Exclusiv auf RTL
Exclusiv auf RTL

zu den Themen Crossdressing, Transgender, Transident...
Antworten
Whoopy Highfly
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1083
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 20:19
Geschlecht: Mensch
Pronomen: ich
Wohnort (Name): Wolkenstadt Planet Erde
Membersuche/Plz: Venus / Erde
Hat sich bedankt: 1608 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 593 Mal

Exclusiv auf RTL

Post 1 im Thema

Beitrag von Whoopy Highfly » Di 21. Mai 2019, 17:27

Hallo,
gestern Abend kam ein kleiner Bericht über einen Mann, der zur Frau wurde, bei RTL. Alles spielte in Tirol, soviel ich mitbekommen habe.
Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine Spuren.
Mein Motto: Ich werde glücklich.

Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Karin61
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 40
Registriert: Mi 1. Jun 2016, 02:00
Geschlecht: angeh. Transfrau MzF
Pronomen:
Wohnort (Name): an der Donau
Membersuche/Plz: Niederbayern
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 11 Mal

Re: Exclusiv auf RTL

Post 2 im Thema

Beitrag von Karin61 » Di 21. Mai 2019, 20:59

Hallo,
ein Freund hat mich gestern abends angerufen und auf die Sendung aufmerksam gemacht, da er weiß, dass ich derartige Sender prinzipiell ignoriere. Hab mir dann trotzdem die zweite Hälfte angeschaut, die erste dann in der Mediathek. Der Bericht ist nach meinem Empfinden in dem Sender für geistig und sozial eher einfach strukturierte Zuseher mit entsprechender Darstellerin gut aufgehoben. Eine Ärztin, die von Geschlechts-Umwandlung spricht, mehrfach Bilder der halbnackten Transfrau mit Bierbauch und Brüsten, für mich schlicht unmöglich und wahrlich nicht positiv.

Man fragt sich, wie viel dazu gehört, sich so im TV zu präsentieren bzw. so etwas zu senden. Da fällt mir wiederum die Aussage von Harald Schmidt ein, der Privatsender als Unterschichten-Fernsehen
- bis heute unwidersprochen - bezeichnet hat.

Angenehm sachlich und der Trans-Thematik sicher positiv deutlich förderlicher war da eine Sendung über einen Minderjährigen Frau zu Mann, die kürzlich im ZDF lief.

LG

Karin

Toni Smith
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 282
Registriert: Sa 2. Feb 2019, 15:41
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 83 Mal
Gender:

Re: Exclusiv auf RTL

Post 3 im Thema

Beitrag von Toni Smith » Di 21. Mai 2019, 21:15


Jenina
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 518
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 10:45
Geschlecht: männlich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Jena
Membersuche/Plz: Jena
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 584 Mal
Gender:

Re: Exclusiv auf RTL

Post 4 im Thema

Beitrag von Jenina » Mi 22. Mai 2019, 10:28

Hallo,

glücklicherweise schützt uns ein weise eingerichteter Kopierschutz vor solchen Zumutungen. Wer hätte gedacht, dass ich das mal gut finden würde...

Jenina
Disclaimer: Dies ist eine persönliche Meinung, sie ist möglicherweise inkompatibel mit Deinem Glauben/Lifestyle/Parteiprogramm!

Anja
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1152
Registriert: Di 26. Jan 2016, 09:45
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Buchholz in der Nordheide
Membersuche/Plz: 21244
Hat sich bedankt: 1614 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1787 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Exclusiv auf RTL

