Ich hab´s getan: Schminke kaufen
Ich hab´s getan: Schminke kaufen

Make Up, Haare...
Antworten
Sarah-Marie
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 42
Registriert: Di 19. Mär 2019, 17:12
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): Dingelstädt
Membersuche/Plz: 37351
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 43 Mal

Ich hab´s getan: Schminke kaufen

Post 1 im Thema

Beitrag von Sarah-Marie » Mi 20. Mär 2019, 17:36

Hallo,

auch wenn ich mich gestern erst im Forum angemeldet habe, bekam ich doch ausreichend Feedback um heute Schminke zu kaufen.
Nachdem ich mir die halbe Nacht Schminktutorials auf YT angesehen habe, stand mein Entschluß dann heute fest. Die letzte Hürde zu nehmen hat dann aber doch noch ein paar Stunden gedauert, bis ich mich fest entschlossen auf den Weg machte. Mein Ziel war ein Drogeriemarkt. Noch wollte ich nicht so viel ausgeben, ist ja erst mal nur zum Üben.
Dort angekommen fragte ich eine Verkäuferin, ob sie mir denn behilflich sein könnte und erzählte ihr von meinem „Problem“. Reaktion der Verkäuferin: keine. Sie behandelte mich so, als sei ich tatsächlich eine Frau. Ein tolles Gefühl.
Nur bei einem war die nette Dame überfordert. Als ich nach einem Mittel fragte, um den Bartschatten zu kaschieren, war sie mit ihrem Latein am Ende. Leise flüsterte sie mir zu, daß sie zum ersten Mal einen Mann bediene, aber sich damit nicht auskenne. Das Mittelchen fehlt mir noch. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.
Jedenfalls bin ich überglücklich und werde die nächsten Tage üben, üben und nochmals üben.
Der nächste Schritt wir dann sein, mich in ein Kaufhaus zu stürzen und Bekleidung zu kaufen. Dafür fehlt mir im Moment noch der Mut.

Liebe Grüße
Bengelchen
Ich weiß noch nicht wer oder was ich bin, aber ich werde es herausfinden.

Whoopy Highfly
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1053
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 20:19
Geschlecht: Mensch
Pronomen: ich
Wohnort (Name): Wolkenstadt Planet Erde
Membersuche/Plz: Venus / Erde
Hat sich bedankt: 1577 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 577 Mal

Re: Ich hab´s getan: Schminke kaufen

Post 2 im Thema

Beitrag von Whoopy Highfly » Mi 20. Mär 2019, 18:00

Hallo Bengelchen,
Der erste Schritt ist getan. Die anderen werden dir leichter fallen.

LG
Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine Spuren.
Mein Motto: Ich werde glücklich.

Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Laila-Sarah
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1828
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Geschlecht: Bigender
Pronomen: kontextuell bitte
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 1xxxx
Hat sich bedankt: 1165 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1389 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ich hab´s getan: Schminke kaufen

Post 3 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah » Mi 20. Mär 2019, 18:03

Da bin ich schon leider Serientäter (cow)
The trick is to keep breathing

Kerstin65
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 136
Registriert: Do 3. Jan 2019, 12:39
Pronomen:
Membersuche/Plz: Franken
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 84 Mal

Re: Ich hab´s getan: Schminke kaufen

Post 4 im Thema

Beitrag von Kerstin65 » Mi 20. Mär 2019, 18:10

Hallo Bengelchen,

schau doch hier im Forum den Threat:

"Bartschatten effektiv retuschieren"

Ich persönlich verwende für den Barschatten eine Camouflage.
Liebe Grüße aus Franken
Kerstin

Viktoria-TV
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 333
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 09:40
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): 47xxx
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 490 Mal

Re: Ich hab´s getan: Schminke kaufen

Post 5 im Thema

Beitrag von Viktoria-TV » Mi 20. Mär 2019, 19:26

Hallo,

Was du auch nutzen kannst ist orangenen Concealer unter der Basis. Orange ist die Komplementärfarbe zu blau und deckt damit ganz zuverlässig den bläulich-dunkel erscheinenden Bartschatten ab. Darüber kommt dann ganz normales Camouflage etc.

