Wind und Wellen
Wind und Wellen - # 5

Crossdresser, Transgender DWT... Plauderecke - was sonst nirgendwo passt
Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12872
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 587 Mal
Danksagung erhalten: 4221 Mal
Gender:

Re: Wind und Wellen

Post 61 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » So 5. Okt 2014, 14:34

Moin,

in Dänemark wird gerade "die letzte Eisenbahnfähre" versenkt.
Auf den Internetseiten von TV2 gibt es einen Live-Bericht:

http://nyhederne.tv2.dk/2014-10-05-live ... banefaerge

Falls der Link nicht mehr geht - hier ist eine Zusammenfassung: "... sieh die Fähre innerhalb einer Minute sinken": http://nyhederne.tv2.dk/2014-10-05-vide ... a-et-minut

Gruß
Anne-Mette

Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3562
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Re: Wind und Wellen

Post 62 im Thema

Beitrag von Lina » Mo 6. Okt 2014, 00:57

Interessant - gutes Projekt. Aber was soll das heißen "die letzte Eisenbahnfähre"? Werden denn keine Züge mehr über Roedby-Puttgarten überführt?

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12872
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 587 Mal
Danksagung erhalten: 4221 Mal
Gender:

Re: Wind und Wellen

Post 63 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Do 23. Okt 2014, 21:23

Moin,

ich war heute in Kiel.
Wenn ich über die Kanalbrücke fahre, kann ich natürlich nur ganz kurz mal den Blick schweifen lassen..
Trotzdem sah ich ein U-Boot - natürlich in Überwasserfahrt (smili)

Heute Abend erfuhr ich nachträglich: es war das niederländische U-Boot „Bruinvis“ - bekannt geworden durch die U-Boot-Suche in Schweden...

Ein Foto habe ich leider nicht

Gruß
Anne-Mette

Exuserin-2015-08-11

Re: Wind und Wellen

Post 64 im Thema

Beitrag von Exuserin-2015-08-11 » Do 23. Okt 2014, 21:41

Anne-Mette ,da muss ich aber wirklich lachen,ist das erlaubt? Eine immer fragende Ilektra

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12872
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 587 Mal
Danksagung erhalten: 4221 Mal
Gender:

Re: Wind und Wellen

Post 65 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Do 23. Okt 2014, 22:51

Moin,
ist das erlaubt?
Was denn?
... über die Brücke zu fahren?

Das haben mehrere gemacht (smili)

Gruß
Anne-Mette

Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3562
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Re: Wind und Wellen

Post 66 im Thema

Beitrag von Lina » Do 23. Okt 2014, 23:40

Die Kanalbrücke ist OK. Bei der Rader Hochbrücke ist es immer wieder zweifelhaft, ob man darf oder überhaupt sollte.

...

Die U-Boot, die du (A-M) sahst, war wohl auch nicht weiß mit einem schwarzen Turm und schwarzem Periskop?

Hat überhaupt mal jemand von euch ein weißes U-Boot mit scharzem Turm oder Periskop gesehen - eines für militärische Zwecke gebaut? Ich noch nie. Ich finde das etwas ungewöhnlich.

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12872
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 587 Mal
Danksagung erhalten: 4221 Mal
Gender:

Re: Wind und Wellen

Post 67 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Do 23. Okt 2014, 23:44


Ulrike-Marisa
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2181
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 248**
Hat sich bedankt: 262 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal

Re: Wind und Wellen

Post 68 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa » Fr 24. Okt 2014, 08:44

Moin,

...das U-Boot musste natürlich über Wasser aufgetaucht fahren, da der Nord-Ostsee-Kanal nur eine Nennwassertiefe von 10,50m hat.
Die andere Geschichte in Schweden sehe ich so, dass das Militär das als Übungen betrachten und nutzen kann. So bleiben alle fit und man hat immer wieder einen Grund mal zu üben unter realen Verhältnissen. Eine reale Bedrohunh gibt es meines Erachten für Schweden nicht; das wäre eine Überbewertung der Schwedischen Neutralität.

Gruß, Ulrike-Marisa

Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3562
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Re: Wind und Wellen

Post 69 im Thema

Beitrag von Lina » Fr 24. Okt 2014, 16:28

Ulrike-Marisa hat geschrieben:Moin,

...das U-Boot musste natürlich über Wasser aufgetaucht fahren, da der Nord-Ostsee-Kanal nur eine Nennwassertiefe von 10,50m hat.
Die andere Geschichte in Schweden sehe ich so, dass das Militär das als Übungen betrachten und nutzen kann. So bleiben alle fit und man hat immer wieder einen Grund mal zu üben unter realen Verhältnissen. Eine reale Bedrohunh gibt es meines Erachten für Schweden nicht; das wäre eine Überbewertung der Schwedischen Neutralität.

