Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..
Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Intersexuelle Menschen, Crossdresser, Transgender, Transidente: Diskussionen über partnerschaftliche Aspekte, Rat und Tat für PartnerInnen und Familie
Antworten
Pinella
Beiträge: 15
Registriert: Di 13. Jul 2021, 09:05
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 5 Mal

Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 1 im Thema

Beitrag von Pinella »

Hallo,
Seit etwa 14 Tagen weiß ich dass mein Partner ein Crossdresser ist. Ich habe Damenkleidung in einem Rucksack gefunden. Außerdem habe ich am PC eine Seite ein ( anderes Forum)gefunden wo er Fotos von sich gegepostet hat, angemeldet ist dort seit einem Jahr. Er hat dort auch Kontakt zu anderen CD, und wollte sich schon mit jemandem treffen. Das ist das schlimme finde ich, ich möchte natürlich nicht dass er fremd geht, egal wieso, weshalb, warum...
Er weiß natürlich nicht dass ich es weiß.
Wir wohnen seit knapp 4 Jahren zusammen, wir sind beide über 55 Jahre alt, unsere Beziehung ist nicht immer perfekt, wir streiten oft. Er ist leider sehr colerisch, und legt jedes Wort auf die Goldwaage. Ich kann ihm unmöglich sagen dass ich es weiß. Dann sagt er ich schnüffel ihm nach, dabei stimmt das nicht.

Da ich fast immer zu Hause bin, kann er im Prinzip die Damenkleidung nicht anziehen, und kann es nicht ausleben.
Ich frage mich, will er nur etwas ausprobieren? Ich verstehe nicht was in seinem Kopf herum geht.?!
Ich war Ende letzten Jahres 3 Wochen in Reha, da damals hat er die Bilder hochgeladen.

Mir geht es in erster Linie da drum dass er sich nie mit jemand anderem trifft.

Ich bin echt ratlos.

V.G. Sabine
Helga
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 967
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 22:07
Geschlecht: m, Feiertagsfrau
Pronomen: fallabhängig
Wohnort (Name): Norddeutschland
Membersuche/Plz: 28xxx
Hat sich bedankt: 2180 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1116 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 2 im Thema

Beitrag von Helga »

Hallo Sabine,
warum "Fremdgehen"?
Ist es für dich "Fremdgehen" wenn er mit anderen Männern zum Fußball geht, eine Motorradtour macht, Doppelkopf spielt... oder irgendetwas anderes tut, was als geselliger Zeitvertreib anerkannt ist?
Crossdressing kann, muss aber nicht eine sexuelle Komponente haben, Ü 50 wird dies immer weniger.
Ich habe mich einige Male mit anderen CD getroffen. Nicht für amouröse Abenteuer, sondern um Gleichgesinnte, Menschen mit ähnlichen Interessen, "Leidens"genossinnen kennen zu lernen und mich mit Ihnen über die kleinen und großen Probleme des CD- Daseins auszutauschen, Spaß beim Shoppen oder einem Fotoshooting zu haben.
Das alte Sprichwort sagt:" Gleich zu gleich gesellt sich gern"! Das gilt genauso für CDs.
Liebe Grüße
Helga
Was bin ich?- Zunächst einmal bin ich ein Mensch!
Meistens bin ich ein Mann.
Wenn mir danach ist bin ich eine Frau.
Ich muss mich nicht festlegen.
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 17323
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Instagram-Account: https://www.instagram.com/annemettege_/
Hat sich bedankt: 1163 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 9399 Mal
Gender:

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 3 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Guten Tag,
Pinella hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 15:19 Seit etwa 14 Tagen weiß ich dass mein Partner ein Crossdresser ist.
wenn es dich sehr belastet, dann müsstet ihr irgendwie einen Weg finden, miteinander zu reden.
Ein Treffen mit anderen Menschen muss kein "Fremdgehen" sein, wie es Helga schon angesprochen hat, sondern kann dem Erfahrungsaustausch dienen.
Gleichzeitig besteht die Aussicht (aber keine Garantie), dass er Druck abbauen kann, wenn er erlebt, dass er mit seinem Sein und Tun nicht alleine ist. Das wird u.U. sein cholerisches Verhalten ändern (auch hier keine Garantie).

