AKK will wohl von uns nicht gewählt werden
AKK will wohl von uns nicht gewählt werden - # 7

zu den Themen Crossdressing, Transgender, Transident...
Antworten
Ulrike-Marisa
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2526
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 248**
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 503 Mal

Re: AKK will wohl von uns nicht gewählt werden

Post 91 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa » Di 12. Mär 2019, 11:23

Hallo Michi,

...ich komme ja selbst aus einem fernen Land vom Hohen Norden aus gesehen du habe als Kind an Faschingsumzügen in Starnberg und in unserem Dorf teilgenommen und auch mit meine Eltern Mainz wie es singt und lacht angesehen und auch den Münchner Faschingsumzug.
An solche anzüglichen Bemerkungen in der Bütt von AKK kann ich mich so nicht mehr erinnern; das ist zu lange her (>50 Jahre).
Heute habe ich keinen rechten Zugang mehr zum Treiben um Fasching; ich weiß nur ,das in Meldorf die Tradition halt besteht und es auch in anderen Städten in Schleswig-Holstein Karnevals-Vereine und Gesellschaften gibt. Ansonsten war das ja nur eine von mir geäußerte Vermutung mit dem fehlenden Humor in dieser Sache. Guten Humor schätze ich ansonsten.
Sich auf die schweigende Mehrheit in Punkto auf Zustimmung zu einer eigenen Meinung bzw. Äußerung zu berufen, halte ich auch für falsch. Argumente müssen da zählen und nicht gefühlte überwältigende Teile der Bevölkerung; von wem nachgefragt und dokumentiert???
Nun haben alle was dazu gesagt, die etwas sagen möchten und wir sollten uns wieder den wichtigen Fragestellungen des Lebens zuwenden und an deren Lösung arbeiten. Mit oder ohne AKK, das werden die Wähler/innen der nächsten Wahlen entscheiden...

Grüße, Ulrike-Marisa

Laila-Sarah
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1828
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Geschlecht: Bigender
Pronomen: kontextuell bitte
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 1xxxx
Hat sich bedankt: 1165 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1389 Mal
Kontaktdaten:

Re: AKK will wohl von uns nicht gewählt werden

Post 92 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah » Di 12. Mär 2019, 11:25

Ronda_PTL hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 10:46
Die Beweiskraft des angeblichen „gesunden Menschenverstandes“, der von ideologischen Festlegungen und festgefahrenen Attitüden in aller Regel geformt ist, hat uns auch in die Teufelsküche von Antisemetismus, Euthanasie und Faschismus auf breiter Plattform eines menschenverachtenden KONSENS geführt. 😱 Dies wird von keinem seriösen Historiker heute mehr bestritten.
Hallo,

Au da hast du aber sowas von Recht. Der "gesunde Menschenverstand" wird in solchen Argumentationketten als die vernünftige Wahrheit, welches die Logik und Wissenschaft diktiert dargestellt. Was es aber in Wirklichkeit ist, ist ein Cocktail aus Werten, Normen, Konventionen und natürlich die darauf angewandte Logik. Daher sie ist von Faktoren wie Kultur, Zeit und Weltanschauung sehr stark abhängig. Daher ist als Extrembeispiel, der "gesunde Menschenverstand" eines Leibeigenen im Mittelalter heutzutage als psychotischer Nonsense zu bezeichnen. Die Floskel "gesunder Menschenverstand" kann man daher (wenn sie nicht im wissenschaftlichen Rahmen fällt) als "nach unseren Werten, Normen und Konventionen" im Geiste ersetzen.

VlG
The trick is to keep breathing

Dolores59
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1650
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 00:13
Geschlecht: Ist das wichtig?
Pronomen: Bedeutungslos
Wohnort (Name): Bad Fallingbostel
Membersuche/Plz: Bad Fallingbostel
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1287 Mal

Re: AKK will wohl von uns nicht gewählt werden

Post 93 im Thema

Beitrag von Dolores59 » Di 12. Mär 2019, 12:29

Da gibt es einen Bundesautolobbyminister, der mit dem sogenannten gesunden Menschenverstand* gegen Tempolimits auf den Autobahnen argumentiert. Allen Gefahren zum Trotz. Ein Verkehrsunfall ist ja sowas von ungesund. Dabei ist eine Mehrheit für Tempolimits. Folglich alles Leute, denen der gesunde Menschenverstand fehlt, ebenso wie den Menschen außerhalb Deutschlands.