Gruß, Ulrike-Marisa

Das ist nun auch wieder Quatsch - wenn ein Staat militärische Aktivitäten ausführen, übern oder solche auf dem Hoheitsgebiet eines anderes Staates vorbereiten, dann gibt es auch eine Bedrohung. Punkt fertig. Das ist ganz einfache Logik. Dass solche Aktivitäten tatsächlich statt gefunden haben ist auch ein Faktum. Nicht nur durch "whisky-on-the-rocks" sondern auch dadurch, dass man auf dem Meeresboden unterschiedliche elektronische Einrichtungen von fremdem Ursprung gefunden hat. Also gibt es auch eine Bedrohung. Wenn ich bewaffnet in deine Wohnung eindringen würde, würde man auch nicht sagen, dass du dich wohl für wichtig hälst, dass du das als Bedrohung auffasst.

Die wirkliche Frage ist - findet so was JETZT statt. Ist es überhaupt ein militärisches U-Boot oder überhaupt ein U-Boot.

Es hat ja schon mal einen Großalarm gegeben, wo Kids auf einem Felsen mit einer passenden Form aus Brettern eine Struktur bauten, die aussah wie ein Uboot-Turm.

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12872
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 587 Mal
Danksagung erhalten: 4221 Mal
Gender:

Re: Wind und Wellen

Post 70 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mi 5. Nov 2014, 18:10

Moin,

wenn ich erst einmal gucke, dann stolpere ich (Grund war eigentlich der BH-Geburtstag) auch über andere Sendungs-Ankündigungen,
hier über den Panama-Kanal:

Samstag, 22. November um 20:15 Uhr (83 Min.)

http://www.arte.tv/guide/de/045625-000/panama-kanal

Gruß
Anne-Mette

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12872
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 587 Mal
Danksagung erhalten: 4221 Mal
Gender:

Re: Wind und Wellen

Post 71 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Do 4. Dez 2014, 22:57

Moin,

beim "Volvo-Ocean-Race" lief die dänische Segelyacht "Vestas Wind" auf ein Riff.

Bewegende Bilder sind zu sehen in dem Film auf dieser Website: http://vejret.tv2.dk/artikel/id-7406664 ... grund.html

Gruß
Anne-Mette

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12872
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 587 Mal
Danksagung erhalten: 4221 Mal
Gender:

Re: Wind und Wellen

Post 72 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Di 24. Nov 2015, 16:39

Moin,

"Zwei Jahre auf See" passt zum Titel eines ARTE-Filmes, der spätabends am 30.11. gezeigt wird.
Die Beschreibung zeigt allerdings wenig von "auf See" :?:

... aber sicherlich ist es ein ganz besonderes und "künstlerisch wertvolles" Film-Ereignis.

http://www.arte.tv/guide/de/063484-000/ ... re-auf-see

Gruß
Anne-Mette

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12872
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 587 Mal
Danksagung erhalten: 4221 Mal
Gender:

Re: Wind und Wellen

Post 73 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » So 26. Jun 2016, 09:47

Moin,

dort gibt es zwar weniger "Wind und Wellen" als auf den offenen Meeren, aber das Großereignis ist sicherlich trotzdem von Interesse:

Die Erweiterung des Panama-Kanals ist fertig:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 99781.html

@Ulrike-Marisa
wie wäre es mit einer Dienstreise dorthin?

Hier erreichen wir einige Webcams: http://www.pancanal.com/eng/photo/camera-java.html

Gruß
Anne-Mette

Laura R
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 237
Registriert: Do 14. Feb 2013, 20:05
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: Flensburg
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal
Gender:

Re: Wind und Wellen

Post 74 im Thema

Beitrag von Laura R » So 26. Jun 2016, 11:00

Moin,
Ich kenne da jemanden der bald sehr gut darüber berichten kann, die Fahrt durch den Kanal soll ein super Erlebnis sein.
Gruß Laura
Ich bin wie ich bin und weiß wer ich bin. Das gut so!

Simone 65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1643
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 09:05
Geschlecht: Ich bin ein Mensch
Pronomen: Frau?
Wohnort (Name): Reichenbach an der Fils
Membersuche/Plz: 73262 Reichenbach an der Fils
Hat sich bedankt: 1254 Mal
Danksagung erhalten: 1354 Mal
Gender:

Re: Wind und Wellen

Post 75 im Thema

Beitrag von Simone 65 » So 26. Jun 2016, 11:32

Hallo. Ich bin von 1986 bis 1990 zur See gefahren. Hochseefischerei, immer 4 bis 5 Monate am Stück. Wir fischten im Atlantik. Wir waren vor Island. Südamerika, Südafrika oder auch vor Westafrika. Ich war bei ATB 2 auf verschiedenen Supertrawlern vom VEB Fischkombinat Rostock. Wir waren 90 Mann an Bord und hatten, wenn der Fisch da war eine 84 Stunden Woche. Wellen und Sturm gab es zu der Zeit fast immrr. Den schlimsten Orkan habe ich vor Island erlebt. 10 bis 15 Meter hohe Wellen. Zum Glück würde ich immer nur zum Reiseanfang Seekrank. So das ich auch den Orkan genießen könnte. Aber wir müssten auch dann noch unter Deck arbeiten. LG Simone. . Im Bild die ROS 337. Auf der war ich auch.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich weiss ,ich bin ein Mensch und nur Das zählt.
Ich bin nur ein kleines Licht , aber ich leuchte .
Alle Menschen sollen mich sehen .

Antworten

Zurück zu „Crossdresser-und Transgender-Café“