Stiefel: Warum so schwierig?
Stiefel: Warum so schwierig?

Antworten
crosser_fisch
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 59
Registriert: Mo 11. Apr 2016, 21:20
Geschlecht: m/cd
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 6 Mal

Stiefel: Warum so schwierig?

Post 1 im Thema

Beitrag von crosser_fisch » So 31. Jul 2016, 16:42

Stiefel für Männer: Warum so schwierig?

diese Überschrift trägt ein Artikel, der mal wieder die "Geschlechterrollen" auffasst, indem, - mehr oder weniger - kritisiert wird, dass Stiefel am Mann nicht mehr konform sind. (Dabei gab's Jahrhundertelang fast nichts anderes)

http://www.sueddeutsche.de/stil/anziehs ... -1.2713267

Diesen Artikel wollte ich euch nicht vorenthalten (smili) .

Oh man. Es ist so offensichtlich, dass über die Geschlechterrollen "protestiert" wird. Wann lenkt die Gesellschaft, mit ihrem denken, endlich ein??? :roll: :cry: (Ich meine damit alle, nicht nur ein paar :? )

Marielle
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1678
Registriert: Do 11. Aug 2011, 10:52
Geschlecht: Mensch
Pronomen: ikke
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 741 Mal

Re: Stiefel: Warum so schwierig?

Post 2 im Thema

Beitrag von Marielle » So 31. Jul 2016, 21:11

'namd,
Wann lenkt die Gesellschaft, mit ihrem denken, endlich ein???
Das tut sie doch schon, die Gesellschaft. Nur ist sie halt noch weniger wendig als ein Frachtschiff.


Vor 75 Jahren hätte man uns eingesperrt und vielleicht umgebracht. Vor 50 Jahren hätte man uns 'behandelt' oder zu einer Geldstrafe wegen Erregung öffentlicher Erregung verurteilt. Vor 25 Jahren gab es schon ein TSG; so schlecht es auch war. Und heute? Heute müssen wir schon darauf aufpassen, dass ein paar wenige Idioten die Uhr nicht wer weiss wie weit zurückdrehen.

Wir sollten nicht klagen und jammern, sondern was tun. Wir sind die Gesellschaft! Wer Stiefel will, soll sie sich nehmen und nicht darauf warten, dass sie gebracht werden :wink:.

Wir haben es gut

Marielle
As we go marching, marching, we bring the greater days
For the rising of the women, means the rising of the race
No more the drudge and idler ten that toil where one reposes
But the sharing of life's glories, Bread and Roses, Bread and Roses.

Magdalena
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1380
Registriert: Di 4. Feb 2014, 10:17
Geschlecht: mehr Frau als Mann
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 861 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 762 Mal
Gender:

Re: Stiefel: Warum so schwierig?

Post 3 im Thema

Beitrag von Magdalena » Mo 1. Aug 2016, 07:29

Hallo,

in den Bericht wird ja auch deutlich gemacht, dass sich die Lebensumstände mit der Zeit geändert haben. Stiefel wurden bei Männern häufig zur Arbeit getragen. Auf dem Feld in der Scheune um die Füße gegen deckige und stinkende Stoffe zu Schützen. In der heutigen Arbeitswelt is das immer seltener notwendig. Frauen hingegen haben die Stiefel als modisches Schuhwerk entdeckt. Ja sogar weiterentwickelt und so haben die Damen den Stiefel am Leben erhalten. Ausnahmen bilden hier die Westernstiefel, die aber nur bei Anhängern der amerikanischen Musik und Kultur Freunde finden.

Viele grüße Magdalena
Lebe jeden Tag.

Dolores59
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1833
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 00:13
Geschlecht: Ist das wichtig?
Pronomen: Bedeutungslos
Wohnort (Name): Bad Fallingbostel
Membersuche/Plz: Bad Fallingbostel
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1544 Mal

Re: Stiefel: Warum so schwierig?

Post 4 im Thema

Beitrag von Dolores59 » Mo 1. Aug 2016, 08:33

Es liegt an uns, diesen bedauernswerten Zustand zu ändern. Indem wir als Crossdresser Kniestiefel und Overknees im Alltag tragen. Schwierigkeiten sind dazu da, überwunden zu werden.

LG
Dolores
Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.
(Psalm 139,14)

latex_lea
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 55
Registriert: Do 14. Jun 2018, 23:55
Geschlecht: Hermaphrodit
Pronomen: Sie-Frau
Wohnort (Name): im Norden
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Danksagung oder Lob erhalten: 36 Mal
Gender:

Re: Stiefel: Warum so schwierig?

Post 5 im Thema

Beitrag von latex_lea » Sa 23. Jun 2018, 16:27

Es gibt nichts schöneres als Stiefel,bei uns meist Gummistiefel,die etwas fraulichen grazilen,müssen nicht unbedingt gemustert sein und dazu Rock,Kleid,Kittelschürze,Frau muß Bein zeigen!

Lea
Ob Frau, Transgender,Intersexuelle wir sind das schönste Geschlecht und jeder Mann hat immer etwas Frau in sich.....

Jenina
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 554
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 10:45
Geschlecht: männlich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Jena
Membersuche/Plz: Jena
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 656 Mal
Gender:

Re: Stiefel: Warum so schwierig?

Post 6 im Thema

Beitrag von Jenina » Sa 23. Jun 2018, 17:35

Hallo,

der Artikel hat ganz recht. Man muss es nur tun.

Ich habe dieses Jahr zu Ostern im schönen Ostseebad Sellin auch mal eine Probe aufs Exempel gemacht. Ich habe zu meiner Skinny-Jeans meine Stiefel angezogen. Die habe ich schon seit Jahren immer unter normalen Jens angehabt, daran hat sich meine Frau schon gewöhnt. Die Sache mit zusammen mit den Skinny-Jenas war allerdings neu und sie hat erst mal gefragt ob ich das wirklich will. Ich wollte...
Also los zum Frühstück mit so etwa hundert Gästen im Saal. Geschaut haben sie schon, aber da steh ich schon lange drüber. Wie gesagt, man muss es nur tun. Ab jetzt jedenfalls eine normale Option, die auch meine Frau akzeptiert, denn sie hat gesehen dass keinerlei Aufschrei oder Aufruhr ausgelöst hat.

Jenina
Disclaimer: Dies ist eine persönliche Meinung, sie ist möglicherweise inkompatibel mit Deinem Glauben/Lifestyle/Parteiprogramm!

Antworten

Zurück zu „Lifestyle-Foren“