Post 5 im Thema

Beitrag von Anja » Mi 22. Mai 2019, 11:03

Moinsen (moin)

vielleicht erinnert ihr euch nach an den Artikel in der Eltern über meine Familie und mich.
Als der Artikel publik wurde, meldete sich alsbald auch das Fernsehen bei uns. Da es sich um eine Firma handelte, die ausschließlich für die öffentlich-rechtlichen Anstalten produziert, waren wir bereit, eine Vertreterin zum Vorgespräch einzuladen.
Im Gespräch stellte sich heraus, das wir keinen Einfluss auf das "Produkt" haben würden. Kein Mitspracherecht und auch keine Vorab-Kopie zu sehen bekommen würden.
Das war bei der Journalistin, die für die Eltern schrieb, anders. Wir haben vorab die Reportage zu lesen bekommen und konnten die schlimmsten Entgleisungen wieder einfangen. Sie hat das gesamte Gespräch mit dem Diktiergerät aufgezeichnet und trotzdem ist sie an vielen Stellen von unserer "Version" (gibt es bei der Wahrheit ja eigentlich nicht), abgewichen. Leider gabs zu der Vorab-Kopie den Titel nicht dazu, der hat mich hinterher am meisten gestört... Da ich mich selbst nie als Mama bezeichnen würde :roll:
Also selbst dabei wurde schon getrickst. Da wir dann bei der Reportage für den TV überhaupt keinen Einfluss auf die Reportage haben sollten, lehnten wir dankend ab...

Wenn das bei den öffentlich-rechtlichen schon so abläuft, möchte ich garnicht wissen, was man bei privaten Produktionen für Rechte abtreten muss. Vielleicht hatten die Produzenten die Idee, das sie sich oben ohne zeigen soll und sie musste das dann machen. Vertrag ist Vertrag...
Die (privaten) hatten dann übrigens auch noch bei uns angeklopft, das haben wir dementsprechend gleich verneint, da mussten wir nicht groß drüber nachdenken :lol:

Grüße
die Anja
Reject external form that fails to express internal reality

MichiWell
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3484
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1817 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2490 Mal

Re: Exclusiv auf RTL

Post 6 im Thema

Beitrag von MichiWell » Mi 22. Mai 2019, 11:33

Hallo Anja,

danke für deine kritische Haltung, insbesondere zu den Privaten. Sie ist absolut gerechtfertigt. Da geht es nur um Quote, und der Mensch bleibt auf der Strecke.

Hier noch einmal ein abschreckendes Beispiel .. für alle zur mahnenden Erinnerung, wie es da läuft ...




Liebe Grüße
Michi
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Jasmine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2145
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:25
Geschlecht: TS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 2372 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1263 Mal
Gender:

Re: Exclusiv auf RTL

Post 7 im Thema

Beitrag von Jasmine » Mi 22. Mai 2019, 12:19

Anja hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 11:03
............... Da ich mich selbst nie als Mama bezeichnen würde................
Als Mama bezeichne ich mich auch nicht, allerdings wird bei uns nur der Muttertag gefeiert und der "Vatertag" ist schon sehr lange entfallen.
Unsere Kids sagen zu mir Jasmine und meine Partnerin sprechen sie mit Mena oder Menalee an. Also nichts mit Mama oder Mutti.

In Bezug auf die Fernsehsender denke ich das für die nur die Einschaltquoten wichtig sind.
Der Fernseher wird bei uns immer öfter ausgemacht und statt dessen gehen wir auf Spieleabende oder Diskussionsveranstaltungen usw. .......
Liebe Grüße Jasmine
Ich bin wie ich bin --- Ich lebe meinen Traum

Anja
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1152
Registriert: Di 26. Jan 2016, 09:45
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Buchholz in der Nordheide
Membersuche/Plz: 21244
Hat sich bedankt: 1614 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1787 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Exclusiv auf RTL

Post 8 im Thema

Beitrag von Anja » Mi 22. Mai 2019, 13:20

Mahlzeit (moin)
Jasmine hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 12:19
Als Mama bezeichne ich mich auch nicht, allerdings wird bei uns nur der Muttertag gefeiert und der "Vatertag" ist schon sehr lange entfallen.
Wir haben die Feiertage nach wie vor getrennt. Muttertag ist allein für "Mama". Ich feiere allerdings nicht den Vatertag, sondern bei uns heißt das "Väterintag" :)p
Eine weibliche Papa eben 8)
Und am 1. Juni feiern dann noch den Kindertag (ist bei mir aus der DDR hängen geblieben). So hat jeder bei uns seinen eigenen Feiertag. Naja, Geburtstage feiere ich ja auch noch zwei :lol:

