Forumsbezogene Filme
Forumsbezogene Filme - # 5

Antworten
Helga
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1023
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 22:07
Geschlecht: m, Feiertagsfrau
Pronomen: fallabhängig
Wohnort (Name): Norddeutschland
Membersuche/Plz: 28xxx
Hat sich bedankt: 2390 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1174 Mal
Kontaktdaten:

Re: Forumsbezogene Filme

Post 61 im Thema

Beitrag von Helga »

Hallo Allerseits,
vielleicht habe ich es überlesen, aber der Klassiker fehlt noch: https://youtu.be/PwGNyaWbDwc
"Manche mögen's heiss" von Billy Wilder mit Marilyn Monroe, Tony Curtis, Jack Lemmon, USA 1959.
Einer meiner Lieblingsfilme: https://youtu.be/A2PGMRTkY40. Levi et Goliath. Der deutsche Titel "Wer hat dem Rabbi den Koks geklaut" wird dem Inhalt nicht wirklich gerecht, es geht allgemein um das Thema Toleranz, Trans ist in Person eines Polizisten der Undercover in Frauenkleidern ermittelt eher am Rande erwähnt. Link zum kompletten Film habe ich leider nicht gefunden. Frankreich 1987.
Vielleicht nicht ganz zum Thema passend aber sehr amüsant: https://youtu.be/dZGiJFJWTt4. "Tote tragen keine Karos" Steve Martin interagiert mit Schauspielgroessen der 1940er Jahre und schlüpft dabei zweimal in Frauenrollen. Das ganze ohne Computertechnik. Unbedingt die Originalfassung in Englisch ansehen. USA 1982.
Liebe Grüße
Helga
Was bin ich?- Zunächst einmal bin ich ein Mensch!
Meistens bin ich ein Mann.
Wenn mir danach ist bin ich eine Frau.
Ich muss mich nicht festlegen.
Joe95
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3561
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 1310 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1480 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Forumsbezogene Filme

Post 62 im Thema

Beitrag von Joe95 »

Tina124 hat geschrieben: Mo 8. Jul 2019, 20:18 Danke, was hab ich falsch gemacht?
Wo der Fehler liegt weiß ich nicht, aber es funktioniert nur wenn du nur das hinter dem letzten Schrägstrich kopierst.
Also nicht "https://youtu.be/BYuSHi-9fhc" sondern nur "BYuSHi-9fhc"
Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen.
Natürlich ist das wahr, es steht doch im Internet!

Du hast ne Frage, brauchst Rat oder Hilfe?
Ohren verleih ich nicht, aber anschreiben darfst du mich jederzeit...
Theresa-Annalena
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 590
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 18:11
Geschlecht: sometimes Tessa
Pronomen: sie
Wohnort (Name): 98xxx
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 705 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 632 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Forumsbezogene Filme

Post 63 im Thema

Beitrag von Theresa-Annalena »

lexes hat geschrieben: Di 10. Jul 2018, 22:23
Nennt mir doch bitte mal Filme / Serien / Animes ... was auch immer , die in dieses Forum passen.

oder .... tja .... eigentlich ALLES was irgendwie mit uns zu tun hat.

oder ... oder ... oder.

( in Vorfreude ) Lexi
hier mal was für die Technikfreaks :mrgreen:



Gruß
Tessa.
Hat die Blume einen Knick, war der Schmetterling zu dick.
Wenn alle Stricke reißen, warst Du zu schwer für die Schaukel.
Tina124
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 83
Registriert: So 24. Jul 2016, 22:05
Geschlecht: Das wird schon
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Göppingen
Membersuche/Plz: Stgt - Ulm
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 37 Mal

Re: Forumsbezogene Filme

Post 64 im Thema

Beitrag von Tina124 »

Interessant sind dazu auch die Kommentare in YouTube. Eine echte Marke der Typ/die Type (yes)
Manche interessiert nur die Technik und sie blenden den Rest voll aus. Andere fragen: „hast du neue Haare“. Lustig zu lesen.
LG Helen
I am what I am and what I am needs no excuses (Gloria Gaynor)
lexes
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1914
Registriert: Di 4. Apr 2017, 09:40
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Dortmund
Hat sich bedankt: 1865 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2722 Mal
Kontaktdaten:

Re: Forumsbezogene Filme

Post 65 im Thema

Beitrag von lexes »

Theresa-Annalena hat geschrieben: Di 9. Jul 2019, 16:00
lexes hat geschrieben: Di 10. Jul 2018, 22:23
Nennt mir doch bitte mal Filme / Serien / Animes ... was auch immer , die in dieses Forum passen.

oder .... tja .... eigentlich ALLES was irgendwie mit uns zu tun hat.

oder ... oder ... oder.