LG
Viktoria
I`m not ashamed to dress "like a woman" because I don`t think it´s shameful to be a woman. - Iggy Pop -

Sarah-Marie
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 42
Registriert: Di 19. Mär 2019, 17:12
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): Dingelstädt
Membersuche/Plz: 37351
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 43 Mal

Re: Ich hab´s getan: Schminke kaufen

Post 6 im Thema

Beitrag von Sarah-Marie » Mi 20. Mär 2019, 19:53

Viktoria-TV hat geschrieben:
Mi 20. Mär 2019, 19:26
Hallo,

Was du auch nutzen kannst ist orangenen Concealer unter der Basis. Orange ist die Komplementärfarbe zu blau und deckt damit ganz zuverlässig den bläulich-dunkel erscheinenden Bartschatten ab. Darüber kommt dann ganz normales Camouflage etc.

LG
Viktoria
Danke für den Hnweis, denn Concealer hab ich auch nicht. Ich hab nur Foundation, und was ich sonst noch so brauche. Kommt der Concealer dann nach der Foundation und vor dem Puder? Soweit bin ich leider nocht nicht.
Ich weiß noch nicht wer oder was ich bin, aber ich werde es herausfinden.

Viktoria-TV
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 333
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 09:40
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): 47xxx
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 490 Mal

Re: Ich hab´s getan: Schminke kaufen

Post 7 im Thema

Beitrag von Viktoria-TV » Mi 20. Mär 2019, 20:42

Der kommt ganz nach unten, darüber dann am besten Camouflage (das ein hautfarbenes dickeres und gutdeckendes Makeup), dann Foundation dann Puder, so ist die Reihefolge. Ich empfehle dir unter die Foundation noch etwas Camouflage zu machen, denn das Schichten lässt den Bartschatten nahezu verschwinden,

Lg
Viktoria
I`m not ashamed to dress "like a woman" because I don`t think it´s shameful to be a woman. - Iggy Pop -

Nobbi56
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 85
Registriert: Di 15. Aug 2017, 10:31
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 74 Mal
Gender:

Re: Ich hab´s getan: Schminke kaufen

Post 8 im Thema

Beitrag von Nobbi56 » Mi 20. Mär 2019, 20:50

Hallo Bengelchen,

super, ich freue mich, dass Du der Empfehlung, Dich an Make-up heran zu "wagen", so schnell gefolgt bist (yes) Nun darfst Du nur nicht zu ungeduldig sein, auch "Bio-Frauen" lernen nicht "über Nacht", sich perfekt "aufzubrezeln", da hilft nur, viel auszuprobieren und sich allmählich immer mehr Wissen und Erfahrung anzueignen, es ist eben noch kein (Schmink-)Meister vom Himmel gefallen (buch)

Ich kann verstehen, dass Du gerade zu Beginn nicht so viel ausgeben magst, bedenke aber, dass Du da Substanzen direkt auf Deine Haut aufträgst und da empfiehlt es sich schon, darauf zu achten, dass da keine belastenden oder allergenen Stoffe enthalten sind. Allzu billige "No-Name-Produkte" zweifelhafter Herkunft würde ich daher meiden. Ich hoffe daher, Du wurdest im Drogeriemarkt da auch korrekt und verantwortungsvoll beraten. Hochwertige Kosmetikprodukte renommierter Hersteller wie z. B. Lancome, MAC, Clinique, Esthée Lauder usw. können sehr teuer sein, das gilt vor allem auch für Foundation und Camouflage. Du kannst Dich da ja mal z. B. in den Online-Shops von Douglas oder Flaconi schlau machen (aber lass' Dich von der Produktfülle nicht "erschlagen", das ist schon eine Wissenschaft für sich :wink: ). Dort stehen zu den meisten Produkten auch nützliche Tipps z. B. für welche Hauttypen es geeignet ist, wie hoch die Deckkraft ist usw., und auch - wichtig- zu den Inhaltsstoffen (s. o.); zudem gibt es bisweilen recht interessante Kund(inn)en-Feedbacks. Nach dem, was man/n so hört, wird man/n auch in den Douglkas-Filialen recht gut und professionell beraten, gilt erfreulicherweise auch für "unsereins" :)

