Jungs tragen keine Prinzessinnenkleider - Kritik für Kommentar von Hamilton
Jungs tragen keine Prinzessinnenkleider - Kritik für Kommentar von Hamilton

zu den Themen Crossdressing, Transgender, Transident...
Antworten
SusiS
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 113
Registriert: Do 28. Okt 2010, 06:44
Pronomen: er
Wohnort (Name): Taufkirchen bei München
Membersuche/Plz: D-82024 Taufkirchen München
Hat sich bedankt: 725 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Jungs tragen keine Prinzessinnenkleider - Kritik für Kommentar von Hamilton

Post 1 im Thema

Beitrag von SusiS » Sa 30. Dez 2017, 18:28

kurier.at hat geschrieben:Hamilton: Heftige Kritik für Kommentar über Neffen
...
„Jungs tragen keine Prinzessinnenkleider“ - mit diesen Worten hatte der Formel 1-Star ein Video von seinem kleinen Neffen auf Instagram kommentiert.
...
Für einen Kommentar bezüglich Jungs in Mädchenkleidern hatte sich Lewis Hamilton einen Shitstorm eingehandelt. Nun hat sich der Rennfahrer für seine „unangemessenen“ Worte entschuldigt.
...
The Guardian berichtete über das Posting. Nachdem ihm der Kommentar heftige Kritik eingebracht hatte, löschte der Formel 1-Star das Video. Auf Twitter folgte nun eine Entschuldigung: Hamilton erklärte, den „inakzeptablen“ Post zu bedauern. Er habe realisiert, dass seine Worte „unangebracht“ waren.
https://kurier.at/stars/jungs-tragen-ke ... 03.865.026

Im Guardian

https://www.theguardian.com/sport/2017/ ... hew-online


SusiS

Momo58
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 121
Registriert: Do 13. Dez 2012, 15:13
Geschlecht: Transsexuell
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jungs tragen keine Prinzessinnenkleider - Kritik für Kommentar von Hamilton

Post 2 im Thema

Beitrag von Momo58 » Sa 30. Dez 2017, 18:39

Späte Einsicht oder nur das Nachgeben wegen des öffentlichen Drucks. Na, ihm sei gesagt, dass ich als 12-jähriger tatsächlich ein Prinzessinnenkleid getragen habe.

lG Momo
Die Vergangenheit ist meine Wurzel, der Stängel ist die Gegenwart, die Zukunft ist die Blüte

Ulrike-Marisa
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2216
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 248**
Hat sich bedankt: 278 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal

Re: Jungs tragen keine Prinzessinnenkleider - Kritik für Kommentar von Hamilton

Post 3 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa » Sa 30. Dez 2017, 19:54

Grüß Gott beianand,

jahrelang habe ich zur Weihnachtsfeier des 1. Breslauer Ruderclubs in München als Kind den Weihnachtsengel gespielt und immer ein weißes langes Kleid von meiner Cousine getragen, mit zwei goldenen Flügeln auf dem Rücken und habe mit anderen Mädchen des Clubs, die auch als Weihnachtsengel gekleidet waren, Lieder gesungen. Das war damals ganz selbstverständlich; auch in der Grundschule habe Mädchenrollen beim Schülertheater gespielt und gesungen. Lange ist es her, aber in der Erinnerung ganz präsent.

LG, Ulrike-Marisa :wink:

Tina-K.
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 180
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 16:33
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Jungs tragen keine Prinzessinnenkleider - Kritik für Kommentar von Hamilton

Post 4 im Thema

Beitrag von Tina-K. » Sa 30. Dez 2017, 20:27

.
Richtige Jungs fahren nämlich Autorennen. :mrgreen:

Legale... oder auch illegale... wofür ist das bloß Ersatz. :roll:


ich bin ( k ) ein Junge )..)c ...|\_...|\_

Vincent
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 328
Registriert: Mi 25. Jul 2012, 16:20
Geschlecht: Mann
Pronomen: er
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 80995
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Gender:

Re: Jungs tragen keine Prinzessinnenkleider - Kritik für Kommentar von Hamilton

Post 5 im Thema

Beitrag von Vincent » Mi 10. Jan 2018, 15:15

Gerade habe ich für meine Kinder etwas online bei H&M gestöbert und war überrascht unter der Kategorie Mädchen Faschingskostüme wie Superhelden, Batman, Polizist usw. neben Prinzessinenkleider zu finden.

Unter der Kategorie Jungs wurden die selben Kostüme gelistet, aber natürlich nicht die Kleider.

