Gynokadingel zur Zeit nicht erhältlich
Gynokadingel zur Zeit nicht erhältlich - # 3

Informationen, Termine und Artikel zu Transsexualität und Transidentität
Forum-Diskussionen transsexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung: Verzicht auf die Zwangsgutachten!
Antworten
Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1431
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 1360 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 951 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Gynokadingel zur Zeit nicht erhältlich

Post 31 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber » Mi 12. Feb 2020, 17:16

Mirjam hat geschrieben:
Mi 12. Feb 2020, 17:14
Lisa, warst du nicht die mit dem Dreijahresvorrat gewesen?
Unschuldig gugg….
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe geben und offen sein für neues..

Kathi87
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 132
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 06:43
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 24647
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 158 Mal
Gender:

Re: Gynokadingel zur Zeit nicht erhältlich

Post 32 im Thema

Beitrag von Kathi87 » Mi 12. Feb 2020, 17:19

Also ich habe hier auch noch 7 Flaschen unangebrochen und bestimmt 3-4 Flaschen angebrochen verteilt.

Aber werde nächste Woche erstmal ein 3er Pack ordern.
Man kann 10000 Worte nutzen ohne irgendetwas zu sagen.

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 14978
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: Intersex-W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 933 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 6628 Mal
Gender:

Re: Gynokadingel zur Zeit nicht erhältlich

Post 33 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Do 13. Feb 2020, 11:23

Aus dem Bundestag:

Lieferengpässe bei Arzneimitteln
Gesundheit/Antrag

Nach Ansicht der Linksfraktion muss mehr getan werden, um Lieferengpässe bei Arzneimitteln wirksam zu verhindern. Die Ursachen für das Problem seien vielfältig. So würden Wirkstoffe vieler Medikamente weltweit nur noch in wenigen Produktionsstätten zumeist in China und Indien hergestellt, heißt es in einem Antrag (19/17106) der Fraktion. Der Ausfall eines Produktionsstandortes könne bereits zu einer weltweiten Verknappung führen.

Die Abgeordneten schlagen unter anderem vor, den gesetzlichen Sicherstellungsauftrag der Hersteller von Arzneimitteln zu konkretisieren. So sollten gegen Hersteller Regressansprüche geltend gemacht werden können, wenn es zu einem Engpass komme, der die Versorgung der Bevölkerung gefährde und vermeidbar gewesen wäre.

Hersteller müssten auch zur Bevorratung mit essenziellen und engpassbedrohten Arzneimitteln verpflichtet werden. Ferner müssten Hersteller dazu verpflichtet werden, dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) einen bestehenden oder drohenden Lieferengpass zu melden.

Die Linke verlangt zudem, die Rabattverträge zwischen den Krankenkassen und Arzneimittelherstellern abzuschaffen. Zur Regulierung der Arzneimittelpreise bei Generika sollte stattdessen das Festbetragssystem geschärft werden.

Die gesetzliche Förderung des Parallel- und Reimports von Arzneimitteln müsse umgehend beendet werden. In der EU sollte sich die Bundesregierung für ein konzertiertes Vorgehen bei der Feststellung und Bekämpfung drohender und bestehender Lieferengpässe einsetzen.

ChristinaF
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1818
Registriert: So 26. Feb 2012, 09:06
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: 84xxx
Hat sich bedankt: 937 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 691 Mal
Gender:

Re: Gynokadingel zur Zeit nicht erhältlich

Post 34 im Thema

Beitrag von ChristinaF » Do 13. Feb 2020, 12:58

Eben gelesen auf dem Videotext des bay. Fernsehens:
"Bayerischer Apothekerverband für Meldepflicht bei Lieferengpässen"
LG Christina

ChristinaF
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1818
Registriert: So 26. Feb 2012, 09:06
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: 84xxx
Hat sich bedankt: 937 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 691 Mal
Gender:

Re: Gynokadingel zur Zeit nicht erhältlich

Post 35 im Thema

Beitrag von ChristinaF » Do 13. Feb 2020, 12:59

Lisa-Weber hat geschrieben:
Mi 12. Feb 2020, 17:16
Mirjam hat geschrieben:
Mi 12. Feb 2020, 17:14
Lisa, warst du nicht die mit dem Dreijahresvorrat gewesen?
Unschuldig gugg….
Mein Gott Lisa, du hast ja vorgesort. Gut zu wissen wo frau dann fündig wird. (ki)
LG Christina

Antworten

Zurück zu „Transsexuelle Menschen: Transsexualität - Transidentität“