Umgang der Forumgemeinschaft mit Krisen und Notlagen
Umgang der Forumgemeinschaft mit Krisen und Notlagen - # 11

Antworten
Christine DarkJoker
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 170
Registriert: Mi 21. Dez 2016, 16:22
Geschlecht: Bigender
Pronomen:
Wohnort (Name): In der Nähe Hamburg
Membersuche/Plz: Norddeutschland
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal
Gender:

Re: Umgang der Forumgemeinschaft mit Krisen und Notlagen

Post 151 im Thema

Beitrag von Christine DarkJoker » Mo 17. Dez 2018, 22:12

Hi Michelle

Der Hauptpunkt des nicht Sichtbar machen war erst mal nur um die Hilfesuchenden zu schützen ;)
Weil da ja sehr Persönliche dinge zutage kommen oder Diskutiert werden.

Liebe Grüße Christine
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten

Christine DarkJoker
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 170
Registriert: Mi 21. Dez 2016, 16:22
Geschlecht: Bigender
Pronomen:
Wohnort (Name): In der Nähe Hamburg
Membersuche/Plz: Norddeutschland
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal
Gender:

Re: Umgang der Forumgemeinschaft mit Krisen und Notlagen

Post 152 im Thema

Beitrag von Christine DarkJoker » Sa 22. Dez 2018, 00:32

Hallo zusammen,

Weihnachten ist zum Greifen Nahe und damit auch der nicht ganz so schöne Part, denn jedes Jahr zu Weihnachten häufen sich auch die Krisen bei den Menschen.

Immerhin ist mal auf einmal allein mit seinen Gedanken, kaum eine Chance sich abzulenken, weil man Urlaub hat, Geschäfte geschlossen sind und im Fernsehen nur Stuss läuft.

Sollte nicht gerade über diese Zeit hier zumindest ein bisschen mehr passieren, als das Thema totzuschweigen?

Liebe Grüße Christine
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten

JanaH
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 519
Registriert: Di 10. Okt 2017, 07:13
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Kiel
Membersuche/Plz: Kiel
Hat sich bedankt: 521 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal
Gender:

Re: Umgang der Forumgemeinschaft mit Krisen und Notlagen

Post 153 im Thema

Beitrag von JanaH » Sa 22. Dez 2018, 03:25

Hmm, liebe Christine,

ich bin ja nun eher jemand, die durchaus betroffen ist.
Auch ich fürchte mich ein wenig vor gerade den Tagen nach Heiligabend.
Ich denke nicht, dass das Thema totgeschwiegen wird, eher weiss niemand so wirklich damit umzugehen.
ich erwarte nicht, dass hier etwas „passiert“.
Wenn ich im tiefen Loch sein sollte versuche ich ein Fähnchen hoch zu halten..

Ganz liebe Grüße und allen ein schönes Fest

Jana

Frieda
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 661
Registriert: Mo 27. Aug 2018, 15:57
Geschlecht: Bio-Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 1022 Mal
Danksagung erhalten: 828 Mal

Re: Umgang der Forumgemeinschaft mit Krisen und Notlagen

Post 154 im Thema

Beitrag von Frieda » Sa 22. Dez 2018, 07:14

JanaH hat geschrieben:
Sa 22. Dez 2018, 03:25

Wenn ich im tiefen Loch sein sollte versuche ich ein Fähnchen hoch zu halten..

Gerne auch ein/das Bärchen bitte, liebe Jana.🐻🚩
Sei ganz lieb gegrüßt von mir.😊

Namaste🙏
•Liebe & Mitgefühl sind die höchsten Formen von Intelligenz.
•Du musst selbst zu der Veränderung werden, die du in der Welt sehen willst. Mahatma Gandhi
•Irgendwo ist Jemand glücklich mit weniger als du hast!