( in Vorfreude ) Lexi
hier mal was für die Technikfreaks :mrgreen:



Gruß
Tessa.
Sehr stylisch

Einfach mal im Petticoat einen Fernseher reparieren als würde man einen Blaumann tragen ..

zwischendurch dann mal das Modell von Rot auf rosa wechseln und dabei über Werkzeuge und Reiniger diskutieren : Authentisch-DeLuxe

I Like

Lexi

Danke Tess
Petra_67
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 105
Registriert: Do 2. Jan 2014, 18:32
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Membersuche/Plz: 21629
Hat sich bedankt: 226 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 352 Mal
Kontaktdaten:

Re: Forumsbezogene Filme

Post 66 im Thema

Beitrag von Petra_67 »

Hallo ihr Lieben,

Wir , Simon(e) und Petra, schauen seit gestern wieder „Pose“. Die zweite Staffel ist bei Netfilx zusehen.
Und wir sind wieder begeistert.

Euch allen noch einen schönen Sonntag
Simon(e) und Petra
Bianca D.
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3095
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 18:02
Geschlecht: weibl.
Pronomen:
Wohnort (Name): Schacht Audorf/ Düsseldorf
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 882 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 314 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Forumsbezogene Filme

Post 67 im Thema

Beitrag von Bianca D. »

Petra_67 hat geschrieben: So 10. Nov 2019, 09:19schauen seit gestern wieder „Pose“
Moin,

durch einen Tipp meiner Lebensgefährtin bin ich auch auf diese Serie aufmerksam geworden. Am Anfang fand ich sie nicht so spannend, mittlerweile bin ich aber auch schon bei der 2.Staffel und da wurde es langsam besser. Es lohnt sich also m.E., Ausdauer zu beweisen nach schwachem Beginn.

LG Bianca
Ick wees nüscht,kann nüscht,hab aba jede Menge Potenzial
Vivian Cologne
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 698
Registriert: Di 24. Jul 2012, 14:08
Geschlecht: Frau
Pronomen:
Membersuche/Plz: Köln
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 83 Mal

Und wieder "Pose"

Post 68 im Thema

Beitrag von Vivian Cologne »

Hallo ihr Lieben,

ich bin auch Anfang des Jahres zufällig auf "Pose" gestoßen und habe die ersten Folgen von Staffel 1 gesehen. Dann kamen Hinweise von Freundinnen und schwulen Kollegen, das sei eine coole Serie mit toller Musik der Achtziger und Neunziger. Auch deshalb blieb ich dran.

Jetzt habe ich letzte Woche alle Folgen der 2. Staffel verschlungen und bin begeistert.

In den neuen Folgen geht es noch mehr um gesellschaftspolitische Inhalte, Diskriminierung, den täglichen Überlebenskampf, die Suche nach Zusammenhalt und Geborgenheit. Die einzelnen Folgen besitzen eine sehr unterschiedliche Stimmung, sind nicht immer leicht zu konsumieren, wenn man einige der fiktiven (!) Charaktere ins Herz geschlossen hat. Auch das ist für mich ein Qualitätsmerkmal, wenn ich mich (oder meine Wünsche) in einzelnen Rollen wiederfinde. Vermeintliche oder tatsächliche Rückschläge der Hauptfigur Blanca haben mir so sehr wie lange nicht mehr das Wasser in die Augen getrieben. Aber ist auch genug Platz für Erholung und Freude beim Ansehen.

