barfuß in Schuhen?
barfuß in Schuhen?

Kleidung und Außenwirkung - Tragegefühl - Absichten
Antworten
Yvette.85C
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 76
Registriert: Sa 22. Nov 2014, 14:24
Pronomen:
Membersuche/Plz: Rheinland
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 14 Mal

barfuß in Schuhen?

Post 1 im Thema

Beitrag von Yvette.85C »

Wie fühlt ihr euch barfuß in Schuhen? Ich habe das noch nie recht gemocht, als Mann nicht und als Yvette erst recht nicht.

Kurz am Morgen kam das schon vor, inzwischen kaum mehr, da ich in der Nacht meist noch die Halterlosen vom Vortag anhabe. Gutes vom Vortag, sozusagen. Da verzichte ich nur darauf, wenn die Haut mal meldet, daß sie im Augenblick keinen Geist auf Haftstreifen hat. Ich mag auch Strumfhosen und Strapsstrümpfe, Halterlose von dm oder Müller sind für den Alltag aber OK.

Viele Frauen verzichten ja im Sommer auf Strümpfe, weil es warm oder gar heiß ist. Für mich ist das kein Argument. Stümpfe kühlen im Sommer, durch die eingeschlossen Luftblasen. Das ist der selbe Effekt, wie bei Kraushaar von Afrikanern.

Da gibt es ja den schönen Witz, wo Helmut Kohl gefragt wurde, was er für die intelligenteste und alltagstauglichste Erfindung der Menschheit hielte. Antwort der Oggersheimer Birne: "Das ist die Thermoskanne: Wie weiß die nur, daß sie im Winter den Tee heiß und im Sommer den Eistee kalt halten muss?"

Meinen High-Heels-Kurs hatte ich im August, wir waren zu fünft. Ein oder zwei Frauen waren barfuß im Schuh.

Ich stehe früh auf, bringe (Hopfen-) Tee vom Vortag weg, und lege mich nochmal zum Dösen eine Dreiviertelstunde ins Bett. Dazu ziehe ich eines meiner Lieblingspaare von Högl an. Falls ich gerade mal keine Halterlosen anhaben sollte, ziehe ich die Heels nach 10 Minuten wieder aus. Ich mag es nicht, wenn sich der Schuh am Fuß ansaugt.

Als Mann hatte ich immer die dünnsten Socken, "Tiago" von Falke. Nicht zu verwechseln mit "Thiago", jetzt Liverpool FC, vorher Bayern München. Wie sagte doch Pep Guardiola: "Thiago oder nix!"
Yvette - I am my own wife! Audrey Hellborn!
Andrea_Gisela
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 39
Registriert: So 27. Dez 2020, 14:49
Pronomen:
Wohnort (Name): London
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 23 Mal

Re: barfuß in Schuhen?

Post 2 im Thema

Beitrag von Andrea_Gisela »

Also in high heels immer mit Strümpfen. Entweder echte Nylons oder halterlose (Strumpfhosen mag ich nicht). Einzige Ausnahme sind Sandaletten, da sind meine Füße nackt, dafür ist dann der Nagellack auf den Zehen Pflicht (was kein Problem ist, denn ich habe da immer - ob Sommer oder Winter - shellac drauf).
Momo58
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 546
Registriert: Do 13. Dez 2012, 15:13
Geschlecht: transident
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Sigmaringen
Membersuche/Plz: 72488
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 292 Mal
Gender:

Re: barfuß in Schuhen?

Post 3 im Thema

Beitrag von Momo58 »

Versuchs mal mit Barfußeinlagen, dann klebt der Fuß nicht im Schuh fest.

LG Manuela
Die Vergangenheit ist meine Wurzel, der Stängel ist die Gegenwart, die Zukunft ist die Blüte
Blossom
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1007
Registriert: Sa 18. Jan 2020, 21:09
Geschlecht: MzF-TS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Waltrop
Membersuche/Plz: 45731
Hat sich bedankt: 2607 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1905 Mal
Gender:

Re: barfuß in Schuhen?

