag:
Lisa-Weber (So 23. Feb 2020, 12:54)
Bewertung: 1.61%
„Wer richtig urteilen will, muss vollständig ablassen können von jeder Glaubensgewohnheit,
die er von Kindheit an in sich aufgenommen.
Die allgemeine Meinung ist nicht immer die wahrste.“

Giordano Bruno
gest. im Jahre 1600 UZR, Scheiterhaufen

Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1995
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 2036 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1466 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Mein Tagebuch und ich

Post 23 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber »

NikolaAusR hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 12:52
... frau hat aber möglicherweise einen anderen Film im Kopfkino am laufen als 'man'. Da gestaltet sich der Orgasmus durchaus wie bei CIS- Frau


Und es kann, wenn Frau hinsichtlich der gegebenen biologischen Ausstattung mit sich im Reinen ist, bereits prä- OP funktionieren
Dieses war mir noch nicht vergönnt, ich arbeite daran....
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Lisa-Weber für den Beitrag:
NikolaAusR (So 23. Feb 2020, 13:53)
Bewertung: 1.61%
Liebe geben und offen sein für neues..

Mirjam
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 431
Registriert: Do 11. Mai 2017, 12:34
Geschlecht: Frau (nicht bio)
Pronomen:
Wohnort (Name): Unterfranken
Membersuche/Plz: 97***
Galerie: gallery/album/413
Hat sich bedankt: 1575 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 254 Mal
Gender:

Re: Mein Tagebuch und ich

Post 24 im Thema

Beitrag von Mirjam »

Ich mach jetzt mal was, was ich sonst fast nie mache -- ich zitiere mich selber :D
Mirjam hat geschrieben:
So 16. Feb 2020, 00:09
Lisa-Weber hat geschrieben:
Sa 15. Feb 2020, 21:43
Wie definiert ihr angekommen - wann seid ihr angekommen - woher wisst ihr das ihr angekommen seid?

Ich fühle mich sehr in Zweifeln eingehüllt und finde keine Antwort, da hilft auch kein Doktor (nurse)

Ich sehe so viele Mädls um mich rum mit einem wunderbaren Passing, einer so tollen Stimme einem Selbstbewusstsein von dem ich nur träumen kann.

Und dann seh ich mich im Spiegel und nur Zweifel, manchmal sogar Verzweiflung.

[...]

Ich dachte immer ich weiß wohin mein Weg mich führt und wie alles aus zu sehen hat.
Ich bin eine Frau - ich könnte nicht mehr zurück - denke ich jeden Tag für mich, dann erinnert mich das Anhängsel zwischen den Beine.....

Ich lese ständig von anderen Mädls wie sich ihr Empfinden ändert...., wenn ich mich streichle empfinde ich da fast nichts - vielleicht liegt es daran das ich mich streichele und nicht....
Ja, wie definiere ich angekommen? Wenn ich das wüsste ... Vielleicht muss ich dazu erst angekommen sein? Oder zumindest wissen, wie sich das anfühlen könnte? Vielleicht bin ich im Moment auch einfach zu verwirrt, was all die Dinge betrifft, die mit meinem Weg zu tun haben? Ich weiß nur ganz sicher, dass ich definitiv noch nicht angekommen bin, und dass es auch noch ein langer Weg bis dahin sein wird.

Fühl dich einfach mal gedrückt (dr)

LG, Mirjam
So schnell kann sich das ändern ... -- vor zwei Wochen dachte ich ja noch, dass es noch lange dauern wird bis ich angekommen bin. Und dann meint am Freitag eine gute Freundin, sie braucht dringend mal wieder einen Mädelsabend, und sie will den auf jeden Fall mit mir verbringen (he) Gibts denn mehr "angekommen" als so etwas zu hören? Sogar jetzt wenn ich das schreibe kommen wieder ein paar Tränen, weil es mich so berührt ... Und ja, es geht mir auch und vielleicht vor allem deswegen deutlich besser als noch vor ein paar Tagen :)

Ich hoffe mal das ist ok für dich Lisa, dass ich das hier schreibe, aber ich finde es passt einfach dazu.

LG, Mirjam :()b
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Mirjam für den Beitrag:
Lisa-Weber (Mo 2. Mär 2020, 21:31) • JuLa67 (Mo 2. Mär 2020, 22:10) • Joe95 (Mo 9. Mär 2020, 13:10)
Bewertung: 4.84%

Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1995
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 2036 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1466 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Mein Tagebuch und ich

Post 25 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber »

Mirjam hat geschrieben:
Mo 2. Mär 2020, 21:30
Ich hoffe mal das ist ok für dich Lisa, dass ich das hier schreibe, aber ich finde es passt einfach dazu.

LG, Mirjam
Ich habe damit gar kein Problem und freue mich sogar sehr für dich.
Lisa
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Lisa-Weber für den Beitrag:
Mirjam (Mo 2. Mär 2020, 21:41)
Bewertung: 1.61%
Liebe geben und offen sein für neues..

Antworten

Zurück zu „Transsexuelle Menschen: Transsexualität - Transidentität“