Nee, nee, Leute, die sich auf den gesunden Menschenverstand berufen, haben keine Argumente!

*vom gesunden Menschenverstand ist es nicht weit bis zum gesunden Volksempfinden.

LG
Dolores
Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.
(Psalm 139,14)

Ronda_PTL
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 853
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 18:29
Geschlecht: PartTimeLady
Pronomen: Kontext bezogen
Wohnort (Name): Franken
Membersuche/Plz: 97xxx
Hat sich bedankt: 2876 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 813 Mal
Gender:

Re: AKK will wohl von uns nicht gewählt werden

Post 94 im Thema

Beitrag von Ronda_PTL » Di 12. Mär 2019, 12:35

Dolores59 hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 12:29
Da gibt es einen Bundesautolobbyminister, der mit dem sogenannten gesunden Menschenverstand* gegen Tempolimits auf den Autobahnen argumentiert. Allen Gefahren zum Trotz. Ein Verkehrsunfall ist ja sowas von ungesund. Dabei ist eine Mehrheit für Tempolimits. Folglich alles Leute, denen der gesunde Menschenverstand fehlt, ebenso wie den Menschen außerhalb Deutschlands.

Nee, nee, Leute, die sich auf den gesunden Menschenverstand berufen, haben keine Argumente!

*vom gesunden Menschenverstand ist es nicht weit bis zum gesunden Volksempfinden.

LG
Dolores
Danke, Dolores, ich sehe Du hast mich verstanden! 👍🏼

LG Ronda 👩🏻
"Life is what happens, while you're busy making other plans." [† John Lennon]

"Don't dream it. Be it!" (Rocky Horror Picture Show)

Whoopy Highfly
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1053
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 20:19
Geschlecht: Mensch
Pronomen: ich
Wohnort (Name): Wolkenstadt Planet Erde
Membersuche/Plz: Venus / Erde
Hat sich bedankt: 1577 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 577 Mal

Re: AKK will wohl von uns nicht gewählt werden

Post 95 im Thema

Beitrag von Whoopy Highfly » Di 12. Mär 2019, 14:47

Diese Beträge finde ich "satirisch" treffend.
201903-1-0.jpg
201903-2-1.jpg
LG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine Spuren.
Mein Motto: Ich werde glücklich.

Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Ulrike-Marisa
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2526
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 248**
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 503 Mal

Re: AKK will wohl von uns nicht gewählt werden

Post 96 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa » Di 12. Mär 2019, 15:15

Moin,

die untere Grafik war heute auch bei uns in der SHZ-Presse in Schleswig-Holstein...
Ich bewundere den Zeichner Tomicek, der ist immer hart dran am Geschehen, auch meine Art von Humor :wink:

Gruß, Ulrike-Marisa

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 14280
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS-W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 815 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 5870 Mal
Gender:

Re: AKK will wohl von uns nicht gewählt werden

Post 97 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Di 12. Mär 2019, 16:08

@Whoopy Highfly

Die Einhaltung des Copyrights verantwortest Du selbst!

Gruß
Anne-Mette

Svetlana L
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 998
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 06:47
Geschlecht: trans*-Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 795 Mal
Gender:

Re: AKK will wohl von uns nicht gewählt werden

Post 98 im Thema

Beitrag von Svetlana L » Do 14. Mär 2019, 16:50

Hallo zusammen,

ja, auch ich habe diesen Serienbrief bekommen - ist schon eine praktische Erfindung ;-)

Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen Frau Herten zu antworten:
Sehr geehrte Frau Herten,

vielen Dank für Ihre Antwort. Hoch lebe der Serienbrief - mittlerweile kenne ich mehrere Menschen, die diesen gleichlautenden Brief erhalten haben - geschenkt. Dass Sie dabei anscheinend nicht einmal die Zeit hatten meinen Namen richtig zu schreiben - geschenkt.