Post 4 im Thema

Beitrag von Blossom »

Yvette.85C hat geschrieben: Fr 8. Jan 2021, 14:57 Wie fühlt ihr euch barfuß in Schuhen? Ich habe das noch nie recht gemocht, als Mann nicht und als Yvette erst recht nicht.
Gut, wenngleich ich das nur in offenen Schuhe mache.
Yvette.85C hat geschrieben: Fr 8. Jan 2021, 14:57Kurz am Morgen kam das schon vor, inzwischen kaum mehr, da ich in der Nacht meist noch die Halterlosen vom Vortag anhabe. Gutes vom Vortag, sozusagen. Da verzichte ich nur darauf, wenn die Haut mal meldet, daß sie im Augenblick keinen Geist auf Haftstreifen hat. Ich mag auch Strumfhosen und Strapsstrümpfe, Halterlose von dm oder Müller sind für den Alltag aber OK.
Käme niemals auf den Gedanken in Strümpfen zu schlafen. Ich hatte gestern mal einige Freundinnen, mit denen ich telefonierte aus Spaß danach gefragt. Die haben mir quasi symbolisch einen Vogel gezeigt. Aber jeder/m das seine. Verstehe auch den Hype um das Tragen von Strümpfen nicht, gleich ob halterlos oder angestrapst. Empfinde das als unpraktisch und macht für mich Frausein definitiv nicht aus.
Yvette.85C hat geschrieben: Fr 8. Jan 2021, 14:57Viele Frauen verzichten ja im Sommer auf Strümpfe, weil es warm oder gar heiß ist. Für mich ist das kein Argument. Stümpfe kühlen im Sommer, durch die eingeschlossen Luftblasen. Das ist der selbe Effekt, wie bei Kraushaar von Afrikanern.

Da gibt es ja den schönen Witz, wo Helmut Kohl gefragt wurde, was er für die intelligenteste und alltagstauglichste Erfindung der Menschheit hielte. Antwort der Oggersheimer Birne: "Das ist die Thermoskanne: Wie weiß die nur, daß sie im Winter den Tee heiß und im Sommer den Eistee kalt halten muss?"
Den Effekt und Vergleich kann ich nicht nachvollziehen, selbst 8 DEN waren mir letzten Sommer noch zu warm.
Yvette.85C hat geschrieben: Fr 8. Jan 2021, 14:57Meinen High-Heels-Kurs hatte ich im August, wir waren zu fünft. Ein oder zwei Frauen waren barfuß im Schuh.

Ich stehe früh auf, bringe (Hopfen-) Tee vom Vortag weg, und lege mich nochmal zum Dösen eine Dreiviertelstunde ins Bett. Dazu ziehe ich eines meiner Lieblingspaare von Högl an. Falls ich gerade mal keine Halterlosen anhaben sollte, ziehe ich die Heels nach 10 Minuten wieder aus. Ich mag es nicht, wenn sich der Schuh am Fuß ansaugt.

Als Mann hatte ich immer die dünnsten Socken, "Tiago" von Falke. Nicht zu verwechseln mit "Thiago", jetzt Liverpool FC, vorher Bayern München. Wie sagte doch Pep Guardiola: "Thiago oder nix!"
Wenn ich nacktes Bein zeige, dann trage ich Footsies, die sieht niemand - und bei offenen Schuhen, sprich PeepToes oder Sandaletten ordentlich gepflegte Füße, Nagellack und immer barfuß. Alles andere siehst schon optisch schlecht aus.

Grüße
Blossom (na)
»Jeder hat in seinem Leben Menschen um sich, die schwul, lesbisch, transgender oder bisexuell sind.
Sie wollen es vielleicht nicht zugeben, aber ich garantiere, sie kennen jemanden.«
Billie Jean King (*1943)
Jasmine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 4072
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:25
Geschlecht: TS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern Lkr. Cham
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 3839 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 3429 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: barfuß in Schuhen?