Also aus meiner Sicht absolut empfehlenswert! Choreografie und Musik sind sowieso top. Und dazu eine Besetzung mit so vielen transsexuellen Frauen, wie es sie in einer Mainstream-Serie wohl noch nie gegeben hat. Was für Schauspielerinnen! Dass sie mitunter so schnell und so pointiert sprechen, dass ich manche Redewendungen nicht auf Anhieb verstanden habe, hat mich nicht gestört. Ich weiß gar nicht, ob es eine deutsche Synchronisation gibt? Der Atmosphäre täte sie wahrscheinlich einigen Abbruch.

Und das Beste: Netflix hat angekündigt, eine dritte Staffel zu produzieren. Wow! Solange nehme ich Vorlieb mit den zahlreichen Interviews, die mit MJ Rodriguez und den anderen im Netz zu finden sind.

Vivian
Bianca D.
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3095
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 18:02
Geschlecht: weibl.
Pronomen:
Wohnort (Name): Schacht Audorf/ Düsseldorf
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 882 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 314 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Forumsbezogene Filme

Post 69 im Thema

Beitrag von Bianca D. »

Vivian Cologne hat geschrieben: So 10. Nov 2019, 15:17 Ich weiß gar nicht, ob es eine deutsche Synchronisation gibt?
Moin Vivian,

ich weiß nicht, wo du guckst, nehme an, auch Netflix(?), bei mir sprechen die Deutsch.

LG Bianca
Ick wees nüscht,kann nüscht,hab aba jede Menge Potenzial
Victoria
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 279
Registriert: Sa 19. Okt 2013, 15:49
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Wohnort (Name): Düsseldorf
Membersuche/Plz: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 275 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 68 Mal

Re: Forumsbezogene Filme

Post 70 im Thema

Beitrag von Victoria »

Moin Vivan,
habe "Pose" 1. und 2. Staffel deutsch Synchronsiert gesehen! Vielleicht eine falsche Audioeinstellung bei dir?
Habe manches Tränchen verdrückt! Nicht nur bei Blanca, auch bei anderen Protagonisten dieser Serie!
Das die dritte Staffel kommt ist Klasse! Ohne zu spoilern, das Staffelende läßt eine Fortsetzung zu.....

LG
Vicci
Auf Regen folgt immer Sonnenschein
maexine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 223
Registriert: Mo 16. Jul 2018, 04:07
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): wolkenkukucksheim
Membersuche/Plz: nord
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 153 Mal
Kontaktdaten:

Re: FbF - M. Butterfly

Post 71 im Thema

Beitrag von maexine »

Ein großer Film, auch mit Bezügen auf die aktuelle Entwicklung in Ostasien, ist:

M. Butterfly

USA Dezember 1993 (1 Std. 41 Min.), Von David Cronenberg, Mit Jeremy Irons, John Lone, Barbara Sukowa

Rene Gallimard (Jeremy Irons) ist Mitte der 1960er Jahre französischer Diplomat in China und unter seinen Kollegen aufgrund seiner Strebsamkeit nicht besonders beliebt. Als er nach einer Aufführung des Opern-Stücks "Madame Butterfly" die verführerische Sängerin Song Li (John Lone) kennen lernt, verliebt er sich auf den ersten Blick in die bezaubernde Schauspielerin. Doch diese reagiert zunächst verhalten auf ihn. Je näher Gallimard ihr kommt, desto mehr muss der Diplomat darauf achten, seine Gefühle vor seiner Frau zu verheimlichen. Zwischen Gallimard und Song entwickelt sich ein Liebesverhältnis. Doch Gallimards Probleme sind größer als er zunächst annimt: Song ist nämlich ein Mann, und noch dazu ein chinesischer Spion. Gallimard muss feststellen, dass er die Frau, die er zu lieben glaubte so wenig kannte, dass ihm nicht einmal bewusst war, dass sie keine Frau ist.

Ein Film, der wie Cronenberg selber schreibt: „In M. Butterfly geht es ja um mehr als das Aufeinanderprallen zweier Kulturen. Es geht um die Unmöglichkeit, einen anderen Menschen wirklich zu kennen. […] Und doch erleben wir, wie Gallimard sich aus wenig mehr als aus seinem eigenen Bedürfnis und seiner Phantasie heraus eine Frau zum Lieben geschaffen hat; er kannte nur die Wunschvorstellung seines ‚Butterfly‘.“

Trailer und Gesamtausgaben sind im Netz verfügbar. Wer also ein wenig Mühe nicht scheut und vor der Tragik dieses, auf authentischen Begebenheiten beruhenden, Filmes keine Angst hat wird dieses abendfüllende Drama lieben.



