Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..
Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht.. - # 2

Intersexuelle Menschen, Crossdresser, Transgender, Transidente: Diskussionen über partnerschaftliche Aspekte, Rat und Tat für PartnerInnen und Familie
Antworten
Frieda
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1278
Registriert: Mo 27. Aug 2018, 15:57
Geschlecht: Bio-Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 3086 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2099 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 16 im Thema

Beitrag von Frieda »

Pinella hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 17:41 Ich habe versucht letzte Woche ein Gespräch anzufangen da wurde er richtig aggressiv. Und fragte was das soll..

Am nächsten Morgen erzählte ich ihm davon, wie gesagt er wurde aggressiv.

Im übrigen wurde er von seiner letzten Freundin vor die Tür gesetzt weil er fremd ging mit einer anderen Frau..
Ich frage mich gerade, wie (un-)wichtig diese Fakten für die Beteiligten im RL und hier im Thread sind?🤔🙄


Liebe Sabine, ich habe dir (und auch bereits im Forum) erzählt, dass ich mit meinen Kindern aus häuslicher Gewalt geflüchtet bin.
So leid wie es mir für dich tut, aber niemand auf der Welt hat jemals die reale Chance einen anderen Menschen ändern zu können. Das kann dieser nur selbst.
Ich habe 2 Jahrzehnte versucht mit Engelszungen, Mitgefühl und Geduld meinen Mann helfen zu wollen.
Ich habe dir geschrieben, dass ich diesen "Kampf" verloren habe.

Sabine ich gönne dir dein Glück aus tiefsten Herzen❣️
Und ich kann dir sagen, dass wir unser Glück auch ohne solch ein Risiko (immer wieder um unsere Gesundheit bangen zu müssen, trotz, dass wir unseren Partner mit Samthandschuhen anfassen) finden können❣️
Pass bitte sehr gut auf dich auf, denn du bist nicht weniger wertvoll als er❣️

Ich denke an dich❣️
Namaste 🙏
•Liebe & Mitgefühl sind die höchsten Formen von Intelligenz.
•Du musst selbst zu der Veränderung werden, die du in der Welt sehen willst. Mahatma Gandhi
•Irgendwo ist Jemand glücklich mit weniger als du hast!

*Wer mag, ich bin gerne da mit 💖,👂und📝*
MichiWell
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 4628
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 4122 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 3556 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 17 im Thema

Beitrag von MichiWell »

Pinella hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 15:19 unsere Beziehung ist nicht immer perfekt, wir streiten oft. Er ist leider sehr colerisch, und legt jedes Wort auf die Goldwaage. Ich kann ihm unmöglich sagen dass ich es weiß. Dann sagt er ich schnüffel ihm nach, dabei stimmt das nicht.
Liebe Sabine,

meine liebste Frieda hat dir bereits dazu reagiert. Aber ich möchte auch etwas anmerken: Ich selbst war in jungen Jahren in der Situation, dass mich meine damalige Freundin zu einem Karnevalsabend als Frau überredet hat, und mich danach darauf ansprach, dass es mir doch sehr gefallen hat, und ob ich das wohl mögen würde. Damals habe ich das auch aus Kräften abgestritten, bin aber deswegen nicht irgendwie aufbrausend oder aggressiv geworden. Und das ist auch nicht die "normale" Reaktion in so einem Moment. Wer so reagiert, der reagiert auch in anderen Situationen aggressiv. Nicht die Situation ist am Verhalten schuld, sondern die Person.
Pinella hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 15:19 Mir geht es in erster Linie da drum dass er sich nie mit jemand anderem trifft.
Pinella hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 16:53 Allerdings habe ich in dem anderen Forum anderes gelesen . Für mich hat sich das so gelesen dass er jemanden sucht um se... zu haben. Er wollte sich in einem Hotel treffen, und der andere schrieb was von seinen se... uellen Vorlieben.. und mein Partner schrieb etwas von Aids schützen.. schöne Stunden miteinander verbringen..Das sagt doch alles.. oder?
Aus deinen Worten lese ich heraus, dass du berechtigten Grund zu der Annahme hast, dass er dort Sex-Kontakte sucht. Das ist ein absolutes No-Go. Da bin ich ganz bei dir.

