Queere Straßenbahn
Queere Straßenbahn

zu den Themen Crossdressing, Transgender, Transident...
Antworten
Svetlana L
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 724
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 06:47
Geschlecht: trans*-Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung erhalten: 519 Mal
Gender:

Queere Straßenbahn

Post 1 im Thema

Beitrag von Svetlana L » Fr 16. Feb 2018, 05:58

In Braunschweig fährt seit ein paar Tagen eine Straßenbahn mit queeren Motiven/Aussagen durch die Stadt. Auch eine nette Art, auf queeres Leben aufmerksam zu machen.

queer.de: "Outing" in der Straßenbahn

Ergänzung: Link zum VSE e. V.
Liebe Grüße aus Berlin
Svetlana

Ulrike-Marisa
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2181
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 248**
Hat sich bedankt: 262 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal

Re: Queere Straßenbahn

Post 2 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa » Fr 16. Feb 2018, 08:52

Moin,

...finde ich eine echt gute Idee mit der Straßenbahn. Leider gibt es hier im hohen Norden in Flensburg und in Kiel leider keine Straßenbahnen mehr; Busse wären da vielleicht auch ein Medium; die gibt es überall und ein grundsätzlicher Vorschlag für Politiker allgemein, diese Möglichkeit des Transportes auch für diese Information zu nutzen. Auf Stadtbussen wird ja teilweise schon geworben; hier z.B. für menschliche Vielfalt von der Diakonie. Das sind Folien, die temporär angebracht werden. So habe ich es in Rendsburg gesehen, wo ich arbeite.

LG, Ulrike-Marisa ))):s

Svetlana L
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 724
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 06:47
Geschlecht: trans*-Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung erhalten: 519 Mal
Gender:

Re: Queere Straßenbahn

Post 3 im Thema

Beitrag von Svetlana L » Fr 16. Feb 2018, 09:01

Ulrike-Marisa hat geschrieben:
Fr 16. Feb 2018, 08:52
Das sind Folien, die temporär angebracht werden. So habe ich es in Rendsburg gesehen, wo ich arbeite.
... und deshalb habe ich doch heute morgen gleich mal eine E-Mail an die Vorstandsvorsitzende der Berliner Verkehrsbetriebe geschrieben und angeregt, dass zum Lesbisch-schwulen Stadtfest und dem CSD eine U-Bahn in Regenbogenfarben oder mit anderen queeren Motiven auf der "Schöneberger Kiez-U-Bahnlinie" U4 verkehren könnte. Würde natürlich auch zum 150. Geburtstag/83. Todestag von Magnus Hirschfeld am 14.05. hervorragend passen.
Liebe Grüße aus Berlin
Svetlana

Stephanie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 462
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 18:05
Geschlecht: Stephanie
Pronomen:
Wohnort (Name): Braunschweig
Membersuche/Plz: Braunschweig
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Gender:

Re: Queere Straßenbahn

Post 4 im Thema

Beitrag von Stephanie » Fr 16. Feb 2018, 09:06

Ich bin man schon mitgefahren mit der queeren Bahn. (cow) Habe es allerdings erst beim aussteigen an der Endhaltestelle gemerkt. :mrgreen: Da konnte ich sie mir dann mal genauer anschauen.
In Braunschweig machen sie schon länger solche Aktivitäten. Weit vor Weihnachten hingen in den Bahnen Plakate mit diversen
LSBTI-Inhalten.

Liebe Grüße aus Braunschweig
Steffi
Wenn Du, so wie ich, von ganz weit oben kommst, dann weißt Du alles, aber glauben kannst Du gar nichts mehr...

Brigitta
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 672
Registriert: Do 24. Sep 2015, 22:17
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 789 Mal
Danksagung erhalten: 337 Mal

Re: Queere Straßenbahn

Post 5 im Thema

Beitrag von Brigitta » Fr 16. Feb 2018, 09:14

Hallo Steffi,
(moin)
wie hast du das denn geschafft?
Stephanie hat geschrieben:
Fr 16. Feb 2018, 09:06
Ich bin man schon mitgefahren mit der queeren Bahn. (cow)
Die offizielle Vorstellung soll doch erst morgen früh um 11:00 Uhr vor dem Hbf sein!?
:?:
Liebe Grüße
Brigitta ))):s
Nicht jede Frau kann eine Gazelle sein. (Elena Uhlig)