Den Bartschatten perfekt abzudecken gehört zu den größten Herausforderungen für jeden CD/TS, zumal jeder Bart anders ist und es deshalb auch kein "Patentrezept" dafür gibt - einige gute Tipps hast Du ja schon erhalten, ansonsten gilt auch hier "try and error" und Du musst da ein wenig experimentieren! Ein "Muss" ist freilich immer eine äußerst gründliche Rasur (nass,am besten mit neuer Mehrblatt-Klinge) und danach eine gute After-Shave-Lotion oder Creme auftragen, um rasurbedingte Rötungen, Reizungen usw. zu vermeiden. Diese gut einziehen lassen, für das folgende Make-up dann ggf. einen Primer auftragen (bereitet die Haut optimal auf das Make-up vor, ist aber nicht zwingend nötig) und dann mit der Grundierung beginnen. Den Bartschatten könntest Du z. B. mit https://www.special-trade.de/shop/kosme ... -stick.php" angehen, aber wie gesagt: da gibt es leider kein "Allheilmittel"...
Kommt der Concealer dann nach der Foundation und vor dem Puder?
in der Regel wird der Concealer nach der Foundation (= Grundierung) aufgetragen, denn er dient - ähnlich wie ein Highlighter, nur dezenter - der gezielten Aufhellung bestimmter Gesichtspartien: https://www.artdeco.de/schminktipps/get ... teint.html und https://www.elle.de/highlighter). Mitunter wird ein Concealer aber zum punktuellen Abdecken von kleinen Hautunreinheiten etc. empfohlen und dann vor der Foundation aufgetragen. Dann kann man ggf. noch mit einem dunklen Konturenstift oder Puder bestimmte Gesichtspartien gezielt abdunkeln, eben um das Gesicht vorteilhaft zu "pimpen". Zur Fixierung wird dann "abgepudert" und abschließend noch - "nach Gusto" Rouge auf die höchsten Stellen der Wangenknochen aufgetragen. Das aufwändige Augen-Make-up (an welches selbst ich mich bisher nicht herangetraut habe :oops: ) mal außen vor.

Die "hohe Kunst" besteht letztlich darin, die angeborenen "optischen" Schwächen durch ein geschicktes Spiel mit Licht und Schatten bestmöglich zu kompensieren. Das kriegt man (und auch frau!!) aber nur nach reichlich Praxis und Erfahrung perfekt hin! Davon lebt nicht zuletzt (und nicht schlecht!) ein ganzer Berufsstand (neudeutsch "Make-up-Artist" 8) )

Wie gesagt: "Wissenschaft"... :lol:

Oder man kürzt den Lernprozess ab und sucht eine professionelle Schminkberatung auf...

Aber fühle Dich jetzt bloß nicht abgeschreckt, sondern im Gegenteil ermutigt, immer tiefer in diese - anfangs sicher verwirrende, aber mit der Zeit mehr und mehr faszinierende und spannende Welt des "schönen Scheins" einzutauchen!

LG N.

Sarah-Marie
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 42
Registriert: Di 19. Mär 2019, 17:12
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): Dingelstädt
Membersuche/Plz: 37351
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 43 Mal

Re: Ich hab´s getan: Schminke kaufen

Post 9 im Thema

Beitrag von Sarah-Marie » Mi 20. Mär 2019, 20:56

Viktoria-TV hat geschrieben:
Mi 20. Mär 2019, 20:42
Der kommt ganz nach unten, darüber dann am besten Camouflage (das ein hautfarbenes dickeres und gutdeckendes Makeup), dann Foundation dann Puder, so ist die Reihefolge. Ich empfehle dir unter die Foundation noch etwas Camouflage zu machen, denn das Schichten lässt den Bartschatten nahezu verschwinden,

Lg
Viktoria
Ich danke Dir sehr für Deine Hilfe. Da werde ich noch mal los gehen und den Rest besorgen.
Ich weiß noch nicht wer oder was ich bin, aber ich werde es herausfinden.