Er ist ja auch in der vorherigen Beziehung fremd gegangen, wie du geschrieben hattest. Das macht es nicht besser.


Liebe Grüße
Michi
Brauchst Du Hilfe und hast niemanden zum quatschen? Dann schick mir ´ne PN!
Pinella
Beiträge: 15
Registriert: Di 13. Jul 2021, 09:05
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 5 Mal

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 18 im Thema

Beitrag von Pinella »

Michi, ich danke dir. Genau das ist meine Angst.

Ich muss schon zugeben dass er auf den Bildern mit den hohen Schuhen und den Strümpfen schon richtig gut aussieht. Er hat sowieso schöne Beine.

Liebe Lexi, vielen Dank für die Tipps.

Danke auch Dir Frieda für die offenen Worte.
Ich passe schon auf mich auf, er schlägt mich ja nicht.

V.G. Sabine
MichiWell
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 4628
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 4122 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 3556 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 19 im Thema

Beitrag von MichiWell »

Anne-Mette hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 16:24 Gleichzeitig besteht die Aussicht (aber keine Garantie), dass er Druck abbauen kann, wenn er erlebt, dass er mit seinem Sein und Tun nicht alleine ist. Das wird u.U. sein cholerisches Verhalten ändern (auch hier keine Garantie).
Liebe Anne-Mette,

ich kenne dich hier aus dem Forum als einen sehr besonnenen Menschen, der sich mit schnellen Einschätzungen und Ratschlägen immer zurück hält. Um so mehr verwundert es mich, dass du hier auf Grund der wenigen, und nicht eben positiven Informationen eine Änderung seines cholerischen Verhaltens in Aussicht stellst.

Ich denke, man sollte nicht auf Biegen und Brechen das Thema Trans in den Mittelpunkt stellen, und alles nur unter diesem einen Blickwinkel bewerten und unterordnen.

Wir haben mit Sabine eine sehr verständnisvolle Partnerin. Das ist nicht so selbstverständlich, dass wir da leichtfertig drüber weggehen können, und nun auf Biegen und Brechen eine Beziehung retten wollen. Wir müssen auch an sie denken.


Liebe Grüße
Michi
Brauchst Du Hilfe und hast niemanden zum quatschen? Dann schick mir ´ne PN!
MichiWell
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 4628
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 4122 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 3556 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 20 im Thema

Beitrag von MichiWell »

Tanja.Wilms hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 17:09 Wenn ich Du wäre, würde ich an Deiner Stelle versuchen so oft wie nur irgendwie möglich Se. mit ihm zu haben.
Dann wird ihn seine Geilheit auch nicht mehr ins Hotel bringen, sondern eher zu Dir in Bett.
Solltet ihe natürlich - rein spekulativ - nur alle 2 Monate Se. haben, wird er sich eher nach einem Date im Hotel sehnen, als wenn er befriedigt ist.
Hallo Tanja,

sorry, wenn ich das so sage, aber die Idee, den Partner mit Sex zu sättigen, sodass seine Neugier nach einem sexuellen Abenteuer erlahmt, ist nicht nur abwegig, sondern ich empfinde diese Empfehlung, den Partner mit Sex an sich zu binden, auch als frauenverachtend.

Beste Grüße
Michi
Brauchst Du Hilfe und hast niemanden zum quatschen? Dann schick mir ´ne PN!
MichiWell
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 4628
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 4122 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 3556 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 21 im Thema

Beitrag von MichiWell »

Pinella hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 16:53 ICH suche: einenMann, eine Frau, eine/n Transvestit, eine/n Transexuellen, ein/e Gleichgesinnte/n
Ich möchte: Feste Beziehung, Affäre, Gelegentliche Treffs, Bekannte/ Freundschaft
Sexuelle Neigung: Experimentierfreudig
Travesta? ... und alle Optionen angeklickt!

