Maries Anfang
Maries Anfang - # 2

Informationen, Termine und Artikel zu Transsexualität und Transidentität
Forum-Diskussionen transsexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung: Verzicht auf die Zwangsgutachten!
Antworten
Marie8106
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 154
Registriert: Fr 11. Okt 2019, 10:31
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. 53
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 95 Mal
Gender:

Re: Maries Anfang

Post 16 im Thema

Beitrag von Marie8106 »

Klar
Langensiepen heist er. Ist Trans erfahren, soll gut sein sagte man mir. War am Freitag in der SHG in Köln und hab mit einer gesprochen die bei ihm ist.
Liebe Grüße Marie

Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1995
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 2036 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1466 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Maries Anfang

Post 17 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber »

Es ist schön zu lesen das es bei Dir vorwärts geht - drück dir die Daumen das es mit dem Therapeuten passt.
Liebe Grüße
Lisa
Liebe geben und offen sein für neues..

Joe95
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3560
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 1306 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1471 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Maries Anfang

Post 18 im Thema

Beitrag von Joe95 »

Marie8106 hat geschrieben:
Mo 13. Jan 2020, 12:38
Langensiepen heist er.
Bei dem bin ich auch.
Ich fühle mich dort gut aufgehoben und habe den Eindruck das mir wirklich geholfen wird.
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Joe95 für den Beitrag:
Marie8106 (Mo 13. Jan 2020, 14:36)
Bewertung: 1.61%
Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen.
Natürlich ist das wahr, es steht doch im Internet!

Du hast ne Frage, brauchst Rat oder Hilfe?
Ohren verleih ich nicht, aber anschreiben darfst du mich jederzeit...

Marie8106
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 154
Registriert: Fr 11. Okt 2019, 10:31
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. 53
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 95 Mal
Gender:

Re: Maries Anfang

Post 19 im Thema

Beitrag von Marie8106 »

Danke das hört sich gut an hab bisher auch noch nix negatives über ihn gehört.
Liebe Grüße Marie

Marie8106
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 154
Registriert: Fr 11. Okt 2019, 10:31
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. 53
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 95 Mal
Gender:

Re: Maries Anfang

Post 20 im Thema

Beitrag von Marie8106 »

Hallo
So ich hatte heute meinen Termin beim Endokrinologen und er hat mir grünes Licht gegeben, ich darf meine Testosteron Spritzen absetzen. (smili)
Jedenfalls für 6 bis 9 Monate bis ich von meinem Therapeuten die Indikation für die HRT bekomme, falls es länger dauern sollte müsste ich es wegen der Gefahr auf Osteoporose leider wieder nehmen, was ich aber nicht hoffe.
Nächste Woche hab ich dann beim Therapeuten die erste Sitzung.
Liebe Grüße Marie

Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1995
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 2036 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1466 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Maries Anfang

Post 21 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber »

Das hört sich doch alles sehr positiv an.
Drück die Daumen das es weiter so läuft und du glücklich wirst
Liebe Grüße
Lisa
Liebe geben und offen sein für neues..

JuLa67
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 394
Registriert: So 1. Dez 2019, 13:29
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Reichshof
Membersuche/Plz: z.Zt. 51580
Hat sich bedankt: 2077 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 323 Mal
Gender:

Re: Maries Anfang

Post 22 im Thema

Beitrag von JuLa67 »

Hallo Marie,
so langsam gehts los!
Toi,toi,toi!

Liebe Grüße
Larissa
Nach den Wolken kommt die Sonne - Alain de Lille
Glück ist, nicht mehr zu wollen als man kann, und nicht zu müssen, was man nicht will - Judy Parker
Wenn du schnell gehen willst, gehe alleine. Wenn du weit gehen willst, gehe mit anderen. -aus Afrika

Marie8106
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 154
Registriert: Fr 11. Okt 2019, 10:31
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. 53
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 95 Mal
Gender:

Re: Maries Anfang

Post 23 im Thema

Beitrag von Marie8106 »

Hallo
so am Donnerstagabend war es so weit, der erste Termin bei meinem Therapeuten in Köln.
Da ich nicht in den Feierabendverkehr kommen wollte hab ich auf der Arbeit eine halbe Stunde früher frei gemacht, und dann ab nach Köln. Bin dann eineinhalb Stunden früher dort angekommen und hab direkt einen Parkplatz in der Nähe bekommen und bin ersteinmal zu der Adresse gegangen wo ich später hin muß. Ist ein Nebeneingang mit Klingel dort steht Praxis drauf. Dann wieder zurück zum Auto muss mich ja noch was hübsch machen, Hose und Pulli hatte ich schon auf Arbeit drunter gezogen jetzt stand Maniküre und Make up auf dem Programm alles dezent. Etwas Schmuck und meine Keilsneakers angezogen, Tasche gepackt und jetzt heißt es warten bis 18 Uhr.

