Outing in der Schule
Outing in der Schule - # 3

Informationen, Termine und Artikel zu Transsexualität und Transidentität
Forum-Diskussionen transsexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung: Verzicht auf die Zwangsgutachten!
Antworten
Keks-Marie
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 266
Registriert: Sa 9. Feb 2019, 14:24
Geschlecht: trans feminin
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Rhein-Main-Gebiet
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 287 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal
Gender:

Re: Outing in der Schule

Post 31 im Thema

Beitrag von Keks-Marie » Sa 23. Mär 2019, 19:33

Ich würde sagen bei dem Rückhalt von ganz oben gibt es gar keine andere Option mehr als die Damentoilette.
Change your uoıʇdǝɔɹǝd, change your reality!

Elizabeth
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 413
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 14:12
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 820 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Outing in der Schule

Post 32 im Thema

Beitrag von Elizabeth » Sa 23. Mär 2019, 20:35

Nach meinen Erfahrungen würde ich auch eher auf weibliche Solidarität bzgl. WC setzen!
Vor knapp 2 Wochen genügten einem "Herrn" mit Migrationshintergrund bereits mein Gang, Pferdeschwanz und die Ohrstecker, um mich als "Clown, weder Mann noch Frau,.." - und damit als "trans=schwul" einzustufen und sich angemacht zu fühlen.
Dies alles bereits ohne jede Form von HRT! (oder haben bereits meine Gedanken den Hormonstatus beeinflußt?)
Nicht erst seitdem sehe ich den Gedanken an Toiletten für "diverse" (und anderweitig gemobte) nicht mehr als abwegig an - im Gegensatz zu AKK!
Zum Glück sind nicht alle Kerle so - aber einer reicht, der die Abschaffung des §175 vor nunmehr 25 Jahren geistig noch nicht verarbeitet hat - wenn frau zur falschen Zeit am falschen Ort auf gerade so einen trifft, ist Stress vorprogrammiert!
(Das Mädel in mir wird in dem Fall kratzen, beißen, treten, tiefschlagen, spucken, sollte ihr einer wirklich "an die Wäsche gehen"!!!)

BH: Evtl. geht Bustier ja auch - auf dem Schulweg unter der Jacke versteckt, sieht dann kaum einer!
Pads kann frau ja im Rucksack mitführen - dann ist in der Schule schnell mindestens Cup A "gezaubert".

LG Elly
Zuletzt geändert von Elizabeth am Sa 23. Mär 2019, 20:46, insgesamt 3-mal geändert.

!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 448
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: trans* w
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal
Gender:

Re: Outing in der Schule

Post 33 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! » Sa 23. Mär 2019, 20:37

Hi Steffi,

das seh ich ganz ähnlich wie Cookie...

Mach das aber doch nicht Abhängig vom Tragen eines
BH, machs davon abhängig wer du bist!
Deshalb gibts nur eine Option und die Herrentoilette ist
das nicht..

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Steffi-BLN
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 163
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 14:25
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 13xxx
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 283 Mal
Gender:

Re: Outing in der Schule

Post 34 im Thema

Beitrag von Steffi-BLN » Sa 23. Mär 2019, 21:30

Ich mache mein Frausein natürlich nicht vom BH abhängig. Aber so ist es vielleicht für die anderen Frauen aus den anderen Klassen nicht so schwer zu verstehen, die ja nichts von mir wissen. Ahnen bestimmt, aber weiß schon was sie denken. Ich weiß, das ist wieder alles Kopfsache.

Ich habe aber schon einen guten Tipp bekommen hier über pn und auch auf Facebook genau den selben.
Und zwar, werde ich die nächste Zeit einfach erstmal eine von 2 Freundinnen aus der Klasse mitnehmen. So als Unterstützung. Das wird mir auf jeden Fall gut tun. So bin ich nicht ganz allein und habe im Notfall jemanden da.

Liebe Grüße ❤️

JanaH
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 543
Registriert: Di 10. Okt 2017, 07:13
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Kiel
Membersuche/Plz: Kiel
Hat sich bedankt: 575 Mal
Danksagung erhalten: 277 Mal
Gender:

Re: Outing in der Schule

Post 35 im Thema

Beitrag von JanaH » Sa 23. Mär 2019, 21:39

Hey, halte ich für ne sehr gute Idee!

elasweet2010
Beiträge: 11
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 17:02
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------

Re: Outing in der Schule

Post 36 im Thema

Beitrag von elasweet2010 » Sa 23. Mär 2019, 22:59

Hallo Steffi,

ich glaube, dass die Lehrer das nicht mitmachen, weil dein offizieller Name ist immer noch Steffan. Ich würde auf deiner Stelle nichts machen, lass es so wie es ist.
Gruß
Ela

Elizabeth
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 413
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 14:12
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 820 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Outing in der Schule

Post 37 im Thema

Beitrag von Elizabeth » Sa 23. Mär 2019, 23:08

Steffi-BLN hat geschrieben:
Sa 23. Mär 2019, 21:30
Ich mache mein Frausein natürlich nicht vom BH abhängig. Aber so ist es vielleicht für die anderen Frauen aus den anderen Klassen nicht so schwer zu verstehen, die ja nichts von mir wissen. Ahnen bestimmt, aber weiß schon was sie denken. Ich weiß, das ist wieder alles Kopfsache.