Für mich liest sich das so, dass er nehmen will, was sich bietet, weil er nach deiner Beschreibung durch euer enges Zusammenleben vermutlich wenig Gelegenheit hat.
Brauchst Du Hilfe und hast niemanden zum quatschen? Dann schick mir ´ne PN!
MichiWell
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 4628
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 4122 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 3556 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 22 im Thema

Beitrag von MichiWell »

lexes hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 18:06 Sag doch das Du ein Gespräch mitgehört hättest ... Da haben zwei Frauen ganz ruhig darüber gesprochen wie gereizt der Mann der einen immer war .... und am Ende kam raus das er eigentlich nur seine weibliche Seite unterdrückt hat und seit die Sache heraus ist geht es ihm viel besser ...
Hallo Lexes,

da noch nicht mal klar ist, welche "Motivationen" hinter den heimlichen Aktivitäten von Sabines Partner stecken, kann eine solche Handlungsanleitung schwer nach hinten losgehen.

Sabines Partner ist nach ihrer Aussage cholerisch, und könnte bei der enthaltenen Unterstellung, eine weibliche Seite zu haben und diese zu unterdrücken, auch ordentlich ausrasten, weil er sich in seiner Ehre gekränkt fühlt o.ä.

Und auch sonst empfinde ich deine recht deutlichen Handlungsempfehlungen für Sabine ohne genaue Kenntnis ihres Partners eher grenzwertig.


Beste Grüße
Michi
Brauchst Du Hilfe und hast niemanden zum quatschen? Dann schick mir ´ne PN!
Frieda
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1278
Registriert: Mo 27. Aug 2018, 15:57
Geschlecht: Bio-Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 3086 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2099 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 23 im Thema

Beitrag von Frieda »

Pinella hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 22:16 Ich passe schon auf mich auf, er schlägt mich ja nicht.
Diese Worte von dir liebe Sabine, empfinde ich als Verharmlosung. Ich kenne das, Entschuldigung, aber dein erzählen über die Bedürfnisse deines Mannes, sind kaum wertschätzend zu dir, liebe Sabine.
Ich persönlich kann mit Egoismus sehr schlecht umgehen, weil Nichtwertschätzung ganz ganz viel mit dem der es sich anhören muss, und mit dem der es (womöglich wiederholt) ausspricht, macht ... Und da meine ich jetzt leider nichts positives.

Aggressionen sind Macht über andere! Und zwar immer dann, wenn man es nicht aushalten kann, anderen Meinungsäußerungen gegenüber zu stehen.
Psychische Macht ist genauso Gewalt, wie körperliche Macht!


Ich denke es ist besser, wenn ich mich jetzt aus diesem Thema respektvoll zurückziehe.

Ich möchte mich gern nochmal wiederholen, weil ich es aus tiefsten Herzen ehrlich meine. Ich wünsche dir alles alles Gute, liebe Sabine❣️

Namaste 🙏

PS: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Gewalt
•Liebe & Mitgefühl sind die höchsten Formen von Intelligenz.
•Du musst selbst zu der Veränderung werden, die du in der Welt sehen willst. Mahatma Gandhi
•Irgendwo ist Jemand glücklich mit weniger als du hast!

*Wer mag, ich bin gerne da mit 💖,👂und📝*
lexes
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1865
Registriert: Di 4. Apr 2017, 09:40
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Dortmund
Hat sich bedankt: 1802 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2575 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 24 im Thema

Beitrag von lexes »

Nö .. das haste irgendwie nicht ganz richtig verstanden

....aber fassen wir nochmal in Ruhe zusammen :

Cholerisch ist der Partner ohnehin
Es ausleben tut er ohnehin
Es ist Sabines Wunsch die Sache anzusprechen bevor sie sich ausserhalb der eigenen 4 Wände verselbstständigt .. das ist Fakt



Die Tatsache das der Partner ein Choleriker ist lässt sich nicht ändern. Ein
MichiWell hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 22:38 ordentliches Ausrasten, weil er sich in seiner Ehre gekränkt fühlt o.ä
wird in jedem Fall passieren wenn sie ihn darauf anspricht und es seinem Naturell entspricht dies nicht zuzulassen.

