The Orville ... und wir
The Orville ... und wir

zu den Themen Crossdressing, Transgender, Transident...
Antworten
MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2247
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1002 Mal
Danksagung erhalten: 1491 Mal

The Orville ... und wir

Post 1 im Thema

Beitrag von MichiWell » Mi 28. Feb 2018, 17:47

Ich oute mich mal als SciFi-Fan ... und gestern ist ja die erste Staffel einer neue Serie im deutschen TV angelaufen.

Noch ein Nachtrag vorab:

Ich möchte hier keine Diskussion pro und contra The Orville und Star Trek Discovery o.ä. führen.
Es geht mir um Themen in der Serie, die einen Bezug zu uns haben.

Danke


Der 2. Offizier Bortus ist von der Rasse der Moclaner, bei der es nur ein Geschlecht (männlich) gibt. Er lebt mit seinem Partner Klyden auf der Orville.

Gleich in der Folge 2 hat Bortus ein Ei gelegt und ausgebrütet. Zur allgemeinen Verwunderung ist das ausgeschlüpfte Moclaner-Baby weiblich, eine Ausnahme, die bei den Moclanern nur etwa alle 75 Jahre vorkommt. Da die Orville nicht so bald in die Nähe des Heimatplaneten der Moclaner kommt, bittet Bortus die Ärztin darum, den "Fehler" schnell zu korrigieren, und das Kind männlich zu machen.

Ich weiß nicht ob es beabsichtigt war, aber ich sehe hier deutlich den Bezug zu den frühzeitigen Operationen bei intersexuellen Kindern.

Wie die Sache ausgeht? Schaut euch die Serie an. :wink:


Liebe Grüße
Michi
Zuletzt geändert von MichiWell am Mi 28. Feb 2018, 19:01, insgesamt 1-mal geändert.
Raider heißt jetzt Twix. Sonst ändert sich nix.

Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Jasmine
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1213
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:25
Geschlecht: ????
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 1514 Mal
Danksagung erhalten: 593 Mal

Re: The Orville ... und wir

Post 2 im Thema

Beitrag von Jasmine » Mi 28. Feb 2018, 17:52

Ich habe mit meiner Partnerin gestern auch den ersten Teil gesehen.
Irgendwie fand ich es gut, aber manche Sachen stimmten mich nachdenklich.
Liebe Grüße Jasmine
Ich bin wie ich bin --- Ich lebe meinen Traum

NanaVistor
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 853
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 19:20
Pronomen:
Wohnort (Name): Regensburg
Membersuche/Plz: Regensburg
Hat sich bedankt: 229 Mal
Danksagung erhalten: 435 Mal

Re: The Orville ... und wir

Post 3 im Thema

Beitrag von NanaVistor » Mi 28. Feb 2018, 18:07

ich bin schon immer Trekkie :-)
In der Mitte der 2. Folge hab ich abgeschaltet. Ich finde die Serie wenig orginell und noch weniger witzig, kommt alles recht platt daher. Für mich ist das nichts.
Für mich war es das.
Auch Vordenker müssen nachdenken.

Miriam_KL
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 58
Registriert: Di 18. Jul 2017, 21:18
Pronomen:
Wohnort (Name): Kaiserslautern
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Gender:

Re: The Orville ... und wir

Post 4 im Thema

Beitrag von Miriam_KL » Mi 28. Feb 2018, 18:14

Ich bin auch SciFi-Fan und habe die erste Folge ganz geschaut, die zweite nur anfangs. Also ich denke, die Macher wollen Star Trek zwar ein wenig veralbern, aber hintergründig soll es meiner Meinung nach nicht sein. Würde da nichts in irgendwelche Parallelen hineindeuten.

Witzig war zumindest der Orgasmus des blauen Aliens ... :lol:
Ich liebe Feinstrumpfhosen und Pumps!

Satinxsilk
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 66
Registriert: So 17. Dez 2017, 15:16
Geschlecht: Männlich
Pronomen: Teilzeitfrau
Membersuche/Plz: 08525
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: The Orville ... und wir

Post 5 im Thema

Beitrag von Satinxsilk » Mi 28. Feb 2018, 18:50

Habe mir gestern auch beide folgen angeschaut und finde sie gar nicht so schlecht es ist mal etwas anderes. Zu der Geburt des weiblichen Moclaner sag ich mal es gibt ja die oberste Direktive also müsste der Arzt dem Wunsch nachgeben.

Liebe Grüße Jasmin die mit Grippe im Bett liegt.

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2247
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1002 Mal
Danksagung erhalten: 1491 Mal

Re: The Orville ... und wir

Post 6 im Thema

Beitrag von MichiWell » Mi 28. Feb 2018, 18:54

@all

Ich wollte keine Diskussion pro und contra führen.

Wer Lust dazu hat ... z.B. auf Heise.de geht es da ordentlich zur Sache. :wink:
Raider heißt jetzt Twix. Sonst ändert sich nix.

Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

NanaVistor
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 853
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 19:20
Pronomen:
Wohnort (Name): Regensburg
Membersuche/Plz: Regensburg
Hat sich bedankt: 229 Mal
Danksagung erhalten: 435 Mal

Re: The Orville ... und wir

Post 7 im Thema

Beitrag von NanaVistor » Mi 28. Feb 2018, 19:53

schon klar, ist ja auch kein Forum hier ;-)
Auch Vordenker müssen nachdenken.