Post 5 im Thema

Beitrag von Jasmine »

Blossom hat geschrieben: Sa 9. Jan 2021, 09:44 ........Verstehe auch den Hype um das Tragen von Strümpfen nicht, gleich ob halterlos oder angestrapst. Empfinde das als unpraktisch und macht für mich Frausein definitiv nicht aus..........
Liebes Blümchen, ich trage halterlose Strümpfe ganz einfach aus dem Grund weil ich es schön finde. Halterlose Strümpfe zum Rock finde ich einen schönen Modestil.

Klar ziehe ich jetzt Nylonsöckchen oder Strumpfhose an wenn ich Pumps trage. Aber im Sommer bin ich ohne Söckchen oder Strumpfhose in den Pumps oder HighHeels. Außer der Anlaß gebietet bestrumpfe Beine. Ich habe keine Füße die schnell oder stark schwitzen. Wenn ich lange unterwegs bin nutze ich auch Einlagen. Beim Sport habe ich in den Sneakern/Turnschuhen immer Socken an.

Liebe Grüße Jasmine
Ich bin wie ich bin --- Ich lebe meinen Traum
Blossom
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1007
Registriert: Sa 18. Jan 2020, 21:09
Geschlecht: MzF-TS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Waltrop
Membersuche/Plz: 45731
Hat sich bedankt: 2607 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1905 Mal
Gender:

Re: barfuß in Schuhen?

Post 6 im Thema

Beitrag von Blossom »

Jasmine hat geschrieben: Sa 9. Jan 2021, 10:35 Liebes Blümchen, ich trage halterlose Strümpfe ganz einfach aus dem Grund weil ich es schön finde. Halterlose Strümpfe zum Rock finde ich einen schönen Modestil.

Klar ziehe ich jetzt Nylonsöckchen oder Strumpfhose an wenn ich Pumps trage. Aber im Sommer bin ich ohne Söckchen oder Strumpfhose in den Pumps oder HighHeels. Außer der Anlaß gebietet bestrumpfe Beine. Ich habe keine Füße die schnell oder stark schwitzen. Wenn ich lange unterwegs bin nutze ich auch Einlagen. Beim Sport habe ich in den Sneakern/Turnschuhen immer Socken an.
Liebe Jasmine,

ich rede ja nicht dagegen oder lehne es komplett ab. Besitze ja auch welche, wenngleich ich sie nur äußerst selten trage. Aber du kämst doch wohl kaum auf den Gedanken, in den Dingern auch noch die Nacht zu verbringen? Und mein erstes morgendliches Aufsuchen des Aborts bestreite ich in süßen Hauspuschen. Das erwähnte Schwitzen kenne ich von mir auch nicht.

Liebe Grüße vom
Blümchen (na)
»Jeder hat in seinem Leben Menschen um sich, die schwul, lesbisch, transgender oder bisexuell sind.
Sie wollen es vielleicht nicht zugeben, aber ich garantiere, sie kennen jemanden.«
Billie Jean King (*1943)
Franka
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 805
Registriert: Fr 25. Mai 2012, 22:18
Geschlecht: Transgender
Pronomen:
Wohnort (Name): Salzgitter
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 267 Mal

Re: barfuß in Schuhen?

Post 7 im Thema

Beitrag von Franka »

Ich habe mein ganzes leben lang Strümpfe und Strumpfhosen geliebt und gern getragen. Seit ich aber als Frau lebe trage ich die quasi nie. Ich brauche wohl den Fetisch nicht mehr um mich weiblich zu fühlen. Kann aber noch gut nachvollziehen darin zu schlafen, habe ich auch ab und zu gemacht, die Crossdresserzeit war halt immer nur ein kurzer Moment und musste voll ausgekostet werden.
Im Sommer trage ich schon gern Sandalen, auch mit hohem Absatz barfuß. Aber bequeme Schuhe mit Sneakersocken sind eher Alltag geworden.
Wir bekommen mit unserer Geburt das Leben geschenkt, doch viele von uns haben noch nicht einmal das Geschenkpapier abgemacht.
Blossom
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1007
Registriert: Sa 18. Jan 2020, 21:09
Geschlecht: MzF-TS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Waltrop
Membersuche/Plz: 45731
Hat sich bedankt: 2607 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1905 Mal
Gender:

Re: barfuß in Schuhen?