Grüße
die Anja
Reject external form that fails to express internal reality

MichiWell
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3484
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1817 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2490 Mal

Re: Exclusiv auf RTL

Post 9 im Thema

Beitrag von MichiWell » Mi 22. Mai 2019, 13:37

Jasmine hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 12:19
In Bezug auf die Fernsehsender denke ich das für die nur die Einschaltquoten wichtig sind.
Hallo Jasmine,

man muss da nichts vermuten, denn es wurde vom ehemaligen Geschäftsführer von RTL .. Helmut Thoma höchst selbst öffentlich erklärt:

"Der Köder muss dem Fisch gefallen, nicht dem Angler." – über das Programmangebot des Privatfernsehens; zitiert bei: Wirtschaftswoche 35/1990 vom 24. August 1990, S. 56.


Liebe Grüße
Michi
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Anja
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1152
Registriert: Di 26. Jan 2016, 09:45
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Buchholz in der Nordheide
Membersuche/Plz: 21244
Hat sich bedankt: 1614 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1787 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Exclusiv auf RTL

Post 10 im Thema

Beitrag von Anja » Mi 22. Mai 2019, 13:44

Mahlzeit (moin)
MichiWell hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 13:37
"Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler."
So hab ich das zumindest in Erinnerung behalten...
Bin schon wieder weg :lol:

Grüße
die Anja
Reject external form that fails to express internal reality

Anja
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1152
Registriert: Di 26. Jan 2016, 09:45
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Buchholz in der Nordheide
Membersuche/Plz: 21244
Hat sich bedankt: 1614 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1787 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Exclusiv auf RTL

Post 11 im Thema

Beitrag von Anja » Do 23. Mai 2019, 13:56

Moinsen (moin)
MichiWell hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 11:33
Hier noch einmal ein abschreckendes Beispiel ..
Hammer! Danke für das Video. Da sieht man gleich auf welchem Niveau man sich dort bewegt.
Ich habe mir das Video von Exclusiv trotzdem angesehen. Ich bilde mir ungern eine Meinung über einen Beitrag, den ich nicht kenne.
Ich weiß natürlich nicht, ob diese Information sich jemand ausgedacht hat, aber interessant fand ich den Gedanken schon.
In dem Beitrag heißt es ja, das er sich nach seiner Lebertransplantation plötzlich als Frau gefühlt hat.
Leider wird nicht mehr erzählt, ob das Spenderorgan von einer Frau gewesen ist. Naja, ein Zusammenhang ist sicher ziemlich weit hergeholt, den Gedanken fand ich trotzdem... witzig :lol:

Grüße
die Anja
Reject external form that fails to express internal reality

MichiWell
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3484
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1817 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2490 Mal

Re: Exclusiv auf RTL

Post 12 im Thema

Beitrag von MichiWell » Do 23. Mai 2019, 21:47

Anja hat geschrieben:
Do 23. Mai 2019, 13:56
In dem Beitrag heißt es ja, das er sich nach seiner Lebertransplantation plötzlich als Frau gefühlt hat.
Leider wird nicht mehr erzählt, ob das Spenderorgan von einer Frau gewesen ist. Naja, ein Zusammenhang ist sicher ziemlich weit hergeholt, den Gedanken fand ich trotzdem... witzig :
Hallo Anja,

vielleicht hat die Person nach der Lebertransplantation einfach nur begonnen, auf sich selbst zu achten und in sich hinein zu hören?! So schwere Operationen sind wohl für die meisten Menschen ein Wendepunkt im Leben.


Liebe Grüße
Michi
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Franka
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 695
Registriert: Fr 25. Mai 2012, 22:18
Geschlecht: Transgender
Pronomen:
Wohnort (Name): Salzgitter
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 157 Mal

Re: Exclusiv auf RTL

Post 13 im Thema

Beitrag von Franka » Fr 24. Mai 2019, 08:30

Karin61 hat geschrieben:
Di 21. Mai 2019, 20:59
...mehrfach Bilder der halbnackten Transfrau mit Bierbauch und Brüsten, für mich schlicht unmöglich und wahrlich nicht positiv.

