Fotos zu gross
Fotos zu gross - # 2

Hilfe und Selbsthilfe
Antworten
Selina
Beiträge: 17
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 18:43
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fotos zu gross

Post 16 im Thema

Beitrag von Selina » Do 17. Mär 2016, 10:34

Anne-Mette hat geschrieben: Wer es mit Photoshop nicht hinbekkommt ein 100x180 Bild mit rund 30kb in guter Qualität abzuspeichern, sollte mal die Anleitung zu Hilfe nehmen,
oder einen VHS-Kurs belegen...
... oder es ganz einfach lassen )))(:
Guten Morgen :)

Also dann stell ich mich trotz meiner Photoshop-Erfahrung wohl zu blöd an. Denn sobald ich ein Bild mit 3264x4928 px auf die Größe 100x180 px verkleinere (Modus "Bikubisch schärfer") dann erhalte ich ein Rasterbild, ganz einfach. Sobald ich die Bildgröße derart verringere, fallen mir ja logischerweise Pixel, also Bildinformationen weg, die ich auch nicht ersetzen oder ergänzen kann. Da kann ich dann auch die ppi so hoch setzen wie ich will, bei der Größe geht halt dann nur eine begrenzte Anzahl.

Sollte ich also hier auf dem Holzweg sein, lasse ich mich gerne eines Besseren belehren :)

Gruß
Selina

conny
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2640
Registriert: Mo 9. Nov 2009, 18:54
Geschlecht: vorhanden
Pronomen:
Membersuche/Plz: Leipzig
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal

Re: Fotos zu gross

Post 17 im Thema

Beitrag von conny » Do 17. Mär 2016, 11:31

Anne-Mette hat geschrieben: Ideen werden hier gepostet - da fällt mir dann kaum noch etwas dazu ein (smili)

Gruß
Anne-Mette
eine hätte ich noch:
Foto ausdrucken, auf die notwendige Größe zurechtschneiden und einscannen. )))(:

Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3562
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Re: Fotos zu gross

Post 18 im Thema

Beitrag von Lina » Do 17. Mär 2016, 12:17

Selina hat geschrieben:Hallo Sylvia!

Ich kann dein Problem nachfühlen - mir ging es mit meinem Avatar genauso :)

Nach einem normalen Foto (mit der professionellen Digi-Spiegelreflex aufgenommen) hab ich es in Fotoshop von schätzungsweise 3000x4500 px auf das gewünschte Maß herunterskaliert - keine gute Idee... das Ursprungsbild war einfach viel zu groß und das skalierte Bild war viel zu grob und unscharf.
Danach mit dem Handy eins aufgenommen und voilá - es hat funktioniert!

Selina (ki)
Das ist nun wirklich Quatsch. Dein Bild wird nicht vom runter skalieren Unscharf. Dann muessten auch fast alle Bilder, die in Zeitschriften abgedruruckt werden, unscharf sein.
Offensichtlich solltest du darauf achten, was du sonst noch mit den Bildern im Zuge des runter skalieren anstellst. Wie der Klassiker, mehrmals jpg komprimieren nacheinander z.B.

Berit T.
Beiträge: 21
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 19:40
Geschlecht: beides irgendwie
Pronomen:
Membersuche/Plz: Nürnberg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Fotos zu gross

Post 19 im Thema

Beitrag von Berit T. » Sa 13. Jan 2018, 10:41

Hallo,
auch ich würde gerne ein Avatarfoto einstellen, klappt aber nicht.
Das Foto ist eine jpg-Datei, 71 x99 Pixel groß und hat 9,56 KB, sollte also passen. Verkleinert und komprimiert hab ich es mit MS Picture Manager.
Wenn ich es nun ins Forum hochladen will, bekomme ich immer die Meldung, das Foto sei 480 x640 Pixel groß (und damit zu groß). Stimmt aber nicht, wie schon gesagt sind es 71 x 99 Pixel. Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte?
Gruß, Berit

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12861
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 585 Mal
Danksagung erhalten: 4218 Mal
Gender:

Re: Fotos zu gross

Post 20 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Sa 13. Jan 2018, 12:11

Guten Tag,

siehe hier: http://www.crossdresser-forum.de/phpBB3 ... 82#p188782

Gruß
Anne-Mette

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2245
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1002 Mal
Danksagung erhalten: 1491 Mal

Re: Fotos zu gross

Post 21 im Thema

Beitrag von MichiWell » Sa 13. Jan 2018, 17:08

Berit T. hat geschrieben:
Sa 13. Jan 2018, 10:41
Wenn ich es nun ins Forum hochladen will, bekomme ich immer die Meldung, das Foto sei 480 x640 Pixel groß (und damit zu groß). Stimmt aber nicht, wie schon gesagt sind es 71 x 99 Pixel. Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte?
Hallo Berit,

das könnte daran liegen, dass diese Größenangabe als Metainformation in der Grafikdatei enthalten ist, und beim Verkleinern vom verwendeten Bearbeitungsprogram nicht angepasst oder gelöscht wurde. Diese wurde dann wohl von der Forensoftware erkannt, anstatt der tatsächlichen Pixelgröße verwendet, und dann als zu groß moniert.