Vielleicht könnt ihr doch irgendwie ins Gespräch kommen.

Herzliche Grüße
Anne-Mette
Tanja.Wilms
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 64
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 15:10
Geschlecht: m
Pronomen: TV
Wohnort (Name): Flensburg
Membersuche/Plz: 24941
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 28 Mal
Gender:

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 4 im Thema

Beitrag von Tanja.Wilms »

Hallo Pinella,

ich würde auch nicht gleich ans schlimmste denken.
Sieh es als ein Hobby Deines Mann an,
das er evt nur bei einem Freund ausleben kann, weil dieser z B alleine in einer eignenen Wohnung wohnt.
Ich glaube um Sex brauchst Du Dir keine zu große Sorgen machen.
Und wenn Du immer zu Hause bist, ist es für Ihn auch nicht einfach seinem Wunsch nach Crossdressing nachzukommen.
Lass ihn einfach machen, das Gespräch zu suchen wird bestimmt schwierig, aber nicht unmöglich.
Vielleich führst Du euch spielerisch in dieses Thema ein, ziehst Dir mal ein schönen Rock an, zeigst Dich ihm,
und fragst im Nebensatz, ob er den Rock mal anziehen möchte, weil Du ihn gerne mal im Rock sehen möchtest.
Usw.
Liebe Grüße von Tanja.Wilms aus dem schönen Flensburg
Nicole Fritz
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2153
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 17:38
Geschlecht: Enby
Pronomen:
Wohnort (Name): Hunsrück
Membersuche/Plz:
Galerie: gallery/album/567
Hat sich bedankt: 1276 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1339 Mal
Gender:

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 5 im Thema

Beitrag von Nicole Fritz »

Hallo Sabine,

ich schließe mich Helgas Meinung an. Bei allen Treffen, die ich mit CD / TV / TS hatte - und das sind bei inzwischen vier Jahren seit dem Outing viele - gab es nie irgend etwas sexuelles. Essen, trinken, quatschen - sonst nichts. Da ich auf Frauen stehe, hätte ich zudem ein Problem, wenn ich eine Solche Person als Mann erkenne. Das geht mir auch bei Transfrauen immer wieder so, auch wenn sie sich selbst als nichts anderes als eine Frau verstehen.

Ich frage mich gerade, was wohl meine Freundin gemacht hätte, wenn sie vor vielen Jahren die Frauenkleider im meinem Schrank entdeckt hätte. Vielleicht hat sie ja heimlich da rein geschaut und wie meine Mutter kein einziges Wort darüber verloren. Wichtig war bei meiner Mutter, dass ich draußen - abgesehen vom Karneval - immer schon brav den Mann spielte. Es verging dann nach ihrem Tod noch einige Zeit, bis ich mich outete - und ein halbes Jahr später den Mann-Modus abschaffte.

Wie hätte ich reagiert, wenn mich meine Freundin angesprochen hätte? - Schwer zu sagen. Aber bekanntlich macht der Ton die Musik. Wäre es also bei mir als Vorwurf angekommen, hätte ich sie wohl wegen des herum Spionierens in meinem Schrank zusammen gebrüllt. Die Partnerschaft ging auseinander. Im Nachhinein denke ich, weil ich mein wirkliches Ich nicht irgendwie offen ausleben konnte. Da war wohl vor allem die Angst, dass mich meine Partnerin als CD / TV (von nicht binär oder Enby wusste ich damals noch nichts) nicht akzeptieren würde. Also sollte sie am besten gar nicht erst etwas ahnen und erst recht nicht irgend etwas mit bekommen.

