Musical Kinky Boots in Hamburg
Musical Kinky Boots in Hamburg

zu den Themen Crossdressing, Transgender, Transident...
Antworten
christine44
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 60
Registriert: So 18. Jun 2017, 18:31
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Hannover
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Musical Kinky Boots in Hamburg

Post 1 im Thema

Beitrag von christine44 » So 4. Feb 2018, 17:16

Am Samstag waren wir mit einem Dutzend Schwestern im Musical Kinky Boots. Der absolute Hammer!

Das Motto: Just be who you want to be! Da waren wir also genau richtig.

Wer nicht weiß um was es geht hier eine Kurzbeschreibung von der Webseite des Veranstalters:

Basierend auf einer wahren Begebenheit, erzählt KINKY BOOTS die herzerwärmende Geschichte zweier Menschen, die auf den ersten Blick nichts zu verbinden scheint. Im Mittelpunkt steht Charlie, der die vor dem Konkurs stehende Schuhfabrik seines Vaters retten will. Die Rettung liegt in der Produktion von stabilen Stiefeln für Drag Queens. Die neue Kollektion stößt bei den Fabrikarbeitern im provinziellen Northhampton jedoch nicht gerade auf Begeisterung. Hilfe erhält Charlie von der Drag Queen Lola, die das Leben in der englischen Kleinstadt gehörig auf den Kopf stellt!

Die Krönung des Abends verdanken wir noch einem Zufall den das Leben so lebenswert macht. Wenige Tage vor dem Besuch kam Sandra in der Bar in der sie arbeitet mit ein paar Darstellern des Musicals ins Gespräch. Das Ganze endete damit das wir nach der Show noch von Marlon der an dem Abend auch noch den Charlie spielte den Backstagebereich gezeigt bekamen. Ein einmaliger Einblick hinter die Kulissen!

Aber auch ohne Backstagepass ist das Musical ein "Must have" Termin. Es läuft noch mindestens bis September. Also in Schale werfen und ab auf die Reeperbahn. Hamburg ist immer wieder eine Reise wert :-)

Story:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kinky_Boots_(Musical)

NDR Bericht:
http://www.ardmediathek.de/tv/Nordtour/ ... d=47860634

Veranstalter:
https://www.stage-entertainment.de/musi ... mburg.html

Blonde_Christiane
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 41
Registriert: So 24. Dez 2017, 09:33
Geschlecht: crossdresser
Pronomen:
Membersuche/Plz: 28xxx
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Musical Kinky Boots in Hamburg

Post 2 im Thema

Beitrag von Blonde_Christiane » So 4. Feb 2018, 20:04

Hallo Christine,

ein toller Bericht... Auch ich hatte schon überlegt, dort mit meiner Frau zusammen en femme hinzugehen....falls dort etwas auffallen würde, wäre ja eigentlich egal, dann gibts halt Show nicht nur auf der Bühne... )))(: Und wer dort hingeht hat bestimmt keinen "Klemmer" mit dem Thema...

Liebe Grüße...

christine44
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 60
Registriert: So 18. Jun 2017, 18:31
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Hannover
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Musical Kinky Boots in Hamburg

Post 3 im Thema

Beitrag von christine44 » Mo 5. Feb 2018, 08:46

Aufgefallen sind wir definitiv. Kein Wunder bei einem Dutzend Ladys jenseits der 1,80 im Foyer.

Laut Marlon (unserem Backstageführer und Darsteller) sind wohl schon immer mal skeptische Blicke im Publikum wenn im ersten Teil die Drag-Queen-Show startet. Meistens sind das aber die die am Ende als erstes aufstehen und am lautesten Jubeln.

Antworten

Zurück zu „Meldungen, Literatur, Filme, Theater, Fernsehsendungen“