Sarah-Marie
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 42
Registriert: Di 19. Mär 2019, 17:12
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): Dingelstädt
Membersuche/Plz: 37351
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 43 Mal

Re: Ich hab´s getan: Schminke kaufen

Post 10 im Thema

Beitrag von Sarah-Marie » Mi 20. Mär 2019, 21:30

Nobbi56 hat geschrieben:
Mi 20. Mär 2019, 20:50
Hallo Bengelchen,

super, ich freue mich, dass Du der Empfehlung, Dich an Make-up heran zu "wagen", so schnell gefolgt bist (yes) Nun darfst Du nur nicht zu ungeduldig sein, auch "Bio-Frauen" lernen nicht "über Nacht", sich perfekt "aufzubrezeln", da hilft nur, viel auszuprobieren und sich allmählich immer mehr Wissen und Erfahrung anzueignen, es ist eben noch kein (Schmink-)Meister vom Himmel gefallen (buch)

Ich kann verstehen, dass Du gerade zu Beginn nicht so viel ausgeben magst, bedenke aber, dass Du da Substanzen direkt auf Deine Haut aufträgst und da empfiehlt es sich schon, darauf zu achten, dass da keine belastenden oder allergenen Stoffe enthalten sind. Allzu billige "No-Name-Produkte" zweifelhafter Herkunft würde ich daher meiden. Ich hoffe daher, Du wurdest im Drogeriemarkt da auch korrekt und verantwortungsvoll beraten. Hochwertige Kosmetikprodukte renommierter Hersteller wie z. B. Lancome, MAC, Clinique, Esthée Lauder usw. können sehr teuer sein, das gilt vor allem auch für Foundation und Camouflage. Du kannst Dich da ja mal z. B. in den Online-Shops von Douglas oder Flaconi schlau machen (aber lass' Dich von der Produktfülle nicht "erschlagen", das ist schon eine Wissenschaft für sich :wink: ). Dort stehen zu den meisten Produkten auch nützliche Tipps z. B. für welche Hauttypen es geeignet ist, wie hoch die Deckkraft ist usw., und auch - wichtig- zu den Inhaltsstoffen (s. o.); zudem gibt es bisweilen recht interessante Kund(inn)en-Feedbacks. Nach dem, was man/n so hört, wird man/n auch in den Douglkas-Filialen recht gut und professionell beraten, gilt erfreulicherweise auch für "unsereins" :)

Den Bartschatten perfekt abzudecken gehört zu den größten Herausforderungen für jeden CD/TS, zumal jeder Bart anders ist und es deshalb auch kein "Patentrezept" dafür gibt - einige gute Tipps hast Du ja schon erhalten, ansonsten gilt auch hier "try and error" und Du musst da ein wenig experimentieren! Ein "Muss" ist freilich immer eine äußerst gründliche Rasur (nass,am besten mit neuer Mehrblatt-Klinge) und danach eine gute After-Shave-Lotion oder Creme auftragen, um rasurbedingte Rötungen, Reizungen usw. zu vermeiden. Diese gut einziehen lassen, für das folgende Make-up dann ggf. einen Primer auftragen (bereitet die Haut optimal auf das Make-up vor, ist aber nicht zwingend nötig) und dann mit der Grundierung beginnen. Den Bartschatten könntest Du z. B. mit https://www.special-trade.de/shop/kosme ... -stick.php" angehen, aber wie gesagt: da gibt es leider kein "Allheilmittel"...
Kommt der Concealer dann nach der Foundation und vor dem Puder?
in der Regel wird der Concealer nach der Foundation (= Grundierung) aufgetragen, denn er dient - ähnlich wie ein Highlighter, nur dezenter - der gezielten Aufhellung bestimmter Gesichtspartien: https://www.artdeco.de/schminktipps/get ... teint.html und https://www.elle.de/highlighter). Mitunter wird ein Concealer aber zum punktuellen Abdecken von kleinen Hautunreinheiten etc. empfohlen und dann vor der Foundation aufgetragen. Dann kann man ggf. noch mit einem dunklen Konturenstift oder Puder bestimmte Gesichtspartien gezielt abdunkeln, eben um das Gesicht vorteilhaft zu "pimpen". Zur Fixierung wird dann "abgepudert" und abschließend noch - "nach Gusto" Rouge auf die höchsten Stellen der Wangenknochen aufgetragen. Das aufwändige Augen-Make-up (an welches selbst ich mich bisher nicht herangetraut habe :oops: ) mal außen vor.

