Für Kurzentschlossende, 07.Januar, Berlin, Clärchens Ballhaus
Für Kurzentschlossende, 07.Januar, Berlin, Clärchens Ballhaus

Informationen, Termine und Artikel zu Transsexualität und Transidentität
Forum-Diskussionen transsexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung: Verzicht auf die Zwangsgutachten!
Antworten
Britt
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 198
Registriert: Do 16. Jun 2016, 08:36
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Für Kurzentschlossende, 07.Januar, Berlin, Clärchens Ballhaus

Post 1 im Thema

Beitrag von Britt » Do 3. Jan 2019, 01:09

Hallo,
in Berlin findet nächsten Montag ein Treffen mit Dreharbeiten in Clärchens Ballhaus statt. (Die Gerüchteküche sagt Dr. Jürgen Schaff und Dr. Ann Sluzky kommen auch.) Ich werde jedenfalls dort erscheinen! )))(:

Ich kopiere mal den Text von der Dagmar rein:
Am kommenden Montag (7. Jannuar) wird eine wichtige Szene zu dem Dokumentarfilm "In Transition" im Spiegelsaal von Clärchens Ballhaus (Auguststraße 24 10117 Berlin) gedreht.

von 17:45 bis 20:45
Produziert wird dieser Film von Imogen Kimmel und Doris Metz , zwei wunderbaren, empathischen Frauen, die einige von uns schon kennenlernen durften.

Es geht um Trans*gender. Verschiedene ProtagonistInnen werden ein Stück begleitet. Am Ende des Film wird gemeinsam getanzt. GENAU DAS IST DIESE SZENE.

Dafür suchen wir dringend noch TeilnehmerInnen - TänzerInnen oder StatistInnen - groß, klein, dick, dünn, jung, alt, trans* oder Einhorn - egal. Der Spiegelsaal ist groß, deshalb sollen so viele wie möglich kommen. Also bringt FreundInnen mit!
Toll wäre es, wenn Ihr Walzer tanzen oder Euch wenigstens im Dreivierteltakt bewegen könntet. Das soll aber keinesfalls Bedingung sein.
Kleiderordnung gibt es keine. Ihr dürft anziehen, was immer Ihr wollt. Es könnte sein, daß es nicht allzu warm ist. Die Beheizung dort ist ein wenig dürftig. Also denkt an eine Jacke. Aber wenn man/frau sich bewegt, wird es warm. Und ein echter Winter ist bis dahin nicht in Sicht.
Der einzige Wunsch ist, daß Ihr gute Laune habt.

Wichtig ist, daß es Dreharbeiten für einen öffentlichen Film sind, Wir benötigen also Euer Einverständnis, daß Ihr (mal mehr, mal weniger - garantiert ist es jedenfalls nicht) im Film zu sehen sein werdet. Ein nachträgliches "Rausschneiden" ist unmöglich.

Wir freuen uns schon sehr, Euch zu sehen um gemeinsam durch das historische Ballhaus zu toben!

Auf Facebook hier
--
Dagmar Harmsen
Stargarder Str. 64 a
10437 Berlin

Mobil 0179 5321095
Tel. 030 4445354
Fax 030 4442459
http://www.teliaberlin.de
Liebe Grüße,
Britt

Antworten

Zurück zu „Transsexuelle Menschen: Transsexualität - Transidentität“