Cremes, Wundermittel und Co.
Cremes, Wundermittel und Co.

Make Up, Haare...
Antworten
Mandy74
Beiträge: 19
Registriert: Do 14. Feb 2019, 16:46
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 4 Mal
Gender:

Cremes, Wundermittel und Co.

Post 1 im Thema

Beitrag von Mandy74 »

Hallo,
Ich mache einfach mal einen Thread auf nachdem ich auf Fotos bemerkt habe das ein paar Dinge doch was bewirkt haben.
Bin ja erst ein paar Monate DWT, davor habe ich nie auf irgendwas geachtet! Daher: früher fette pooren, schöner Bär überall usw...

Ich benutze seit Januar Aging-Cremes für Männer von L'oreal, entsprechende Augencremes und zusätzlich ein Retinol Serum für die Falten. Ausserdem bei der täglichen Rasur noch einmal über die Nase gehen und auch über die Stirn und vor Allem zwischen den Brauen! Rasur dann auch bis kurz unter die Augen.
Desweiteren wasche ich mein Gesicht jetzt mit Aktivkohlewaschgel, einmal morgens bei der täglichen Dusche, einmal Abends.
Ich merke wirklich das es was bringt. Auch das wöchentliche Gesichtspeeling (für Frauen) gehört zum Programm. Die peel-off Maske war eher kontraproduktiv.
Meine Freundin (bin ungeoutet) merkte am Wochende auch an das mein Gesicht sehr glatt ist. Sie weiss aber das ich komplettes Programm von antiaging Produkten benutze und lacht manchmal auch drüber das ich mehr cremes nutze als sie.

Was nutzt Ihr so, was hat einen guten Effekt gegen Poren bei Euch?
Auf der Nase nehme ich übrigens "Maybelline Baby Skin" ganz gerne als Grundierung, trage ich sogar manchmal tagsüber als Mann auf Nase.
Übrigens habe ich auch meine Augenbrauen hemmungslos gestutzt (nach und nach) und ist absolut niemandem aufgefallen bis auf die Frisörin die meinte das meine Augenbrauen sehr gepflegt sein und ob sie ein paar weitere Haare zupfen dürfe die nicht passen.
Also eher Anerkennung das man sich auch als Mann pflegt als Ablehnung! OK, die Ganzkörperrasur hat meiner Freundin nicht so gefallen, aber ich habe es praktisch begründet und sie hat mich ja auch mit rasierter Brust kennengelernt.

LG Tina

Aubergine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 653
Registriert: Do 26. Mai 2016, 16:17
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Wohnort (Name): Zwischen Stuttgart und Karlsru
Membersuche/Plz: 75xxx
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1395 Mal

Re: Cremes, Wundermittel und Co.

Post 2 im Thema

Beitrag von Aubergine »

Hallo Tina,
das WAS ist nicht wirklich so wichtig wie das "wie oft".
Auf deutsch soll das heißen, es ist nicht ganz so wichtig, das es Aging Produkte sind, aber sie sollten auf die Haut abgestimmt sein. Ältere Haut benötigt sehr viel mehr Pflege als jüngere, das ist weithin bekannt. Der junge Mensch muss sich die Akne vom Hals halten, der reifere die trockene Haut und die Falten.
Viele Peel off Masken haben keinen großen Effekt bei unreiner Haut, jedoch eine Maske mit Heilerde kann Wunder bewirken. Ein sanftes Waschpeeling ist da viel effektvoller, sollte aber nur 2x wöchentlich angewandt werden.
Wichtig sind die Inhaltsstoffe der angewandten Produkte und beim älter werden sollten auch reichhaltige Zutaten beinhaltet sein. Man sollte sie sorgfältig lesen, denn nicht alles, was teilweise in den Tuben und Tigeln ist, tut unserer Haut gut.
Vor allem bei Produkten wie Baby Skin wäre ich äußerst vorsichtig. Das ist ein Produkt, das viel Silikon enthält, denn es füllt große Poren und macht einen eben mäßigeren Teint. Allerdings verstopfen damit die Poren und wer da empfindlich ist, hat ruck zuck Pickel im Gesicht. Wird das Gesicht am Abend nicht gründlich gereinigt, schadet es der Haut auf Dauer mehr, als das es nutzt. Ich setzte es nur ein, wenn es mal ein besonderes makeup sein soll. Zudem gibt es da ein wesentlich besseres Produkt von W7

Augenbrauen nach und nach zu zupfen, ist auch immer mein Rat, denn binnen 4 Wochen können die auf ein ansehnliches Niveau gezupft werden, ohne das es jemanden im Umfeld wirklich auffällt. Sehr wichtig bei euch Mädels - immer die Seite der Augenhöhlen zupfen und somit die Brauen optisch anheben.
In der Kosmetik kann man sehr viel Geld liegen lassen, aber oft sind es auch die günstigen Produkte vom Discounter, die gute Inhaltstoffe haben und nicht teuer sind. Denkt dran. Markenprodukt ist nicht immer Qualität, oft zahlt man nur den Namen. Also lesen was drin ist, nicht nur was außen drauf steht :lol:

LG Aubergine
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Aubergine für den Beitrag:
Mandy74 (Mo 20. Mai 2019, 00:16) • Viggy (Mo 20. Mai 2019, 10:39)
Bewertung: 3.23%
Dir geht's nicht gut? Du fühlst dich mies? So was kommt schnell mal vor.
Geteiltes Leid ist halbes Leid, ich leih dir gern mein Ohr.


Brauchst du Hilfe beim Schminken und Stylen?
Schau hier: www.transpassabel.de

Mandy74
Beiträge: 19
Registriert: Do 14. Feb 2019, 16:46
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 4 Mal
Gender:

Re: Cremes, Wundermittel und Co.

Post 3 im Thema

Beitrag von Mandy74 »

Danke Aubergine! Genau darüber wollte ich diskutieren ob es was bringt viel Geld für die Produkte auszugeben oder das Nivea-Aftershave für 3,50 ausreichend ist.
Meine Erfahrung aus den Bildern ist halt das es erstaunlicherweise doch irgendwas gebracht hat teure Produkte aufzuschmieren. Aber ich habe echt keine Ahnung ob es die Creme für 5 Euro war der das Serum für 50 Euro was etwas gebracht hat.

LG Tina

Diva
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 228
Registriert: Fr 8. Mär 2019, 10:41
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 151 Mal
Gender:

Re: Cremes, Wundermittel und Co.

Post 4 im Thema

Beitrag von Diva »

Mandy74 hat geschrieben:
So 19. Mai 2019, 21:57
Ausserdem bei der täglichen Rasur noch einmal über die Nase gehen und auch über die Stirn und vor Allem zwischen den Brauen! Rasur dann auch bis kurz unter die Augen.
Diese Zonen sind absolutes Sperrgebiet für Rasierer aller Art! Zupfen, zupfen nochmals zupfen ...
Mandy74 hat geschrieben:
So 19. Mai 2019, 21:57
Auch das wöchentliche Gesichtspeeling (für Frauen) gehört zum Programm.
Das ist gem. zahlreicher Hautärztinnen und Hautärzte viel zu oft. Etliche raten inzwischen sogar ganz davon ab. Je nach Peeling-Produkt kann die Schutzschicht der Haut davon mehr Schaden nehmen, als es der Haut Nutzen bringt.

-Diva
Divas have to do drama, love, high passions ... and suicide.

Antworten

Zurück zu „Styling“