In Bezug auf die von Ihnen angeführte "überwältigende Mehrheit", die nach Ihrer Auffassung die Ausführungen von Annegret Kramp-Karrenbauer richtig eingeschätzt habe, möchte ich mir jedoch die Anmerkung erlauben, dass diese "überwältigende Mehrheit" in Masse sich vermutlich noch nie mit den Belangen inter- oder auch transgeschlechtlicher Menschen auseinandergesetzt hat, geschweige denn überhaupt einen inter- oder transgeschlechtlichen Menschen kennt.

Wie in vielen Zeitungskommentaren schon berichtet wurde, hatte im Karneval das Volk die Gelegenheit sich über die Obrigkeit auszulassen - und nicht umgekehrt. In diesem Zusammenhang sei darauf hingewiesen, dass insbesondere vor dem Hintergrund der bekannten Äußerungen von Annegret Kramp-Karrenbauer zum Thema "Ehe für Alle" nicht klar sein konnte, ob es sich um einen Scherz oder um ihr Programm handelte.

Ihr hätte nach der massiven Kritik gut zu Gesicht gestanden, für die verunglückte Fastnachtsrede einfach um Entschuldigung zu bitten. Alleine schon wegen der "Standing Ovations" aus der rechtspopulistischen AfD hätten bei ihr doch alle Alarmglocken schrillen müssen. Jedoch das notorische Festhalten an ihren Aussagen, immer neue Rechtfertigungen dazu und dann die Debatte einfach für beendet zu erklären sagen mir, dass Annegret Kramp-Karrenbauer unbelehrbar und somit auch unwählbar ist. Wer entscheidet denn, ob sich jemand diskriminiert fühlt? Die Person, die diskriminiert oder die Person, die diskriminiert wird? Im ersten Fall - also so wie Annegret Kramp-Karrenbauer argumentiert - gäbe es vermutlich gar keine Diskriminierung - wie praktisch!

Ganz sicher brauche ich meine Meinung dazu nicht überdenken.

Mit freundlichen Grüßen
Svetlana L
Viele Grüße von der Sonneninsel (heute jedoch nicht) Usedom :lol:
Liebe Grüße aus Berlin
Svetlana

Laila-Sarah
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1828
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Geschlecht: Bigender
Pronomen: kontextuell bitte
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 1xxxx
Hat sich bedankt: 1165 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1389 Mal
Kontaktdaten:

Re: AKK will wohl von uns nicht gewählt werden

Post 99 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah » Do 14. Mär 2019, 17:18

Svetlana L hat geschrieben:
Do 14. Mär 2019, 16:50

Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen Frau Herten zu antworten:
Eine sehr eloquente und sachliche Antwort die auch sehr gut argumentiert. Ich hoffe nur die "richtigen" lesen und lernen daraus.
The trick is to keep breathing

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 14280
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS-W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 815 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 5870 Mal
Gender:

Re: AKK will wohl von uns nicht gewählt werden

Post 100 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » So 17. Mär 2019, 12:26

Moin,

immerhin bieten sich schon Wahlhelfer an (ko)

"JEDERZEIT BEREIT - ...FDP-Chef Lindner spricht offen über einen Regierungswechsel: Seine Partei könnte Annegret Kramp-Karrenbauer ins Kanzleramt wählen".

Da wollte wohl mal wieder jemand in die Presse - und "mit wenig Prozenten seine Allmacht zeigen". "Seine Partei könnte...".


Gruß
Anne-Mette

Dolores59
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1650
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 00:13
Geschlecht: Ist das wichtig?
Pronomen: Bedeutungslos
Wohnort (Name): Bad Fallingbostel
Membersuche/Plz: Bad Fallingbostel
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1287 Mal

Re: AKK will wohl von uns nicht gewählt werden

Post 101 im Thema

Beitrag von Dolores59 » So 17. Mär 2019, 14:32

Anne-Mette hat geschrieben:
So 17. Mär 2019, 12:26
Moin,

immerhin bieten sich schon Wahlhelfer an (ko)

"JEDERZEIT BEREIT - ...FDP-Chef Lindner spricht offen über einen Regierungswechsel: Seine Partei könnte Annegret Kramp-Karrenbauer ins Kanzleramt wählen".