Liebe Grüße
Nicole
Pinella
Beiträge: 15
Registriert: Di 13. Jul 2021, 09:05
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 5 Mal

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 6 im Thema

Beitrag von Pinella »

Ja , das was ihr schreibt ist alles verständlich.
Nein natürlich ist es kein " fremd " gehen wenn er sich mit anderen Männern um Skat, Tischtennis, oder Fußball zu spielen trifft.
Aber ihr habt recht wenn ihr schreibt, dass er sich vielleicht mal austauschen möchte mit jemandem.. (Gleichgesinnten.)
Allerdings habe ich in dem anderen Forum anderes gelesen . Für mich hat sich das so gelesen dass er jemanden sucht um se... zu haben. Er wollte sich in einem Hotel treffen, und der andere schrieb was von seinen se... uellen Vorlieben.. und mein Partner schrieb etwas von Aids schützen.. schöne Stunden miteinander verbringen..Das sagt doch alles.. oder?
Nur mal so was er in seinem Profil steht:
Er ist ein CD
ICH suche: einenMann, eine Frau, eine/n Transvestit, eine/n Transexuellen, ein/e Gleichgesinnte/n
Ich möchte: Feste Beziehung, Affäre, Gelegentliche Treffs, Bekannte/ Freundschaft
Sexuelle Neigung: Experimentierfreudig

Ich liebe ihn sehr, und er würde sich mir gegenüber nie öffnen. Deswegen kann ich nicht mit ihm sprechen.
Im Moment läuft es zwischen uns ganz gut, auch unser se... ist klasse.
Er sagt selbst, er habe mit mir den besten se... seines Lebens.
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 17323
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Instagram-Account: https://www.instagram.com/annemettege_/
Hat sich bedankt: 1163 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 9399 Mal
Gender:

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 7 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Nun ja, vieles spielt sich in der Fantasie ab oder wie in dem Buch "Lotta kann Rad fahren".

Es könnte ein Reiz sein, sich in Gedanken damit zu beschäftigen; allerdings auch "in Echt".

Wie reagiert er denn, wenn Themen wie "Männer in Frauenkleidern" oder ähnliche im Fernsehen oder in Zeitungen auftauchen?
"Mein Sohn Helen" lief und läuft häufiger mal im Fernsehprogramm. Darüber könntet ihr "zufällig mal darüber stolpern".
Pinella
Beiträge: 15
Registriert: Di 13. Jul 2021, 09:05
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 5 Mal

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 8 im Thema

Beitrag von Pinella »

Tanja.Wilms hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 16:33 Hallo Pinella,

ich würde auch nicht gleich ans schlimmste denken.
Sieh es als ein Hobby Deines Mann an,
das er evt nur bei einem Freund ausleben kann, weil dieser z B alleine in einer eignenen Wohnung wohnt.
Ich glaube um Sex brauchst Du Dir keine zu große Sorgen machen.
Und wenn Du immer zu Hause bist, ist es für Ihn auch nicht einfach seinem Wunsch nach Crossdressing nachzukommen.
Lass ihn einfach machen, das Gespräch zu suchen wird bestimmt schwierig, aber nicht unmöglich.
Vielleich führst Du euch spielerisch in dieses Thema ein, ziehst Dir mal ein schönen Rock an, zeigst Dich ihm,
und fragst im Nebensatz, ob er den Rock mal anziehen möchte, weil Du ihn gerne mal im Rock sehen möchtest.

Ich habe letztens gesagt ob wir nicht mal Rollentausch machen wollen, und ich ihn gerne mal in Strümpfen und Strapsen sehen würde, er hat mir den Vogel gezeigt, und gesagt, was für ein Quatsch..
Wir haben solche Sachen im Schrank, er sieht es auch gerne an mir.. Ich trage es auch nur für ihn, im Bett.. beim Sex..

Richtig es ist für ihn nicht einfach dem Wunsch des Crossdresser nachzukommen. Das ist mir schon klar.

