Nur der/die Betroffene kann sein Geschlecht definieren...
Nur der/die Betroffene kann sein Geschlecht definieren...

Hintergrundwissen
Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 14284
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS-W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 817 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 5871 Mal
Gender:

Nur der/die Betroffene kann sein Geschlecht definieren...

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Fr 6. Jul 2018, 08:29

... heißt es in einem Leserbrief der Luzerner Zeitung:

https://www.luzernerzeitung.ch/meinung/ ... ld.1034914

Gruß
Anne-Mette

Ulrike-Marisa
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2526
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 248**
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 503 Mal

Re: Nur der/die Betroffene kann sein Geschlecht definieren...

Post 2 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa » Fr 6. Jul 2018, 08:44

Moin,

...die Sicht weise der Autorin des Artikels ist vermutlich auch hier im Forum mehrheitsfähig, d.h. der Text sagt doch das aus, was wohl die meisten Betroffenen zu dieser Frage selbst sagen täten. Ob Politiker und andere sogenannte Entscheidungsträger das auch so sehen mögen, da habe ich so meine Zweifel, mal von ganz seltenen Ausnahmen abgesehen, die selbst Betroffene der Thematik sind. Trotzdem, die Thematik kommt immer mehr in der Gesellschaft und in der Presse an; wie viele Artikel dazu gibt in letzter Zeit ganz offen dazu in unseren Printmedien. Gehen wir raus und zeigen uns allen, erklären und werben um Verständnis. Von alleine geschieht auch hier nichts.

Grüße, Ulrike-Marisa :wink:

Antworten

Zurück zu „Hintergründe“