Ich habe aber schon einen guten Tipp bekommen hier über pn und auch auf Facebook genau den selben.
Und zwar, werde ich die nächste Zeit einfach erstmal eine von 2 Freundinnen aus der Klasse mitnehmen. So als Unterstützung. Das wird mir auf jeden Fall gut tun. So bin ich nicht ganz allein und habe im Notfall jemanden da.

Liebe Grüße ❤️
Das ist natürlich die allerbeste Idee: Als Mädels zusammen aufs WC!
LG Elly

Emilia
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 116
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 08:55
Geschlecht: 》¿《
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 13...
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal
Gender:

Re: Outing in der Schule

Post 38 im Thema

Beitrag von Emilia » So 24. Mär 2019, 07:54

Hi Steffi,
alles was an Dir neu ist (BH), wird Dir zunächst den Eindruck vermitteln, dass sich die ganze Welt auf diesen einen Punkt konzentriert, weil Du glaubst, dass die anderen in der S-Bahn, Bus oder sonst wo, etwas neues an Dir entdeckt haben. Aber es ist wieder eine Sache, die sich bei Dir im Kopf abspielt denn die meisten Leute kennen Dich nicht. Mit dieser Information in Deinem Kopf, gehst Du besonders sensibel um und siehst Dinge die nicht reell sind. Lass Dein Selbstbewusstsein mehr raus, es steckt in Dir, ich weiß es ich erkenne es, so wie Du drauf bist.

Der Toilettenbesuch zu zweit ist natürlich super, aber immer wird das nicht klappen, da versuch Dir mal einen Konterspruch zu recht zu legen, wie zum Beispiel:
Nur weil dir meine Nase nicht passt, werde ich mir ganz bestimmt nicht die Hose oder den Rock nass machen, ich hatte mir hier eigentlich mehr Toleranz erhofft als bei den blöden Kerlen. In diesem Moment droht Dein Gegenüber in Richtung blöder Kerl abzurutschen und fängt evtl. an das Gehirn einzuschalten.

Ja ick Weeß, allet nicht so einfach. Das Selbstbewusstsein wird stärker und in Verbindung mit der sogenannten berliner Kodderschnauze, durchsetzungsstärker.
Ick wünsch Dir wat!!!
Eines Tages werden wir sterben, aber an allen anderen Tagen nicht.

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 14200
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS-W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 793 Mal
Danksagung erhalten: 5770 Mal
Gender:

Re: Outing in der Schule

Post 39 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » So 24. Mär 2019, 08:42

Guten Tag,
elasweet2010 hat geschrieben:
Sa 23. Mär 2019, 22:59
Ich würde auf deiner Stelle nichts machen, lass es so wie es ist.
Gruß
das ist eine falsche Konsequenz; denn es gibt auch LehrerInnen und Schulen, die es machen.

Gruß
Anne-Mette

Steffi-BLN
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 163
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 14:25
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 13xxx
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 283 Mal
Gender:

Re: Outing in der Schule

Post 40 im Thema

Beitrag von Steffi-BLN » So 24. Mär 2019, 11:20

elasweet2010 hat geschrieben:
Sa 23. Mär 2019, 22:59
Hallo Steffi,

ich glaube, dass die Lehrer das nicht mitmachen, weil dein offizieller Name ist immer noch Steffan. Ich würde auf deiner Stelle nichts machen, lass es so wie es ist.
Gruß
Ela
Wenn du meine Beiträge alle gelesen hättest, hättest du wohl auch gelesen, dass die Schulleiterin/Chefin voll und ganz hinter mir steht und sie es auch befürwortet wenn ich auf die Damentoilette gehe. Ich solle mich dann nur drauf gefasst machen, dass vielleicht die Frauen aus den anderen Klassen etwas verwirrt sein werden. Da solle ich mir einen Standardsatz oder so ausdenken falls denn Bemerkungen kommen sollten.
Aber ich mache es nun so wie ich in meinem letzten Beitrag schon schrieb. Einfach erstmal eine Freundin aus der Klasse mitnehmen als Unterstützung.
Dass ist eine sehr gute Idee.

Wie sagt man doch so schön? Es wird schon schiefgehen... 😁

Antworten

Zurück zu „Transsexuelle Menschen: Transsexualität - Transidentität“