Es kann sein, dass du die Größe als Tootipp (kleine Textblase) angezeigt bekommst, wenn du im Explorer mit dem Mauszeiger über der Datei verweilst. Ansonsten kannst du das auch prüfen, wenn du mit der Maus rechts auf die Datei klickst, und dann auf Eigenschaften. Dort sind auch die Metainformationen zu finden. (Aber leider nicht änderbar.)

Vielleicht kannst du die Angaben im Grafikprogramm korrigieren. Oder du versucht es im Grafikprogramm mit Kopieren und Einfügen als neues Image. Bei dem Schritt über die Zwischenablage gehen die Metainformationen bei vielen Grafikprogrammen verloren, was meist hilfreicher ist, als wenn sie falsch sind.

Wenn es klappt, dann berichte hier, dass auch anderen geholfen ist, und Anne-Mette so gut wie möglich entlastet werden kann.

Sie macht einen guten Job, hat aber auch noch ein Leben jenseits den Forums. Das sollten wir immer bedenken. )))(:


Liebe Grüße
Michi
Raider heißt jetzt Twix. Sonst ändert sich nix.

Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Berit T.
Beiträge: 21
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 19:40
Geschlecht: beides irgendwie
Pronomen:
Membersuche/Plz: Nürnberg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Fotos zu gross

Post 22 im Thema

Beitrag von Berit T. » Sa 13. Jan 2018, 17:27

Hallo Michi,
es hat geklappt!!!!
Ich hab mir das Foto selbst als e-mail-Anhang geschickt und konnte diese verschickte Version dann einbauen.
Danke für den Tipp!

Liebe Grüße,
Berit

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2245
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1002 Mal
Danksagung erhalten: 1491 Mal

Re: Fotos zu gross

Post 23 im Thema

Beitrag von MichiWell » Sa 13. Jan 2018, 17:48

Prima Berit. Jetzt hast du hier ein Gesicht. )))(:

Es gibt oft mehrere Wege, zum Ziel zu kommen. Die Variante per eMail kannte ich auch noch nicht. Da werden also auch irgendwo unterwegs die Metainformationen gelöscht, wenn man "Glück" hat.

Liebe Grüße
Michi
Raider heißt jetzt Twix. Sonst ändert sich nix.

Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3562
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Re: Fotos zu gross

Post 24 im Thema

Beitrag von Lina » Sa 13. Jan 2018, 17:51

Berit T. hat geschrieben:
Sa 13. Jan 2018, 17:27
Hallo Michi,
es hat geklappt!!!!
Ich hab mir das Foto selbst als e-mail-Anhang geschickt und konnte diese verschickte Version dann einbauen.
Danke für den Tipp!

Liebe Grüße,
Berit

Wenn du dein Avatarbild meinst - ein schneller Blick darauf lässt mich aber auch vermuten, dass es über mehrere Runden skaliert und jedes mal in jpg komprimiert. Wenn man will, dass das Bild möglichst gut aussehen soll, geht das natürlich nicht.
Wenn das Originalbild in einem verlustfreien Format vorliegt, also Beispielsweise Tiff, PSD o.ä. macht es immer am meisten Sinn es auf die Größe skalieren, die man braucht checken, dass es immer noch OK aussieht und dann entsheiden welche jpg-Komprimierungsstufe man braucht. Und wenn man nur ein jpg als Original hat, dann einfach ein paar mal ausprobieren - das Runterskalieren und speichern in jpg sollte jedenfalls nur ein Arbeitsschritt sein.

Es passiert ja bei der jpg-Komprimierung eine evtl. erhebliche Vereinfachung der Daten. Die Software sieht aber nur ein Haufen Pixels - die kann nicht wissen, dass diese Pixels schon das Ergebnis einer Vereinfachung ist - die Vereinfachung wird also noch vereinfacth. Geht natürlich gar nicht.