Usw.
Zuletzt geändert von Pinella am Do 22. Jul 2021, 17:13, insgesamt 1-mal geändert.
Tanja.Wilms
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 64
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 15:10
Geschlecht: m
Pronomen: TV
Wohnort (Name): Flensburg
Membersuche/Plz: 24941
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 28 Mal
Gender:

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 9 im Thema

Beitrag von Tanja.Wilms »

Pinella hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 16:53
Er sagt selbst, er habe mit mir den besten se... seines Lebens.
Hallo Pinella,

das rückt die Situation ja in ein völlig neues Licht.
Also sucht er aktiv nach gleichgesinnten,
und da er auch ein Kondom verwenden möchte,
ist sie Sache offensichtlich glas klar, nach dem was Du geschrieben hat.

Wenn ich Du wäre, würde ich an Deiner Stelle versuchen so oft wie nur irgendwie möglich Se. mit ihm zu haben.
Dann wird ihn seine Geilheit auch nicht mehr ins Hotel bringen, sondern eher zu Dir in Bett.
Solltet ihe natürlich - rein spekulativ - nur alle 2 Monate Se. haben, wird er sich eher nach einem Date im Hotel sehnen, als wenn er befriedigt ist.
Also kuscheln ist angesagt. Glaube mir, das kann des Rätsels Lösung sein.
Liebe Grüße von Tanja.Wilms aus dem schönen Flensburg
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 17323
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Instagram-Account: https://www.instagram.com/annemettege_/
Hat sich bedankt: 1163 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 9399 Mal
Gender:

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 10 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Tanja.Wilms hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 17:09 Wenn ich Du wäre, würde ich an Deiner Stelle versuchen so oft wie nur irgendwie möglich Se. mit ihm zu haben.
Dann wird ihn seine Geilheit auch nicht mehr ins Hotel bringen, sondern eher zu Dir in Bett.
Nun ja - das führt eher in eine völlig vermurkste Situation und Abhängigkeit.

Wenn du unter der Situation leidest: Auch wenn's sehr weh tut, irgendwie ansprechen...
... und im Zweifelsfall Beratung suchen
Pinella
Beiträge: 15
Registriert: Di 13. Jul 2021, 09:05
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 5 Mal

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 11 im Thema

Beitrag von Pinella »

Genau Tanja. Willms, das ist auch meine Strategie zur Zeit, so oft es geht.. (he)
Nicole Fritz
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2153
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 17:38
Geschlecht: Enby
Pronomen:
Wohnort (Name): Hunsrück
Membersuche/Plz:
Galerie: gallery/album/567
Hat sich bedankt: 1276 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1339 Mal
Gender:

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 12 im Thema

Beitrag von Nicole Fritz »

Pinella hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 16:53 ICH suche: einenMann, eine Frau, eine/n Transvestit, eine/n Transexuellen, ein/e Gleichgesinnte/n
Ich möchte: Feste Beziehung, Affäre, Gelegentliche Treffs, Bekannte/ Freundschaft
Sexuelle Neigung: Experimentierfreudig
Für mich bedeutet das: Er hat absolut keine Ahnung, was er will. Offensichtlich fühlt er sich wie in einem Gefängnis eingesperrt und sucht nichts anderes als einen Weg dort zeitweilig auszubrechen. "Experimentierfreudig" ist keine sexuelle Neigung. Bei mir müsste da männlich-hetero oder weiblich-lesbisch stehen. Für mich wagt da jemand von Angst, Phantasie und Kopfkino getrieben einen Sprung ins Ungewisse. Und was ich noch zu erkennen glaube, ist eine panische Angst davor Dich zu verlieren.

LG Nicole
Pinella
Beiträge: 15
Registriert: Di 13. Jul 2021, 09:05
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 5 Mal

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 13 im Thema

Beitrag von Pinella »

Ich glaube er hat Angst vor dem älter werden. Er hat graue Haare, sein Körper will nicht mehr so wie er will, kann nicht mehr joggen.. Er hat hier ein Zipperlein und da ein Zipperlein.
Er sagt selbst der Kopf ist wie ein 20jähriger und der Körper altert.. damit kommt er einfach nicht klar.
Ich bin dann immer die jetzige die ihn aufbaut und gut zurecht.
Er fährt Motorrad, das imponiert mir, sage ich ihm auch immer.

