SPDqueer kritisiert Referentenentwurf zur "TSG Reform"
SPDqueer kritisiert Referentenentwurf zur "TSG Reform"

Informationen, Termine und Artikel zu Transsexualität und Transidentität
Forum-Diskussionen transsexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung: Verzicht auf die Zwangsgutachten!
Antworten
Jaddy
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1055
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 21:38
Geschlecht: Enby
Pronomen: <Name> / en
Wohnort (Name): Bremen
Membersuche/Plz: 28000
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1132 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

SPDqueer kritisiert Referentenentwurf zur "TSG Reform"

Post 1 im Thema

Beitrag von Jaddy » Mo 13. Mai 2019, 11:04

Aus Barleys Partei kommt auch heftige und ausführliche Kritik zu den bekannten Punkten:

https://spdqueer.spd.de/aktuelles/aktue ... 0/05/2019/
Der Entwurf zeigt deutlich, dass er die im Zuge der Reform des TSG geforderten Novellierungen weit verfehlt, dafür jedoch zahlreiche Verschlechterungen unserer Situation eingefügt werden. Er ist somit rundheraus abzulehnen.
Die SPDqueer solidarisiert sich mit allen trans* und inter* Personen und Verbänden, die dieser Gesetzentwurf betrifft. Wir sind nicht bereit, eine solche Politik auf dem Rücken von trans* und inter* Wähler*innen mitzutragen und verurteilen Entwurf und Verfahren auf das Schärfste. Jede Beteiligung der SPD an dieser missratenen Vorlage muss zurückgezogen und der bisherige Entwurf verworfen werden.
Wir rufen alle SPD-Mandatsträger*innen und -Mitglieder in der Fraktion und den Ministerien dazu auf, den Entwurf in dieser Form nicht zu unterstützen, sondern glaubwürdig für einen sozial gerechten Gesellschaftsentwurf zu stehen, der trans* und inter* Menschen in diese Überlegungen miteinbezieht, ihre Grundrechte achtet und ihre Persönlichkeit anerkennt anstatt sie auf dem Altar einer konservativen CDU/CSU-Geschlechterpolitik zu opfern.

Jasmine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2328
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:25
Geschlecht: TS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 2507 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1456 Mal
Gender:

Re: SPDqueer kritisiert Referentenentwurf zur "TSG Reform"

Post 2 im Thema

Beitrag von Jasmine » Mo 13. Mai 2019, 21:01

Ein interessanter Artikel.
Zitat aus dem Artikel:
Nicht nur tritt der Entwurf alle Empfehlungen aus den Rechtsgutachten, das in der vergangenen Legislatur von der Humboldt-Universität zu Berlin und dem Deutschen Institut für Menschenrechte im Auftrag des BMFSFJ erstellt wurde, mit Füßen.
Das sagt für mich doch einiges über die Einstellung der Personen aus, die diesen Referentenentwurf erstellt haben.
weiteres Zitat:
Das Prozedere ist damit sogar als schlichtweg undemokratisch zurückzuweisen.
Das gibt mir sehr zu denken.
Ich bin gespannt wie es weitergeht.
Nachdenkliche Grüße Jasmine
Ich bin wie ich bin --- Ich lebe meinen Traum

Antworten

Zurück zu „Transsexuelle Menschen: Transsexualität - Transidentität“