NanaVistor
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 853
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 19:20
Pronomen:
Wohnort (Name): Regensburg
Membersuche/Plz: Regensburg
Hat sich bedankt: 229 Mal
Danksagung erhalten: 435 Mal

Re: The Orville ... und wir

Post 8 im Thema

Beitrag von NanaVistor » Mi 28. Feb 2018, 20:27

das richtige Orville gab es gestern in der Anstalt, wie ich grad sehe :-)
sogar Lieutenant Harry Lesch ist dabei :-)
Auch Vordenker müssen nachdenken.

Laila-Sarah
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 402
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Pronomen: kontextuell bitte
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 1xxxx
Hat sich bedankt: 222 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: The Orville ... und wir

Post 9 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah » Mi 28. Feb 2018, 20:43

MichiWell hat geschrieben:
Mi 28. Feb 2018, 17:47
Ich oute mich mal als SciFi-Fan ... und gestern ist ja die erste Staffel einer neue Serie im deutschen TV angelaufen.
Hi Michi,

ich bin auch SF-Fanboy (Fangirl ?). Wo läuft den diese Serie ?

VLGs
The trick is to keep breathing

Lea92
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 184
Registriert: Di 13. Sep 2016, 21:20
Geschlecht: beide
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: The Orville ... und wir

Post 10 im Thema

Beitrag von Lea92 » Mi 28. Feb 2018, 20:44

Laila-Sarah hat geschrieben:
Mi 28. Feb 2018, 20:43
MichiWell hat geschrieben:
Mi 28. Feb 2018, 17:47
Ich oute mich mal als SciFi-Fan ... und gestern ist ja die erste Staffel einer neue Serie im deutschen TV angelaufen.
Hi Michi,

ich bin auch SF-Fanboy (Fangirl ?). Wo läuft den diese Serie ?

VLGs
Ich habs zwar nicht gesehen, aber es läuft auf Pro7
Körper ganz Mann, Kopf halb Mann, halb Frau, doch auch eine halbe Frau braucht auch Freiheiten und will sich gelegentlich mal zeigen.

Laila-Sarah
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 402
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Pronomen: kontextuell bitte
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 1xxxx
Hat sich bedankt: 222 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: The Orville ... und wir

Post 11 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah » Mi 28. Feb 2018, 20:58

Lea92 hat geschrieben:
Mi 28. Feb 2018, 20:44
Laila-Sarah hat geschrieben:
Mi 28. Feb 2018, 20:43
MichiWell hat geschrieben:
Mi 28. Feb 2018, 17:47
Ich oute mich mal als SciFi-Fan ... und gestern ist ja die erste Staffel einer neue Serie im deutschen TV angelaufen.
Hi Michi,

ich bin auch SF-Fanboy (Fangirl ?). Wo läuft den diese Serie ?

VLGs
Ich habs zwar nicht gesehen, aber es läuft auf Pro7
Hab Dank
The trick is to keep breathing

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2247
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1002 Mal
Danksagung erhalten: 1491 Mal

Re: The Orville ... und wir

Post 12 im Thema

Beitrag von MichiWell » Mi 7. Mär 2018, 22:26

Hallo zusammen,

nach dem gestern nun die Folge mit dem weiblichen Moclaner-Baby gelaufen ist, wollte ich das Thema nochmals nach oben holen.

Es sieht tatsächlich so auch, als ob MacFarlane hier eine Analogie zu Intersexuellen gestaltet hat. Es wurde heftig über die körperliche Unversehrtheit von Neugeborenen diskutiert, und ob man mit nicht zwingend notwendigen operativen Eingriffen nicht warten sollte, bis das Kind alt genug ist, um selbst zu entscheiden. Unter anderem wurden Analogien wie die Gaumenspalte und die Beschneidung von männlichen Neugeborenen bei verschiedenen Religionen bemüht. (Wobei man leider nicht umhin kam, letzteres wider dem Ansinnen des Themas schönzureden.)


Liebe Grüße
Michi

PS: Vielleicht wäre der Thread im Unterforum Intersexualität besser aufgehoben?
Zuletzt geändert von MichiWell am Mi 7. Mär 2018, 22:36, insgesamt 1-mal geändert.
Raider heißt jetzt Twix. Sonst ändert sich nix.

Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2449
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1572 Mal
Danksagung erhalten: 1838 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: The Orville ... und wir

Post 13 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Mi 7. Mär 2018, 22:35

Was sind denn Relogionen? Kann man die essen? :mrgreen:
Sorry (ki)
Ich geh lieber ins Bett, Michi, bevor ich noch mehr Unsinn schreibe )))(:

LG
Michelle
Let's embrace the time we have, from our birth to our last breath. Don't drown in your memories, for now is your time (Mille Petrozza)

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2247
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1002 Mal
Danksagung erhalten: 1491 Mal

Re: The Orville ... und wir

Post 14 im Thema

Beitrag von MichiWell » Mi 7. Mär 2018, 22:39

Michelle_Engelhardt hat geschrieben:
Mi 7. Mär 2018, 22:35
Was sind denn Relogionen? Kann man die essen? :mrgreen:
Sorry (ki)
Ich geh lieber ins Bett, Michi, bevor ich noch mehr Unsinn schreibe )))(:

LG
Michelle
ARGH! Immer diese mistigen Tippfehler, die sich beim Korrekturlesen auch noch wegducken. (ag)

Schlaf schön. (ki)
Raider heißt jetzt Twix. Sonst ändert sich nix.

Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Antworten

Zurück zu „Meldungen, Literatur, Filme, Theater, Fernsehsendungen“