Man fragt sich, wie viel dazu gehört, sich so im TV zu präsentieren bzw. so etwas zu senden.
Ich denke mal ca. 2/3 der Bevölkerung haben eine Figur mit der sie nicht sonderlich zufrieden sind. Die dürfen jetzt alle nicht ins Fernsehen, nicht ins Freibad, müssen sich im dunklen Kämmerlein verstecken? Ich bin da für etwas mehr Toleranz bitte.
Wir bekommen mit unserer Geburt das Leben geschenkt, doch viele von uns haben noch nicht einmal das Geschenkpapier abgemacht.

Magdalena
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1332
Registriert: Di 4. Feb 2014, 10:17
Geschlecht: mehr Frau als Mann
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 795 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 713 Mal
Gender:

Re: Exclusiv auf RTL

Post 14 im Thema

Beitrag von Magdalena » Fr 24. Mai 2019, 08:51

Hallo,

ich möchte Michis Gedanken aufnehmen. Eine mir sehr gute Freundin war auch durch eine Erkrankung am überdenken ihres bisherigen Lebens. Dabei handelte es sich um eine Erkrankung, die auch zum Ende des Lebens hätte führen können. In so einer Lebenssituation beginnt man über sein Leben nachzudenken. Oft ist man für Familie und Arbeit eingespannt. Da fragt man sich, was habe ich noch für Erwartungen im Leben? Möchte ich so weiterleben? Die Antwort ist so ausgefallen, ich möchte das Frausein nicht mehr heimlich ausleben. Ich möchte als Frau leben. Die Entwicklung der Freundin verlief in den letzte Jahren sehr rasant. Und sie ist jetzt richtig aufgeblüht.

Viele liebe Grüße Magdalena
Lebe jeden Tag.

Mina_35
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 221
Registriert: Do 30. Aug 2018, 19:44
Geschlecht: w
Pronomen: sie
Wohnort (Name): CW
Membersuche/Plz: 72200
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 141 Mal
Gender:

Re: Exclusiv auf RTL

Post 15 im Thema

Beitrag von Mina_35 » Fr 24. Mai 2019, 08:53

ich denke was eher gemeint ist, das man auf so grafische darstellungen bei einer ernst gemeinten doku verzichtet hätte, egal wie die person aussieht -> siehe zahlreiche dokus von spiegel tv, bei youtube usw.
aber klar im sinne von tutti frutti verkaufen sich nackte tatsachen halt besser. ist halt nichts anders als irgendwelche ekeligkeiten, die ich mir morgen von meinen kollegen anhören muss, wenn die wieder erzählen was im dschungel camp oder anderen unterschichten sendungen passiert ist.

ich finde es grundsätzlich gut, das derartige dokus gezeigt werden, halte aber das gezeigt rtl format aber wie andere auch, für problematisch, da es tedenziell ein negativeres, als positiveres bild zeichnet und es wieder von a bis z klischees bedient und leute in ihren meinungen verstärkt, als aufklärend zu wirken und leute die tendenziell eher diese sender gucken, reden beim öff. rechtl. rundfunk auch von staatsfernsehen und gebührenabzocke und gucken die wirklich informativen programme und sendungen zu dem thema eher nicht, um ein differenzierteres bild zu bekommen.

wenn ich von meiner geschichte erzähle, sehe ich oft die wörter und personen die den leuten auf der zunge liegen: "mann in frauenkleidern", " so wie conchita wurst", "ach olivia jones hab ich auch schonmal gesehen". ich hab nichts gegen die personen und finde sie auch generell vorbildlich in toleranz schaffen, ich finds nur schade, das das dann das erste ist, woran alle denken und solche kurzdokus, auf quote ausgelegt verstärken dann die meinungen und ansichten weiter.

hm, eigentlich wollte ich zu der doku nichts sagen. ich hoffe die person aus der doku hat nach der doku keine zusätzlichen probleme bekommen, dann wäre die doku gänzlich daneben gegangen.

Antworten

Zurück zu „Meldungen, Literatur, Filme, Theater, Fernsehsendungen“