Mädchen darf alles, Junge...
So viel zu Rollen und Gleichbechigung.
Für die derzeitige Gesellschaft hat der Gaspedaldrücker leider recht - schade.
LG

Vincent

Cybill
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1449
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 18:29
Geschlecht: Wird überbewertet!
Pronomen:
Wohnort (Name): Falkensee
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 230 Mal
Danksagung erhalten: 572 Mal
Gender:

Re: Jungs tragen keine Prinzessinnenkleider - Kritik für Kommentar von Hamilton

Post 6 im Thema

Beitrag von Cybill » Mi 10. Jan 2018, 21:55

Richtige Jungs tragen auch keine 50Ct Brillant-Ohrstecker...

Der Hamilton braucht zu tönen, die Klemmschwester!

-Cy
Scio quid nolo! - Ich weiß was ich nicht will!

Dolores59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1214
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 00:13
Geschlecht: unverkennbar
Pronomen: Is mir egal
Wohnort (Name): Bad Fallingbostel
Membersuche/Plz: Bad Fallingbostel
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 735 Mal

Re: Jungs tragen keine Prinzessinnenkleider - Kritik für Kommentar von Hamilton

Post 7 im Thema

Beitrag von Dolores59 » Mi 10. Jan 2018, 23:02

Vincent hat geschrieben:
Mi 10. Jan 2018, 15:15
Gerade habe ich für meine Kinder etwas online bei H&M gestöbert und war überrascht unter der Kategorie Mädchen Faschingskostüme wie Superhelden, Batman, Polizist usw. neben Prinzessinenkleider zu finden.

Unter der Kategorie Jungs wurden die selben Kostüme gelistet, aber natürlich nicht die Kleider.

Mädchen darf alles, Junge...
So viel zu Rollen und Gleichbechigung.
Für die derzeitige Gesellschaft hat der Gaspedaldrücker leider recht - schade.
Kein Grund, die Flinte ins Korn zu werfen!

Einfach die Männer-Rollenerwartung durch das Tragen von Frauenkleidern im Männermodus (ohne allzuviel Anpassung an das Frauenbild) stören und die Männerrolle kleidungstechnisch erweitern.
Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.
(Psalm 139,14)

Simone 65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1680
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 09:05
Geschlecht: Ich bin ein Mensch
Pronomen: Frau?
Wohnort (Name): Reichenbach an der Fils
Membersuche/Plz: 73262 Reichenbach an der Fils
Hat sich bedankt: 1287 Mal
Danksagung erhalten: 1390 Mal
Gender:

Re: Jungs tragen keine Prinzessinnenkleider - Kritik für Kommentar von Hamilton

Post 8 im Thema

Beitrag von Simone 65 » Do 11. Jan 2018, 04:21

Ich habe mir 8 Jahren mein erstes Kleid angezogen. Ein Kleid meiner Schwester .
Als Prinzessin, darf ich ganz tief träumen ?
Ich habe nicht mal gewagt zu träumen.
Ich habe nur meine Schwestern bewundert, wenn sie als Prinzessin zum Fasching gingen .
Ich bin niemals zum Fasching . Als was ?
Darf ein kleiner dicker Junge träumen??????
Ich weiss ,ich bin ein Mensch und nur Das zählt.
Ich bin nur ein kleines Licht , aber ich leuchte .
Alle Menschen sollen mich sehen .

Dolores59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1214
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 00:13
Geschlecht: unverkennbar
Pronomen: Is mir egal
Wohnort (Name): Bad Fallingbostel
Membersuche/Plz: Bad Fallingbostel
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 735 Mal

Re: Jungs tragen keine Prinzessinnenkleider - Kritik für Kommentar von Hamilton

Post 9 im Thema

Beitrag von Dolores59 » Do 11. Jan 2018, 08:44

Simone 65 hat geschrieben:
Do 11. Jan 2018, 04:21
Darf ein kleiner dicker Junge träumen??????
Jeder Mensch darf Träumen und wenn möglich, die Träume leben.

Auch wenn andere Menschen das nicht verstehen.
Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.
(Psalm 139,14)

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2499
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1591 Mal
Danksagung erhalten: 1881 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Jungs tragen keine Prinzessinnenkleider - Kritik für Kommentar von Hamilton

Post 10 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Do 11. Jan 2018, 09:57

Hamilton, drive your car.....otherwise, shut up!
"Ich kaufe ein "E" und möchte dann lösen......Rostbratwurst"

Plisseedreher70
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 808
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 15:34
Geschlecht: Männlich
Pronomen: Er
Membersuche/Plz: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Jungs tragen keine Prinzessinnenkleider - Kritik für Kommentar von Hamilton

Post 11 im Thema

Beitrag von Plisseedreher70 » Do 11. Jan 2018, 10:36

Mädchen dürfen alles, Mädchen machen alles...
Jungs dürfen alles, Jungs sind zu feige, alles zu machen....selber schuld!
Plissi
Bin Mann, bleibe Mann, aber festliche Glanzkleider überziehen ist für mich berauschend!

