Seite 2 von 2

Re: Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Verfasst: Di 23. Feb 2010, 10:54
von Joe95
Tonja hat geschrieben:...Sie sagt wenn ich so gerne Frauensachen trage, dann bin ich eine Tanse!
Dann werde ich mich die nächste Zeit wohl ein bisschen mehr zurückhalten...
was könnte zurückhalten jetzt ändern?
das du immer angst haben wirst jemand könnte dich transe nennen?

das du in ihren augen weniger transe bist wenn du dich selber unterdrückst?

mach dir nix vor, du bist eine transe...
das is nämlich blos eine allgemeine bezeichnung für alles, was nicht rein männlich is...
das is nix schlimmes und es tut auch nich weh... und wenn du dazu stehen kannst macht es auch spass...

mal ehrlich, auch wenn es irgendwo den charakter eines schimpfwortes hat finde ich die bezeichnung transe für mich passender als die bezeichnung mann...

wie soll deine frau hinter dir stehen und sagen "der da is meiner und ich liebe ihn so wie er is" wenn du selbst dich nicht so akzeptieren kannst?
du verlangst von deiner frau unterstützung bei etwas, was du dich selber nicht traust?

Re: Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Verfasst: Di 23. Feb 2010, 16:11
von Joe95
also irgendwie drängt sich mir da der vergleich zum rauchen auf, nur das man rauchen aufhören kann...

Re: Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Verfasst: Mi 24. Feb 2010, 07:38
von Tonja
Sie akzeptiert es nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!11
Da kann ich versuchen soviel ich will.
Sie dreht förmlich ab. Da habe ich keine Change.
Ich liebe Sie und deswegen möchte ich auch mit Ihr zusammen bleiben.
Könnt Ihr das verstehen :?:
Sonst ist aber alles wieder klar.und es kann nur noch besser werden.
Bis bald Gruß
Tonja

Re: Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Verfasst: Mi 24. Feb 2010, 07:55
von Joe95
natürlich kann ich das verstehen...
du kannst versuchen ihr zuliebe das ganze zu verdrängen oder es heimlich weitermachen und ich wünsche euch viel glück dabei, aber ich selbst kann mir nicht vorstellen dass das gut ausgeht...
wenn ich an deiner stelle wäre würd ich erst mal versuchen das zu unterdrücken... vielleicht ein jahr, mit glück sogar zwei oder drei... dann heimlich??? ich weiss nich was zuerst kommt, das ich an der heimlichkeit ersticke oder das ich erwischt werde...

ich glaube das lügen wäre für mich das schlimmste daran, ich kann mir nicht vorstellen dass das eine beziehung lange überlebt...


wie gesagt, das is aus meiner sicht und jeder mensch ist anders... ich kann euch nur glück wünschen...

Re: Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Verfasst: Mi 24. Feb 2010, 11:14
von Frl.Christina
Nerven bewahren würde ich sagen.
Mir ist vor drei Wochen folgendes passiert.
Ich war mit meiner Frau in Wien auf dem Regenbogenball, ein sehr schöner klassicher Ball für Schwule, Lesben und Transgender. An der Gaderobe haben wir eine Freundin meiner Frau getroffen, die auch mich kennt, aber eben nur als Mann. Ich hatte ein langes lila Abendkleid an und ein Abendmakeup aufgetragen. Wir haben uns mal begrüsst, sie hat zuerst gar nicht besonders auf mich reagiert und ich wusst eigentlich nicht, ob sie mich erkannt hat.
Später am Ball hatte ich mit ihr ein langes Gespräch, indem sich herausgestellt hat, dass sie Transgenderpersonen sehr positiv gegenüber steht und das toll findet was ich mache.
So kann ein ertappt werden auch positiv enden.
lg
Christina

Re: Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Verfasst: Mi 24. Feb 2010, 20:07
von gaby37
Tonja hat geschrieben:Sie akzeptiert es nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!11
Da kann ich versuchen soviel ich will.
Sie dreht förmlich ab. Da habe ich keine Change.
Ich liebe Sie und deswegen möchte ich auch mit Ihr zusammen bleiben.
Könnt Ihr das verstehen :?:
Sonst ist aber alles wieder klar.und es kann nur noch besser werden.
Bis bald Gruß
Tonja
Hallo Tonja,

ich kann dich verstehen, besser als du denkst.
Ich habe mich zwar nicht "enfamme" erwischen lassen, aber beim Einpacken für´s zusammenziehen kam dann natürlich auch mein "geheimer" Koffer zu Tage. Zum Glück war nicht alles im Koffer sondern nur einige Bodys und Stiefeletten.
Mein bewußter Versuch dies als Karnevallsoutfit zu "verkaufen" hat zwar geklappt, aber mit dem eindeutigen Hinweis: Laß es verschwinden. Keine Diskussion möglich.
Auch sonst sind sämtliche Versuch gescheitert, sie an das Thema heranzuführen, sei es über Literatur oder Fernsehberichte.

Da sonst alles stimmt, muß ich mit diesem kleinen Geheimniss leben.

Schade

Gruß Gaby

Re: Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Verfasst: Mi 24. Feb 2010, 20:47
von Bianca D.
Hallöchen Tonja,

Verstehen?Ja,sicher!Die Liebe zwischen zwei Menschen geht manchmal seltsame Wege.Es bleibt aber ein bitterer Beigeschmack,da es doch eine enorme Belastung für die Liebe ist,wenn die Partner
nicht offen und ehrlich mit einander umgehen können.Wie lange hält die Liebe das aus??Ich hoffe für euch,daß ihr die Kraft habt,das durchzustehen und euer Glück an deiner Leidenschaft nicht zerbricht.

LG Bianca

Re: Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Verfasst: Do 2. Dez 2010, 13:27
von Bobby
Einfach Aussitzen die Sache und fettich sag ich nur.

Tonja ? , etwas Mann sollte doch noch im Crossdresser stecken .

Lg
Bobby

Re: Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Verfasst: Fr 3. Dez 2010, 11:10
von Bobby
Zitat : aber ich bin der Überzeugung, dass nach einem "Ertappen" das Misstrauen beim Partner bleibt und es nicht einfacher wird.

Mal Knallhart , entweder der Partner liebt mich so wie ich bin ! oder eben nicht ? , dann sollte der Partner das ganz klar Sagen aber man sollte als Lebensgefährte doch immer Kompromissbereit sein , denn der Denkende Homo Sapiens kann seine Denkweise ändern und sich
auf gegebenheiten im Leben umstellen.

Lg
Bobby

Re: Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Verfasst: Di 7. Dez 2010, 15:32
von Joe95
mich würde ja interessieren wie es mit tonja weiter gegangen is...
aber die war wohl schon länger nich mehr hier...

Re: Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Verfasst: Mi 18. Feb 2015, 22:38
von Exuserin-2015-08-11
Ich habe diesen alten Thread einmal hervor geholt ,sieht es heute anders aus,oder hat sich vieles verändert.Eine fragende Ilektra.