Ich habe hier lediglich EINEN ( und mit Sicherheit nicht den einzigen) Weg aufgezeigt das Thema so konfliktvermeidend wie möglich anzusprechen und dabei versucht für ihn so viele beruhigende /de-eskalierende Faktoren wie möglich einzubauen.

Noch weniger eskalierend ist es nur das ganze permanent totzuschweigen, was Sabine ja nicht will, sonst wäre sie nicht hier .. oder ? :-)

Mein Vorschlag ist auch nur einer aus diesem Thread.

Ich ( und viele andere hier ) habe(n) das, was Sabine sucht : einen Blick aus der anderen Perspektive

Am besten kennen wird natürlich Sabine selber ihren Mann ..

Und eine erwachsene Frau mit Antrieb / Motivation / Problembewusstsein / dem Wunsch ihre Ehe zu Erhalten / dem Wunsch etwas für Ihren Partner zu tun ist sie ganz offensichtlich. ... sonst wäre sie nicht hier .. oder ?:-)



Unter uns "nicht-gänzlich-Unintellektuellen" Menschen hatte ich natürlich schon erwartet das sich Sabine ( aus allen oben genannten Gründen und mit ihrem Wissen um die Person, mit der sie schon sehr lange liiert ist ) alle im Thread vorgeschlagenen Denkansätze nimmt und ein eigenes Konzept daraus entwickelt.

Oder glaubt hier irgendeiner das sie bei DEM heiklen Thema und DEM heiklen Gesprächspartner und DEN damit verbundenen möglichen Konsequenzen einfach meinen Beitrag ausdruckt und wörtlich ( wie ein Drehbuch ) in die Tat umsetzt ? :-) :-) :-)

Sie ist doch kein 12-Jahre altes Mädchen. Ich habe mir lediglich viel Mühe gegeben um möglichst viele Facetten zu beleuchten ... aber deswegen wird das doch kein Mensch als Pamphlet des einzigen Weges zum Ziel sehen :-)


Und vor dem Hintergrund dieser Ausführung kann man sicher gut verstehen das mich das :
MichiWell hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 22:38 Und auch sonst empfinde ich deine recht deutlichen Handlungsempfehlungen für Sabine ohne genaue Kenntnis ihres Partners eher grenzwertig.
dann auch zu 0 % berührt.


Beteilige Dich doch lieber weiter konstruktiv an der Lösungsfindung , anstatt die Beiträge anderer auf die verbale Goldwaage zu legen ( was Du , wenn ich richtig zähle bei 4 Kommentaren anderer und am Ende meinem in Serie getan hast siehe oben ) ... das hilft doch keinem wirklich ....

Einen schönen Gruß zurück

Lexi
lexes
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1865
Registriert: Di 4. Apr 2017, 09:40
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Dortmund
Hat sich bedankt: 1802 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2575 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 25 im Thema

Beitrag von lexes »

Frieda hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 23:16
Pinella hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 22:16 Ich passe schon auf mich auf, er schlägt mich ja nicht.
Diese Worte von dir liebe Sabine, empfinde ich als Verharmlosung. Ich kenne das, Entschuldigung, aber dein erzählen über die Bedürfnisse deines Mannes, sind kaum wertschätzend zu dir, liebe Sabine.
Ich persönlich kann mit Egoismus sehr schlecht umgehen, weil Nichtwertschätzung ganz ganz viel mit dem der es sich anhören muss, und mit dem der es (womöglich wiederholt) ausspricht, macht ... Und da meine ich jetzt leider nichts positives.