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2499
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1591 Mal
Danksagung erhalten: 1881 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Jungs tragen keine Prinzessinnenkleider - Kritik für Kommentar von Hamilton

Post 12 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Do 11. Jan 2018, 10:40

Plisseedreher70 hat geschrieben:
Do 11. Jan 2018, 10:36
Mädchen dürfen alles, Mädchen machen alles...
Jungs dürfen alles, Jungs sind zu feige, alles zu machen....selber schuld!
Plissi
Jo, da ist definitiv was dran, finde ich. Feige würde ich vielleicht nicht 100% unterschreiben, denn gerade bei Jungs ist da, auch heute noch, vieles anerzogen.

Liebe Grüße )))(:
Michelle
"Ich kaufe ein "E" und möchte dann lösen......Rostbratwurst"

Katrin-Doris
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 129
Registriert: Di 11. Nov 2014, 21:51
Geschlecht: TV
Pronomen:
Membersuche/Plz: In einer alten, kleinen Stadt
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Jungs tragen keine Prinzessinnenkleider - Kritik für Kommentar von Hamilton

Post 13 im Thema

Beitrag von Katrin-Doris » Do 11. Jan 2018, 10:45

Hallo,

wenn ich mich jetzt wieder in die Nesseln setze, aber was soll schon von einem
Formel 1 Fahrer gepostet werden, der 60 oder 70 x im Kreis fährt und keine Ausfahrt findet. :evil:

Er hat das Posting doch nur gelöscht, weil der Shitstorm zu groß war. :!:

Wenn ich an meine Kindheit denke war ich öfter mal Prinzessin oder Mädchen.
Meine Cousine hat mich dabei immer unterstützt und ich war ihre kleine Schwester,
egal ob wir Schule oder mit dem Kaufladen gespielt haben. (ap) (ap)
Damals gab es übrigens noch nicht "Netto". )))(:

Liebe Grüße

Katrin-Doris
:::Katrin, manchmal zickig, aber immer lustig...

Dolores59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1214
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 00:13
Geschlecht: unverkennbar
Pronomen: Is mir egal
Wohnort (Name): Bad Fallingbostel
Membersuche/Plz: Bad Fallingbostel
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 735 Mal

Re: Jungs tragen keine Prinzessinnenkleider - Kritik für Kommentar von Hamilton

Post 14 im Thema

Beitrag von Dolores59 » Do 11. Jan 2018, 11:54

Plisseedreher70 hat geschrieben:
Do 11. Jan 2018, 10:36
Mädchen dürfen alles, Mädchen machen alles...
Jungs dürfen alles, Jungs sind zu feige, alles zu machen....selber schuld!
Plissi
Ein wenig möchte ich die Jungs in Schutz nehmen, denn es könnte ein ähnlich formulierter Satz wie dieser von lexus (aus dem Teecupstorm in einem anderen Themenbereich) fallen:

"Dein Outfit wäre sogar an Karneval ( für einen Mann ) im Grenzbereich....." (aber nicht für eine Frau?)

Ersetze "für einen Mann" durch "als Junge kannst Du nicht" und schon weißt Du, warum sich Männer nicht trauen. Die Gehirnwäsche im Kindesalter zeigt Wirkung. Bis in das Erwachsenenalter hinein.

Dolores
Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.
(Psalm 139,14)

_ChrisTine_
Beiträge: 19
Registriert: So 19. Nov 2017, 23:02
Geschlecht: Mann,Teilzeitfrau
Pronomen: Da geht beides
Wohnort (Name): Churchlakecity
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Jungs tragen keine Prinzessinnenkleider - Kritik für Kommentar von Hamilton

Post 15 im Thema

Beitrag von _ChrisTine_ » Do 11. Jan 2018, 15:21

Was will man schon von jemandem erwarten der auf seinem Egotrip sowohl auf der Rennstrecke als auch im restlichen Leben alles auf die Seite räumt was ihm in die Quere kommt?
Für mich ist der Typ sowohl als Rennfahrer als auch als Mensch so was von überbewertet und überbezahlt das es höher nicht mehr geht.

Da hat ihm bestimmt sein PR-Berater den Kopf gerade gerückt und ihn auf die Schädlichkeit solcher Äußerungen für sein Image belehrt.
Nur deshalb hat er zurückgerudert und sich entschuldigt.

Soll er weiter im Kreis fahren, vielleicht findet auch er irgendwann eine Ausfahrt und den richtigen Weg...

Antworten

Zurück zu „Meldungen, Literatur, Filme, Theater, Fernsehsendungen“