Weiteres Wissenswertes ist aufzufinden unter:

https://de.wikipedia.org/wiki/M._Butterfly

Zitat: "Bernard Boursicot wurde 1986 zu sechs Jahren Haft verurteilt. Shi Pei-Pu wurde 1987 von François Mitterrand begnadigt. Boursicot überlebte den Selbstmordversuch."


mit lieben Grüßen

eure maexine
Vivian Cologne
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 698
Registriert: Di 24. Jul 2012, 14:08
Geschlecht: Frau
Pronomen:
Membersuche/Plz: Köln
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 83 Mal

Re: Forumsbezogene Filme

Post 72 im Thema

Beitrag von Vivian Cologne »

Victoria hat geschrieben: Fr 22. Nov 2019, 18:40 Moin Vivan,
habe "Pose" 1. und 2. Staffel deutsch Synchronsiert gesehen! Vielleicht eine falsche Audioeinstellung bei dir?
Habe manches Tränchen verdrückt! Nicht nur bei Blanca, auch bei anderen Protagonisten dieser Serie!
Das die dritte Staffel kommt ist Klasse! Ohne zu spoilern, das Staffelende läßt eine Fortsetzung zu.....

LG
Vicci
Moin Vicci,

meine Anmerkung zur Sprache war wohl missverständlich. Ich gucke Englischsprachiges immer im Original, deshalb war ich unsicher, ob es eine Synchronisation gibt und wie gut die ist. Es gibt eben eine Menge Slang-Ausdrücke in den Dialogen, die ich nicht sofort erkannt habe. Aber so lernt man ja.

Ich freue mich schon auf die dritte Staffel im nächsten Jahr - Netflix hat das verkündet und das Ende gibt ja schon vor, wie es weitergehen könnte ...

Vivian
Engelchen
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3321
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 4735 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 3072 Mal
Gender:

Re: Forumsbezogene Filme

Post 73 im Thema

Beitrag von Engelchen »

Da fällt mir noch ein Klassiker ein: Charlys Tante - mit Peter Alexander

Liebe geben und offen sein für Neues
Nicole Fritz
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2195
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 17:38
Geschlecht: Enby
Pronomen:
Wohnort (Name): Hunsrück
Membersuche/Plz:
Galerie: gallery/album/567
Hat sich bedankt: 1304 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1379 Mal
Gender:

Re: Forumsbezogene Filme

Post 74 im Thema

Beitrag von Nicole Fritz »

Theresa-Annalena hat geschrieben: Di 9. Jul 2019, 16:00
lexes hat geschrieben: Di 10. Jul 2018, 22:23
Nennt mir doch bitte mal Filme / Serien / Animes ... was auch immer , die in dieses Forum passen.

oder .... tja .... eigentlich ALLES was irgendwie mit uns zu tun hat.

oder ... oder ... oder.

( in Vorfreude ) Lexi
hier mal was für die Technikfreaks :mrgreen:



Gruß
Tessa.
--Ääääh - erscheint mir jetzt irgenwie vollkommen vertraut!?

IMG_2019_1.jpg

LG Nicole
NanaVistor
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1677
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 19:20
Pronomen:
Wohnort (Name): Regensburg
Membersuche/Plz: Regensburg
Hat sich bedankt: 962 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2266 Mal
Kontaktdaten:

Re: Forumsbezogene Filme

Post 75 im Thema

Beitrag von NanaVistor »

Ich habe gestern einen neuen Film gesehen. Erwartet hatte ich eher niveaulose Trashuntergaltung, bekommen haben ich einen gefühlvollen, sehr schönen Film :-)
Das Quer-Thema ist zwar vordergründig der Aufhänger, bleibt aber eher hintergründig.

Und keine Angst, nur der Trailer ist nicht deutsch ;-)

Auch Vordenker müssen nachdenken.
Antworten

Zurück zu „Veranstaltungen - Tagungen - Treffen - Events - Kultur“