Post 8 im Thema

Beitrag von Blossom »

Franka hat geschrieben: Sa 9. Jan 2021, 12:07 Seit ich aber als Frau lebe trage ich die quasi nie. Ich brauche wohl den Fetisch nicht mehr um mich weiblich zu fühlen.
Darin dürfte wohl des Pudels Kern liegen, Franka.

Liebe Grüße vom
Blümchen (na)
»Jeder hat in seinem Leben Menschen um sich, die schwul, lesbisch, transgender oder bisexuell sind.
Sie wollen es vielleicht nicht zugeben, aber ich garantiere, sie kennen jemanden.«
Billie Jean King (*1943)
Aria
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1127
Registriert: Do 14. Jun 2012, 20:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Frankfurt am Meer
Membersuche/Plz: Rhein-Main
Hat sich bedankt: 332 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 836 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: barfuß in Schuhen?

Post 9 im Thema

Beitrag von Aria »

Yvette.85C hat geschrieben: Fr 8. Jan 2021, 14:57 Viele Frauen verzichten ja im Sommer auf Strümpfe, weil es warm oder gar heiß ist. Für mich ist das kein Argument. Stümpfe kühlen im Sommer, durch die eingeschlossen Luftblasen.
Ich würde ebenfalls im Sommer nicht mal auf die Idee kommen irgendwelche Strümpfe zu tragen. Und das die einen kühlenden Effekt haben sollen, ist absolut nicht nachvollziehbar. Die Dinger kleben an den Beinen und hängen im Schritt auf halb 8. Wenn ich halb geschlossene Schuhe im Sommer trage, dann nehme ich Füsslinge damit die Füsse nicht so ekelhaft an den Schuhen kleben und gut ist.
¡no lamento nada!
lilly.fae
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 395
Registriert: Mo 8. Jun 2020, 09:13
Geschlecht: Mehr Sie als Er
Pronomen: Sie,Er,Es,Egal
Wohnort (Name): Graz
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 395 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 630 Mal
Gender:

Re: barfuß in Schuhen?

Post 10 im Thema

Beitrag von lilly.fae »

** Geht für mich garnicht **
Barfuß nur dann wenn ich keine Schuhe anhabe. ))):s
Schlafen in Strümpfen, Strumpfhosen, Kuschelsocken ? Mal Ja Mal nein ! Kommt auf die Tagesverfassung an.

Außerdem Liebe ich Strümpfe und Strumpfhosen, kennt man ja schon von mir. (he)
imageedit_10_6702978231.jpg
imageedit_1_2137233953.jpg
Ich brauche sie auch nicht um mich weiblich, oder weiblicher zu fühlen das krieg ich auch ohne hin. (yes)
Für mich gibt es halt für jeden Tag eine passende Beinbekleidung, egal wie es draußen aussieht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von lilly.fae am Sa 9. Jan 2021, 19:21, insgesamt 1-mal geändert.
***** Lilliane Fae ****** Kurz : Lilly für Freunde Lillyfee
Ich bin eine liebevolle Teilzeitfrau, die mehr gibt als sie nimmt.....

Falls ihr Tipp und Rechtschreibfehler findet, dürft ihr sie gerne behalten. Ich habe noch genug davon.
Jasmine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 4072
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:25
Geschlecht: TS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern Lkr. Cham
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 3839 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 3429 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: barfuß in Schuhen?

Post 11 im Thema

Beitrag von Jasmine »

Blossom hat geschrieben: Sa 9. Jan 2021, 10:46 ........Aber du kämst doch wohl kaum auf den Gedanken, in den Dingern auch noch die Nacht zu verbringen? Und mein erstes morgendliches Aufsuchen des Aborts bestreite ich in süßen Hauspuschen. .........
Liebes Blümchen, warum sollte ich die Nacht nicht in Pumps oder High Heels verbringen? Mit was sollte ich sonst im Club, Discothek bis morgens tanzen?