*Wer mag, ich bin gerne da mit 💖,👂und📝*

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13942
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS-W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 742 Mal
Danksagung erhalten: 5540 Mal
Gender:

Re: Umgang der Forumgemeinschaft mit Krisen und Notlagen

Post 155 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Sa 22. Dez 2018, 08:56

Guten Tag,
Christine DarkJoker hat geschrieben:
Sa 22. Dez 2018, 00:32
Sollte nicht gerade über diese Zeit hier zumindest ein bisschen mehr passieren, als das Thema totzuschweigen?
Was erwartest Du?
Einige UserInnen verstehen ihre Anwesenheit an den Feiertagen, auch als "offenes Ohr" und werden sensibel mit Fragen und Beiträgen umgehen, wenn sie das Gefühl haben, jemand ist in Not.

Gruß
Anne-Mette

Michelle_Engelhardt
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3702
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2723 Mal
Danksagung erhalten: 3317 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Umgang der Forumgemeinschaft mit Krisen und Notlagen

Post 156 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Sa 22. Dez 2018, 09:33

Ich habe allerdings auch das Gefühl, dass das Thema nicht mehr relevant ist bzw. die Frage einer eventuellen Organisation des Ganzen. Nach den letzten Vorschlägen von Selienne und Chrissie kam nichts mehr......weder von jenen, die Bedenken am alten System bekundet hatten, noch von jenen die als Unterstützer, Tippgeber, Konfliktlotse, offenes Ohr oder wie auch immer zur Verfügung stehen.

Zur Erinnerung: Mir geht es nicht darum, alles in gründlichster deutscher Manier bis ins kleinste Detail durch zu organisieren; mir geht es um das schnelle und unkomplizierte Auffinden von Ansprechpersonen.

Liebe Grüße
Michelle
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

twitch.tv/shellysplayground

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13942
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS-W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 742 Mal
Danksagung erhalten: 5540 Mal
Gender:

Re: Umgang der Forumgemeinschaft mit Krisen und Notlagen

Post 157 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Sa 22. Dez 2018, 09:40

Guten Tag,
Michelle_Engelhardt hat geschrieben:
Sa 22. Dez 2018, 09:33
schnelle und unkomplizierte Auffinden von Ansprechpersonen.
die war in den ersten Vorschlägen, die kaputtdiskutiert worden sind, wunderbar vorhanden.

Also bleibt nur, entweder UserInnen des Vertrauens oder mir eine Nachricht zukommen zu lassen, "wenn Not an Mann oder Frau ist".

Gruß
Anne-Mette

Michelle_Engelhardt
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3702
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2723 Mal
Danksagung erhalten: 3317 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Umgang der Forumgemeinschaft mit Krisen und Notlagen

Post 158 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Sa 22. Dez 2018, 09:45

Anne-Mette hat geschrieben:
Sa 22. Dez 2018, 09:40
Guten Tag,
Michelle_Engelhardt hat geschrieben:
Sa 22. Dez 2018, 09:33
schnelle und unkomplizierte Auffinden von Ansprechpersonen.
die war in den ersten Vorschlägen, die kaputtdiskutiert worden sind, wunderbar vorhanden.

Also bleibt nur, entweder UserInnen des Vertrauens oder mir eine Nachricht zukommen zu lassen, "wenn Not an Mann oder Frau ist".

Gruß
Anne-Mette
Moin Anne-Mette,

ja, ich weiß. Deshalb kam ja der Vorschlag einer "Alternative zur Alternative" von Selienne und Christine.

Lieber Gruß
Michelle
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

twitch.tv/shellysplayground

Luna
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 215
Registriert: Do 3. Mai 2018, 20:40
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal

Re: Umgang der Forumgemeinschaft mit Krisen und Notlagen

Post 159 im Thema

Beitrag von Luna » Sa 22. Dez 2018, 12:41

Hallo zusammen,

ich wollte eigentlich in diesem Thema (im Interesse der sinnvollen und wichtigen Sache) als (veremeintliche) Kritikerin nicht mehr posten. Man kann nicht jegliche "Kritik" als Kaputtdiskutieren und Zerreden abqualifizieren und sich dann wundern, wenn keiner mehr was schreibt. Mir erschließt sich auch nicht wirklich, was so unendlich kompliziert an der ganzen Angelegenheit ist. Wie ich schon einmal gepostet habe ...
Luna hat geschrieben:
Do 13. Dez 2018, 07:45
Ich finde die Idee mit dem Hilfsangebot in der Signatur super.
Hab jetzt schon einige gesehen und das kommt sehr sympathisch rüber.
Vielleicht könnte man diese Userinnen tatsächlich (mit deren Einverständnis) in einer Liste auf der Startseite anpinnen. Ergänzt vielleicht um einen entsprechenden Vermerk. So in der Art:
"Du suchst einfach jemand zum Zuhören, ein offenes, verständnisvolles Ohr für Deine Probleme? Jemand, der vielleicht Ähnliches erlebt hat? Dann schreib doch mal an xx, yy, xy ..... Sie sind für Dich da und alles bleibt vertraulich."
Die einzelnen Namen auf der Liste könnte man mit einem kurzen Zusatz, wie Transfrau, Partnerin, CD, Bigender usw. versehen. Damit würde es neuen Userinnen leichter fallen den/die passende AnsprechpartnerIn zu finden.
... könnte man auf der Startseite (im Punkt Infos etc.) eine Liste "Hilfe im Forum" oder "Hilfe von UserInnen" anpinnen, in der diejenigen Mitglieder angeführt sind, die bereit sind in Problemsituationen zuzuhören, Tipps (zu bestimmten Themen) zu geben oder Anlaufstellen für weitergehende Hilfe kennen. So wären die potenziellen AnsprechpartnerInnen leicht auffindbar und es gäbe keinerlei hierarchisch interpretierbare, farbliche Unterscheidungen etc., die von manchen so gefürchtet werden. Es finden sich solche Listen für SHGs und alles Mögliche. Warum das für hilfsbereite Userinnen nicht geht, ist mir nicht klar.

Alles Liebe
Luna

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13942
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS-W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 742 Mal
Danksagung erhalten: 5540 Mal
Gender:

Re: Umgang der Forumgemeinschaft mit Krisen und Notlagen

Post 160 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Sa 22. Dez 2018, 12:47

Guten Tag,

ja, dann fangt doch mal an:

schreibt hier in das Thema, wenn ihr euch zur Verfügung stellt.
Ich kopiere das dann zusammen und mache es sichtbar(er).

Gruß
Anne-Mette

MichiWell
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3215
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1605 Mal
Danksagung erhalten: 2305 Mal

Re: Umgang der Forumgemeinschaft mit Krisen und Notlagen

Post 161 im Thema

Beitrag von MichiWell » Sa 22. Dez 2018, 16:01

Hallo Zusammen,

es ist zweifellos ein hochsensibles Thema, und ich finde, dass gerade deshalb und diesbezüglich etwas Zurückhaltung angebracht wäre, will man Jene erreichen, die sich eh schon zurück ziehen. Vieles hier hätte sich erfolgreicher und wesentlich weniger emotional im Stillen, per PN aufdröseln lassen.

Bitte nicht vergessen:
Die ursprüngliche Intention war, ein Angebot für Notfälle aufzustellen, besonders für Menschen, die sich nur lesend beteiligen, oder Angst haben, ihre Sorgen im Forum für alle sichtbar zu äußern.


Beste Grüße
Michi
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Joe95
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3041
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 936 Mal
Danksagung erhalten: 1050 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Umgang der Forumgemeinschaft mit Krisen und Notlagen

Post 162 im Thema

Beitrag von Joe95 » Do 27. Dez 2018, 09:29

Anne-Mette hat geschrieben:
Sa 22. Dez 2018, 12:47
...
schreibt hier in das Thema, wenn ihr euch zur Verfügung stellt....
Hallo Anne-Mette,
wer möchte kann mich gerne in einer privaten Nachricht anschreiben. Auch gerne per Mail. Ich chatte nicht und es kann auch schon mal dauern bis ich antworte, auch wenn ich "online" bin.
Ich weiß aus eigener Erfahrung wie sehr es helfen kann wenn man sich einfach mal ausquatschen kann.
Ausserdem behaupte ich genug gesunden Menschenverstand zu haben jemandem Hilfe zur Selbsthilfe geben zu können, ohne meine eigenen Ansichten zu dogmatisieren.