Er reagiert schon komisch wenn was im Fernsehen kommt, über Schwule, lesbend oder queer.. Das mag er nicht sehen, da geht er aus dem Raum.
Ich habe versucht letzte Woche ein Gespräch anzufangen da wurde er richtig aggressiv. Und fragte was das soll..
Letzte Woche war auf einem Programm was drauf von einer Person, was geschlechtslos ist. Er hat die Sendung nicht mit mir geschaut mich interessierte das. Am nächsten Morgen erzählte ich ihm davon, wie gesagt er wurde aggressiv.

Im übrigen wurde er von seiner letzten Freundin vor die Tür gesetzt weil er fremd ging mit einer anderen Frau..
lexes
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1865
Registriert: Di 4. Apr 2017, 09:40
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Dortmund
Hat sich bedankt: 1802 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2575 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 14 im Thema

Beitrag von lexes »

Pinella hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 15:19 Hallo,
Seit etwa 14 Tagen weiß ich dass mein Partner ein Crossdresser ist. Ich habe Damenkleidung in einem Rucksack gefunden. Außerdem habe ich am PC eine Seite ein ( anderes Forum)gefunden wo er Fotos von sich gegepostet hat, angemeldet ist dort seit einem Jahr. Er hat dort auch Kontakt zu anderen CD, und wollte sich schon mit jemandem treffen. Das ist das schlimme finde ich, ich möchte natürlich nicht dass er fremd geht, egal wieso, weshalb, warum...
Er weiß natürlich nicht dass ich es weiß.
Wir wohnen seit knapp 4 Jahren zusammen, wir sind beide über 55 Jahre alt, unsere Beziehung ist nicht immer perfekt, wir streiten oft. Er ist leider sehr colerisch, und legt jedes Wort auf die Goldwaage. Ich kann ihm unmöglich sagen dass ich es weiß. Dann sagt er ich schnüffel ihm nach, dabei stimmt das nicht.
:-)

:-)

:-)

:-)

Die Sache mit dem Rucksack kann ja Zufall sein .. aber der Rest ..


Jaaaaaaaaaaa .. mit ganz viel "A" :-)

Wie dem auch sei .. Du weist es jetzt ... und Du bemühst Dich um externe Hilfe ..

Das ist schonmal einen Pokal wert.

Ich denke wenn er seine andere Seite nicht ausleben kann wird er irgendwo anders tun wollen .. und ein aufbrausendes Gemüt mit extremer Empfindlichkeit für Details . da erkenne ich mich sogar wieder ( wenn ich mal länger nicht auf die Piste konnte )

Das passt irgendwie schon alles zusammen ..

Du müsstest ergo versuchen es aussehen zu lassen als wäre es Deine Initiative / Deine Schlussfolgerung , die Dich verleitet ihn zu fragen : bist Du Crossdresser??



Mach doch ein ganzes Paket daraus ( auch wenn Du zur Einleitung etwas flunkern musst um die Schnüffelproblematik zu umgehen )

Sag doch das Du ein Gespräch mitgehört hättest ... Da haben zwei Frauen ganz ruhig darüber gesprochen wie gereizt der Mann der einen immer war .... und am Ende kam raus das er eigentlich nur seine weibliche Seite unterdrückt hat und seit die Sache heraus ist geht es ihm viel besser ...
Sag dann , Du hättet Dich dann natürlich gefragt ob die Gereiztheit Deines Mannes evtl. auch von so etwas kommt, hättest Dich aber nicht getraut zu fragen weil das ja schon sehr weit hergeholt wäre und Du wolltest ihn natürlich auch nicht beleidigen
Um ganz sicher zu gehen hast Du Dich in einem Forum angemeldet ... Du wolltest Dich mal schlau machen , das Wohlergehen Deines Mannes ist Dir schließlich sehr wichtig

Du hast da natürlich nur gelesen !!!!