Svetlana L
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 724
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 06:47
Geschlecht: trans*-Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung erhalten: 519 Mal
Gender:

Re: Queere Straßenbahn

Post 6 im Thema

Beitrag von Svetlana L » Fr 16. Feb 2018, 09:15

Stephanie hat geschrieben:
Fr 16. Feb 2018, 09:06
Ich bin man schon mitgefahren mit der queeren Bahn.
Auftrag: Beim nächsten Mal fotografieren und hier reinstellen :lol:
Liebe Grüße aus Berlin
Svetlana

Stephanie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 462
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 18:05
Geschlecht: Stephanie
Pronomen:
Wohnort (Name): Braunschweig
Membersuche/Plz: Braunschweig
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Gender:

Re: Queere Straßenbahn

Post 7 im Thema

Beitrag von Stephanie » Fr 16. Feb 2018, 09:19

Svetlana L hat geschrieben:
Fr 16. Feb 2018, 09:15
Stephanie hat geschrieben:
Fr 16. Feb 2018, 09:06
Ich bin man schon mitgefahren mit der queeren Bahn.
Auftrag: Beim nächsten Mal fotografieren und hier reinstellen :lol:
Mach ich. Ich bin ja dran. :wink:
Aber wie es aussieht fährt die nicht nur auf einer Linie, sondern wechselt, so dass sie durch die ganze Stadt kommt. Das macht es schwierig, sie abzupassen.
Vielleicht schaffe ich es ja morgen zur offiziellen Vorstellung. :)

Viele liebe Grüße
Steffi
Wenn Du, so wie ich, von ganz weit oben kommst, dann weißt Du alles, aber glauben kannst Du gar nichts mehr...

Stephanie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 462
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 18:05
Geschlecht: Stephanie
Pronomen:
Wohnort (Name): Braunschweig
Membersuche/Plz: Braunschweig
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Gender:

Re: Queere Straßenbahn

Post 8 im Thema

Beitrag von Stephanie » Fr 16. Feb 2018, 09:21

Brigitta hat geschrieben:
Fr 16. Feb 2018, 09:14
Hallo Steffi,
(moin)
wie hast du das denn geschafft?
Stephanie hat geschrieben:
Fr 16. Feb 2018, 09:06
Ich bin man schon mitgefahren mit der queeren Bahn. (cow)
Die offizielle Vorstellung soll doch erst morgen früh um 11:00 Uhr vor dem Hbf sein!?
:?:
Liebe Grüße
Brigitta ))):s
Huhu Brigitta,

die fährt schon seit einigen Tagen. Wahrscheinlich "inoffiziell" (888) :mrgreen:

LG
Steffi
Wenn Du, so wie ich, von ganz weit oben kommst, dann weißt Du alles, aber glauben kannst Du gar nichts mehr...

Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3562
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Re: Queere Straßenbahn

Post 9 im Thema

Beitrag von Lina » Fr 16. Feb 2018, 16:01

Ich stelle mir gerade vor, dass nichtsahnend so ein Typ mit Osama bin Laden Volbart sich unter die Sprechblase stellt - und alle glotzen ihn an.

Inga
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2583
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 00:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 318 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal

Re: Queere Straßenbahn

Post 10 im Thema

Beitrag von Inga » Sa 17. Feb 2018, 00:21

Hi,

die Straßenbahn kann als Werbeträger gemietet werden beim Verkehrsbetrieb oder beauftragten Werbeagenturen. Das können nict nur "Coc-Cola" und andere Firmen, sondern auch gemeinnützige Vereine wie die Diakonie oder wie hier der Verein, der so für ihre Anliegen werben.

Was mich jetzt bewegt: Heißt es nun "die Straßenbahn" oder "der Straßenbahn"?

Liebe Grüße
Inga

Svetlana L
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 724
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 06:47
Geschlecht: trans*-Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung erhalten: 519 Mal
Gender:

Re: Queere Straßenbahn

Post 11 im Thema

Beitrag von Svetlana L » Sa 17. Feb 2018, 05:15

Svetlana L hat geschrieben:
Fr 16. Feb 2018, 09:01
... und deshalb habe ich doch heute morgen gleich mal eine E-Mail an die Vorstandsvorsitzende der Berliner Verkehrsbetriebe geschrieben und angeregt, dass zum Lesbisch-schwulen Stadtfest und dem CSD eine U-Bahn in Regenbogenfarben oder mit anderen queeren Motiven auf der "Schöneberger Kiez-U-Bahnlinie" U4 verkehren könnte. Würde natürlich auch zum 150. Geburtstag/83. Todestag von Magnus Hirschfeld am 14.05. hervorragend passen.
Kommt ja nicht so oft vor, dass ich mich selbst zitieren muss. :D
Ich habe gestern Nachmittag noch eine Antwort der BVG bekommen, zwar nicht von der Vorstandsvorsitzenden, sondern "nur" vom Besuchermanagement, aber immerhin. Darin heißt es auszugsweise:
... Ich habe Ihre Idee eines Zuges in Regenbogenfarben und/oder mit queeren Motiven an unsere CSD-Organisator*innen gegeben und darum gebeten, eine mögliche Umsetzung zu prüfen. Sie haben recht, dies wäre ein weiteres Zeichen unseres anhaltenden und starken Engagements für Diversity und sehr zu begrüßen...
Mal sehen, ob daraus was wird. Es wäre auf jeden Fall ein tolles Zeichen für die Sichtbarkeit queerer Vielfalt. Es wundert mich nur, warum da nicht schon früher jemand drauf gekommen ist!?
Liebe Grüße aus Berlin
Svetlana

Jaddy
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 406
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 21:38
Geschlecht: Enby
Pronomen: <Name>/d'/hen
Wohnort (Name): Bremen
Membersuche/Plz: 28000
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 340 Mal
Gender:

Re: Queere Straßenbahn

Post 12 im Thema

Beitrag von Jaddy » Sa 17. Feb 2018, 12:30

Inga hat geschrieben:
Sa 17. Feb 2018, 00:21
Was mich jetzt bewegt: Heißt es nun "die Straßenbahn" oder "der Straßenbahn"?
Die Straßenbahnende *duck&run*

Jasmine
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1214
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:25
Geschlecht: ????
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 1515 Mal
Danksagung erhalten: 593 Mal

Re: Queere Straßenbahn

Post 13 im Thema

Beitrag von Jasmine » Sa 17. Feb 2018, 14:57

Inga hat geschrieben:
Sa 17. Feb 2018, 00:21
Was mich jetzt bewegt: Heißt es nun "die Straßenbahn" oder "der Straßenbahn"?
Ich habe mir dies durchgelesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Stra%C3%9Fenbahn viel schlauer bin ich aber deswegen auch nicht.
Liebe Grüße Jasmine
Ich bin wie ich bin --- Ich lebe meinen Traum

Svetlana L
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 724
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 06:47
Geschlecht: trans*-Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung erhalten: 519 Mal
Gender:

Re: Queere Straßenbahn

Post 14 im Thema

Beitrag von Svetlana L » Sa 17. Feb 2018, 15:10

Manchmal hilft ja auch der gute, alte Duden weiter. Demnach ist es die Straßenbahn, während das auch geläufige Tram sowohl die (Deutschland) als auch das (Schweiz) vorgesetzt bekommt. :P
Liebe Grüße aus Berlin
Svetlana

Svetlana L
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 724
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 06:47
Geschlecht: trans*-Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung erhalten: 519 Mal
Gender:

Re: Queere Straßenbahn

Post 15 im Thema

Beitrag von Svetlana L » So 18. Feb 2018, 12:39

Ich habe das Thema "queere Straßenbahn" auch in ein Eisenbahnforum (Drehscheibe online, falls das jemand kennen sollte) eingestellt, um vielleicht auch von der Seite Bilder zu bekommen.

Leider ist die Diskussion dort (wieder einmal) völlig aus dem Ruder gelaufen. Angefangen von "Ich habe ja nichts gegen Schwule und Lesben, aber ..." über "Genderwahnsinn", "Es gibt nur zwei Geschlechter" bis hin zu "trans* ist biologisch nicht normal" und "in Osteuropa gibt es diese Randgruppen nicht, weil dort noch richtiges Familienleben und Zusammenhalt existiert" war das ganze Spektrum von Ignoranz und Nichtwissen vertreten. Es war wirklich erschreckend! Letztendlich musste die Moderation eingreifen und den ganzen Mist entsorgen. Das zeigt mir mal wieder, dass es eigentlich nicht genug "queere Straßenbahnen" geben kann.
Liebe Grüße aus Berlin
Svetlana

Antworten

Zurück zu „Meldungen, Literatur, Filme, Theater, Fernsehsendungen“