Trans zu sein ist keine Modeerscheinung, sondern eine Identität!
Trans zu sein ist keine Modeerscheinung, sondern eine Identität!

Informationen, Termine und Artikel zu Transsexualität und Transidentität
Forum-Diskussionen transsexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung: Verzicht auf die Zwangsgutachten!
Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13569
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 688 Mal
Danksagung erhalten: 5102 Mal
Gender:

Trans zu sein ist keine Modeerscheinung, sondern eine Identität!

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Fr 23. Nov 2018, 11:23

Moin,

der Artikel setzt sich damit auseinander, dass einige AutorInnen unlängst behauptet haben, der Anstieg derZahl der sich als transsexuell bezeichneten Menschen würde daran liegen, dass es Mode geworden ist, transsexuell zu sein.

https://ze.tt/trans-zu-sein-ist-keine-m ... dentitaet/

Gruß
Anne-Mette

Vicky_Rose
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1651
Registriert: Do 20. Nov 2014, 15:59
Geschlecht: m und f
Pronomen:
Membersuche/Plz: Raum Karlsruhe
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 961 Mal

Re: Trans zu sein ist keine Modeerscheinung, sondern eine Identität!

Post 2 im Thema

Beitrag von Vicky_Rose » Fr 23. Nov 2018, 11:43

Die Diskussion läuft für mich auf einer falschen Ebene. Ist es letztlich nicht egal, was dahinter steht ? Wenn jemand so leben will, ist es seine eigene Entscheidung. Egal welche Ursache dahinter steht. Das ist zu respektieren.

Im übrigen, wenn es für einige Menschen eine Mode sein sollte, wird sie auch wieder abflauen ...
Viele Grüße
Vicky

Never regret something that made you smile ...

Cybill
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1836
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 18:29
Geschlecht: Wird überbewertet!
Pronomen:
Wohnort (Name): Falkensee
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 383 Mal
Danksagung erhalten: 1150 Mal
Gender:

Re: Trans zu sein ist keine Modeerscheinung, sondern eine Identität!

Post 3 im Thema

Beitrag von Cybill » Fr 23. Nov 2018, 12:09

Da ist frau einmal auf der Höhe der Mode und schon wird es einer wieder madig gemacht! Es stimmt schon; es ist nicht leicht Trans zu sein.

Cybill
Scio quid nolo! - Ich weiß was ich nicht will!

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13569
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 688 Mal
Danksagung erhalten: 5102 Mal
Gender:

Re: Trans zu sein ist keine Modeerscheinung, sondern eine Identität!

Post 4 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Fr 23. Nov 2018, 12:41

Moin,

Dr. Alexander Korte im Eppendorfer, Ausgabe 6/2018 unter der Überschrift: "Rätselhafter Trans-Boom"

Interessanter Weise konnte sich Prof. Dr. Tillmann Krüger im gleichen Artikel auch noch über Phädophilie äußern, wie (UN)passend (arg)

Natürlich ziehen solche Artikel Kreise und es gibt weitere Stellen, die Aussagen aus dem Artikel "unter die Leute bringen", z.B. hier:

https://www.zeit.de/2018/48/transsexual ... sychologie

Gruß
Anne-Mette

Tamara55
Beiträge: 17
Registriert: Mo 19. Nov 2018, 09:13
Pronomen: mal so, mal so
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 80336
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Trans zu sein ist keine Modeerscheinung, sondern eine Identität!

Post 5 im Thema

Beitrag von Tamara55 » Fr 23. Nov 2018, 12:57

Diese Artikel zeigen mir zweierlei:
Das ganze Thema beginnt gerade erst, in der Öffentlichkeit anzukommen.
Und es wird noch ein langer Weg bis zu einer Gleichbehandlung.
Die ja noch nicht einmal zwischen Bio-Frauen und -Männern angekommen ist.
passt auf euch auf und
schönes Wochenende
Tamara
live is a fulltime job

Simone 65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1932
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 09:05
Geschlecht: Ich bin ein Mensch
Pronomen: Frau?
Wohnort (Name): Reichenbach an der Fils
Membersuche/Plz: 73262 Reichenbach an der Fils
Hat sich bedankt: 1536 Mal
Danksagung erhalten: 1773 Mal
Gender:

Re: Trans zu sein ist keine Modeerscheinung, sondern eine Identität!

