Schubladen - als was soll ich mich bezeichnen
Schubladen - als was soll ich mich bezeichnen - # 2

Hilfe und Selbsthilfe
Antworten
Lorelai74
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 632
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:14
Geschlecht: Abgeschafft
Pronomen: Xier
Wohnort (Name): Stuttgart-Pforzheim-Sifi
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Instagram-Account: www.instagram.com/in.search.of.intimacy
Hat sich bedankt: 805 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 510 Mal
Gender:

Re: Schubladen - als was soll ich mich bezeichnen

Post 16 im Thema

Beitrag von Lorelai74 »

marcel.live hat geschrieben: So 18. Apr 2021, 14:41
Die Idee mit den Wort-Neu-Schöpfungen ist gar nicht blöd.
Danke.
Ich stell Frann, Mrau, Yiann und die anderen Worte Mal als CC3.0-BY-SA zur Verfügung.

Ja du wirst immer erklären müssen was deine Schublade ist.
Aber das muss jede Mensch der Anteile hat die nicht Teil der Dominianzkultur sind.

VLG
Lori
Männlich / Weiblich das sind doch bürgerliche Kategorien.
Antworten

Zurück zu „Rat - Tat - Hilfe - LGBTI Rights - Infos“