Spaß beiseite ich weiß natürlich was du meintest. Nein ins Bett gehe ich mit meinen Pumps oder HighHeels nicht, wozu auch.

Liebe Grüße Jasmine
Ich bin wie ich bin --- Ich lebe meinen Traum
sbsr
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1274
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 10:21
Geschlecht: biologisch Mann
Pronomen: Prinzessin
Wohnort (Name): Niederbayern, LK Kelheim
Membersuche/Plz: 933xx
Hat sich bedankt: 1086 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1480 Mal
Kontaktdaten:

Re: barfuß in Schuhen?

Post 12 im Thema

Beitrag von sbsr »

Yvette.85C hat geschrieben: Fr 8. Jan 2021, 14:57 Wie fühlt ihr euch barfuß in Schuhen?
Allenfalls in offenen Schuhen wie Sandalen oder Sandaletten, maximal noch Ballerinas oder Pumps. Alles andere kommt mir nicht ohne Socken oder Strümpfe an die Füße.
LG, Svenja

Erinnerungen sind das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.
Yvette.85C
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 76
Registriert: Sa 22. Nov 2014, 14:24
Pronomen:
Membersuche/Plz: Rheinland
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 14 Mal

Re: barfuß in Schuhen?

Post 13 im Thema

Beitrag von Yvette.85C »

Hallo zusammen,

da ist ja eine schöne Diskussion entstanden. Zustimmung ernte ich offenbar kaum, aber darum geht es ja nicht. Wie heißt es so schön: Wer gegen den Strom schwimmt, sollte dies möglichst nahe am Ufer tun!
Yvette - I am my own wife! Audrey Hellborn!
Ulrike-Marisa
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3318
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 248**
Hat sich bedankt: 1081 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1267 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: barfuß in Schuhen?

Post 14 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa »

Moin,

...das ist halt immer noch eine sehr persönliche Sache mit barfuß oder mit Strümpfen Schuhe zu benutzen, von deren Form das natürlich auch abhängig ist, ob mit oder ohne. Schwimmen im Fluss am Rand mit Bodenkontakt ist sicherheitstechnisch zu begrüßen, Spaß beiseite, wer hier eine Meinung schreibt, muss immer mit Reaktionen rechnen, zustimmend oder halt nicht. Davon geht die Welt nicht unter und jede/r geht nach eigenem Belieben mit oder ohne Schuhe/Socken/Strümpfe durch die Welt und durchs Leben. :wink:

Grüße, Ulrike-Marisa ))):s
lilly.fae
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 395
Registriert: Mo 8. Jun 2020, 09:13
Geschlecht: Mehr Sie als Er
Pronomen: Sie,Er,Es,Egal
Wohnort (Name): Graz
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 395 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 630 Mal
Gender:

Re: barfuß in Schuhen?

Post 15 im Thema

Beitrag von lilly.fae »

Yvette.85C hat geschrieben: Di 12. Jan 2021, 07:45 Wer gegen den Strom schwimmt, sollte dies möglichst nahe am Ufer tun!
Übrigens, Nur so am Rande, mit einer Strumpfhose schwimmen gehen ist ein sehr prickelndes Gefühl. Kam unfreiwillig dazu, weil ich im Urlaub vom Boot abgerutscht bin. Aber hin und wieder überkommt mich jetzt die Lust im Urlaub einfach mal mit der FSH in die Fluten zu springen.

:heartpulse: Lilly
***** Lilliane Fae ****** Kurz : Lilly für Freunde Lillyfee
Ich bin eine liebevolle Teilzeitfrau, die mehr gibt als sie nimmt.....

Falls ihr Tipp und Rechtschreibfehler findet, dürft ihr sie gerne behalten. Ich habe noch genug davon.
Antworten

Zurück zu „Bekleidung - Verkleidung - Verwandlung“