Aggressionen sind Macht über andere! Und zwar immer dann, wenn man es nicht aushalten kann, anderen Meinungsäußerungen gegenüber zu stehen.
Psychische Macht ist genauso Gewalt, wie körperliche Macht!


Ich denke es ist besser, wenn ich mich jetzt aus diesem Thema respektvoll zurückziehe.

Ich möchte mich gern nochmal wiederholen, weil ich es aus tiefsten Herzen ehrlich meine. Ich wünsche dir alles alles Gute, liebe Sabine❣️

Namaste 🙏

PS: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Gewalt
Dankeschön Frieda
gerda joanna
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1966
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 17:53
Geschlecht: Part-time-lady
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): österreich
Membersuche/Plz: österreich
Hat sich bedankt: 2368 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 4559 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 26 im Thema

Beitrag von gerda joanna »

Beteilige Dich doch lieber weiter konstruktiv an der Lösungsfindung , anstatt die Beiträge anderer auf die verbale Goldwaage zu legen ( was Du , wenn ich richtig zähle bei 4 Kommentaren anderer und am Ende meinem in Serie getan hast siehe oben ) ... das hilft doch keinem wirklich ....

Einen schönen Gruß zurück

Lexi
[/quote]

Genau, so ist es
Danke Lexi
Mein weibliches Ich ist ein Teil von mir und lässt sich nicht mehr unterdrücken. Ungenützte Zeit lässt sich nie mehr zurückholen.
Lebe Dein Leben.


https://gerdajoanna.blogspot.com
Mara
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 407
Registriert: Mo 5. Aug 2019, 00:11
Geschlecht: im Innern Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: RLP
Hat sich bedankt: 771 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 679 Mal

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 27 im Thema

Beitrag von Mara »

Liebe Sabine,

Meines Erachtens nutzt auf lange Sicht ein Verschweigen deiner Ängste nichts. Das muss in einer Beziehung geklärt werden. Alle fingierten Strategien empfände ich gekünstelt. Sag es, sprich es an wie es ist. Äußere ihm deine Ängste, Sorgen und Gefühle. Dies kannst du in einem Brief an ihn tun. Vielleicht kannst du dort alles formulieren: Wie lieb du ihn hast, was du an ihm wert schätzt, aber natürlich auch was dir Sorgen bereitet. Den entdeckten Forumsverlauf müsstest du dort erst gar nicht mal erwähnen.
Evtl bringst du dich erstmal aus der Schusslinie indem du für einen Tag verreist und ihn reagieren läßt.
Ich habe es umgekehrt so ähnlich mit meiner Frau gemacht und ihr so mein anders sein erläutert, da ich es nicht über meine Lippen hätte bringen können.Allerdings habe ich ihr den Brief in ihrem Beisein gegeben.

Alles Gute dir/euch

Liebe Grüße
Mara
Nicole Fritz
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2153
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 17:38
Geschlecht: Enby
Pronomen:
Wohnort (Name): Hunsrück
Membersuche/Plz:
Galerie: gallery/album/567
Hat sich bedankt: 1276 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1339 Mal
Gender:

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 28 im Thema

Beitrag von Nicole Fritz »

Äääh - Was wird hier jetzt alles unterstellt? - Sex-Besessenheit, häusliche Gewalt!? Über nichts von dem wurde auch nur ansatzweise berichtet. Da war nur die Frage, ob der Partner fremd gehen könnte.

Dann taucht da irgendwo das Reizwort "Travesta" auf. Falls das Zitierte bei Travesta zu finden ist, wundert mich gar nichts mehr. Man muss sich nur die Profile dort anschauen. Da gibt es doch reichlich Vorlagen wie so etwas zu formulieren ist. - Zumindest war es da vor einigen Jahren so. Ich bekomme nur noch hin und wieder eine Mail, dass mein Premium-Status für einen Monat des Jahres wieder einmal abgelaufen ist. Die Gruppen, in denen ich dort mal aktiv war, gibt es nicht mehr, oder ich kann die Fotos wegen "Jugendschutz" (die Nicole ist ja erst vier) nicht sehen.