Die "hohe Kunst" besteht letztlich darin, die angeborenen "optischen" Schwächen durch ein geschicktes Spiel mit Licht und Schatten bestmöglich zu kompensieren. Das kriegt man (und auch frau!!) aber nur nach reichlich Praxis und Erfahrung perfekt hin! Davon lebt nicht zuletzt (und nicht schlecht!) ein ganzer Berufsstand (neudeutsch "Make-up-Artist" 8) )

Wie gesagt: "Wissenschaft"... :lol:

Oder man kürzt den Lernprozess ab und sucht eine professionelle Schminkberatung auf...

Aber fühle Dich jetzt bloß nicht abgeschreckt, sondern im Gegenteil ermutigt, immer tiefer in diese - anfangs sicher verwirrende, aber mit der Zeit mehr und mehr faszinierende und spannende Welt des "schönen Scheins" einzutauchen!

LG N.
Ich zitiere jetzt mal den ganzen Text, da ich nicht weiß, wie ich einzelne Passagen ausschneiden kann :(

Die Beratung war wirklich gut. Ich kann mir auch nicht vorstellen, daß ich viele No-Name-Produkte habe, denn ich habe für alles über 100€ gezahlt.
Natürlich sind qualitaiv hochwertigere Produkte besser, da beißt die Maus keinen Faden ab. Aber um heraus zu finden, wie ich mit all den MIttelchen am Besten umgehe und mir dann am Schluß vielleicht sogar gefalle, dafür sind die gekauften Produkte sicherlich ausreichend. Die anderen Produkte kommen dann nach und nach.

Ehrlich gesagt, für mich war der Schritt, in eine Drogerie zu gehen und dort Schminke zu kaufen, schon riesengroß. Für eine professionelle Schminkberatung, oder auch Kleidung im Laden kaufen, dafür bin ich irgendwie noch nicht bereit. Da sitzt noch ein kleines Teufelchen in mir, das sagt: Tu es nicht. Irgendwann werde ich es nicht mehr hören, aber im Moment.....

Daß Schminken eine Wissenschaft ist, habe ich immer wieder an meiner Ex-Frau gesehen. Damals konnte ich nicht verstehen, warum sie so viele verschiedene Sachen braucht. Durch die ganzen Tutorials letzte Nacht komme ich aber so langsam hinter das Geheimnis.
Ich weiß auch, daß ich viel Zeit brauchen werde, um ein einigermaßen brauchbares Makeup hin zu bekommen. Aber dafür besitze ich eine wundervolle Eigenschaft, nämlich Geduld. Ich kann mich tagelang mit etwas beschäftigen, bis ich zufrieden bin. So werde ich es auch mit dem Makeup handhaben.
Und dann gibt es noch dieses tolle Forum hier. Ich werde Euch, sollte ich mal nicht mehr weiter wissen, immer wieder um Hilfe bitten. Denn ich bin mir sicher, daß ihr mir helfen werdet.
Ich weiß noch nicht wer oder was ich bin, aber ich werde es herausfinden.

Nobbi56
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 85
Registriert: Di 15. Aug 2017, 10:31
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 74 Mal
Gender:

Re: Ich hab´s getan: Schminke kaufen

Post 11 im Thema

Beitrag von Nobbi56 » Mi 20. Mär 2019, 23:15

Ich zitiere jetzt mal den ganzen Text, da ich nicht weiß, wie ich einzelne Passagen ausschneiden kann
Eine Möglichkeit:

1. Den ausgewählten Text, den Du aus dem Beitrag zitieren willst, mit der Maus markieren, rechte Maustaste anklicken und mit "kopieren" zwischenspeichern.
2. Den Text aus dem Zwischenspeicher in Deine Antwort kopieren (rechte Maustaste -> "einfügen").
3. Den Text erneut markieren
4. Oben in der Schaltfläche über dem Antwortfenster das Icon mit dem Anführungszeichen " anklicken

Fertich :mrgreen:

LG N.

Sarah-Marie
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 42
Registriert: Di 19. Mär 2019, 17:12
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): Dingelstädt
Membersuche/Plz: 37351
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 43 Mal

Re: Ich hab´s getan: Schminke kaufen

Post 12 im Thema

Beitrag von Sarah-Marie » Mi 20. Mär 2019, 23:17

Danke Nobbi56😉
Ich weiß noch nicht wer oder was ich bin, aber ich werde es herausfinden.

Antworten

Zurück zu „Styling“