Schwieriges Coming-out für Transgender am Arbeitsplatz
Schwieriges Coming-out für Transgender am Arbeitsplatz

Informationen, Termine und Artikel zu Transsexualität und Transidentität
Forum-Diskussionen transsexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung: Verzicht auf die Zwangsgutachten!
Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13322
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 651 Mal
Danksagung erhalten: 4669 Mal
Gender:

Schwieriges Coming-out für Transgender am Arbeitsplatz

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mi 14. Mär 2018, 08:02

Moin,

...meine Worte neulich während der Ausstellungseröffnung "Max ist Marie", hier aber ein Artikel bei:

https://www.swissinfo.ch/ger/gesellscha ... z/43968430


Gruß
Anne-Mette

Christine75
Beiträge: 25
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 14:34
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Welver
Membersuche/Plz: 59514
Danksagung erhalten: 33 Mal
Gender:

Re: Schwieriges Coming-out für Transgender am Arbeitsplatz

Post 2 im Thema

Beitrag von Christine75 » Mi 14. Mär 2018, 17:00

Wenn die Schweiz auch in manchen Dingen noch sehr rückständig ist, da ist sie und sollte sie für Deutschland Vorbild sein. Wann lernen die Menschen, die Behörden,die Gerichte, der Gesetzgeber und die Firmen endlich, das sich ein TG sich nur äusserlich ändert und sein Name und Geschlecht sich ändern, er sich selbst vom Charakter,Wesen,Arbeitsleistung usw. eben nicht?

Victoria
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 262
Registriert: Sa 19. Okt 2013, 15:49
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Wohnort (Name): Düsseldorf
Membersuche/Plz: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 245 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Schwieriges Coming-out für Transgender am Arbeitsplatz

Post 3 im Thema

Beitrag von Victoria » Mi 14. Mär 2018, 17:01

Moin Anne-Mette,

danke für den Bericht!
Ich finde mich hier wieder! Hatte selbst nach meinem Coming-out Probleme am Arbeitsplatz. Da ich aber Kündigungsschutz genieße, wurde ich innerhalb der Abteilung umgesetzt.
Früher hatte ich sehr viel und guten Kontakt zu meinen Kunden, das Arbeiten in dieser Position hat mir sehr viel Freude bereitet. Nun ist mein Kundenkontakt auf das Nötigste beschränkt.

LG
Vicci
Auf Regen folgt immer Sonnenschein

heike65

Re: Schwieriges Coming-out für Transgender am Arbeitsplatz

Post 4 im Thema

Beitrag von heike65 » Mi 14. Mär 2018, 20:55

Darf ich mal fragen mit welcher Begründung du versetzt wurdest

Liebe Grüsse
Heike

Victoria
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 262
Registriert: Sa 19. Okt 2013, 15:49
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Wohnort (Name): Düsseldorf
Membersuche/Plz: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 245 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Schwieriges Coming-out für Transgender am Arbeitsplatz

Post 5 im Thema

Beitrag von Victoria » So 18. Mär 2018, 11:43

Moin Heike,

entschuldige bitte, habe erst Heute deine Frage gelesen:
heike65 hat geschrieben:
Mi 14. Mär 2018, 20:55
Darf ich mal fragen mit welcher Begründung du versetzt wurdest

Liebe Grüsse
Heike
Tja, ich war im Aussendienst tätig und betreute unsere Kunden. Nun man hatte die Befürchtung mein Auftreten, sinngemäß "Charlie´s Tante", würde Kunden verschrecken!
Schwamm drüber, habe mit dem Thema abgeschlossen. Für meine Kollegen im Innendienst bin ich "Frau"!
Da auch mein Ruhestand in absehbarer Zeit kommt, seh ich mittlerweile das Ganze sehr entspannt.

Schönen Sonntag noch...
Vicci
Auf Regen folgt immer Sonnenschein

Sahara65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 264
Registriert: Do 3. Aug 2017, 13:27
Pronomen: 60% sie
Wohnort (Name): OG
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Schwieriges Coming-out für Transgender am Arbeitsplatz

Post 6 im Thema

Beitrag von Sahara65 » So 18. Mär 2018, 12:42

Unabhängig von berichten lasse ich mich darauf mit Sicherheit nicht ein.
Ich muss nicht auf das Verständnis von Arabern, Türken, Russen, Polen usw hoffen.
Rede und Antwort stehen vor internationalen Publikum.
Nicht zu Letzt im Personalbüro oder gar vor dem Vorstand.

Inga
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2664
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 00:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 382 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

Re: Schwieriges Coming-out für Transgender am Arbeitsplatz

Post 7 im Thema

Beitrag von Inga » So 18. Mär 2018, 16:07

Hi,

zu wenige haben es begriffen, dass es bei den Mitarbeitenden nicht aufs Geschlecht und deren Veränderungen ankommt, sondern auf Wissen und Können der Abeitsvorgänge. Um dem entgegen zu treten, finde ich die Schweizer Kampagne "Transwelcome" eine gute Idee.

Liebe Grüße
Inga

Antworten

Zurück zu „Transsexuelle Menschen: Transsexualität - Transidentität“