Bei der SHG in Koblenz wo ich am Mittwoch war sagte man mir er sei sehr genau mit der Uhrzeit, also um Punkt 18 Uhr soll ich die Klingel drücken.

Also 10 min vorher hab ich mich auf den Weg gemacht es wurde solangsam dunkel, :( Mißt im Haus brennt nirgendwo Licht, hat er mich vergessen? Hab ich den Termin falsch notiert ? Bin ich umsonst nach Köln gekommen? Oh man war ich nervös, jetzt noch mehr als vorher :?
Um Punkt 18 Uhr geklingelt, dann ging ein Licht über der Tür an und der Türöffner wurde gedrückt. Puhh er ist doch da, mußte durch den Garten durch, die Praxis liegt quasi im Keller, konnte ich von außen nicht einsehen.

Wir haben uns kurz vorgestellt, er fragte mich nach der Versicherungskarte und legte eine Karteikarte von mir an.
Und dann ging es los, ich erzählte ihm von mir und er war fleißig am mit schreiben. Dann sagte er das ich ja schon so einiges mitgemacht habe und fragte was ich jetzt vor hätte. Ich sagte ihm das ich erstemal meine Spritzen absetzen will, was ja laut dem Endo wo ich letzte Woche war auch medizinisch klappen soll. Und dann wenn er mir die Indikation ausstellt in Richtung HET gehen will.

Dann sagte er das er mich für stabil halte und da ich ja intersexuell sei, wäre das eigentlich nur eine "Formsache"
Er braucht 4 - 5 Sitzungen mit mir und dann wäre die Indikation kein Problem. (cow)

Wow das hätte ich jetzt nicht gedacht das das so schnell geht, ich hab für März den nächsten Termin bekommen, ich denke das ich jetzt einmal im Monat zu ihm muß und dann vielleicht im Juni oder Juli mit der HET anfangen kann. (gitli)

Also was mir über ihn berichtet wurde kann ich nur bestätigen er ist nett, ruhig und einfühlsam.
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Marie8106 für den Beitrag:
Jen (Sa 8. Feb 2020, 19:20) • JuLa67 (So 9. Feb 2020, 11:43)
Bewertung: 3.23%
Liebe Grüße Marie

ExuserIn-2020-06-28
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 213
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 06:43
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 24 SH
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 229 Mal
Gender:

Re: Maries Anfang

Post 24 im Thema

Beitrag von ExuserIn-2020-06-28 »

Liebe Marie,

Ich freue mich für dich das es so reibungslos klappt. Klar du hast mit der inter Diagnose einen ganz anderen abholpunkt wie einige von uns.

Das wichtigste ist das du dich bei ihm gut aufgehoben fühlst, da ich ja nicht weiß welche Schritte du planst wird das joa die eine oder andere Sitzung mit ihm geben.

Ich drücke dir die Daumen das alles so entspannt und problemlos weiter geht.

Liebe Grüße
Kathi
Mann kann 1000 Worte nutzen ohne irgendetwas zu sagen.

Marie8106
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 154
Registriert: Fr 11. Okt 2019, 10:31
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. 53
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 95 Mal
Gender:

Re: Maries Anfang

Post 25 im Thema

Beitrag von Marie8106 »

Hallo Kathi
Es sind ja 4 - 5 Sitzungen bis zur Indikation für die HET aber ich denke mal das ich danach noch eventuell eine therapeutische Begleitung machen werde. Ich weiß ja jetzt noch nicht was die HET psychisch mit mir macht. Oder wie seht ihr das?
Liebe Grüße Marie

Joe95
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3560
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 1306 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1471 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Maries Anfang

Post 26 im Thema

Beitrag von Joe95 »

Ich bin ja auch bei ihm und sehe die Therapie als Hilfe an.
Ich glaube aus seiner Sicht brauche ich da garnicht mehr hin, aber ich hab lieber jemanden, den ich fragen kann wenn ich mal wie der auf dem Schlauch stehe.
Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen.
Natürlich ist das wahr, es steht doch im Internet!