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12861
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 585 Mal
Danksagung erhalten: 4218 Mal
Gender:

Re: Fotos zu gross

Post 25 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Sa 13. Jan 2018, 17:56

Moin,

wie ich schon schrieb, habe ich ein Update der Forumsoftware durchgeführt. Vielleicht klappt es jetzt auch ohne Umwege mit den Avataren.
Leider waren in der neuen Version auch Bugs "versteckt".
Allerdings denke ich, dass ich da schon richtig nachgebessert habe.
Lustig finde ich, wenn ich nach der Lösung zu einem Problem suche und eine eigene Antwort finde,
weil sich die Frage schon mal vor einigen Monaten gestellt hat und ich sie selbst beantworten konnte (smili)

Gruß
Anne-Mette

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2245
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1002 Mal
Danksagung erhalten: 1491 Mal

Re: Fotos zu gross

Post 26 im Thema

Beitrag von MichiWell » Sa 13. Jan 2018, 18:07

@Lina

Nicht grundsätzlich falsch, aber haarscharf am Problem vorbei.

Gönne Berit doch den Erfolg, anstatt ihr das Bild gleich madig zu machen. Sie hat selbst eine Lösung gefunden.

Und zu deiner Kritik: Wäre es nicht mal eine Idee, wenn du mit deinen Kenntnissen eine kleine Anleitung "Wie mache ich ein gutes Avatarbild" erstellst, und als Thread veröffentlichst? :wink:
Zuletzt geändert von MichiWell am Sa 13. Jan 2018, 20:02, insgesamt 1-mal geändert.
Raider heißt jetzt Twix. Sonst ändert sich nix.

Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12861
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 585 Mal
Danksagung erhalten: 4218 Mal
Gender:

Re: Fotos zu gross

Post 27 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Sa 13. Jan 2018, 18:31

Moin,

bitte nicht diesem Satz vergessen:

"it's not a bug it's a feature"

Da ich viel mit Künstlern zu tun hatte, habe ich immer gefragt, selbst wenn ich meinte, eine "schlechte Bildqualität" oder einen Fehler zu erkennen:
"soll das so sein?"
Oft war es Absicht, etwas genau auf eine bestimmte Art und Weise zu machen.

Gruß
Anne-Mette

Berit T.
Beiträge: 21
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 19:40
Geschlecht: beides irgendwie
Pronomen:
Membersuche/Plz: Nürnberg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Fotos zu gross

Post 28 im Thema

Beitrag von Berit T. » Sa 13. Jan 2018, 19:53

Hallo,
Im Grunde hat Lina recht: Das Foto ist nicht so ganz optimal.
Aufgenommen als Selfie bei schlechter Beleuchtung mit der Handy-Frontkamera, die Bedienerin in leicht derangiertem Zustand mitten in der Nacht, viel (wohl zuviel) Herumgebastel im Picture Manager....
Aber: ein Bild, vielleicht schon mal ein visueller Eindruck.
Demnächst gibts ein besseres, versprochen.
LG
Berit

Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3562
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Re: Fotos zu gross

Post 29 im Thema

Beitrag von Lina » So 14. Jan 2018, 18:40

MichiWell hat geschrieben:
Sa 13. Jan 2018, 18:07
@Lina

Nicht grundsätzlich falsch, aber haarscharf am Problem vorbei.

Gönne Berit doch den Erfolg, anstatt ihr das Bild gleich madig zu machen. Sie hat selbst eine Lösung gefunden.

Und zu deiner Kritik: Wäre es nicht mal eine Idee, wenn du mit deinen Kenntnissen eine kleine Anleitung "Wie mache ich ein gutes Avatarbild" erstellst, und als Thread veröffentlichst? :wink:
Du verkraftet natürlich wieder nicht, dass ein Thema allgemein angesprochen wird und willst jetzt wieder - diesmal stellvertretend für andere - eine persönliche Bewertung hinein interpretieren. Daran kann man sich wohl auch gewöhnen.

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2449
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1572 Mal
Danksagung erhalten: 1838 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Fotos zu gross

Post 30 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Di 16. Jan 2018, 07:44

Das Problem lässt sich relativ leicht umgehen, indem man das zugeschnittene Bild noch einmal aufruft und dann nicht als .jpg sondern als .png speichert.
So lässt es sich, zumindest bei mir, problemlos hochladen.

Liebe Grüße
Michelle
Let's embrace the time we have, from our birth to our last breath. Don't drown in your memories, for now is your time (Mille Petrozza)

Antworten

Zurück zu „Rat - Tat - Hilfe - LGBTI Rights - Infos“