Wer da was mit anfangen kann ist mir herzlich willkommen. Weitere Qualifikationen habe ich nicht.
Ausserdem halte ich das dann für eine private Sache. Organisationen, die Hilfe anbieten gibt es reichlich, ich glaube da brauchen wir keine Foreneigene.
Einen Hinweis an gut sichtbarer Stelle, wer von den Usern für Rat und Fragen zur Verfügung steht, empfinde ich als völlig ausreichend.
Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen.
Natürlich ist das wahr, es steht doch im Internet!

Du hast ne Frage, brauchst Rat oder Hilfe?
Ohren verleih ich nicht, aber anschreiben darfst du mich jederzeit...

Elizabeth
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 370
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 14:12
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 748 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Umgang der Forumgemeinschaft mit Krisen und Notlagen

Post 163 im Thema

Beitrag von Elizabeth » So 30. Dez 2018, 22:29

...ist zwar etwas "Off-Topic", paßt aber in den Zusammenhang:
In den "Sicherheitshinweisen" für ein Medion-Smartphone habe ich den Tip entdeckt:
als Kontakt:
ICE (in case of emergency) bzw.
IN (im Notfall) bzw.
ICE1, ICE2, IN1,...
die Nummern der Angehörigen zu hinterlegen, die benachrichtigt werden sollen, falls man selbst dazu (hoffenlich nur momentan) nicht in der Lage ist.
Ich wünsch uns allen, daß wir die Funktion möglichst lange NICHT brauchen!
Allen einen guten Rutsch!
LG Elly

dunkles_sternchen
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 249
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 04:01
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Umgang der Forumgemeinschaft mit Krisen und Notlagen

Post 164 im Thema

Beitrag von dunkles_sternchen » Mi 6. Mär 2019, 03:38

Ich möchte meine Probleme auch nicht mehr öffentlich besprechen. Hätte jemand ein offenes Ohr für mich? Vielleicht auch ohne Vorurteile?

Frieda
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 661
Registriert: Mo 27. Aug 2018, 15:57
Geschlecht: Bio-Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 1022 Mal
Danksagung erhalten: 828 Mal

Re: Umgang der Forumgemeinschaft mit Krisen und Notlagen

Post 165 im Thema

Beitrag von Frieda » Mi 6. Mär 2019, 06:11

dunkles_sternchen hat geschrieben:
Mi 6. Mär 2019, 03:38
Ich möchte meine Probleme auch nicht mehr öffentlich besprechen. Hätte jemand ein offenes Ohr für mich? Vielleicht auch ohne Vorurteile?
Liebes dunkles_sternchen.

Ich lese deine Beiträge sehr interessiert und stelle immer wieder fest, wie stark du in deinem Wesen und in deinem Denken bist.
Ich selbst muss an dieser Stelle offen zugeben ..für mich zu stark!
Ich wünsche dir aus ehrlichen Herzen, dass du jemanden findest der sich dir helfend und unterstützend an deine Seite stellen will.
Aber am meisten liegt mir der Wunsch am Herzen, dass du dazu bereit sein möchtest, du die ehrliche Einsicht für dich und deine Liebsten finden möchtest, ein weiterdenken oder manchmal auch ein umdenken für dich finden zu wollen, damit du dich vielleicht auch in manchen neu entwickeln kannst.

Diesen Schritt, dass du dich hier gemeldet hast und zukünftig per PN um Beistand bittest, finde ich einen mutigen, weisen und wundervollen Schritt von dir! 👍


Ich wünsche dir alles alles Liebe und viel Geduld um wachsen zu können.
Namaste🙏
•Liebe & Mitgefühl sind die höchsten Formen von Intelligenz.
•Du musst selbst zu der Veränderung werden, die du in der Welt sehen willst. Mahatma Gandhi
•Irgendwo ist Jemand glücklich mit weniger als du hast!

*Wer mag, ich bin gerne da mit 💖,👂und📝*

Antworten

Zurück zu „Forum/Galerie/Chat“