Du hast ne Frage, brauchst Rat oder Hilfe?
Ohren verleih ich nicht, aber anschreiben darfst du mich jederzeit...

ExuserIn-2020-06-28
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 213
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 06:43
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 24 SH
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 229 Mal
Gender:

Re: Maries Anfang

Post 27 im Thema

Beitrag von ExuserIn-2020-06-28 »

Marie8106 hat geschrieben:
Sa 8. Feb 2020, 17:47
Hallo Kathi
Es sind ja 4 - 5 Sitzungen bis zur Indikation für die HET aber ich denke mal das ich danach noch eventuell eine therapeutische Begleitung machen werde. Ich weiß ja jetzt noch nicht was die HET psychisch mit mir macht. Oder wie seht ihr das?
Ich weiß ja nicht ob du irgendwelche ops machen möchtest? Das meinte ich eher.
Aber eine Begleitung ist nie verkehrt wenn du das Gefühl hast das es das richtige ist.
Die HRT ist gerade am Anfang doch ein ordentliches auf und ab der Emotionen, man muss wieder lernen mit sich selbst umzugehen.

Liebe Grüße
Kathi
Mann kann 1000 Worte nutzen ohne irgendetwas zu sagen.

Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1995
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 2036 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1466 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Maries Anfang

Post 28 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber »

Wenn du es für dich als sicherer empfindest würde ich mich begleiten lassen.
So ist sicher gestellt das du Hilfe hast falls sie nötig wird.
Alles Gute auf deinem Weg und schön das wir es verfolgen dürfen.
Liebe Grüße
Lisa
Liebe geben und offen sein für neues..

Marie8106
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 154
Registriert: Fr 11. Okt 2019, 10:31
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. 53
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 95 Mal
Gender:

Re: Maries Anfang

Post 29 im Thema

Beitrag von Marie8106 »

Kathi87 hat geschrieben:
Sa 8. Feb 2020, 18:31
Marie8106 hat geschrieben:
Sa 8. Feb 2020, 17:47
Hallo Kathi
Es sind ja 4 - 5 Sitzungen bis zur Indikation für die HET aber ich denke mal das ich danach noch eventuell eine therapeutische Begleitung machen werde. Ich weiß ja jetzt noch nicht was die HET psychisch mit mir macht. Oder wie seht ihr das?
Ich weiß ja nicht ob du irgendwelche ops machen möchtest? Das meinte ich eher.
Aber eine Begleitung ist nie verkehrt wenn du das Gefühl hast das es das richtige ist.
Die HRT ist gerade am Anfang doch ein ordentliches auf und ab der Emotionen, man muss wieder lernen mit sich selbst umzugehen.

Liebe Grüße
Kathi

Ok habs verstanden. Ja ich denke schon das ich die Gaop machen werde in welcher Form weiß ich aber noch nicht. Ich denke auch das ich einen Brustaufbau brauchen werde, da man mir ja als Jugendlicher die Brust abgebommen hat und ich nicht weiß ob durch die HET überhaupt irgendetwas dort kommt.
Aber bis dahin habe ich ja noch was Zeit

[/quote]
Joe95 hat geschrieben:
Sa 8. Feb 2020, 18:26
Ich bin ja auch bei ihm und sehe die Therapie als Hilfe an.
Ich glaube aus seiner Sicht brauche ich da garnicht mehr hin, aber ich hab lieber jemanden, den ich fragen kann wenn ich mal wie der auf dem Schlauch stehe.
Ja Joe so sehe ich es auch, selbst wenn ich sie nicht brauchen sollte, hab ich immer einen den ich um Rat fragen kann.
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Marie8106 für den Beitrag:
Joe95 (So 9. Feb 2020, 06:24)
Bewertung: 1.61%
Liebe Grüße Marie

ExuserIn-2020-06-28
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 213
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 06:43
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 24 SH
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 229 Mal
Gender:

Re: Maries Anfang

Post 30 im Thema

Beitrag von ExuserIn-2020-06-28 »

Die Zeit ist gar nicht die Frage, aber für die Schritte benötigst du eine Begleittherapie.
Daran solltest du auch denken, ob du weiter zu ihm gehst oder nicht :D
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn ExuserIn-2020-06-28 für den Beitrag:
Marie8106 (Sa 8. Feb 2020, 20:29)
Bewertung: 1.61%
Mann kann 1000 Worte nutzen ohne irgendetwas zu sagen.

Antworten

Zurück zu „Transsexuelle Menschen: Transsexualität - Transidentität“