Post 6 im Thema

Beitrag von Simone 65 » Fr 23. Nov 2018, 21:00

Als ich Kind war , ein kleiner Junge , ich habe die Kleider meiner Schwester geliebt und auch angezogen . Ich habe die schönen roten Stiefel meiner jüngeren Schwester geklaut , sie hat die Stiefel lange gesucht .
Ich hatte damals keine Informationen. Ich dachte ich wäre alleine . Es hat 35 Jahre gedauert , bis ich merkte , wusste ich bin nicht alleine .
Die heutige Jugend kann sich informieren. Ich denke sie haben es leichter .
Outing vor 40 Jahren , für mich unvorstellbar.
Liebe Grüße Simone
Ich weiss ,ich bin ein Mensch und nur Das zählt.
Ich bin nur ein kleines Licht , aber ich leuchte .
Alle Menschen sollen mich sehen .

Christiane
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 345
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 14:19
Geschlecht: m-w
Pronomen:
Wohnort (Name): Luzern
Membersuche/Plz: Luzern
Hat sich bedankt: 903 Mal
Danksagung erhalten: 207 Mal

Re: Trans zu sein ist keine Modeerscheinung, sondern eine Identität!

Post 7 im Thema

Beitrag von Christiane » Fr 23. Nov 2018, 21:54

Mode?

Hmmm - die sollten mal nachdenken, bevor sie dummes Zeugs schreiben. :roll: :roll:
Fakt ist doch, daß sich Viele jetzt aus der Deckung trauen, weil die Umstände für uns besser geworden sind.
Als das Klima für homosexuelle Menschen besser wurde, ging ja auch eine "Outingwelle" durch Presse und Fernsehen.
Warum sollte das bei uns anders sein? :wink:

Nur so ein Gedanke.

Gruß
Christiane
Manchmal ist alles, was Du brauchst, eine dicke Umarmung - und neue Schuhe.

Jaddy
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 628
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 21:38
Geschlecht: Enby
Pronomen: <Name, kein Pronome>
Wohnort (Name): Bremen
Membersuche/Plz: 28000
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 571 Mal
Gender:

Re: Trans zu sein ist keine Modeerscheinung, sondern eine Identität!

Post 8 im Thema

Beitrag von Jaddy » Fr 23. Nov 2018, 22:32

Volle Zustimmung, Christiane. Der Ursprungsartikel war ein Paper von einer Uni - die sich inzwischen kritisch dazu äussert. Völlig idiotische Datenbasis, falsch aufbereitet, etc. Also wissenschaftlich gesehen unseriös. Weltweit vielfach kritisiert.

Anyway, Vicky_Rose hat es auf den Punkt gebracht: Es ist völlig egal. Die Gestaltung des eigenen Lebens, der sozialen Rolle, des eigenen Körpers, ist ein Menschenrecht.

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3332
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2370 Mal
Danksagung erhalten: 2810 Mal
Gender:

Re: Trans zu sein ist keine Modeerscheinung, sondern eine Identität!

Post 9 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Sa 24. Nov 2018, 05:53

Ich sehe es genauso wie Christiane. Es ist heute schlicht einfacher und unkomplizierter geworden, sich zu outen. Das hat nix mit einer Modeerscheinung zu tun, zeigt aber sehr schön, das es doch eine recht hohe Dunkelziffer gab bzw. gibt.

LG
Michelle
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Antworten

Zurück zu „Transsexuelle Menschen: Transsexualität - Transidentität“