Die Zeit: "Transsexualität" aus ICD 11 gestrichen
Die Zeit: "Transsexualität" aus ICD 11 gestrichen

ModeratorIn: Anke

Antworten
Jaddy
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 213
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 21:38
Geschlecht: nicht-binär
Pronomen: <Name>/hen
Wohnort (Name): Bremen
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal
Gender:

Die Zeit: "Transsexualität" aus ICD 11 gestrichen

Post 1 im Thema

Beitrag von Jaddy » Do 16. Nov 2017, 21:12

http://www.zeit.de/2017/47/transgender- ... ortschritt

Im neuen ICD 11 soll "Transsexualität" als Diagnose(schüssel) gestrichen werden.

Wow!

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12067
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Hat sich bedankt: 464 Mal
Danksagung erhalten: 3379 Mal
Gender:

Re: Die Zeit: "Transsexualität" aus ICD 11 gestrichen

Post 2 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Do 16. Nov 2017, 23:24

Moin,

ich habe den Text schon an anderer Stelle verlinkt (macht aber nix) (smili) - doppelt hält besser (ap)

Schon dabei war mir besonders der letzte Satz aufgefallen:

Vielleicht hilft ihnen die Vorstellung, dass es nicht etwa um die Umprogrammierung der Gesellschaft durch missionarische Liberale geht. Sondern um Menschen, denen geholfen wird.

Auch einige Diskussionen hier im Forum zeigen, dass es vielen Menschen nicht um eine vielfältige und freiheitliche Gesellschaft geht, sondern es werden hauptsächlich GEGEN-Argumente gesammelt, als wollte man ihnen persönlich etwas wegnehmen, wenn längst fälliges Aufarbeiten und Beseitigen von Benachteiligungen endlich "von Amts wegen" geschieht.

Immer wieder melden sich selbsternannte "Geschlechter-Wächter" zu Wort, die sich mit gefährlichem Eifer Entwicklungen in den Weg stellen, anstatt sie konstruktiv mitzugestalten.
Schade!

Gruß
Anne-Mette

Antworten

Zurück zu „Transsexuelle Menschen: Transsexualität - Transidentität“