Da wollte wohl mal wieder jemand in die Presse - und "mit wenig Prozenten seine Allmacht zeigen". "Seine Partei könnte...".


Gruß
Anne-Mette
Aber nur wenn noch eine weitere Partei dazu kommt. Alleine schafft "Besser-nicht-regieren-als-schlecht-regieren"-Lindner das nicht.
Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.
(Psalm 139,14)

Svetlana L
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 998
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 06:47
Geschlecht: trans*-Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 795 Mal
Gender:

Re: AKK will wohl von uns nicht gewählt werden

Post 102 im Thema

Beitrag von Svetlana L » So 17. Mär 2019, 15:45

Anne-Mette hat geschrieben:
So 17. Mär 2019, 12:26
FDP-Chef Lindner...
Das ist ja auch der Lindner, der gesagt hat, dass Schüler_innen nichts von so komplexen Themen wie Klimaschutz verstehen und das lieber den Profis überlassen sollten. So kriegt man die Leute am besten dazu, sich von der Politik fernzuhalten. Diese Partei ist in meinen Augen ebenfalls unwählbar.

Übrigens stießen viele Redner auf dem JU-Treffen ins gleiche Horn wie AKK und machten sich ebenfalls über intersexuelle Menschen lustig. Und auch hier wieder die Aussage, dass man sich doch den wirklich wichtigen Dingen widmen sollte. Der Wind, der uns entgegenschlägt, wird wieder rauher, auch von (vermeintlich) demokratischen Parteien.

queer.de: JU-Deutschlandtag macht sich über Intersexuelle lustig
Liebe Grüße aus Berlin
Svetlana

Dolores59
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1650
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 00:13
Geschlecht: Ist das wichtig?
Pronomen: Bedeutungslos
Wohnort (Name): Bad Fallingbostel
Membersuche/Plz: Bad Fallingbostel
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1287 Mal

Re: AKK will wohl von uns nicht gewählt werden

Post 103 im Thema

Beitrag von Dolores59 » So 17. Mär 2019, 17:42

Der neue JU-Vorsitzende ist auch so einer, der sich über Minderheiten lustig macht.

Zum Kotzen!
Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.
(Psalm 139,14)

Nicole Doll
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1185
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 17:38
Geschlecht: Enby
Pronomen:
Membersuche/Plz: Simmern / Hunsrück
Hat sich bedankt: 622 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 667 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: AKK will wohl von uns nicht gewählt werden

Post 104 im Thema

Beitrag von Nicole Doll » So 17. Mär 2019, 18:15

Hallo Whoopy Highfly,

bei Bildern irgendwo aus dem Netz stellst Du besser nur einen Link zu diesen Bildern hier rein. Dann bleibt die Verantwortung für das Copyright bei dem, der das Bild ins Netz gestellt hat. Hier im Forum ist es zwar eher unwahrscheinlich, dass unter den Mitgliedern (nur die können Dateianhänge einsehen) ein abmahnender Anwalt lauert, aber wissen kann man es nie.

Und Anne-Mette hat ja schon geschrieben, dass sie die Verantwortung nicht übernimmt.

LG Nicole
Jeder glaube an was er will. - Also sprach Zarathustra.

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 14280
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS-W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 815 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 5870 Mal
Gender:

Re: AKK will wohl von uns nicht gewählt werden

Post 105 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mi 27. Mär 2019, 13:28

Moin,

whatson verknüpft die "Beliebtheitskurve" von Annegret Kramp-Karrenbauer mit verschiedenen Äußerungen und Handlungen von ihr:

https://www.watson.de/deutschland/best% ... er-waehler

Gruß
Anne-Mette

Antworten

Zurück zu „Meldungen, Literatur, Filme, Theater, Fernsehsendungen“