Und sinnvoller Weise löscht Du auch dieses Thema bevor Du ihm berichtest .. nicht das er sich dieses fremde Forum direkt mal ansehen will und stolpert über Deinen einzigen Beitrag mit DER Überschrift.

Sag ihm dann das Du sehr viele Charakterzüge der anderen Forumsmitglieder an ihm wiederkennst ( keine Ahnung .. vielleicht findet er es toll wenn Du Kleider und Strümpfe trägst oder so ) und das es für Dich im Sinne eurer Beziehung ( wenn es natürlich auch ein sehr heißes Thema ist ) natürlich wichtig ist zu fragen ob es ihm besser ginge wenn die Sache kein Geheimnis zwischen Euch wäre.

Da wird er ( und das war ja jetzt schon die netteste Variante mit ganz viel Betonung auf der Beziehung und seinem persönlichen Glück ) ziemlich rote Ohren kriegen ... jetzt muss er was was dazu sagen ...

Du sagst dann bevor er sich genötigt fühlt "Nein, spinnst Du ?" zu fragen das Dir völlig klar ist das dies wohl ein sehr schwieriger Moment für ihn ist .. so ein Geheimnis klärt man nicht mal eben nach Jahrzehnten auf.

Also kommst Du ihm noch einen Schritt entgegen.

In der Regel lieben Crossdresser hohe Schuhe und Strumpfhosen

Evtl. kannst Du seinen Geschmack ( eher schwarze Strümpfe oder eher hell ... eher hohe Absätze oder flach ) ja aus seinen Fotos herauslesen.

Dann stellst Du ihm ein Geschenk auf den Tisch .. ein Paar Schuhe und eine ( nicht billige ) Strumpfhose ... Wolford , Hudson , Falke .. egal .. hübsch verpackt .. und sagst ihm wieder : Es mir wichtig das Du glücklich bist.

Psychologisch gewieft ist es dann zu sagen : Wenn ich hier völlig falsch liege habe ich aber noch den Kassenbon.. ich tausche einfach alles um, tut mir leid wenn ich Dich falsch eingeschätzt habe.

Menschen widersprechen in angespannten Situationen gerne .. schlag etwas vor , das er nicht möchte (den Umtausch ) .. er wird dann sehr wahrscheinlich sagen : Nein , die Sachen möchte ich behalten. Damit hast Du ihm den mit Abstand einfachsten Weg zur Offenheit geboten.



Sei Dir aber sicher : nach so einer Sache brechen Dämme .. das musst Du vorher wissen ... er wird sich Dir sicher in den Schuhen und Strümpfen zeigen wollen ... na klar ... die hast Du ja auch gekauft ... das wäre das mindeste.

Damit hast Du für die Zukunft aber eine Weiche gestellt ... wenn Du aber nicht willst das er das heimlich macht wird es darauf wahrscheinlich ohnehin hinauslaufen ...




Also ... mit ein wenig Schummeln / Kreativität / 2 Einkäufen / etwas Geschenkpapier und einmal seehehr tief durchatmen => so könnte man so das ziemlich elegant machen.

Viel Erfolg

Lexi
Nicole Fritz
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2153
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 17:38
Geschlecht: Enby
Pronomen:
Wohnort (Name): Hunsrück
Membersuche/Plz:
Galerie: gallery/album/567
Hat sich bedankt: 1276 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1339 Mal
Gender:

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 15 im Thema

Beitrag von Nicole Fritz »

lexes hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 18:06 Also ... mit ein wenig Schummeln / Kreativität ....
Hallo Lexi,

Du hast meinen Tag gerettet! Irgend so etwas ähnliches wollte ich auch schon vorschlagen - war aber noch nicht besoffen genug dafür. Danke. (moin)

Liebe Grüße )))(:
Nicole
Antworten

Zurück zu „Inter_, Trans_, CD und PartnerInnen und Beteiligte“