Für mich sieht es so aus: Da sieht jemand die Zeit für sich davon laufen und möchte einfach nur noch rechtzeitig nachholen, was er die ganzen Jahre verpasst zu haben glaubt. Das Kollidiert allerdings gewaltig mit seiner konservativen Prägung. Also soll es wohl im Geheimen ablaufen, damit der Rückhalt in der Beziehung unter keinen Umständen gefährdet wird.

LG Nicole
Pinella
Beiträge: 15
Registriert: Di 13. Jul 2021, 09:05
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 5 Mal

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 29 im Thema

Beitrag von Pinella »

Hallo,
Danke für Eure vielen Beiträge.
@Nicole, du sprichst mir aus der Seele, genau so ist es wie du es beschreibst.

Ja, er ist auf dieser Plattform Travesta zu finden.
Weil er sich dort nicht ausloggen, und wir beide an den PC gehen, kann ich dort alles lesen.
D.h. ich lese auch seine PN.
Deswegen habe ich ja herausgefunden dass er sich mit einem Mann treffen möchte.
Im Moment sprechen einige Gegebenheiten für mich, und ich habe es NOCH unter Kontrolle.
Aber wer weiß wie lange noch..

V.G. Sabine
lexes
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1865
Registriert: Di 4. Apr 2017, 09:40
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Dortmund
Hat sich bedankt: 1802 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2575 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mein Partner, Crossdresser, offiziell weiß ich es nicht..

Post 30 im Thema

Beitrag von lexes »

Nicole Fritz hat geschrieben: Fr 23. Jul 2021, 00:42 Äääh - Was wird hier jetzt alles unterstellt? - Sex-Besessenheit, häusliche Gewalt!? Über nichts von dem wurde auch nur ansatzweise berichtet. Da war nur die Frage, ob der Partner fremd gehen könnte.

Dann taucht da irgendwo das Reizwort "Travesta" auf. Falls das Zitierte bei Travesta zu finden ist, wundert mich gar nichts mehr. Man muss sich nur die Profile dort anschauen. Da gibt es doch reichlich Vorlagen wie so etwas zu formulieren ist. - Zumindest war es da vor einigen Jahren so. Ich bekomme nur noch hin und wieder eine Mail, dass mein Premium-Status für einen Monat des Jahres wieder einmal abgelaufen ist. Die Gruppen, in denen ich dort mal aktiv war, gibt es nicht mehr, oder ich kann die Fotos wegen "Jugendschutz" (die Nicole ist ja erst vier) nicht sehen.

Für mich sieht es so aus: Da sieht jemand die Zeit für sich davon laufen und möchte einfach nur noch rechtzeitig nachholen, was er die ganzen Jahre verpasst zu haben glaubt. Das Kollidiert allerdings gewaltig mit seiner konservativen Prägung. Also soll es wohl im Geheimen ablaufen, damit der Rückhalt in der Beziehung unter keinen Umständen gefährdet wird.

LG Nicole
Danke Nicole ... da hast Du als Erste einfach mal sachlich subsummiert und den möglichen Gewalttäter als Opfer seiner Umstände beleuchtet .... Dabei kommt er natürlich deutlich besser weg .. ist auch ziemlich wahrscheinlich ... guter Gedanke

Auch wenn Dein Ansatz ja eigentlich keine Lösung für Sabines Fragestellung beinhaltet , so ist er doch für ihr Verständnis (für den Partner) um so wichtiger und damit absolut grundlegend für ihre persönliche Strategie. => sehr hilfreich

Und genau SO sollte das hier laufen .. :-)

Lexi



Liebe Sabine : Ich bleibe beim weiter oben Gesagten ... Nimm alles mit .. mach Dir ein Bild .. und dann bau Dir aus allem Deine Lösung, Du kennst ihn am Allerbesten
Antworten

Zurück zu „Inter_, Trans_, CD und PartnerInnen und Beteiligte“